Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flucht und Zuwanderung | USA nach der Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Fotostrecken

Weitere Meldungen zur Galerie
Von Bernhard Bartsch |
Wahlhelfer zählen am Sonntag in Tokio die letzten Stimmen aus.

Shinzo Abe und seine konservativen Mitstreiter der LDP können in Japan zwar einen grandiosen Wahlsieg feiern. Doch ein politischer Erfolg wird auch weiterhin ausbleiben.  Mehr...

Von Bernhard Bartsch |
Shinzo Abe bei einer Wahlkampfveranstaltung in Kawaguchi bei Tokio.

Japans konservative Liberaldemokratische Partei kommt nach nur drei Jahren wieder an die Macht. Doch ihren überwältigenden Sieg verdankt sie vor allem der politischen Desillusionierung. Mehr...

Anzeige

Kalenderblatt 2017: 22. Januar

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. Januar 2017: Mehr...

Donald Trump

Demagogische und verlogene Rede

Donald J. Trump.

Donald Trumps „vereintes Amerika“ ist ein armes, ein kleines, ein engherziges, ein ängstliches Amerika. Nichts, worauf man stolz sein kann. Der FR-Leitartikel zur Rede des neuen Präsidenten der USA. Mehr...

VW

Versprochen, gebrochen

Hat den Mund zu voll genommen: Matthias Müller.

Anders als angekündigt wird der Schlussbericht nicht veröffentlicht. Vorstandschef Matthias Müller beschädigt die Reputation von VW zusätzlich. Der FR-Kommentar. Mehr...

Twitter

Anzeige

Fotomontagen

Tausende Clicks für "Yolocaust"

Kein Spielplatz: Viele Menschen lassen sich am Holocaust-Denkmal in Berlin fotografieren. Der Hintergrund des Denkmals wird dabei häufiger nicht beachtet.

Der jüdische Satiriker Shahak Shapira entlarvt mit seinem Projekt "Yolocaust" das Verhalten vieler Touristen am Berliner Holocaust-Denkmal.  Mehr...

Artistic Knitting of Sam Barsky

Mit Strickpullis zum Internetstar

Sam und sein Strommasten-Pulli.

Der Amerikaner Sam Barsky imag das Reisen genauso gerne wie das Stricken: Mit seinen beiden Leidenschaften hat er eine große Anhängerschaft im Internet. Mehr...

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Bundeswehr

Von der Leyen verteidigt Mali-Einsatz

Training zur Autoreparatur: Verteidigungsministerin von der Leyen bittet um eine Ausweitung des Bundeswehrmandats in Mali.

Der Bundestag debattiert über die Ausweitung der Mission in dem westafrikanischen Land. Mehr...

Berliner Wannseekonferenz

„Das gemeinsam begangene Verbrechen“

Das Gebäude am Berliner Wannsee istseit 1992 eine Gedenkstätte.

Der Holocaust-Forscher Peter Longerich spricht über die Berliner Wannseekonferenz, auf der heute vor 75 Jahren über den Massenmord an den europäischen Juden entschieden wurde. Mehr...

Brexit

Frankfurt wartet auf Banker

Von Alexandra Regner |
Die Zeit läuft: Die Banken in Großbritannien müssen Lösungen für die Zeit nach dem Brexit finden. Blick auf das Londoner Finanzviertel Canary Wharf.

Die Banken in London planen die Zeit nach dem Brexit. Erste Pläne werden konkreter. Doch welche Geldhäuser kommen nun an den Main? Mehr...

ENF-Kongress

Kein Meilenstein der Anti-Europäer

Von Claus Leggewie |
Das "Deutsche Eck" in Koblenz: Am Wochenende treffen sich in der Stadt Rechtspopulisten aus ganz Europa

Europas Rechtsextreme versammeln sich am Wochenende am Deutschen Eck in Koblenz. Die Wahl des Ortes war wahrscheinlich kein Zufall. Mehr...

Neuer US-Präsident

Naher Osten hofft auf Trump

Donald Trump (l.) versprach Benjamin Netanjahu freie Hand beim Siedlungsbau plus den Umzug der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem.

