Nach erneuten Missbrauchsvorwürfen war die Odenwaldschule vor allem wegen zurückgehender Schülerzahlen in Geldnot geraten. Die Aufsichtsbehörde hat nun jedoch grünes Licht für den Schulbeginn am kommenden Montag gegeben - jedoch nur für ein Schuljahr. Mehr...

Achtung Baustelle: Auf der A45 werden Schilder wie dieses über Jahre zu sehen sein. Die Brücken an der Strecke müssen saniert werden.

Auf der Autobahn A 45, der vielbefahrenen "Sauerlandlinie", müssen in den kommenden Jahren Brücken saniert werden. Allein auf der hessischen Seite werden 20 der 22 großen Talbrücken ersetzt. Die A45 wird über Jahre von Baustellen geprägt sein. Mehr...

Immer mehr Schüler stimmen für G9.

Die Eltern-Abstimmung über eine Rückkehr zur verlängerten Gymnasial-Zeit (G9) hat vielen Schülerinnen und Schülern ermöglicht, zu G9 zu wechseln. Die Opposition rügt jedoch, die Eltern-Abstimmung hätte mancherorts das Schulklima vergiftet. Mehr...

Die SPD schlägt vor, Ein "Recht auf Bildung" zu verankern.

Alle Parteien im Landtag halten es für notwendig, die hessische Verfassung von 1946 zu modernisieren. So soll beispielsweise ein "Recht auf Bildung" verankert werden. Mehr...

In Hessen wird es in absehbarer Zeit kein Fracking geben.

Das kanadische Unternehmen BNK Petroleum zieht seinen Vorstoß zu Schiefergas-Erkundung in Nordhessen zurück - das haben der Konzern und das Land Hessen vereinbart. Mehr...

Anzeige
Die Odenwaldschule hat mit sinkenden Schülerzahlen zu kämpfen.

Der Vorsitzende des Trägervereins sieht die Geldnot an der in die Schlagzeilen geratenen Odenwaldschule überwunden. Die Lehrer seien bereit, auf zehn Prozent ihres Gehalts zu verzichten. Die Geldsorgen kommen vor allem durch sinkende Schülerzahlen zustande. Mehr...

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) sucht Bus- und Bahnkunden, die mit Gehstock oder Rollator unterwegs sind.

Senioren sollen ja immer mobiler werden, wie beim RMV zu lesen ist. Das könnte daran liegen, dass die Altersgrenze erheblich gesunken ist: Eine neue RMV-App für die „Generation 55plus“ ist in Kooperation mit dem Landesseniorenbeirat gestaltet worden.  Mehr...

Lange und heftig wurde an den Gymnasien diskutiert, ob Klassen im nächsten Schuljahr zur entspannteren Schulzeit (G9) zurückkehren sollen.

Viele Schulen erarbeiteten Konzepte für die Rückkehr einzelner Jahrgänge zur entspannteren Schulzeit und ließen die Eltern abstimmen. Das Gesetz, dass einzelnen Jahrgängen die Chance eröffnete zu G9 zurückzukehren, ist an der Mehrzahl der hessischen Schulen gescheitert. Mehr...

Frankfurt und Rhein-Main in Bildern

Bildergalerie ( 812 Bilder )
Die Odenwaldschule in Ober-Hambach bei Heppenheim. Nach dem überraschenden Rauswurf von gleich drei leitenden Mitarbeitern fragt sich die Aufsichtsbehörde, wie es jetzt mit der Zukunft der skandalträchtigen Schule aussieht.

Die Aufsichtsbehörden drängelten, die Odenwaldschule musste reagieren. Damit es weitergehen kann, wollen Mitarbeiter nun auf ihr Gehalt verzichten, auch Grundstücke und Immobilien werden verkauft. Mehr...

Die Industrie- und Handelskammer meldete am Montag 579 freie Plätze für die Stadt Frankfurt und 1091 Stellen im Umkreis von 20 Kilometern.

Das Ausbildungsjahr beginnt, es gibt noch freie Lehrstellen und unversorgte Bewerber. Zu viele junge Menschen strömen an die Universitäten, konstatiert der Präsident der Handwerkskammer Rhein-Main, Bernd Ehinger: „Volle Hörsäle führen die Wirtschaft in eine Sackgasse.“  Mehr...

