Aktuell: US-Wahl | Türkei | Olympische Spiele | Brexit
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Fotostrecken

Weitere Meldungen zur Galerie
Justin Bieber musste wegen Atemnot in eine Klinik.

Es läuft nicht besonders gut für Justin Bieber: In London muss der Teenie-Star sein Konzert unterbrechen, weil er mit Atemnot zu kämpfen hat. Mehr...

33 Millionen lesen, was er postet: Justin Bieber.

Ashton Kutcher war vorgestern. Jetzt ist US-Sänger Justin Bieber König der Onlineplattform Twitter. Dort lesen über 33 Millionen Bieber-Fans, was der 18-Jährige postet. Da bleibt der schärfsten Rivalin um den Titel nur der Glückwunsch-Tweet. Mehr...

Anzeige

Kalenderblatt 2016: 24. August

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 24. August 2016: Mehr...

AfD-Erfolge

Gegen die AfD hilft Geduld

Einfach Antworten: Die AfD geizt nicht mit populistischen Slogans auf ihren Wahlplakaten.

Unbeeindruckt von innerparteilichen Streitereien feiert die AfD Erfolge. Panischer Antipopulismus von anderen Parteien hilft dagegen nicht. Besser ist geduldiges Argumentieren. Der Leitartikel. Mehr...

Eintracht Frankfurt

Frankfurter Jungs

Acht Spieler aus sechs Ländern: Der neue Kader von Eintracht Frankfurt vereint viele Nationen.

Elf Freunde können die Eintracht-Spieler auch sein, wenn sie aus elf verschiedenen Nationen kommen. Die Kolumne. Mehr...

Twitter

Anzeige

Facebook

Was Facebook über seine Nutzer weiß

Big brother is watching you: Facebook versucht, so viele Daten wie möglich von seinen Nutzern zu sammeln.

Dass Facebook viele Daten seiner Nutzer sammelt, ist bekannt. Ein genauerer Blick in den Werbeanzeigenmanager von Facebook zeigt, wie viel das Unternehmen wirklich über seine Nutzer weiß. Mehr...

Lifestage

Facebook veröffentlicht Video-App für Jugendliche

Facebook will mit der App "Lifestage" junge Leute unter 22 Jahren für sich gewinnen. Die App setzt auf Videos - und bietet keine Privatsphäreoptionen.

Mit einer neuen App will Facebook junge Nutzer bis 21 Jahren ansprechen. In der App "Lifestage" sollen sie sich durch Videos präsentieren und ausdrücken. Privatsphäre-Einstellungen gibt es nicht - und Nutzer, die älter als 21 Jahre sind, gucken in die Röhre. Mehr...

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Berlin

Der Kämpfer will nicht mehr

Stufen zur Macht: Wolfgang Bosbach legt auf einer Treppe im Bundeskanzleramt eine Pause ein.

Wolfgang Bosbach kandidiert 2017 nicht mehr für den Bundestag. Die Politik verliert einen Querkopf, der auch von seinen Gegnern respektiert wird. Ein Porträt.  Mehr...

USA

Trump ist nur aus Verzweiflung versöhnlich

Von  |
Donald Trump macht Wahlkampf in Ohio.

Miese Umfragewerte zwingen Donald Trump, sich ausgerechnet bei den Latinos und Afroamerikanern anzubiedern. Doch Trump hat ein Glaubwürdigkeitsproblem.  Mehr...

Mehrweg-System

Trittin fürchtet um sein Erbe

Stapelware: Getränkekisten in einem Großmarkt.

Umweltministerin Hendricks will die Gesetze zur Mehrwegflasche aufweichen. Ihr Vorgänger Jürgen Trittin ist empört, auch ein ehemaliger Staatssekretär schlägt Alarm.  Mehr...

Katarina Barley

Von allen in der SPD gemocht

Stil hat Katarina Barley nicht zu knapp. Ihr Karmann Ghia ist dafür Beweis genug.

Katarina Barley kann mit schwierigen Männern umgehen und hat Humor. Das sind keine schlechten Voraussetzungen für eine SPD-Generalsekretärin. Mehr...

