Aktuell: Medikamententests an Heimkindern | Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Frankfurt Ost
Bornheim, Nordend, Ostend, Fechenheim, Altstadt, Innenstadt, Bergen-Enkheim und weitere Stadtteile aus dem Frankfurter Osten.

Von Denis Hubert |

Das 7. Polizeirevier muss sich mit dem Denkmalschutz arrangieren. Laut Präsidium gibt es derzeit aber keine Überlegungen, den Standort zu wechseln. Mehr...

Die Bornheimer Künstlerin Iva Batistic mit ihren Fotografien in der Stadtbücherei.

Die Ausstellung „Street-Photography“ von Iva Batistic zeigt Alltägliches im Stadtteil. Die Vernissage ist am heutigen Dienstag, 24. Januar. Mehr...

Der Supermarkt und das Fitness-Studio können voraussichtlich bleiben.

Eigentümer wandelt Bürogebäude an der Burgstraße in Wohnungen um. Mieter sind Unternehmen und Vereine, sie müssen ausziehen. Mehr...

Von Lena Griebel |
Der Chor der Uhlandschule singt zur Eröffnung.

Das Nachbarschaftszentrum Ostend bezieht ein neues Domizil. Es bietet ein vergrößertes Café. Heute ist Tag der offenen Tür. Mehr...

Von Nadine Benedix |
Wohnen oder Grün: der Konflikt im Innovationsquartier.

Auch die neuen Pläne für das Innovationsquartier in Frankfurt stoßen auf Skepsis bei den Bürgern im Nordend. Die Grünen fordern einen mittigen Grünstreifen. Mehr...

Von Madeleine Hesse |
Die Pflege der Sportplätze macht den Vereinen viel Mühe.

SG Bornheim und FG Seckbach für „Sportanlage des Jahres 2016“ ausgezeichnet / „Aufsteiger“ Niederursel Mehr...

Von Nadine Benedix |
Denkbar wäre es für Stadtrat Schneider, die Fechenheimer und die Bergen-Enkheimer Verwaltungsstellen im Hessencenter zusammen zu legen.

Die Stadt möchte die Verwaltungsstellen im Frankfurter Osten zusammenlegen. Der Vorschlag stößt in den betroffenen Stadtteilen auf Empörung. Der Ortsbeirat 16 beharrt auf einen Standort in Bergen-Enkheim. Mehr...

Jahrelang protestierten die Bewohner gegen Vertreibung.

Der Mieterverein Wingertstraße 21 erhält den Stadtteilpreis des Ortsbeirats 4. Mit der Auszeichnung ehre man den jahrelangen Protest gegen die schleichende Vertreibung von Mietern, urteilt die Jury. Mehr...

Von Nadine Benedix |
Die Bürgerinitiative Grüne Lunge möchte, dass durch das geplante Neubaugebiet weniger Gärten und Grünflächen weichen müssen.

Die Mainova will im Wasserpark im Frankfurter Nordend einen Wasserlehrpfad einrichten. Stadtrat Mike Josef (SPD) wird zudem im Ortsbeirat die überarbeiteten Pläne zum geplanten Innovationsviertel vorstellen. Mehr...

Von Denis Hubert |
Das ABG-Bauprojekt in der Friedrich-List-Str. 61 im Riederwald ist Gewinner des Wettbewerbs „Zusammen Gebaut“ der Landesinitiative Baukultur in Hessen.

Die ABG saniert sechs Häuserzeilen in der Friedrich-List-Straße. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft heimst dafür einen Preis ein. Die Landesinitiative „Baukultur in Hessen“ bezeichnet die Sanierung als beispielhaft. Mehr...

Demo vor der Wingertstraße 21.

Der Ortsbeirat möchte den Verein Wingertstraße 21 für „vorbildliches nachbarschaftliches Verhalten“ auszeichnen. Irritationen gibt es allerdings darüber, dass der Preis in diesem Jahr nicht wie gewohnt ausgeschrieben worden war. Mehr...

Von Denis Hubert |
Anwohner stören sich vor allem am Durchgangsverkehr.

Die neugegründete Aktionsgruppe „Verkehrsberuhigung Wilhelmshöher“ will den Verkehr im Ortskern beruhigen. Dazu soll auch die Grunderneuerung der Wilhelmshöher Straße beitragen, die aber nicht vor 2019 beginnen kann. Mehr...

Von Denis Hubert |
Der Sommergarten bietet 350 Gästen Platz und ist bei gutem Wetter ein beliebter Treffpunkt im Stadtteil.

Die Apfelweingaststätte „Zum Rad“ schwört seit 1806 auf eigens hergestellten Schoppen. Die Familie Gasser betreibt das Lokal in der zweiten Generation. Mehr...

Nicht jeder hält sich an das Verbot.

Die Sanierung des Holzhausenparks startet im Juni. Die große Wiese soll für Fußballer gesperrt werden. Stadt und Beirat haben sich auf die letzten Details geeinigt. Mehr...

Von Denis Hubert |
Viele kennen das Pflegeheim in der Wilhelmshöher Straße nur vom Vorbeifahren.

