Aktuell: Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Frankfurt Nord
Bonames, Dornbusch, Eckenheim, Eschersheim, Ginnheim, Nordweststadt und weitere Stadtteile im Norden.

Von Julian Loevenich |

Schüler der Merianschule im Frankfurter Stadtteil Dornbusch üben sich in Nachhaltigkeit und steigen dafür aufs Fahrrad um. Sie sind nicht die einzigen, die sich für die Umwelt einsetzen. Mehr...

Alter Flugplatz Bonames: Start für das Projekt „Städte wagen Wildnis – Vielfalt erleben“

Frankfurt ist Wildnis-Vorreiter: Gemeinsam mit Hannover und Dessau-Roßlau startet die Stadt ins Pilotprojekt „Städte wagen Wildnis“, gefördert vom Bundesumweltministerium. Mehr...

Ob Karotten oder Sellerie: All das sollen Bürger auch in Parks anpflanzen können.

Die Kasseler Stadtverwaltung will Gemüse in öffentlichen Parks anbauen. So sollen diese zu Gärten für Bürger werden. Nieder-Eschbach will nachziehen. Mehr...

Achtung, hier spielen Kinder. (Symbolbild)

Autofahrer halten sich im Frankfurter Stadtteil Berkersheim nicht an Regeln. Neue Schilder, eine geänderte Vorfahrt, Parkverbot und Poller sollen deshalb Eddy’s Burg und die Kita 101 schützen. Mehr...

Von Alina Leimbach |
Zumindest die Kinder sind prächtig kostümiert.

Närrisches Kostümfest als Ersatz für den abgesagten Fastnachtsumzug: 5000 Menschen kommen zum traditionellen Straßenfest nach Heddernheim. Mehr...

Von Kerstin Prosch |
Die Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild)

Angebranntes Essen löst in Frankfurt einen Feuerwehreinsatz aus. Ein Mann erleidet eine Rauchgasvergiftung und muss ins Krankenhaus. Mehr...

Von Valerie Pfitzner |
Häuser und Geschäfte im Frankfurter Stadtteil Eschersheim. (Archivbild)

Wer im Frankfurter Stadtteil Eschersheim einkaufen gehen will, hat es nicht leicht. Jetzt wird auch noch der Rewe-Markt in der Maybachstraße abgerissen. Doch möglicherweise gibt es einen Ersatz. Mehr...

An der Adickesallee entstehen neue Wohnungen.

An der Adickesallee und an der Bertramstraße entstehen in Frankfurt insgesamt 529 Wohnungen diverser Größen, Studentenwohnungen und Mietwohnungen, darunter auch geförderte Wohnungen. Mehr...

Von Denis Hubert |
Edle Feder: Ralf Brüll stellt Schreibgeräte her.

Ralf Brüll bezieht seine neue Drechselwerkstatt im Frankfurter Stadtteil Nieder-Eschbach. Dort wird er Schreibgeräte aus Holz fertigen. Um andere Menschen für sein Hobby zu begeistern, gibt Brüll auch Drechselkurse. Mehr...

Im Dschungel: Naomi Naegele mit ihrem neuen Buch.

Naomi Naegeles Erstlingswerk „Die Drei vom Dschungel“ richtet sich an Kinder. Es ist ein spannender Frankfurt-Krimi, bei dem der Dschungel am Rande des Sinai-Parks im Dornbusch eine Rolle spielt. Mehr...

Von Denis Hubert |

Seit 50 Jahre existiert die Partnerschaft zwischen Nieder-Eschbach und Deuil-la-Barre. Holger Dyhr soll nun die Feier in Deuil-la-Barre vorbereiten. Mehr...

Von Julian Loevenich |

Der für den Frankfurter Stadtteil Heddernheim zuständige Ortsbeirat ist sauer. Zum zweiten Mal sagt die Stadt eine Vorstellung der Römerstadtschul-Pläne ab.  Mehr...

Julia Kendzior, die „Crunchy Queen“, in ihrem neu eröffneten Geschäft in der Nassauer Straße 2.

Wer morgens gern zum Frühstück Müsli löffelt, ist im Frankfurter Stadtteil Heddernheim richtig. Dort bietet die Müsli-Manufaktur „Crunchy Queen“ zuckerarme Mischungen jeder Art an. Mehr...

Die Arkaden am Gravensteiner Platz.

Autos fahren unerlaubt über den Gravensteiner Platz im Frankfurter Stadtteil Preungsheim. Eltern fürchten deshalb um ihre Kinder. Doch Poller will die Stadt nicht aufstellen. Mehr...

Von Denis Hubert |
Der Turn- und Sportverein (TuS) Nieder-Eschbach hätte gerne einen Kunstrasen wie diesen. (Symbolbild)

Der Tus Nieder-Eschbach wünscht sich einen Kunstrasenplatz. Wegen des Hartplatzes wandern Mitglieder in die benachbarten Vereine ab. Jetzt befasst sich der Ortbeirat mit einem möglichen Umbau. Mehr...

Von Denis Hubert |
Justus Becker arbeitet an seinem Graffito „Equal Rights“.