Von Ägypten über Israel bis Syrien erhoffen sich die Länder des Nahen Ostens, dass die neue US-Regierung sich ihre jeweilige Sicht der Konflikte zu eigen macht. Enttäuschungen sind fast zwangsläufig. Mehr...

Die Welt mit Trump

„Europäer haben die Zukunft selbst in der Hand“

Das Kapitol am Vortag von Trumps Amtseinführung.
CJ GUNTHER/EPA

Der CDU-Europaparlamentarier David McAllister spricht über die künftige Rolle der transatlantischen Beziehungen und die sinkenden Chancen von TTIP. Mehr...

US-Präsident und Putin

Moskau setzt auf Donald Trumps Impulsivität

Von  |
Im Vergleich zu Putin wirkt Trump fast ein bisschen mickrig.

Eine unberechenbare Politik der USA nutzt Russland. Das Land hofft, seinen außenpolitischen Einfluss zu vergrößern. Mit Trump könnten sich Chancen dort eröffnen, wo derzeit keine sind.  Mehr...

Urwahl

Wundenlecken bei den Grünen

Zurück in Schleswig-Holstein, mit Blick auf die nächsten Wahlen: Robert Habeck.

Nach der Urwahl bei den Grünen werden weitere Konsequenzen sichtbar. Der linke Flügel verliert an Einfluss, Robert Habeck könnte Parteichef werden. Mehr...

Neuer US-Präsident

Ist Trumps Unerfahrenheit ein Vorteil?

Kein Mann der Panik: Merkels außenpolitischer Berater Christoph Heusgen empfiehlt „Gelassenheit“.

Vor der Amtseinführung von Donald Trump tut Deutschland sich schwer, die künftige US-Regierung einzuschätzen. Die Unerfahrenheit des neuen Präsidenten sehen manche auch als Vorteil. Mehr...

Bundesligastart

Licht und Schatten

Mit der Partie SC Freiburg gegen Bayern München startet die Bundesliga aus dem Winterschlaf.

Nach der Winterpause beginnt für die Bundesligisten wieder der Fußballalltag. Zum Abschluss der Hinrunde stellt die FR-Sportredaktion die Tops und Flops der Hinrunde zusammen.  Mehr...

Korruption

OB von Regensburg festgenommen

Joachim Wolbergs sagt, er sei „nie im Leben käuflich“ gewesen.

Die zuständige Staatsanwaltschaft lässt den Bürgermeister von Regensburg verhaften. Der SPD-Politiker soll gegen Gefälligkeiten Geld von einem Bauunternehmer angenommen haben. Mehr...

Erika Steinbach

Dann lieber gleich richtig braun

Wohin führt der Weg der Wahlfrankfurterin Erika Steinbach?

Erika Steinbach, Westpreußin, Ex-CDU, Twitterin könnte nach ihrem Abgang in der Bedeutungslosigkeit versinken. Denn: In der AfD fällt sie nicht weiter auf. Die Kolumne.  Mehr...

Rauchen

Zigaretten sind auch für die Umwelt ein Desaster

Von Markus Wanzeck |
Die meisten Zigarettenkippen werden in die Landschaft, auf den Gehsteig, aus dem Fenster geschnippt. Weltweit machen Zigarettenkippen bis zu 50 Prozent der achtlos weggeworfenen Gegenstände aus.

Rauchen schadet nicht nur dem Menschen, sondern auch dem Planeten: Der Tabakanbau laugt die Böden aus und die Filter werden zum giftigen Müllproblem. Mehr...

Einzelhandel in Frankfurt

Gut einkaufen in der Frankfurter City

Von Jöran Harders |
Frisches Gemüse, Obst und andere Lebensmittel: Im Bahnhofsviertel muss man dafür keine langen Wege zurücklegen.

Ein Einzelhandelskonzept soll der Stadt Frankfurt helfen, die Nahversorgung in der Innenstadt mit kleineren Läden zu sichern. Mehr...