Hatte Erfolg: Anwohner-Protest gegen die Belastung durch die Recyclingfirma Woolrec im November 2012.

Bei Anwohnern der Skandalfirma Woolrec im mittelhessischen Braunfels-Tiefenbach wird die Erde untersucht: Bei Hühnereiern wurden erhöhte Schadstoffwerte festgestellt. Die offiziellen Ergebnisse bestätigen die Ängste von Nachbarn der früheren Recyclingsfirma, die die Untersuchungen des Kreises ins Rollen gebracht hatten. Mehr...

Anzeige
Ressort

Von Hanau über Offenbach bis Wiesbaden, von Friedberg über den Taunus bis nach Darmstadt: Die Frankfurter Rundschau berichtet mit ihren Redaktionen vor Ort aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet.

Top Stellenangebote
Twitter
Online-Kataloge
FR-Event

Ferien zu Hause

Ferien zu Hause

Leser-Touren: Die FR führt Sie in Unternehmen und Institutionen. Programm und Anmeldeformular.

Einzigartige Erlebnisse: Praktikant in der Schokokuss-Fabrik, Tierpfleger bei den Wölfen oder Kapitän eines Mainschiffs - jeden zweiten Tag gibt's unsere große Verlosung. Programm und Teilnahme-Gewinnspiel.

Rabatte: Jeden Tag Coupon aus der Zeitung schneiden und günstig in Zoo, Schwimmbad oder Kino gehen. Mit dem FR-Sommerabo verpassen Sie keine Zeitung. Bestellformular.

Alle Informationen in unserem Online-Dossier.

Anzeige
Hessische Landespolitik

FR-Landtagskorrespondent Pitt von Bebenburg berichtet für die Frankfurter Rundschau direkt aus dem Hessischen Landtag in Wiesbaden. Seine jüngsten Texte finden Sie im Autorenprofil, seine aktuellen Twitter-Tweets hier.

 

ANZEIGE
- Partner
Der Leiter des hessischen Kampfmittelräumdienstes, Gerhard Gossens, kennt sich mit Granaten aus.

Der Sprengmeister und Leiter des hessischen Kampfmittelräumdienstes Gerhard Gossens erklärt, warum die Bombe an der A3 gesprengt werden musste und wie Luftbilder der Alliierten helfen können, weitere gefährliche Blindgänger aufzuspüren. Mehr...

Der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Bündnis 90/Die Grünen) begutachtet am die Schäden auf der Autobahn 3 bei Offenbach.

Die 500 Kilo schwere Weltkriegsbombe hat nach der Sprengung auf der A3 einen metertiefen Krater hinterlassen. Doch davon ist einen Tag später schon nichts mehr zu sehen. Seit Donnerstagmorgen, 5 Uhr, ist die A3 wieder frei - eine Stunde früher als erwartet. Mehr...

Ausnahmezustand an einer der meistbefahrenen Strecken Deutschlands: In der Nähe von Offenbach ist die A 3 nach der Sprengung einer Kriegsbombe weiter gesperrt. Der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir hat sich ein persönliches Bild von der Fundstelle gemacht. Wir zeigen, welche Umleitungen Sie nehmen können. Mehr...

Die Entschärfung ist misslungen: Die an der A3 gefundene Weltkriegsbombe wird gezielt gesprengt. Zwischen dem Offenbacher Kreuz und Obertshausen bleibt die Autobahn bis tief in die Nacht gesperrt. Mehr...

Stimmabgabe zur Verfassungsberatenden Landesverammlung am 30. Juni 1946.

Der Landtag in Wiesbaden unternimmt einen neuen Versuch, die 70 Jahre alte Landesverfassung zu entrümpeln. Die Todesstrafe soll endlich gestrichen werden. Zu den Vorschlägen zählt auch eine Privatisierungsbremse, die Erleichterung von Volksbegehren und Volksentscheiden, die Herabsetzung des passiven Wahlalters und die Wohnungsversorgung als Staatsziel. Mehr...

