Aktuell: Regionale Startseite | Rennbahn Ffm | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein
Von  |

Eine der bedeutendsten Sammlungen der Werke von Goethe und Co besitzt das Freie Deutsche Hochstift. Das geplante Romantikmuseum soll ihnen mehr Raum gewähren. Ein Blick in die Sammlung. Mehr...

Frankfurt und Rhein-Main in Bildern

Bildergalerie ( 242 Bilder )
In der bereits vierten Woche des unbefristeten Streiks werden alle hessischen Briefzentren in Darmstadt, Frankfurt, Offenbach, Wiesbaden und Mainz bestreikt.

Bis zu einer Einigung im aktuellen Tarikonflikt soll der Streik der Postangestellten fortgesetzt werden. Besonders die Sonntagsarbeit sorgt für Streitpunkte. Am kommenden Wochenende wird verhandelt. Mehr...

Frankfurts Bildungsdezernentin Sarah Sorge verärgert Eltern und Parteikollegen.

Bei einer Diskussion zum Hortplatzmangel kommt es zum Schlagabtausch zwischen der Bildungsdezernentin Sarah Sorge und Eltern von der Initiative „Jedem Kind sein Platz“. Sorge vergreift sich dabei derart im Ton, dass sich sogar Parteifreunde von ihr abwenden. Mehr...

„Oxi“ rufen die Griechenlandfreunde im Chor – „nein“ zu weiteren Sparprogrammen.

Rund 150 Menschen protestieren vor der Europäischen Zentralbank für eine andere Krisenpolitik. Das Griechenland-Solidaritätskomitee Frankfurt/Rhein-Main hatte zur Mahnwache aufgerufen. Mehr...

Wie es zu dem Unglück kam, ist noch unklar.

Nach dem Absturz eines Sportflugzeugs nahe Egelsbach musste die Bahnstrecke zwischen Langen und Darmstadt gesperrt werden. Inzwischen ist die Oberleitung repariert und seit dem frühen Morgen fährt der S-Bahnverkehr wieder. Es kann allerdings noch zu Verspätungen kommen.  Mehr...

In Hessen haben bisher Frankfurt, Wiesbaden und Offenbach eine Umweltzone eingerichtet. Darmstadt bereitet sie gerade vor.

In Offenbach und Limburg werden die Grenszwerte für Stickstoffdioxid überschritten. Die Deutsche Umwelthilfe klagte deswegen gegen die hessische Landesregierung und hat nun Recht bekommen.  Mehr...

Anzeige

Es wird heiß.

Der Deutsche Wetterdienst hat eine Hitzewarnung für Teile Hessens ausgegeben, darunter Frankfurt und das komplette Umland.  Mehr...

Rund um den Globus: Bilder des Tages

Bildergalerie ( 198 Bilder )
Von Lennart Laberenz |
Demonstranten marschieren zum US-Konsulat in Hermosillo (Mexiko) und erinnern mit selbstgemachten Kreuzen an den gewaltsamen Tod von José Antonio Elena Rodriguez.

In den USA hat sich für Ordnungshüter eine Kultur der Straflosigkeit entwickelt. An der Grenze zu Mexiko schießen Gesetzeshüter besonders schnell. Und werden fast nie belangt.  Mehr...

Dilma Rousseff im Gespräch mit der Presse während einer Auslandsreise in die USA.

Brasiliens Präsidentin Dilma Roussef hat den internationalen Einfluss des Landes größtenteils verspielt. Mehr...

Von Sebastian Borger |
Den Notfall proben: eine schwerbewaffnete Spezialeinheit im Einsatz in der Londoner City.

Londons Polizei testet die Einsatzbereitschaft einer schwerbewaffneten Spezialeinheit mitten in der Innenstadt. Durch den Terroranschlag in Tunesien hat das Manöver neue Brisanz erhalten. Mehr...

Bis 1935 hat die Familie Leiman Süßes in ihrem Schokoladengeschäft an der Alexanderstraße verkauft, bevor sie in das Mandatsgebiet Palästina auswanderte.

Deutsche Produkte waren im Israel der Nachkriegszeit eigentlich verpönt. Wenn sie nur nicht so gut geschmeckt hätten. Nicht nur die Jeckes, die aus Deutschland eingewanderten Juden, kommen und kaufen.  Mehr...