Politikerin Emmi Zeulner

„Der Staat wird keine Drogen anbauen“

Cannabis wird als Blüten oder Extrakte ärztlich verschrieben, die Kosten übernimmt die Krankenkasse. Baz Ratner / RTR

CSU-Politikerin Emmi Zeulner erklärt, warum Schwerstkranke Cannabis künftig auf Rezept erhalten. (FR+) Mehr...

Wetter

Stürmische Aussichten bei Wetterdiensten

Der Deutsche Wetterdienst soll künftig seine Wetterdaten kostenlos verfügbar machen

Die Daten des Deutschen Wetterdienstes sollen kostenfrei nutzbar sein. Das hat die Regierung beschlossen. Den privaten Wetterdienstleistern verhagelt das ihr Geschäft. Eine Analyse. Mehr...

Kommentar zu AfD in Dresden

Björn Höcke gibt den Nazi

Björn Höcke will Geschichte schreiben.

Die Junge Alternative lädt AfD-Rechtsaußen Björn Höcke nach Dresden. Der zeigt allen, was die Wähler bekommen, wenn sie sich für die AfD entscheiden. Ein Kommentar. Mehr...

Israel

Tod im Beduinendorf

Handgemenge am Rande von Umm Al-Hiran.

Zwei Menschen sterben beim Streit um ein Beduinendorf im Negev: ein Polizist und ein Bewohner. Die radikalen jüdischen Siedler sind die Sieger des Konflikts. Mehr...

Grüne Woche

Die Ernte per Mausklick

Mit der Scholle verbunden: Dieser Landwirt könnte mit seinem Laptop natürlich auch gemütlich zu Hause sitzen.

Die Landwirtschaft wird digitalisiert – das treibt den Strukturwandel schneller voran. Satelliten-gelenkte Traktoren und Mähdrescher fahren auch über deutsche Felder. Mehr...

Grüne

Kurs auf die bürgerliche Mitte

Bilden das Spitzenduo bei den Grünen: Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt.

Das frisch gekürte grüne Spitzengespann lässt keinen Zweifel daran, welche Klientel es im Blick hat. Mehr...

Bundespräsident

Mehr politischen Diskurs wagen

„Wie soll es aussehen, unser Land?“: Der scheidende Bundespräsident gibt im Schloss Bellevue Antworten.

Joachim Gauck wirbt in seiner Abschiedsrede für eine streitbare Republik. Er sagt: „Die Demokratie ist kein politisches Versandhaus, sie baut auf den freien Bürger.“ Mehr...

USA

Gnade für eine kritische Patriotin

Von  |
2010 hatten die von Manning ermöglichten Enthüllungen die Welt geschockt. Die Wikileaks-Informantin muss für 35 Jahre ins Gefängnis.

Wikileaks-Informantin Chelsea Manning kommt frei. Die Republikaner sind erbost, Bürgerrechtler erleichtert und Edward Snowden voll des Lobes für Barack Obama. Mehr...

Burundi

„Der Bürgerkrieg hatte keinen Sieger“

Von  |
Pierre Nkurunziza will entgegen der Verfassung weiter an der Macht bleiben.

Der ehemalige deutsche Botschafter in Burundi Bruno Brommer spricht im Interview mit der FR über die Krise im Land und die Interessen des Präsidenten Pierre Nkurunziza . Mehr...

Veganer Supermarkt

Veganz hadert mit eigenem Erfolg

Von Jochen Knoblach |
„Wir haben uns selbst das Wasser abgegraben“, sagt Veganz-Gründer Jan Bredack.

Der deutsche Vegan-Pionier Veganz schickt einige seiner Supermärkte in die Insolvenz. Dabei steht vegane Ernährung weiter hoch im Kurs. Mehr...

Brexit

„Großbritannien ist zu unwichtig“

Big Ben in London: „Großbritannien als kleinere Volkswirtschaft wird ohne die EU im Rücken im globalen Wettbewerb nicht bestehen können“, sagt Marcel Fratzscher.

Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, spricht im Interview über den harten Brexit und dessen Folgen. Er erwartet keine großen europäischen Dramen. Mehr...

EU-Präsident

Tajani wird neuer EU-Parlamentspräsident

Antoio Tajani, neuer EU-Parlamentspräsident.