Graffiti-Künstler besprayen die Sporthalle des Turnvereins, die in der Vergangenheit immer wieder Vandalen zum Opfer gefallen ist. Mehr...

Von Julian Loevenich |
Frankfurt ist bereits sehr multikulturell, loben Besucher.

Der Verein Toleranz unter Nationen richtet ein muslimisches Nachbarschaftsfest aus, um Menschen die Angst vor dem Islam nehmen. Dass nur wenige Gäste der Einladung folgen, ist für die Veranstalter zweitrangig. Mehr...

Geht doch! Madame Storch zu Hause in Harheim.

Nach 48 Jahren brütet endlich wieder ein Storchenpaar in Frankfurt. In Harheim haben sich die Vögel nieder gelassen, um ihre Eier auszubrüten. Vogelschützer weisen darauf hin, die Tiere nicht zu stören. Mehr...

Freundlich in Harheim aufgenommen: Frank Immel.

Erst seit neun Jahren lebt Frank Immel im Stadtteil, nun ist der Neu-Harheimer und CDU-Mann Ortsvorsteher geworden. Den Weg in die Politik hat der 53-Jährige früh eingeschlagen. Mehr...

Alle packen zu: Younes Achibani, Holger Spitzkopf, Peter Feldmann und Owusu Munufie.

In einer Schreinerei des Evangelischen Vereins für Sozialarbeit erlernen sozial schwache Jugendliche im Frankfurter Stadtteil Preungesheim einen Beruf. Mehr...

Wohnen an der Friedberger Warte, hier mit Blick auf die Neubausiedlung New Atterberry.

Die Stadt Frankfurt will das Quartier an der Friedberger Warte fortentwickeln. Westlich der Warte soll vor allem Wohnraum entstehen. Toom-Baumarkt und Tamkstelle haben jedoch Bestandsschutz. Mehr...

Auf dem Preungesheimer Wochenmarlt gibt es am Freitag, 20. Mai, nicht nur Lebensmittel und Blumen.

Das Ehepaar Friederike Levin und Raphael Pfaff bietet am Freitag, 20. Mai, Romane und Krimis auf dem Preungesheimer Wochenmarkt an. Der Erlös aus dem Verkauf soll der Flüchtlingshilfe zugutekommen. Mehr...

Von Valerie Pfitzner |
Tischfußball für Blinde: Eli Osewald ist die beste Showdown-Spielerin des Vereins.

Der SV Blau-Geld im Frankfurter Stadtteil Ginnheim, Hessens größter Fußballverein, setzt auf Trainerteams, Nachwuchsstars und besondere Sportarten. In diesem Jahr feiert er sein 90-jähriges Bestehen. Mehr...

Von Karina Wilczok |
Mecklenburger Straße 2: Da sollen die Flüchtlinge hin.

Die geplante Flüchtlingsunterkunft an der Mecklenburger Straße beschäftigt den Ortsbeirat. Anwohner fürchten um ihre Sicherheit, weil dort in erster Linie alleinstehende Asylsuchende unterkommen sollen. Mehr...

Von Philip Dingeldey |
Poller sollen die Fußgänger vor Autos schützen.

Um Fußgänger vor Autofahrern zu schützen, fordert der Ortsbeirat die Aufstellung von Pollern am Gravensteiner Platz. Das Verkehrsdezernat will jetzt erneut die Option von versenkbaren Pfeilern prüfen. Mehr...

Frank Immel (CDU) wird auf der konstituierenden Sitzung des Harheimer Ortsbeirats zum neuen Ortsvorsteher gewählt. Bürger überreichen ihm eine Unterschriftenliste, auf der sie sich gegen die Öffnung der Haintalstraße aussprechen. Mehr...

Mecklenburger Straße 2: Da sollen die Flüchtlinge hin.

Die Stadt stellt in der heutigen Ortsbeiratssitzung eine neue Übergangsunterkunft vor. Bis zu 60 Flüchtlinge sollen auf dem Areal untergebracht werden.  Mehr...

Turnhalle in der Liebigschule

Die Liebigschule wird 50 Jahre alt. Bereits seit zwanzig Jahren ist sie dazu auch noch Europaschule. Am 2. Mai kommt Europaministerin Lucia Puttrich. Mehr...

Von Valerie Pfitzner |
Kindern bleibt nur noch ein schmaler Streifen.

Rund 80 Meter der Mauer am Alten Friedhof muss die Stadt abreißen und neu bauen. Für viele Kinder ist der Weg zur Schule ein Spießrutenlauf. Mehr...

Von Valerie Pfitzner |
Die Sozialwohnungen in der Platensiedlung in Ginnheim verlieren ihre Sozialbindung.

Mieter der Housing-Siedlungen in Ginnheim haben Angst vor Mieterhöhungen durch die ABG. Der Ortsbeirat will sich um Aufklärung bemühen.  Mehr...

Anzeige

Anzeige

Frankfurt Nord
Twitter
Nördliche Stadtteile
Westliche Stadtteile
Östliche Stadtteile
Südliche Stadtteile
Frankfurt Zentrum
Umgebung