Die Tankstellenpreise variieren stark von Land zu Land, aber auch innerhalb der Städte sind die Unterschiede groß.
Vergleichen lohnt

Die Temperaturen steigen und der Kraftstoffverbrauch gleich mit. Denn viele fahren jetzt mit dem Auto in den Urlaub. Die Kraftstoffpreise sind dabei von Land zu Land sehr unterschiedlich, doch auch innerhalb Deutschlands gibt es große Unterschiede. Hier erfahren Autofahrer, wo und wann sie tanken sollten.  Mehr...

Artenspürhund Uno schnüffelt an Koffern. Der Hund wird künftig zum Aufspüren geschützter Tiere und Pflanzen im Reisegepäck eingesetzt.
Zoll am Flughafen

Um den Handel mit geschützten Tieren und Pflanzen besser zu bekämpfen, hat der Zoll eine Handvoll Spürhunde gezielt ausgebildet. Die Übeltäter sind meistens gedankenlose Touristen.  Mehr...

Anzeige

Anzeige

Wählen Sie sich Ihre FR-Online aus

Stellen Sie sich Ihre FR-Online dauerhaft so ein, wie Sie möchten: Mit unserem neuen Umschalter im Seitenkopf oben rechts entscheiden Sie, ob Sie das Überregionale höher gewichten oder das Geschehen in Frankfurt und Rhein-Main.

Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie bitte auf das orange Symbol.

Regionale Startseite

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

Kalenderblatt 2015: 01. Juli

– Das aktuelle Kalenderblatt für den 01. Juli 2015: Mehr...

Twitter
Aus der Rhein-Main-Region

Anzeige

FR-Videokolumne vom 7. Mai

Auch schon gemerkt...

Eintracht Frankfurt

Trapps Zukunft weiter offen

Bei Test dabei: Kevin Trapp.

Eintracht Frankfurt startet mit dem traditionellen Laktattest in die Vorbereitung zur neuen Saison. Mit dabei: Kapitän Kevin Trapp.  Mehr...

Interview Armin Kraaz

„Abgesagt hat uns deswegen noch keiner“

Von Manuel Schubert |
Armin Kraaz beim Heimspiel der U23 gegen den FSV Mainz 05 (1:2) im vergangenen Jahr.

Armin Kraaz ist Leiter des Nachwuchsleistungszentrum der Eintracht. Seit einem Jahr gibt es dort keine U23-Mannschaft mehr. Welche Auswirkungen das auf den Trainingsbetrieb im Unterbau der Frankfurter hatte, wie die neuen Mittel eingesetzt werden und über den neuen Cheftrainer spricht Kraaz im Interview mit der FR. Mehr...

Carlos Zambrano

Zambrano am Pranger in Peru

Aus und vorbei nach 30 Minuten: Schiedsrichter Jose Argote (mi.) zeigt Zambrano die rote Karte, nachdem der seinen Gegenspieler Charles Aranguiz in den Rücken getreten hat.

Der Frankfurter Verteidiger sieht im Halbfinale der Copa America die rote Karte, fliegt vom Platz und leitet damit die folgende Niederlage Perus gegen Gastgeber Chile ein. Mehr...

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Wenn es nach dem Frankfurter Rennklub geht, werden auch 2016 Rennen auf dem Gelände in Niederrad abgehalten.

Nach dem gescheiterten Bürgerentscheid lassen die Freunde der traditionsreiche Galopprennbahn nicht locker. Sie prüfen, bei der Kommunalwahl im März anzutreten - und melden trotzig für 2016 acht Renntage an. Mehr...

In Niederrad geht Ende des Jahres eine lange Tradition zuende. Doch eine Mehrheit im Stadtteil interessierte das nicht wirklich.

Selbst im Frankfurter Stadtteil Niederrad, wo 71,3 Prozent für den Verbleib des Turfs stimmten, lag die Wahlbeteiligung nur bei 32 Prozent – zwei von drei Wahlberechtigten haben selbst in der Nachbarschaft zur Rennbahn nicht gewählt. Trotzdem hat so mancher Rennbahn-Befürworter im Stadtteil noch Hoffnung. Mehr...