"Islamischer Staat"

Kinder als Terrornachwuchs

Ende eines Todestrips: Irakische Polizisten entwaffnen und verhaften einen Jungen in Kirkuk, der sich und andere in die Luft sprengen wollte.

Der „Islamische Staat“ zieht in beispiellosem Ausmaß Kinder zu Mördern heran. Ihren Nachwuchs zieht die Terrormiliz in Schulen und mit Hilfe von Lern-Apps heran. Mehr...

Euratom

Im Club der Atomfreunde

Zeuge vergehender Zeiten: Atomkraftwerk Biblis.

Die Bundesrepublik ist weiterhin Mitglied von Euratom – trotz des längst beschlossenen Ausstiegs aus der Kernenergie. Die aktuelle Merkel-Regierung will am Euratom-Vertrag nicht rütteln.  Mehr...

Polizeigewerkschaftler

Wendt gibt sich als AfD-Versteher

Rainer Wendt geht auf Nummer sicher – meistens.

Der Chef der Polizeigewerkschaft erhält für sein neues Buch Lob von der AfD. Allerdings schafft sich der Polizist damit auch Feinde. Mehr...

Amazon

Amazon kooperiert mit Shell

Amazon-Päckchen kann man künftig auch an der Tankstelle abholen.

Wer oft nicht zuhause ist, kann sich sein Paket von Amazon künftig auch zur Shell-Tankstelle liefern lassen. Der US-Versandriese startet mit dem Aufbau eines eigenen deutschen Vertriebs. Eine Analyse. Mehr...

Streit mit Zulieferern

VW-Betriebsrat gibt Zulieferern Schuld

Der Streit zwischen Volkswagen sowie den sächsischen Zulieferern ES Automobilguss und Car Trim schlägt voll durch.

VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh macht die Zulieferer für den Produktionsstopp bei Volkswagen verantwortlich. Es wird immer deutlicher, dass die Zulieferergruppe Prevent ein höchst ungemütlicher Partner ist. Mehr...

Fintech

Fintechs machen sich unabhängig von Banken

Von  |
„Wir bauen Firmen wie andere Autos“, sagt Ramin Niroumand. Damit sich neue Fintechs schneller entwickeln können, hat er eine eigene Bank gegründet.

Die ersten Fintechs sind nicht mehr auf die alten Geldhäuser angewiesen. Mit vollwertigen Banklizensen ausgestattet, können die Tech-Firmen mehr machen, als - bildlich gesprochen - die Oberfläche neu anzustreichen. Mehr...

Gefährdete Kulturstätten

„Wir schützen das Zusammenleben in Toleranz“

Von Günter Marks |
Das Minarett einer aus Lehm erbauten Moschee in Timbuktu, Mali. Es wurde von Islamisten im Jahr 2012 zerstört und mittlerweile wieder aufgebaut.

UN-Expertin Verena Metze-Mangold spricht über den Prozess gegen den geständigen Islamisten in Den Haag und verschiedene Gefahren für Kulturstätten. Mehr...

Luftwaffenbasis Hamadan

Russland zieht Kampfbomber aus Iran ab

Russland darf die iranische Luftwaffenbasis Hamadan nicht mehr für Luftangriffe im Syrienkrieg nutzen.

Stolz präsentiert Russland die Starts seiner Kampfbomber von einer iranischen Luftwaffenbasis für Syrien-Krieg. Nun platzt die Zusammenarbeit. Was entzweit den Iran und Russland? Mehr...

Prozess

Gina-Lisa Lohfink verurteilt

Begleitet von der Presse geht Gina-Lisa Lohfink am 22.08.2016 ins Amtsgericht Tiergarten in Berlin.

Es ging um Vergewaltigungsvorwürfe, unklare Erinnerungen und Sex-Videos. Beim Prozess gegen Gina-Lisa Lohfink demonstrierten Frauenrechtlerinnen gegen Männergewalt. Die Richterin sieht das Model im Unrecht. Mehr...

Elektromobilität

Schneller Abschied

Beim Pkw steht mit dem Elektromotor ein alternativer Antrieb bereit.

Endlich wird darüber diskutiert, die Energiewende auch im Verkehrssektor in Angriff zu nehmen. Wichtig wäre, das Thema Elektromobilität politisch voranzutreiben. Ein Kommentar. Mehr...

