FR-App
Lesen Sie das Beste aus der Zeitung als – in unserer preisgekrönten Aufbereitung für Tablets. Informieren Sie sich über unsere digitalen Abos.

11. Oktober 2012

Tablet-Ausgabe vom 11.10.2012: Sparen für den Strom

Sparen beim Strom wird für den Endverbraucher teurer – die Umlage zur Förderung erneuerbarer Energie steigt drastisch.

Drucken per Mail

Aber der Preissprung zum Jahresanfang hat noch andere Gründe als die Förderung erneuerbarer Energie. Für einen Drei-Personen-Haushalt mit 3500 Kilowattstunden Verbrauch heißt das in Zahlen: 220 Euro statt 150 Euro in 2013 bezahlen.

Weitere Themen aus der Ausgabe:

  • Angriff auf Amazon: Zwei Start-Ups aus der Hauptstadt Berlin wollen die Dominanz von Amazon im E-Book-Markt brechen
  • Fucht um Sicherheit der V-Leute: Behörden in Bund und Ländern sind empört über Thüringens Beschluss, Akten ungeschwärzt weiterzugeben
  • Revolution von oben: 50 Jahre Vatikanisches Konzil – ein Test auf die Reformfähigkeit der Kirche
  • Die Sprache der Zellen: US-Forscher erhalten den nobelpreis für Chemie – ihre Forschung hilft, die Kommunikation im Körper zu verstehen
Zur Homepage

Jetzt kommentieren

iPad und Android

Das Beste aus der FR als App

Ausgezeichnet: die Frankfurter Rundschau auf dem iPad.

Gründlich wie die Zeitung, interaktiv wie das Internet, faszinierend gestaltet wie ein hochwertiges Wochenmagazin – aber dennoch täglich frisch: die Frankfurter Rundschau auf dem Tablet Computer. Ausgezeichnet mit einem „Zeitungs-Oscar“ - einem Hauptpreis beim European Newspaper Award. Und nominiert für den Grimme-Online-Award. Mehr...

Vom Zeitungsbeitrag zum Dossier
Anzeige

Werben auf dem iPad
Das iPad als Werbeform bietet besonders viele Möglichkeiten. Gerne beraten wir Sie persönlich.

Soziale Netzwerke

Die Frankfurter Rundschau finden Sie auch bei Facebook, Twitter und StudiVZ und MeinVZ. Werden Sie Fan!

Ausgabe vom 01.03.2011