Analyse des Bürgerentscheids zum Erhalt der Frankfurter Rennbahn: Die schwächste Wahlbeteiligung gibt es in der City, die stärkste - wenig überraschend - in Niederrad. Und nur in einem Stadtteil hat die DFB-Akademie mehr Anhänger unter den Abstimmenden. Mehr...

Beim nächsten Bürgerbegehren in Frankfurt dürften die Hürden leichter zu nehmen sein als am Sonntag. Die schwarz-grüne Landesregierung will das Quorum für große Städte herabsetzen. Den Rennbahn-Befürworter hätte auch dies nicht geholfen. Mehr...

Essensmarke im Ramadan: Auch in Meßstetten in Baden-Württemberg müssen sich die Behörden umstellen.

Rund ein Drittel der aktuell 5800 Bewohner der Hessischen Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge verzichtet im Ramadan zwischen Sonnenaufgang und -untergang auf Essen. Die Behörden stellen sich entsprechend um. Mehr...

Eine Flüchtlingsfamilie auf dem Weg in die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Gießen.

Der neue Umgang mit Balkan-Flüchtlingen ändert die Stimmung in den Erstaufnahmelagern. Viele Einrichtungen platzen inzwischen aus allen Nähten. Mehr...

Mehreren Lampedusa-Flüchtlingen in Frankfurt droht erneut die Obdachlosigkeit. Die Kirche äußert sich zurückhaltend, die Stadt beharrt auf ihrer Position, dass man Menschen, die in Deutschland aufgrund geltenden EU-Rechts keine Perspektive hätten, nicht helfen könne. Mehr...

Die Landesregierung richtet im Innenministerium eine „Task Force“ für Flüchtlinge ein. Einer ihrer Hauptaufgaben: Die „schnellere Rückführung von Bewerbern, die in der Regel mangels Asylgrund vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge nicht anerkannt werden“. Mehr...

AGB-Chef Frank Junker (links), hier zusammen mit OB Peter Feldmann, ist der Verwalter von 50.000 Wohnungen im Frankfurter Stadtgebiet.

Ähnlich wie 2013 hat die städtische Wohnbaugesellschaft ABG auch im vergangenen Jahr einen hohen Überschuss erwirtschaftet. Nach dem Willen des OB soll das Geld in weitere Sozialwohnungen fließen. Frank Junker bleibt weitere fünf Jahre Geschäftsführer. Mehr...

Da kommt zum kühlen Nass auch noch der Fahrtwind dazu: schiefe Ebene im Freibad Eschersheim.

In den kommenden Tagen wird es sehr heiß, bis zu 36 Grad wurden vorhergesagt. Viele Freibäder wollen deshalb während der Hitzephase erst um 21 Uhr schließen. Der Langener Waldsee allerdings muss am Sonntagvormittag zu bleiben. Mehr...

Die Direktorin des Freien Deutschen Hochstifts, Anne Bohnenkamp, und der Chef der ABG-Holding, Frank Junker, zu Architektur und inhaltlicher Ausrichtung des neuen Museums. Mehr...

13 Jahre lang war Bernd Fülle Geschäftsführender Intendant der Städtischen Bühnen. Er führte das Haus durch schwierige Jahre. Die frühere Oberbürgermeisterin Petra Roth würdigte Fülle als "sanften Revolutionär". Mehr...

Bürgerbusse fahren dort, wo der öffentliche Nahverkehr ohne das ehrenamtliche Engagement nicht ausreichen würde.

Weil vielerorts zu wenige Buslinien fahren oder gar keine öffentliche Nahverkehrs-Verbindungen bestehen, sind von Ehrenamtlichen gefahrene Bürgerbusse notwendig. Das Land will nun das freiwillige Engagement fördern. Die Grünen warnen aber auch vor Verdrängung des bestehenden Angebots im Nahverkehr. Mehr...

Bei den Polizeieinsätzen hätte die Gewährleistung der Versammlungsfreiheit der Pegida-Gruppen stets die höchste Priorität gehabt.

Rund 30 Kundgebungen und Demonstrationen, Tausende Gegendemonstranten und zum Teil heftige Auseinandersetzungen: Die islamfeindliche Bewegung der „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ hat seit Ende vergangenen Jahres auch in Hessen einigen Wirbel ausgelöst. Mehr...