In der Henry und Emma Budge-Stiftung werden jüdische und nichtjüdische Menschen gemeinsam alt. Das Heim ist europaweit eine einzigartige Einrichtung. Mehr...

Von Denis Hubert |
Die sechs Skulpturen – von Anker bis Posthorn.

Die Frankfurter Künstlerin Silke Wagner hat für sechs Gassen Skulpturen mit Bezug zur lokalen Geschichte entworfen. Die Kunstwerke sollen einen zusätzlichen Anreiz schaffen, von der Einkaufsstraße zum Mainufer zu schlendern. Mehr...

Von Denis Hubert |
Der Standort ist sehr klein, die Wartezeiten sind lang.

Die Stadt möchte die Außenstelle im Alten Rathaus schließen und an einen neuen Standort in Fechenheim-Nord verlagern. Die Mehrheit im Ortsbeirat 11 lehnt das ab. Mehr...

Von Jöran Harders |
Die Ballen sind einen Kubikmeter groß und eine Tonne schwer.

Weihnachtlicher Verpackungsmüll sorgt in der Sortieranlage der FES für zusätzliche Arbeit. Die Anlage versorgt Papierfabriken in der ganzen Region mit neuem Rohstoff. Mehr...

Von Denis Hubert |
Kalle Kröber, Bonny Fischer und Heiko Nickel (von links) von der Aktionsgruppe „Verkehrsberuhigung Wilhelmshöher“.

Anwohner stören sich am Verkehr auf der Wilhelmshöher Straße in Frankfurt-Seckbach. Eine Aktionsgruppe stellt sich am Mittwoch vor. Mehr...

Von Klaas Mucke |
Das alte Bornheim.

Die Schultheißenfamilie Rühl hat das Frankfurter Stadtbild geprägt. Friedrich Wilhelm Rühl hat etwa die Eingemeindung Bornheims organisiert. Mehr...

Von Denis Hubert |
Der Riederwald ist verkehrsgeplagt, der Parkdruck ist hoch.

Bei Sportveranstaltungen am Bornheimer Hang und auf dem Festplatz am Ratsweg parken die Besucher den Stadtteil zu. Veranstalter soll Halbschranken bei FSV-Spielen aufstellen. Mehr...

Von Denis Hubert |
Die Quartiersmanager: Sebastian Wolff und Sandra Abild.

Sebastian Wolff wird ab Januar neuer Quartiersmanager für den Riederwald. Er folgt auf Sandra Abild, die eine Stelle in Berlin angenommen hat. Mehr...

Von Nadine Benedix |
Das Lucille an der Friedberger Landstraße 100 ist der Nachfolger des Mokshas.

Das Lucille ist das neue Café von Orange Peel-Betreiber Mehran Alvani. Durch steigende Mieten findet derzeit ein Wandel im Stadtteil statt. Mehr...

Von Nadine Benedix |
Bereits im Juli mach der Förderverein Roma mit einer Kundgebung auf dem Römerberg auf seine Raumprobleme aufmerksam.

Der Ortsbeirat möchte für den Förderverein leerstehende Immobilien im Stadtteil prüfen lassen. Ihre jetzige Bleibe muss die Gruppe Ende März räumen. Mehr...

Von Nadine Benedix |
Die Standorte für die Bäume sind seit langem markiert.

Das Nordend ist in den vergangenen Jahren um zwei Grad wärmer geworden. Nun sollen zehn neue Bäume am Luisenplatz gegen Überhitzung und auch Lärm helfen. Mehr...

Von Andé Daub |
In der Weinhalle am Merianplatz wird probiert und gespendet.

Die Händler auf der Berger Straße sammeln für die FR-Altenhilfe und spenden selbst pro verkaufter Ware. Die Büchsen klimpern nicht, sie rascheln wegen der Scheine. Mehr...

Von Denis Hubert |

Anwohner klagen über Lärm von Jugendlichen am Spielplatz Am Hennsee. Deshalb möchte der Ortsbeirat eine Umgestaltung, sodass er eher Kleinkinder anspricht. Mehr...

Von Nadine Benedix |
Der Bunker, in dem das Explora Museum residierte, soll abgerissen werden und Wohnraum weichen.

Der Bunker am Glauburgplatz in Frankfurt soll nach dem Explora-Aus wohl an einen Investor verkauft werden. Der Ortsbeirat setzt sich hingegen für ein Bürgerzentrum dort ein. Mehr...

Von Denis Hubert |

Die SPD im 11er lehnt Pläne für die Verlängerung der Ernst-Heinkel-Straße ab. Wenn die nordmainische S-Bahn kommt, soll der Verkehr über die Orber Straße führen. Mehr...

Von Julian Loevenich |
In Fechenheim gibt es jede Menge Bühnenprogramm.

Am zweiten Adventswochenende öffnen etliche Weihnachtsmärkte. In Nied gibt es heißen Caipirinha, in Hausen Thüringer Würste und in Fechenheim Nordmanntannen. Mehr...

Anzeige

Anzeige

Frankfurt Ost
Twitter
Östliche Stadtteile
Westliche Stadtteile
Nördliche Stadtteile
Südliche Stadtteile
Frankfurt Zentrum
Umgebung