FR-App
Lesen Sie das Beste aus der Zeitung als – in unserer preisgekrönten Aufbereitung für Tablets. Informieren Sie sich über unsere digitalen Abos.

22. Oktober 2012

FR-App vom 22.10.2012: Ein Hauch Leben

In der Berliner Charité ist ein Frühgeborenes nach einer Infektion gestorben. Trotz größter Mühe kommen Mediziner an ihre Grenzen. Foto: FR

Heute auf dem Titel der Tablet-Ausgabe: In der Berliner Charité ist ein Frühgeborenes nach einer Infektion gestorben. Weitere Babys haben sich infiziert und sind erkrankt. Ein Einblick in die aktuelle FR-App.

Drucken per Mail

In der Berliner Charité ist ein Frühgeborenes nach einer Infektion gestorben. Trotz größter Mühe kommen Mediziner bei diesen Patienten an ihre Grenzen. Sieben weitere Babys haben sich mittlerweile infiziert und sind erkrankt. Experten werfen der Charité mangelnde Hygiene vor. Ein Mediziner spricht im Interview über Hygiene an Krankenhäusern. (mit Video)

Ein Einblick in die aktuelle Tablet-Ausgabe:

Weitere Themen in der aktuellen Tablet-Ausgabe:

  • Fritz Kuhn wird Oberbürgermeister von Stuttgart und zeigt, dass Deutschlands begütertes Bürgertum längst grün geworden ist (mit Kommentar)
  • Die CSU regiert seit 55 Jahren in Bayern. Der frisch gekürte SPD-Spitzenkandidat Ude will das ändern (mit Audio)
  • Vor vier Jahren rettete die US-Regierung große Konzerne. Hat sich die Staatshilfe gelohnt? Die Bilanz ist durchwachsen.
  • Die iranische Regierung richtet eine Online-Partnerbörse ein und will ein sauberes Internet (mit Fotostrecke)
  • Zur kirchlichen Trauung von Erbgroßherzog Guillaume und Gräfin Stéphanie von Lannoy kamen 1400 Gäste. Neben dem globalen Hochadel feierten auch Zehntausende von Luxemburger die Prinzenhochzeit – nur Charles fehlte (mit Video und Fotostrecke)
  • Ellie Goulding über ein Treffen mit Obama, Schüchternheit und ihr neues Album
  • Nach der 1:2-Niederlage im Revierderby gegen Schalke 04 gilt Dortmunds Trainer Jürgen Klopp nicht mehr als unfehlbar (mit Fotostrecke)
  • Das Märchen geht weiter: Eintracht Frankfurt siegt und liefert wieder ein beeindruckendes Spektakel
  • Der Protest der Lärmgegner ebbt auch ein Jahr nach Eröffnung der Landebahn nicht ab
  • Tragödie bei den Erdmännchen: Sechs Tiere im Zoo sind offenbar seit Wochen verschüttet. Hoffnung auf Überlebende gibt es keine

Jetzt kommentieren

iPad und Android

Das Beste aus der FR als App

Ausgezeichnet: die Frankfurter Rundschau auf dem iPad.

Gründlich wie die Zeitung, interaktiv wie das Internet, faszinierend gestaltet wie ein hochwertiges Wochenmagazin – aber dennoch täglich frisch: die Frankfurter Rundschau auf dem Tablet Computer. Ausgezeichnet mit einem „Zeitungs-Oscar“ - einem Hauptpreis beim European Newspaper Award. Und nominiert für den Grimme-Online-Award. Mehr...

Vom Zeitungsbeitrag zum Dossier
Anzeige

Werben auf dem iPad
Das iPad als Werbeform bietet besonders viele Möglichkeiten. Gerne beraten wir Sie persönlich.

Soziale Netzwerke

Die Frankfurter Rundschau finden Sie auch bei Facebook, Twitter und StudiVZ und MeinVZ. Werden Sie Fan!

Ausgabe vom 01.03.2011