Vom 12. bis zum 14. Juli kommt das geistige Oberhaupt Tibets nach Hessen. Anlässlich seines 80. Geburtstages wird der Dalai Lama in Wiesbaden sprechen, auch ein Empfang in Frankfurt ist geplant. Mehr...

Kurz nach dem Start gerät die Maschine in die Oberleitung einer Bahnstrecke und geht in Flammen auf. Einer der beiden Insassen kommt dabei ums Leben. Eine nahende S-Bahn kann gerade noch gestoppt werden.  Mehr...

Auch Männer werden Opfer sexueller Belästigung am Arbeitsplatz: Sie müssen sich oft homophobe Beleidigungen von anderen Männern anhören.

Männer werden häufiger am Arbeitsplatz sexuell belästigt als angenommen. Zu diesem Schluss kommt eine akutelle australische Studie. Die Betroffenen berichten oft von homophoben Beleidigungen durch andere Männer. Mehr...

Mit der Zeitumstellung naht für so manchen auch ein Schlafproblem, zumindest kurzfristig. Doch genügend Schlaf ist nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für Lernprozesse immens wichtig.

Gerade jetzt im Sommer, haben viele Menschen Probleme beim Einschlafen. Die Lösung: Lassen Sie den Pyjama einfach weg. Netter Nebeneffekt: Man verbrennt im Schlaf sogar mehr Kalorien. Mehr...

'Wie schön es wäre, jetzt nicht in Deutschland zu sein, sondern irgendwo in Frankreich oder Spanien...', träumen viele und beneiden Freunde und Kollegen, die genau dort sind. Zum Trost sei gesagt: Urlauber vermissen so einiges.  Mehr...

60 statt 40 Euro: Diesen Betrag müssen Fahrgäste ab 1. Juli zahlen, wenn sie ohne Ticket erwischt werden oder den Fahrschein nicht ordnungsgemäß entwertet haben. Trotz höherer Strafe wird es weiterhin Schwarzfahrer geben – und schräge Ausreden. Mehr...

Minderjährig oder volljährig? Um diese Frage zu beantworten, lässt Hamburg im Zweifelsfall Genitalien und Brustdrüsen begutachten.

Ist der Flüchtling wirklich so alt wie er behauptet? Hamburg will nun mit Untersuchungen von Genitalien und Brustdrüsen für Klarheit sorgen. Mehr...

Rechtsextremist Igor Masur, genannt Topol.

Igor Masur gehört zum Rückgrat der ukrainischen Truppen im Donbass. Er befehligt auch die Kiewer Abteilung der „Ukrainischen Nationalen Selbstverteidigung“. Seit 20 Jahren kämpft er gegen „Großrussland“. Mehr...

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann erscheint erneut im Edathy-Untersuchungsausschuss des Bundestages. Die Frankfurter Rundschau zieht eine erste Bilanz. Mehr...

Matthias Miersch ist neuer Sprecher der Parlamentarischen Linken in der SPD-Fraktion. Der promovierte Jurist ist für viele Beobachter ein unbeschriebenes Blatt. Doch Gegenkandidaten für die Leitung der mächtigsten Abgeordneten-Gruppe der SPD gab es nicht.  Mehr...

Die Vorentscheidung: Kelly O’Hara  bejubelt ihren Treffer zum 2:0 für die US-Amerikannerinnen.

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft verliert das WM-Halbfinale gegen die USA mit 0:2. Hat Silvia Neids Team wirklich alles abgerufen, kämpferisch, spielerisch, taktisch? Die Trainerin bringt jedenfalls klare Kritik an der Unparteiischen an. Mehr...

Zukünftig in Lederhosen: Douglas Costa.

Bayern München hat seinen ersten Top-Transfer des Sommers perfekt gemacht. Wie der deutsche Fußball-Meister am Mittwoch am Rande des Trainingsauftakts bestätigte, wechselt der brasilianische Nationalspieler Douglas Costa vom ukrainischen Spitzenklub Schachtjor Donezk an die Isar. Mehr...

FIFA-Präsident Blatter reist mitten im Korruptionsskandal im Weltverband nicht zum Frauen-WM-Finale in Kanada. Er hat ein reines Gewissen, betonte er indes in einem Interview. Korruption müsse man ihm erst einmal beweisen. Mehr...