Zivilverteidigung

Hamstern und Vorsorge

Notrationen von Lebensmitteln im Regierungsbunker bei Bad Neuenahr-Ahrweiler (Rheinland-Pfalz).

Die Bundesregierung will ein Konzept zur Zivilverteidigung beschließen. Unnötig ist, dass die Autoren des Papiers Vorsorge mit politischen Ambitionen vermengen. Ein Kommentar. Mehr...

Italien

Renzi will Parlamentswahlen 2018

Italiens Regierungschef Matteo Renzi will 2018 ein neues Parlament wählen lassen.

Italiens Regierungschef Renzi will 2018 neu wählen lassen - und macht damit sein politisches Schicksal nicht mehr abhängig vom Referendum im Herbst über die Verfassungsreform. Mehr...

Grundstücksverkäufe

Schäuble will Bundesrat aus Grundstücksverkäufen raushalten

Finanzminister Schäuble will den Paragraphen 64 ändern.

Hintergrund ist der Streit um das Dragoner-Areal in Berlin-Kreuzberg. Die SPD kündigt ihren Widerstand dagegen an. Mehr...

US-Wahl

So unrecht hat Trump gar nicht

Will die Schwarzen in den USA für sich gewinnen: Donald Trump.

Noch immer sind die Schwarzen in den USA stark benachteiligt. Donald Trump hofft deshalb auf ihre Wählerstimmen. Doch er wäre die falsche Wahl. Mehr...

Ruhestand

Bewegung in der Rentendebatte

Auf den anstehenden Alterungsschub seien die Sozialsysteme schlecht vorbereitet, kritisieren Experten.

Dass die Deutschen erstmals seit Jahren wieder früher in den Ruhestand gehen, muss die Regierung beunruhigen. Die Rente mit 67 soll das tatsächliche Rentenalter anheben, um das System zu stabilisieren.  Mehr...

Jemen

Jemen erneut unter Beschuss

Allein aus Lehm und Holz errichteten die Menschen vor Jahrhunderten die ersten Hochhäuser.

Saudi-Arabien geht in Jemen nicht nur gegen Aufständische vor. Jetzt fallen neue Bomben, seit die Friedensgespräche gescheitert sind. Mehr...

Syrien

Schlacht um Aleppo geht ungehemmt weiter

Abkühlung im Wasser eines zerschossenen Leitungsrohrs. Im Hintergrund steigen Explosionswolken auf.

Die Schlacht um Syriens Metropole entscheidet weder den Krieg noch die nahe Zukunft. Wer aber sind die Protagonisten und wer mischt im Hintergrund mit? Mehr...

Zivilverteidigung

Hamstern für den Ernstfall

Sollte es Deutschland mal an Wasser mangeln – dafür hat das Technische Hilfswerk massig Aufbereitungsanlagen parat.

Die Bundesregierung will ein neues Konzept zur Zivilverteidigung beschließen und rät unter anderem zu Vorratskäufen. Bei der Opposition im Bundestag stößt das geplante Konzept auf geteiltes Echo. Mehr...

Volkswagen

Die Bänder stehen still

Volkswagen wird von einem Lieferboykott gebremst.

Die Golfproduktion von VW ruht für eine Woche. Hintergrund ist der Streit mit zwei Firmen, die ihre Lieferungen eingestellt haben. Mehr...

Matteo Renzi

Italiens Premier in Bedrängnis

Von Regina Kerner |
Der Premier muss sich was überlegen.

Italiens Wirtschaft stagniert. Regierungschef Renzi knüpft sein künftiges politisches Schicksal an eine Verfassungsreform.  Mehr...

Nachhaltigkeit

„Wissen, was man auf der Haut trägt“

Bei der Zulieferung von Kaschmir- und Yak-Wolle gibt es manchmal Engpässe.

Hessnatur-Chef Vivek Batra über transparente Lieferketten, faire Löhne und die Nachhaltigkeit von aufbereitetem Polyester. Mehr...

Türkei

Kampfunfähig aus Kalkül

Wer  Wind sät … Ein türkischer Soldat in Elazig nach dem Anschlag vom Donnerstag.