Der Italiener Antonio Tajani, einst Sprecher Silvio Berlusconis, folgt Martin Schulz im Amt. Zehn Stunden dauert die Wahl - und ist am Ende eine schlechte Pointe der Geschichte. Mehr...

Bohren und der Club of Gore

„Nichts lullert einen so richtig mehr ein“

Von Max Dax |
Verteidigen den Ruf, die langsamste Band der Welt zu sein: Morten Gass, Robin Rodenberg und Christoph Clöser (v.l.n.r.).

Bohren und der Club of Gore sind ein großes Geheimnis: Die Bandmitglieder Christoph Clöser und Morten Gass gestatten Einblicke. (FR+) Mehr...

Russland - USA

Moskaus neues Selbstbewusstsein

Mit ernster Miene und harten Worten rechnet Russlands Außenminister Sergej Lawrow mit Europa und der Obama-Administration ab.

Russlands Außenminister Lawrow rechnet mit der scheidenden US-Regierung ab und knöpft sich auch die EU vor. Auf den Dialog mit Donald Trump freut sich Lawrow dagegen. Mehr...

Goldsuche

Goldrausch im Sudan

Goldgräber im Hüttendorf Sesebi.

Millionen begeben sich im Sudan auf die Suche nach Gold– mit verheerenden Folgen für Mensch und Umwelt. Mehr...

EU-Austritt

May bekräftigt „harten“ Brexit

Und tschüss: Premierministerin May auf dem Weg zum Brexit.

Premierministerin May erklärt, wie sie sich Großbritannien nach dem Brexit vorstellt. Und droht der EU, das Königreich könnte auch zur Steueroase mutieren. Mehr...

Attentäter von Istanbul

Auftragskiller oder Terrorist?

Reporter filmen das Versteck von Abdulkadir M.

Die türkische Polizei fasst den mutmaßlichen Attentäter auf den Istanbuler Nachtclub Reina. Vieles passt nicht in das gewohnte Raster von IS-Operationen. Mehr...

Nach Mays Bexit-Rede

EU-Politiker geben sich kühl

Dieser und andere Plätze werden demnächst im Straßburger EU-Parlament frei.

Nach der Rede von Theresa May zu den Austrittsplänen Großbritanniens pochen EU-Parlamentarier auf Prinzipien. Mehr...

NPD-Urteil

Verfassungsfeindlich, aber erlaubt

Der Zweite Senat des Verfassungsgerichts verkündet sein Urteil.

Die NPD wird aufgrund ihrer politischen Schwäche nicht verboten. Das Bundesverfassungsgericht schafft mit seiner Entscheidung auch neue Maßstäbe für künftige Parteiverbote. Mehr...

Greenpeace-Report

Das Palmöl und die Banken

Erntezeit in Indonesien: Die Palmöl-Früchte werden mit Schubkarren aus den Plantagen transportiert.

Palmöl wird oftmals mit Raubbau-Methoden produziert. Internationale Banken finanzieren Agrarkonzerne, die solche Methoden anwenden. Mehr...

EU-Ausstieg

Briten steuern auf harten Brexit zu

Theresa May hält ihre Grundsatzrede.

Die britische Premierministerin Theresa May hält am Dienstag ihre Grundsatzrede. Die Premierministerin darf auch auf einen baldigen Termin im Weißen Haus hoffen.  Mehr...

Kriegsrückkehrer

Ukraines tickende Zeitbombe

Von Inna Hartwich |
Beerdigung ukrainischer Soldaten in Kiew.

Aus dem Krieg in den friedlichen Alltag: Vielen Soldaten aus dem umkämpften Donbass fällt die Rückkehr schwer. Der ukrainische Staat ist den Traumata mancher Kämpfer nicht gewachsen.  Mehr...

Energie

„Wir brauchen andere Energie-Konzepte“

„Man muss Autos nicht besitzen, sondern nur Zugriff darauf haben, wenn man sie tatsächlich braucht“, findet Mycle Schneider.