Paul Biedermann verzichtet auf einen Start bei der WM-Qualifikation in Essen. Der vornominierte Weltrekordler trainiert lieber. Mehr...

Es kommt Bewegung in einen der brisantesten Kriminalfälle Deutschlands: Der britische Student Jeremiah Duggan soll doch keinen Suizid begangen haben. Welche Rolle spielt die antisemitische LaRouche-Sekte?  Mehr...

Schnee im Sommer? Das war eine Falschmeldung des DWD.

Der Deutsche Wetterdienst warnt inmitten einer Hitzewelle per Mail vor Schneeverwehungen - ein technischer Fehler. Auf Twitter nimmt es der Wetterdienst sportlich und freut sich auf eine "spannende Presseschau". Mehr...

YouTube und die Gema streiten sich um Musikvideos.

Das Landgericht München weist eine Klage des Musikrechteverwerters Gema gegen die Videoplattform Google ab. Seit Jahren streiten die beiden Parteien darüber, wie viel Geld Musiker bekommen sollen, wenn ihre Videos online angesehen werden. Mehr...

Eine hochschwangere Mutter und ihre sechsjährige Tochter tanzen vor der Kamera und laden das Video anschließend bei Facebook hoch. Sie tanzen sich in die Herzen der Zuschauer: Knapp 17 Millionen Mal wurde das Video bisher angeschaut, fast eine halbe Million Mal wurde es geteilt. Mehr...

Kurz vor seinem Rückzug von der Spitze des Kurznachrichtendienestes Twitter verteidigt Dick Costolo seine Strategie: Twitter wachse schnell und sei eine der drei wichtigsten Plattformen für Medien. Sein Rückzug sei seit Monaten geplant gewesen. Mehr...

Sie ist gut gelaunt und schaumgeboren, die Frau in Ernest van der Kwasts Roman.

Ernest van der Kwast erzählt eine zartbittere Sommer-, Strand- und Liebesgeschichte aus Italien Mehr...

Die Verrücktheit nicht ausgebügelt aus ihrer Musik: Die Drei von der Blues Explosion.

Zurück zu alter Stärke: "Freedom Tower", das neue Album der Blues Explosion, bietet alles, was das Trio groß gemacht hat. Mehr...

Internetbuchhändler Amazon regelt die Honorierung von E-Book-Autoren zum 1. Juli neu: Nicht mehr das heruntergeladene Buch soll ihnen Geld bringen, sondern nur noch die gelesenen Seiten. Amazon findet das gerecht. Mehr...

Sollte das Alte Testament aus dem biblischen Kanon verschwinden? Der Berliner Theologe Notger Slenczka hat einen heftigen Bibel-Streit in Gang gesetzt. Seine Thesen, nicht neu, aber neu diskutiert, sind eine Provokation. Mehr...

Vor dem Rathaus in Dresden kleben zwei Männer ein Foto der am 1.7.2009 im Dresdner Landgericht erstochenen Ägypterin Marwa El-Sherbini an die Wand.

Der Rat Muslimischer Studierender und Akademiker hat den 1. Juli zum Tag gegen antimuslimischen Rassismus ausgerufen. Bundesweit werden deshalb an Universitäten Ausstellungen, Informationsstände, Diskussionen und Vorträge organisiert. Mehr...

Der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst hat mit seinem Aufenthalt an Bord der ISS für viel Aufmerksamkeit gesorgt.

Jan Wörner, der neue Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation ESA spricht im Interview über die Zukunft im Weltraum und erklärt, warum er Menschen im All als unverzichtbar ansieht. Mehr...

Die Nacht auf den 1. Juli ist eine Sekunde länger als normalerweise: Eine Schaltsekunde wird eingefügt, um Weltzeit und astronomische Zeit aneinander anzugleichen. Das kann bei technischen Systemen zu Fehlern und Problemen führen.  Mehr...

Wenige Minuten nach dem Start explodiert eine "Falcon 9"-Rakete und mit ihr der unbemannte Raumfrachter "Dragon". Dringend benötigter Nachschub für die ISS ist damit verloren. Es ist ein weiterer Rückschlag für die Raumfahrt. Mehr...