Dank des Putsches politisiert die türkische Regierung die Streitkräfte in ihrem Sinne. Die entscheidenden Fragen bleiben auch einem Monat nach dem Putschversuch unbeantwortet. Mehr...

Baden-Württemberg

Alles deutet auf Schwarz-Grün

Zwei Macher aus Baden-Württemberg: Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.) und Innenminister Thomas Strobl.

In Stuttgart regiert Winfried Kretschmann nun seit 100 Tagen mit der CDU. Das könnte der Vorlauf für den Bund sein – allerdings mit der Union an der Spitze und Angela Merkel als Kanzlerin. Mehr...

Gewerkschaft der Polizei

Kritik an Unions-Innenminister

Umstrittene Verschleierung: Eine Frau in Afghanistan mit einer Burka (l.), eine andere Frau in Brüssel mit einem Nikab-Schleier und einem Ganzkörpergewand (r.).

Burka-Teilverbot und Überprüfung des Doppelpasses seien reine Symbolpolitik, findet der stellvertretende Vorsitzende Jörg Radek. Mehr...

Ausbreitung von Kirschessigfliege

Kleiner Schädling mag weiche und süße Früchte

Die Kirschessigfliege macht deutschen Winzern das Leben schwer.

Die Kirschessigfliege setzt Obstbauern in diesem Jahr sehr zu. Auch Winzern bereitet die aus Asien eingeschleppte Art zunehmend Sorgen. Die Traubenlese ist gefährdet. Mehr...

Russland

Der Schwan der Freiheit

August 1991: Der russische Präsident Boris Jelzin (l.) erlebt während des Putsches gegen Gorbatschow seine große Stunde.

Vor 25 Jahren vereiteln Boris Jelzin und seine Mitstreiter in Russland einen Putsch. Doch an diesen Sieg der Demokratie erinnert sich heute kaum noch jemand.  Mehr...

Hopfen-Ernte fällt besser aus

Bierbrauer können aufatmen

Für die Hopfenernte war das feucht-warme Wetter der letzten Monate hervorragend.

Der verregnete aber warme deutsche Sommer ist für die Brauer ein Segen. Die Hopfenernte fällt positiv aus. In den vergangenen Jahren war das nicht so - mit Folgen. Mehr...

Bundeswehr

Keine Pullis mehr für Offiziere

So viel Ausrüstung, doch einen teil der Kleidung müssen Offiziere bald selbst bezahlen.

Für viele Berufs- und Zeitsoldaten gibt es eine schlechte Nachricht: Eine neue Regelung sieht vor, dass sie künftig einen Teil ihrer Uniformen selbst zahlen sollen. Mehr...

Spanien

Galizische Entscheidung

Mariano Rajoy ist ein Meister der Uneindeutigkeit.

Spaniens amtierender Ministerpräsident Mariano Rajoy legt sich endlich fest und ringt sich zu einem Pakt mit den Liberalen durch. Mehr...

Foto von Jungem in Aleppo berührt die Welt

Ein Bild wie ein Schrei

Der fünf Jahre alte Omran wartet mit seiner Schwester Daqneesh in einem Krankenwagen, nachdem sie ein Bombardement in Aleppo überlebt haben.

Das Foto des im syrischen Aleppo geretteten Jungen Omran geht um die Welt – als Symbol für die Unmenschlichkeit des Krieges. Doch der geht weiter, als sei nichts geschehen. Mehr...

Kurzarbeit bei Volkswagen

Streit mit Zulieferern kostet VW Millionen

Lieferstopp bei Volkswagen: Der Konzern ist darauf angewiesen, dass alle Zulieferer ihre Ware rechtzeitig in die Werke schicken.

Durch die eigene Sturheit entsteht Volkswagen ein immenser Schaden. Autoexperten bemängeln zudem die offenbare Abhängigkeit des Weltkonzerns von nur einem Lieferanten. Mehr...

Deutsche Handballer verpassen Finale

Das Zwei-Sekunden-Drama

Von Jürgen Ahäuser |
Bedient: Uwe Gensheimer (li.) und Julius Kühn. Im Hintergrund die feiernden Franzosen.