Beflaggung zur konstituierenden Sitzung.

Jurist Klaus Lange spricht über notwendige Ergänzungen der Verfassung, mit denen Bürgerrechte gesichert werden.  Mehr...

Die SPD will den Verkauf von Staatsbesitz bremsen und fordert, vor dem Veräußern öffentlichen Eigentums höhere Hürden in der Landesverfassung zu setzen. Mehr...

Für Akten zum NSU-Mord in Kassel wird wohl im Hessischen Landtag eigens ein Raum umgebaut. Es könnten bis zu 1000 Bände werden, in die der Untersuchungsausschuss Einsicht erhält. Erste Zeugen sollen noch in diesem Jahr vernommen werden. Mehr...

Kowol hat sich vorgenommen, auch das Umfeld des Hauptbahnhofs aufzuwerten.

Seit einem Jahr ist Dezernent Andreas Kowol (Grüne) im Amt. Als Erfolge nennt er Fortschritte bei der Nordmainischen S-Bahn und beim Klimaschutz. Er kitisiert aber, dass er wegen Sparvorgaben zum Beispiel den Plan für die Verkehrsentwicklung vorerst aufgeben musste. Mehr...

Bei der Aktionswoche Woche „Mädchen und Technik“ erkunden Schülerinnen technische Berufe in drei Hanauer Unternehmen. Mehr...

Viel Andrang in den Zollamt Studios.

OB und Al-Wazir eröffnen Zollamt Studios: 50 Kreative können fünf Jahre bleiben. Mehr...

Die Reinigungskräfte, die im Rathaus sauber machen, haben die vorsorgliche Kündigung erhalten. Grund ist die Neuauschreibung der Reinigung städtischer Liegenschaften durch die städtische Tochterfirma GBM. Sie will sich dafür einsetzen, dass die Beschäftigten bleiben können. Mehr...

Annett Gurczinski, Center-Managerin des Isenburg-Zentrums, freut sich über zahlreiche Neuvermietungen.

Fast keinen Leerstand mehr meldet Center-Managerin Annett Gurczinski für das Isenburg-Zentrum. Sie tut aber auch einiges dafür: Unter anderem gibt es von September an kostenloses WLAN im ganzen Haus. Auch einige Geschäfte gehen im Verkauf ganz neue Wege.  Mehr...

Die Internetseite des Rodgau-Theaters ist komplett überarbeitet worden. Neu ist unter anderem eine Liste aller prominenter Schauspieler, die dort schon einmal aufgetreten sind. Mehr...

Die mittelalterliche Burgruine in Münzenberg ist die markanteste Wegmarke der vierten Etappe.

Ausgebildete Pilgerbegleiter geben Pilgern Denkanstöße und übernehmen einen Großteil der Organisation. Auch für den Lutherweg gibt es schon Fachleute. Mehr...

Kreisausschuss torpediert Kreistag und Sozialdezernenten. Mehr...

Umweltministerin Priska Hinz im Gespräch mit Mike Ruckelshaus, der seinen Hund Sam mitgebracht hat.

Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) erwägt bei einer Registrierungspflicht für Hunde die Kooperation mit dem Tierschutzverein Tasso. Tasso hat bereits ein Haustierzentralregister eingerichtet, in dem rund 7,3 Millionen Tiere erfasst sind. Mehr...

Die Stadt rechnet mit einem halben Jahr für die Sanierung der Dreifeld-Halle der Westerbach-Sportanlage. Hauptnutzer neben der TuRa ist der Turnverein Eschborn.  Mehr...

Die U2-Endstation in Gonzenheim

Ende des Jahres soll die Stadt das Baurecht für die U2-Verlängerung von Gonzenheim zum Bahnhof bekommen. Dann könnte ab 2016 gebaut und ab 2019 gefahren werden. Mehr...

Im November brannte die historische Säge im Oberurseler Schulwald ab. Nun wurde sie renoviert. Ein Einsatz am Waldfest ist aber noch fraglich. Mehr...

Wertvolle Kontakte werden zwischen Hospizhelfern und Heimbewohnern geknüpft.