Energie-Experte Mycle Schneider über den Niedergang der Atomkraft, den Siegeszug der Erneuerbaren und die Frage, warum Sonnenlicht viel besser als jede LED-Leuchte ist. Mehr...

Türkei

Hoffen auf Asyl in der Heimat

Warten auf die Entscheidung: Yilmaz Firat in Rödelheim.

Vor 21 Jahren wurde Yilmaz Firat zum Militärdienst in der Türkei gezwungen. Nun will er zurück nach Hause – nach Deutschland. Mehr...

Weltwirtschaftsforum Davos

Extrem ungleiche Vermögensverteilung

Das Zitat, mit dem Globalisierungskritiker vor dem Reichstag in Berlin demonstrieren, stammt aus Bertolt Brechts Gedicht „Alfabet“.

Die soziale Spaltung nimmt zu, beklagt Oxfam. Die reichsten acht Männer vereinen so viel Vermögen wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. Oxfam fordert einen Richtungswechsel in der Wirtschaftspolitik. Mehr...

Iran

Neue Gegner und alte Freunde

Ban Ki-moon war bis Ende 2016 UN-Generalsekretär.

Der Atompakt gilt seit einem Jahr. Die internationale Gemeinschaft warnt vor übereilten Aktionen des nächsten US-Präsidenten gegen Teheran. Mehr...

Darmstadt-98-Präsident Jürgen Fritsch

„Wir bleiben im Vergleich eine kleine Wurst“

Rüdiger Fritsch ist seit 2012 Präsident bei den Darmstädter Lilien.

Lilien-Präsident Rüdiger Fritsch zur Chance mit dem neuen Trainer Torsten Frings, zum Verzicht auf einen Sportdirektor und zur Notwendigkeit eines neuen Stadions. (FR+) Mehr...

Türkei

Im Parlament fliegen die Fäuste

Die Argumente sind in Ankara alle ausgetauscht.

In der ersten Runde stimmt das türkische Parlament Erdogans Präsidialsystem zu. Die Debatte artet zum handfesten Schlagabtausch zwischen den Parlamentariern aus. Mehr...

Pkw-Maut

Dobrindts Plus ist nicht haltbar

Was bringt die Maut finanziell? Dobrindts Prognose trifft auf Skepsis.

Finanzminister Wolfgang Schäuble befürchtet ein Minus bei der umstrittenen Pkw-Maut. Auch Kanzlerin Angela Merkel fällt dem CSU-Minister in den Rücken. Mehr...

Berlin

Fall Holm entzweit Rot-Rot-Grün

Von Jan Thomsen |
Mit einer Petition "#holmbleibt für ein soziales und bezahlbares Berlin" engagieren sich Berliner für den Baustaatssekretär Holm.

Das Berliner Stadtoberhaupt Müller will den Staatssekretär Holm wegen dessen Stasi-Vergangenheit entlassen und verprellt damit die Linken. Die Lage in der Koalition spitzt sich zu.  Mehr...

Parteiaustritt

Abgang mit Getöse

Erika Steinbach hat stets polarisiert. Leise ist auch ihr Abschied aus der CDU nicht.

Erika Steinbach nutzt ihren Rückzug aus der CDU für eine Abrechnung mit Kanzlerin und Parteichefin Angela Merkel. Mehr...

Wirtschaftstheorie

„Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung“

Die Arbeiter sollten wenigstens „leidlich gut ernährt, gekleidet und untergebracht“ sein, schrieb Adam Smith.

Die Krise hat die herrschende ökonomische Lehre erschüttert. Doch neoliberale Wirtschaftsmodelle können der Realität nicht gerecht werden. Mehr...

Paragraf 129

„Der Verdacht knüpft sich an einen Tätertyp“

Geht es um eine Vereinigung außerhalb der europäischen Union, muss die Generalbundesanwaltschaft beim Justizministerium eine Ermächtigung beantragen, um die Tat verfolgen zu können

Juristen kritisieren den Terror-Paragrafen 129, der Strafbarkeit feststellt, bevor die strafbare Handlung stattgefunden hat. Sie sehen zentrale Bürgerrechte und die Unabhängigkeit der Justiz gefährdet. Mehr...

