Aktuell: Medikamententests an Heimkindern | Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Fechenheim (Stadtteile Frankfurt)
Viele ganz verschiedene Stadtteile prägen Frankfurt. Lesen Sie hier Nachrichten aus Fechenheim.

Frankfurt Fechenheim

Die Hanauer Landstraße trennt Fechenheim in Nord und Süd.
 Foto: Christoph Boeckheler
Artikel zum Thema

Denkbar wäre es für Stadtrat Schneider, die Fechenheimer und die Bergen-Enkheimer Verwaltungsstellen im Hessencenter zusammen zu legen.

Die Stadt möchte die Verwaltungsstellen im Frankfurter Osten zusammenlegen. Der Vorschlag stößt in den betroffenen Stadtteilen auf Empörung. Der Ortsbeirat 16 beharrt auf einen Standort in Bergen-Enkheim.

Die sechs Skulpturen – von Anker bis Posthorn.

Die Frankfurter Künstlerin Silke Wagner hat für sechs Gassen Skulpturen mit Bezug zur lokalen Geschichte entworfen. Die Kunstwerke sollen einen zusätzlichen Anreiz schaffen, von der Einkaufsstraße zum Mainufer zu schlendern.

Der Standort ist sehr klein, die Wartezeiten sind lang.

Die Stadt möchte die Außenstelle im Alten Rathaus schließen und an einen neuen Standort in Fechenheim-Nord verlagern. Die Mehrheit im Ortsbeirat 11 lehnt das ab.

Die Ballen sind einen Kubikmeter groß und eine Tonne schwer.

Weihnachtlicher Verpackungsmüll sorgt in der Sortieranlage der FES für zusätzliche Arbeit. Die Anlage versorgt Papierfabriken in der ganzen Region mit neuem Rohstoff.

Anwohner klagen über Lärm von Jugendlichen am Spielplatz Am Hennsee. Deshalb möchte der Ortsbeirat eine Umgestaltung, sodass er eher Kleinkinder anspricht.

Die SPD im 11er lehnt Pläne für die Verlängerung der Ernst-Heinkel-Straße ab. Wenn die nordmainische S-Bahn kommt, soll der Verkehr über die Orber Straße führen.

In Fechenheim gibt es jede Menge Bühnenprogramm.

Am zweiten Adventswochenende öffnen etliche Weihnachtsmärkte. In Nied gibt es heißen Caipirinha, in Hausen Thüringer Würste und in Fechenheim Nordmanntannen.

Nach der Geburt eines Kindes brauchen junge Eltern Unterstützung.

Frankfurts Sozialdezernentin Daniela Birkenfeld schreibt Eltern Neugeborener an, um sie auf das Projekt Familiennetzwerk hinzuweisen. Auf Wunsch machen ehrenamtliche Begrüßungspatinnen Willkommensbesuche.

Silke Wagner hat an der Hochschule für Bildende Künste in Frankfurt studiert.

Die Künstlerin Silke Wagner gewinnt einen Wettbewerb, den das Kulturamt ausgeschrieben hat, damit der Ortskern aufgewertet werden kann. Ihre Motive greifen auf lokale Traditionen zurück.

Zentrum für Oldtimer, die Klassikstadt in der Orber Straße.

Klassikstadt-Betreiber, Anwohner und Ortspolitik diskutieren in einer Sondersitzung über den Umgang mit lauten Motoren. Bürger beklagen Müll, Abgase und Lautstärke.

Heike See (vorne in blauem Shirt) ließ sich von den RTL2-Kochprofis helfen.

Trotz des Besuchs der Kochprofis muss Heike See ihr Restaurant Clubhaus TC Cassella schließen. Der Nachfolger Akhtar Wali serviert im „Punjab Garden“ indische und pakistanische Küche.

Das 7. Revier sitzt im alten Rathaus an der Pfortenstraße.

Der Verein Zukunft Fechenheim will, dass das 7. Revier aufgestockt wird. Bei Vorfällen in der Leo-Gans-Straße konnten Polizisten nicht helfen, weil alle im Einsatz waren.

Die Manager: Tobias Löser (links) und Max Weber.

Die Industriestandorte Fechenheim-Nord und Seckbach sollen sich zu Frankfurts erstem nachhaltigen Gewerbegebiet entwickeln. 1,3 Millionen Euro investiert die Stadt für die Aufwertung der Areale.

Vater und Sohn: Rainer Ewald und Tom Reh betreiben die Traditions-Bäckerei.

Nach 38 Jahren Unterbrechung betreiben die Ewalds wieder ihre Familienbäckerei im Ortskern. Den Fokus legen sie auf Torten, die große Ketten nicht anbieten können.

Blaulicht: Polizei im Einsatz.

Suchaufruf der Polizei: Ein 14-Jähriger aus Fechenheim wurde vermisst. Nun melden die Beamten einen Erfolg, der Jugendliche ist wieder bei seiner Familie.

Protest in Fechenheim gegen das das Braunkohlestaubkraftwerk auf dem Allessa-Gelände. (Symbolbild)

Der Verein „Zukunft Fechenheim“ diskutiert mit Experten und Anwohnern über das Kraftwerk auf dem Allessa-Gelände. Er will seine Arbeit trotz eines Urteils zugunsten der Betreiber fortsetzen.

Sind Anwohnern zu laut: Oldtimer in der Klassikstadt.

Anwohner beklagen sich über Lärm und Abgase in der Klassikstadt. Geschäftsführer Marco Wimmer gibt sich diplomatisch.

Gedränge auf dem Linneplatz.

Das traditionelle Fischerfest ist für die Bewohner von Fechenheim ein Muss.

Das historische Rathaus in Fechenheim ist ganz nach dem Geschmack der wilhelminischen Kaiserzeit erbaut worden.

Das historische Rathaus in der Pfortenstraße ist das Wahrzeichen des Frankfurter Stadtteils Fechenheim. Es erinnert an eine Zeit als Fechenheim noch eine reiche eigenständige Gemeinde war.

Besucher nutzen zum Grillen nicht die ausgewiesene Zone.

Die SPD im Ortsbeirat 11 möchte den Heinrich-Kraft-Park nach dem Abriss der gemauerten Grills zu einem Waldspielplatz umgestalten lassen. Er soll zudem behindertenfreundlicher werden.

Frankfurt-Fechenheim

Fläche: 7,18 km2
Einwohner: 16.508
Durchschnittsalter: 39,6 Jahre
Single-Haushalte: 48,2 %
Familien mit Kindern: 21,9 %
Ausländerinnen und Ausländer: 39,0 %
Arbeitslosigkeit: 10,1 %
Eingemeindet: 1. April 1928

(Amtl. Statistik 2014)

RSS-Feed

Keinen Artikel mehr zum Thema Frankfurt Fechenheim verpassen.

als Feed abonnieren
Anzeige

Anzeige

Frankfurt Fechenheim

Altes Fischerdorf mit Sorgen

Von Anita Strecker |
Schön grün - aber den Bürgern ein Dorn im Auge: die Spielhalle n der Pfortenstraße

Fechenheim hat eine Geschichte mit vielen Brüchen. Vom Weiler in der östlichen Mainschleife zum Industrie- und Chemiestandort, dann der Abstieg. "Assi-Ghetto" nennen Jugendliche den Nordteil unverblümt. Trotzdem: Viele, die es nach Fechenheim verschlägt, leben gerne dort. Mehr...

Frankfurt Ost
Twitter
Östliche Stadtteile
Westliche Stadtteile
Nördliche Stadtteile
Südliche Stadtteile
Frankfurt Zentrum
Umgebung