Die DHB-Handballer kommen im Halbfinale gegen Frankreich nach großem Rückstand zurück – und scheitern am Ende doch Mehr...

CDU und CSU für Burka-Teilverbot

Union rückt von generellem Burka-Verbot ab

So viele Burkas an einem Ort wird man in Deutschland vergeblich suchen. Dafür muss man schon bis nach Herat in Afghanistan reisen.

Innenminister von CDU und CSU wollen Vollverschleierung im öffentlichen Dienst, in Kitas und Schulen sowie bei Gericht untersagen. Mehr...

Bedeutung des islamischen Gesichtsschleier

Die vielen Facetten des Niqab

Ursprünglich hat die Niqab keine religiöse Bedeutung.

Der Schleier fürs Gesicht schützte einst die Beduinen vor dem Wüstenwind und die Reichen vor den Blickes des Pöbels – religiös ist er nicht zu begründen. Mehr...

Streit mit Zulieferern

Hat VW Fehler gemacht?

20.000 VW-Beschäftigte müssen nächste Woche wohl in Kurzarbeit gehen.

Ein Streit mit Zulieferern macht VW zu schaffen. 20.000 Beschäftigte müssen wohl in Kurzarbeit gehen. Was bedeutet das für den Konzern? Mehr...

CDU-Wahlkampf

Merkel im Land der reifen Pflaumen

Darf's noch etwas mehr sein? Merkel macht auf ihrer Tour durch den umkämpften Nordosten der Republik auch bei der Metzgerin auf dem Marktplatz von Ribnitz-Damgarten Station.

Die Kanzlerin soll in ihrem Wahlkreis die CDU unterstützen, doch davon zeugt kein einziges Bild in der Stadt. Fast könnte man auf die Idee kommen, die Partei verstecke Merkel angesichts ihrer sinkenden Umfragewerte. Mehr...

Max Weinberg Frankfurt

Auf einem anderen Planeten

Maler Max Weinberg.

Der 88-jährige Maler und Grafiker Max Weinberg kämpft in Frankfurt für die örtliche Künstlerszene. An dem Maler nagt die mangelnde Anerkennung durch die großen Frankfurter Kulturinstitutionen.  Mehr...

Unister

Begehrtes Reise-Imperium

Von Steffen Höhne |
Eine Karawane mit Touristen geht ihren Weg – wohin führt der von Unister?

Nach dem Flugzeugabsturz des Unister-Gründers können die Mitarbeiter des Reisevermittlers hoffen. Zahlreiche potenzielle Investoren interessieren sich für die insolvente Firma.  Mehr...

Linke

Warum Wagenknecht Spitzenkandidatin wird

Erhält viel Zuspruch aus dem Volk: Sahra Wagenknecht.

Die Vorsitzende der Linksfraktion hat den innerparteilichen Streit um die Flüchtlingspolitik für sich entschieden. Ihre Gegner sind praktisch wehrlos. Ein Kommentar. Mehr...

Ägypten

Es wird ungemütlich am Nil

Stabil ist nur der Dollar: Das ägyptische Pfund verliert zunehmend an Wert.

Ägyptens Staatskasse ist leer. Praktisch alle öffentlichen Investitionen müssen über neue Schulden finanziert werden. Nun leiht sich die Regierung 12 Milliarden beim IWF - doch so viel Geld kommt nicht ohne Bedingungen. Mehr...

„Conni & Co“

Ein Hund namens Frodo

Von Anke Westphal |
Vom Regen in die Badewanne: Connis Bruder Jakob (Ben Knobbe) wäscht Frodo.

Munter, bunt und lehrreich ist die Kinoadaption der Kinderbücher um die Abenteuer des Mädchens Conni. Mehr...

Herbert Schui

Ein brillanter Kapitalismuskritiker

Von Rudolf Hickel |
Herbert Schui 2004.

Der Ökonom Herbert Schui ist mit 76 Jahren verstorben. Ein Nachruf seines Wegbegleiters Rudolf Hickel. Mehr...

US-Wahl

Clinton im Glück

Von Thomas Spang |
Manche Clinton-Fans können von der demokratischen Präsidentschaftskandidatin nicht genug bekommen.