Mitglieder der Hospizgruppe Riedstadt besuchen das Altenheim Fasanerie. Die Gruppe kann sich auch eine Kooperation mit anderen Heimen vorstellen. Mehr...

Die Ambulanz der Sozialstation des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) unterstützt Pflegebedürftige in ihrem eigenen Heim. Neben Medikamentenabgabe, Spritzen, Blutzucker- oder Blutdruckmessung und Umbettung ist Anteilnahme wichtig. Mehr...

Frankfurt setzt bei der steigenden Zahl Asylsuchender auf Notunterkünfte.

Immer mehr Asylsuchende kommen nach Hessen und auch in Frankfurt steigt die Zahl der Flüchtlinge. Bei deren Unterbringung setzt Frankfurt auf Notunterkünfte wie Wohncontainer. Mehr...

Beim ADAC-Taxi-Test haben Frankfurts Taxen am schlechtesten abgeschnitten.

Beim ADAC-Taxi-Test haben Frankfurts Taxen am schlechtesten abgeschnitten. Bei einer der Test-Fahrten in der Innenstadt kannte sich der Fahrer nicht aus, er sprach schlecht Deutsch, fuhr einen großen Umweg und gab dann auch noch zu wenig Wechselgeld zurück. Mehr...

Zum 21. Mal finden die Opernspiele statt. Taunusanlage und Opernplatz verwandeln sich dabei in eine Spielfläche für Kinder. Doch auch Erwachsene haben ihren Spaß. Mehr...

Der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) verspricht, die Belastungen beim Bau des Riederwaldtunnels so gering wie möglich zu halten. Im Herbst und Winter 2013 waren Grenzwerte bereits beim probeweise Einrammen der Spundwände überschritten worden. Mehr...

Eine Klage gegen die Baugenehmigung für Terminal 3 ist nicht möglich. Bürgerinitiativen hoffen deshalb, dass der Planfeststellungsbeschluss zur Flughafenerweiterung noch durch die beim Verwaltungsgerichtshof anhängigen Klagen gekippt werden kann. Mehr...

Das Gesicht der Friedberger Landstraße 98: leer stehender Laden, verschmiertes Hoftor.

Nachdem das Haus Friedberger Landstraße 98 verkauft wurde, zogen immer mehr Roma ein. Zwischenzeitlich hat sich „die Masse Mensch" zum Problem entwickelt.  Mehr...

In dieser Wohnung ist die fristlose Kündigung eingegangen.

Stadtrat Markus Frank spricht im Interview mit der FR über die Überbelegungen mit Zuwanderern in Wohnhäusern. Mehr...

Flüchtlingsgruppen und Protestanten in Frankfurt kritisieren die europäische Flüchtlingspolitik. Das EU-Recht sieht vor, dass Flüchtlinge nur in dem EU-Staat Asyl beantragen können, in dem sie zuerst europäischen Boden betreten haben. Mehr...

Die Stadt Eschborn baut vier Wohneinheiten für Flüchtlinge am Niederstedter Weg. Maximal 20 Personen sollen idealerweise in einem Haus wohnen. Mehr...

Thomas Schaaf nahm sich lange Zeit für das Gespräch mit der FR.

Der neue Eintracht-Trainer Thomas Schaaf über die Veränderung des Fußballs und der Gesellschaft, über Menschenführung und den Konflikt mit Alex Meier. Mehr...

Steht nun im schwarzen Outfit auf dem Eis: Chris Stanley.

Letzte Saison stand Chris Stanley noch als Torjäger für die Löwen Frankfurt auf dem Eis. Seine Spielerkarriere ist nun zwar vorbei, aber er bleibt den Löwen trotzdem erhalten. Als Assistent von Cheftrainer Tim Kehler tritt Stanley seine erste Trainerstation nicht ganz freiwillig an. Mehr...

Alex Meier droht zum Bundesligastart auszufallen, weil die leidige Patellasehne keine Ruhe gibt. Thomas Schaaf will Meier gegen Freiburg nur bringen, wenn dieser hundert Prozent bringen kann. Mehr...

Offenbachs Torhüter Daniel Endres ist für den Regionalligisten nach der Insolvenz zur großen sportlichen Stütze geworden. Mehr...