Nahost-Konflikt

Nahost-Konferenz ohne Israelis und Palästinenser

Nahost-Konferenz zum Friedensprozess zwischen Israel und Palästinensern, hier Österreichs Außenminister Kurz.

An der "Konferenz für den Frieden im Nahen Osten" nehmen mehr als 70 Länder teil. Frankreich will Israelis und Palästinenser an einen Tisch bringen, die bleiben jedoch fern.  Mehr...

Anis Amri

Es gibt keinen typischen Terroristen

Der Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri.

Wir müssen den Terrorismus bekämpfen, also auch die Terroristen. Aber das wird uns nicht gelingen, wenn wir sie ausschließlich dort wähnen, wo wir nicht sind.  Mehr...

Ukraine

Kiews Zittern vor Donald Trump

US-Vize Biden reist zum letzten Mal von Amts wegen in die Ukraine.

Ein letztes Mal kommt US-Vizepräsident Joe Biden nach Kiew. Er will die Ukraine beruhigen, denn die fürchtet einen Deal zwischen Donald Trump und Wladimir Putin zu ihren Lasten.  Mehr...

Verschwörungstheorien

Für manche ist die Erde flach

Von Claudia Reinhard |
Saftig grün, aber ganz schön flach: Auch so kann man sich scheinbar die Erde vorstellen.

Comeback der Verschwörungstheoretiker: Einige Menschen glauben, die Erde sei eine Scheibe und alle Regierungen der Welt steckten unter einer Decke, um das zu vertuschen. Mehr...

Vorstandsklausur Linke

Linke will Steuern bis zu 75 Prozent

Die Führungsmannschaft der Linken stellt in Berlin das Programm der Partei für die Bundestagswahl vor.

Die Linke will den Reichen für höhere Sozialleistungen in die Taschen greifen. Vorsitzende Katja Kipping bekräftigt bei der Vorstellung des Wahlprogramms zudem das Grundrecht auf Asyl. Mehr...

Windkraft

Wenn der schwarze Schwan da ist

Von Jörg Staude |
Arbeiter bauen eine Windkraftanlage in Sachsen zurück, die im Dezember vergangenen Jahres umgeknickt war.

Ende 2016 gab es binnen kurzer Zeit vier schwere Havarien an Windrädern. Trotz der Häufung der Umstürze bewertet der Branchenverband BWE diese noch immer als Einzelfäll. Mehr...

Neujahrsempfang

„Wegducken gilt nicht!“

Von  |
Beim Festakt: FR-Chefredakteurin Bascha Mika, Oberbürgermeister Peter Feldmann und die serbische Generalkonsulin Aleksandra Djordjevic.

„Populisten kontra Gemeinsinn – was hält Stadt und Gesellschaft zusammen?“ In ihrer Festrede beim Neujahrsempfang der Stadt Frankfurt gibt die FR-Chefredakteurin Bascha Mika eine Antwort auf diese Frage. Mehr...

Drohende Rezession

Türkei droht schwere Wirtschaftskrise

Seit dem Putschversuch im vergangenen Juli ist die türkische Währung um fast dreißig Prozent eingebrochen.

Die türkische Währung Lira trotz massiver Interventionen im Sinkflug. Die Lage ist so ernst, dass Erdogan zu Kriegsmetaphern greift, um Schuldige auszumachen. Mehr...

Tierschutz

Gerät soll Kükenschreddern stoppen

Männliche Küken wie dieses werden in der Massentierhaltung getötet.

Landwirtschaftsminister Christian Schmidt will eine Maschine vorstellen, die die massenhafte Tötung von männlichen Küken beenden soll. "Wir schaffen 2017 den Einstieg in den Ausstieg", sagt der CSU-Politiker. Mehr...

Linken-Chefin Katja Kipping

„Da wird Sicherheit nur simuliert“

„Wir müssen an die Ursachen des Terrors ran“, fordert Katja Kipping im FR-Interview.

Linken-Chefin Kipping spricht im Interview über Mittel gegen den Terror und die richtige Flüchtlingspolitik. Mehr...