Die demokratische Kandidatin Hillary Clinton profitiert im US-Wahlkampf von den rüden Angriffen ihres Konkurrenten Donald Trump. Mehr...

Preisunterschiede

Kartellamt wühlt im Müllgeschäft

Fast eine halbe Tonne Müll verursacht jeder Bürger im Jahr.

Die Behörde vermutet fehlenden Wettbewerb bei den öffentlichen Dienstleistungen und nimmt auch die Wasserversorgung und die Fernwärme unter die Lupe. Mehr...

Ermittlungen

Tod von Oury Jalloh nachgestellt

Von Andreas Förster |
Mouctar Bah von der Initiative „In Gedenken an Oury Jalloh“ kontrolliert den Aufbau des Brandversuchs.

Forscher stellen in einem aufwändigen Brandversuch das Sterben von Oury Jalloh nach. Der Flüchtling verbrannte 2005 unter ungeklärten Umständen in einer Polizeizelle.  Mehr...

Nach Putsch

Türkei ermöglicht Entlassung von Kriminellen

Metris-Gefängnis, Istanbul. Die Sicherheitsschlösser am Knastzaun sind Überreste eines Gefangenenprotests.

Die Gefängnisse in der Türkei sind wegen der politischen Säuberungen überfüllt. Um Platz zu schaffen, ermöglicht die Regierung die vorzeitige Entlassung von zehntausenden Häftlingen. Mehr...

Gaza

Raus aus der Blockade

Platz für Kreativität: Das Sky Geeks-Büro in Gaza, das auch von Google gefördert wird.

Junge palästinensische Computerfreaks tüfteln in Gaza an Ideen, um sie in der arabischen Welt zu vermarkten. Partner wie der Internetriese Google unterstützen sie dabei. Mehr...

Umweltverschmutzung

Die giftgrünen Spiele von Rio

Von Susanne Götze |
Rausch in Grün: Performance bei der Eröffnungsfeier im Stadion Maracanã.

Das Internationale Olympische Komitee versucht, sich ein Öko-Image zuzulegen - dabei sind die Spiele in Rio Gift für Klima und Umwelt.  Mehr...

Fintechs

„Das macht mir Bauchschmerzen“

Geldanlage auf dem Handy: Die Zukunft existiert bereits.

Verbraucherschützerin Dorothea Mohn steht den neuen Finanzangeboten im Netz skeptisch gegenüber. Vor allem fehlt ihr die Kontrolle der Anbieter durch die Bafin. Mehr...

Dortmund

Mann bei missglückter Festnahme erschossen

Ein Polizeiwagen vor einem Haus in Dortmund, wo ein 53-jähriger Mann bei einem SEK-Einsatz erschossen wurde.

Um einen mutmaßlichen Zuhälter festzunehmen, schickte die Polizei in Dortmund ein Spezialkommando. Es kommt es zu einem Schusswechsel - mit tödlichem Ausgang. Mehr...

Historiker

Ernst Nolte ist tot

Noltes Blick auf die Geschichte zeigt, dass man sich auch zu Tode verteidigen kann.

Er galt als einer der führenden deutschen Historiker der Nachkriegszeit und war heftig umstritten. Nun ist Ernst Nolte im Alter von 93 Jahren gestorben. Mehr...

Boxen

Ein märchenhafter Aufstieg

Lässt sich zu Recht feiern: Artem Harutyunyan.

Den deutsch-armenischen Boxer Artem Harutyunyan trennen nur noch zwei Kämpfe von der Goldmedaille. Mehr...

Extremismus in Türkei

Islamisten genießen Ankaras Schutz

Das Verhältnis Ankaras zu den Rebellen der islamistischen Al-Nusra-Front ist zwiespältig. Khatib/rtr

Die enge Beziehung Erdogans zu Hamas und Muslimbrüdern ist bekannt, auch seine Milde gegenüber Dschihadisten. Mehr...

Frankreich

Widerstand gegen den Burkini wächst

Von  |
Ungeliebte Bademode: Der Widerstand gegen den Burkini wächst.

Immer mehr Bürgermeister französischer Badeorte verbieten das Tragen von Burkinis. Nun bekommen sie Unterstützung von Innenminister Valls. Mehr...