kalaydo.de Anzeigen

Frankfurt
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Frankfurt

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Von Timur Tinç | Kommentieren
Pierre Vogel kündigt seinen nächsten Auftritt in Frankfurt an.

Die Kundgebung, die der salafistische Islam-Prediger Pierre Vogel vor rund 1100 Zuhörern in Hamburg abhielt, sollte die letzte ihrer Art sein. Doch nun will Vogel, der wegen verfassungsfeindlicher Bestrebungen beobachtet wird, noch einmal nach Frankfurt kommen.  Mehr...

Von Felix Helbig | Kommentieren
Rückwärtsgewandt: Salafisten versammeln sich in der Frankfurter City.

Die Innenminister zeigen sich beim Treffen in Frankfurt einig über Anti-Terror-Gesetze. Hessens Minister Boris Rhein darf sich als Gewinner fühlen. Gleichwohl bleiben Ideen - etwa die Verschärfung des Versammlungsgesetzes - auf der Strecke. Vorerst. Mehr...

Von Pitt von Bebenburg | Kommentieren
Die geplante Gesetzesänderung zielt auf Prediger wie Bilal Philips (Mitte) und Pierre Vogel (rechts).

Innenminister Rhein denkt über eine Änderung des Versammlungsrechts nach. Auftritte von Predigern wie Bilal Philips oder Pierre Vogel könnten so künftig leichter verboten werden. Die Opposition stimmt zu, hat aber auch Bedenken. Mehr...

Von Pitt von Bebenburg | Kommentieren
Die geplante Gesetzesänderung zielt auf Prediger wie Bilal Philips (Mitte) und Pierre Vogel (rechts).

Innenminister Rhein denkt über eine Änderung des Versammlungsrechts nach. Auftritte von Predigern wie Bilal Philips oder Pierre Vogel könnten so künftig leichter verboten werden. Die Opposition stimmt zu, hat aber auch Bedenken. Mehr...

Der als Hassprediger kritisierte Abu Ameena Bilal Philips (l) hält am 20.04.2011 in der Innenstadt von Frankfurt am Main neben Pierre Vogel seine Rede.

Die Zahl der politisch und extremistisch motivierten Straftaten in Hessen sind im vergangenen Jahr gesunken. Die größte Gefahr gehe derzeit von der islamistischen Gruppe der Salafisten um den Prediger Pierre Vogel aus, sagt Hessens Innenminister Boris Rhein. Mehr...

Von Pitt von Bebenburg | Kommentieren
Im Visier: Pierre Vogel.

Sollte Prediger Pierre Vogel ein Betätigungsverbot erhalten? Die Fraktionen im hessischen Landtag sind uneins, auch wenn sie ihn für gefährlich halten. Mehr...

Von Pitt von Bebenburg | Kommentieren
Pierre Vogel bei einem seiner Auftritte in Frankfurt.

Der hessische CDU-Politiker Ismail Tipi fordert ein bundesweites Betätigungsverbot für den fundamentalistischen Islamprediger Pierre Vogel. Vogel sei „eine Gefahr für das friedliche Zusammenleben von Muslimen und christlich geprägten Menschen“. Mehr...

Kontrolle: Teilnehmer der Islamisten-Kundgebung in Frankfurt werden von Polizeikräften überprüft.

Kein Totengebet für Osama Bin Laden, nur eine Kundgebung: Unter den Augen der Polizei spricht der islamistische Prediger und Konvertit Pierre Vogel in Frankfurt vor 400 zumeist jungen Teilnehmern. Alles bleibt friedlich. Mehr...

Von Timur Tinç | Kommentieren
Da strahlt der Prediger: Pierre Vogel darf, so das Verwaltungsgericht, am Samstag in Frankfurt auftreten.

Er darf nicht - aber hält er sich auch daran? Das Frankfurter Landgericht hat dem fundamentalistische Islamprediger Pierre Vogel verboten, bei seinem Auftritt heute Abend etwas zu Bin Laden zu sagen. Außerdem darf er diesmal nicht in die Innenstadt. Mehr...

Jugendhaus geschlossen: Junge Männer sollen Flugblätter mit salafistischem Inhalt verteilt haben.

Die Islamische Religionsgemeinschaft Hessen hat das für Samstag geplante öffentliche Gebet für Osama bin Laden in Frankfurt als Provokation kritisiert. Die Stadt will die Veranstaltung verbieten, Prediger Pierre Vogel hat unterdessen Abstand von einem "Totengebet" genommen. Mehr...

Von Timur Tinç | Kommentieren
Pierre Vogel beim Auftritt am 20. April auf dem Roßmarkt in Frankfurt.

Die Stadt will verhindern, dass Pierre Vogel über Bin Ladens Tod predigt. Nach der Kehrtwende des Kölner Konvertiten und seiner Ankündigung, am Frankfurter Roßmarkt nur noch über Islam und Terrorismus zu sprechen, sieht Dezernent Stein die Möglichkeit des Verbots "skeptisch". Mehr...

Bilal Philips (links) und Pierre Vogel auf der Kundgebung am Frankfurter Roßmarkt.

Der umstrittene Islam-Prediger Abu Ameenah Bilal Philips ist nach einer Kundgebung am Roßmarkt aus Deutschland abgereist. Wie er überhaupt reinkam, ist immer noch unklar. Mehr...

Von Stefan Behr | Kommentieren
Protest am Rossmarkt.

Der „Vortrag“ des Predigers Pierre Vogel am Roßmarkt in Frankfurt gerät zum Stelldichein der allereinfachsten Wahrheiten: Alle sind sie da. Die Antifa. Die Presse. Schwule mit Regenbogenfahne. Nur die NPD fehlt. Mehr...

Von Timur Tinç | Kommentieren
Der vielfach als islamistisch eingestufte salafistische Prediger Pierre Vogel (r) und der als Hassprediger kritisierte Abu Ameena Bilal Philips auf dem Rossmarkt in Frankfurt.

2000 Muslime kommen zum Religions-Happening mit Pierre Vogel und Bilal Philips. Begleitet wurde die Kundgebung mit dem Titel „Islam – die missverstandene Religion“ von einer Demonstration gegen Fundamentalisten. Mehr...

Ressort

Nachrichten und Reportagen aus dem Herzen des Rhein-Main-Gebiets - alles über Frankfurt und seine Stadtteile.

Twitter
FR-Event

Ferien zu Hause

Ferien zu Hause

Leser-Touren: Die FR führt Sie in Unternehmen und Institutionen. Programm und Anmeldeformular.

Einzigartige Erlebnisse: Praktikant in der Schokokuss-Fabrik, Tierpfleger bei den Wölfen oder Kapitän eines Mainschiffs - jeden zweiten Tag gibt's unsere große Verlosung. Programm und Teilnahme-Gewinnspiel.

Rabatte: Jeden Tag Coupon aus der Zeitung schneiden und günstig in Zoo, Schwimmbad oder Kino gehen. Mit dem FR-Sommerabo verpassen Sie keine Zeitung. Bestellformular.

Alle Informationen in unserem Online-Dossier.

-
Online-Kataloge
Anzeige
Südliche Stadtteile
Östliche Stadtteile
Nördliche Stadtteile
Westliche Stadtteile
Radfahren in Frankfurt
Radserie Stadtrad

Radfahren in Frankfurt: Wir machen die Bestandsaufnahme. Wo sind die Gefahrenstellen? Was muss besser werden? Auch Ihre Erfahrungen sind gefragt. Dazu gibt's Tipps für die Fahrradreparatur.

Zur Serie: Stadtrad - Radfahren in Frankfurt

ANZEIGE