Aktuell: Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Frankfurt Süd
Sachsenhausen, Oberrad, Niederrad, Schwanheim und Goldstein - Berichte aus dem Frankfurter Süden.

Von Karina Wilczok |

Das „Café Bistro“ in der Textorstraße 89 beschäftigt die Anwohner. Es besteht die Vermutung, es könnte sich um eine illegale Spielhalle oder Wettbüro handeln. Der Ortsbeirat fordert eine Überprüfung. Mehr...

Der Paradiesplatz in Sachsenhausen. (Archivbild)

Um den Ruf von Alt-Sachsenhausen aufzuwerten, will eine Initiative in dem Frankfurter Vergnügungsviertel einen Wochenmarkt etablieren. Mehr...

Von Karina Wilczok |

Stadtteilbotschafterin Teresa Walter initiiert einen bunten Lauf. Dabei geht es nicht nur ums Joggen, sondern auch darum, sich kennenzulernen. Mehr...

Von Denis Hubert |
Johannes Herrmann trainiert die Nachwuchsprofis.

Die Carl-von-Weinberg-Schule in Frankfurt gehört zur Elite im Tischtennis. Beim Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin holt die Schule in zwei Wettkampfklassen Gold und Silber. Mehr...

Von Karina Wilczok |
Ein Auto ohne Dach, zum Beispiel.

Jungen und Mädchen aus Oberrad haben fotografiert, was ihnen nicht gefällt und was sie sich wünschen. Insgesamt 50 Acht- bis 12-Jährige sind mit von der Partie. Mehr...

Alter Flugplatz Bonames: Start für das Projekt „Städte wagen Wildnis – Vielfalt erleben“

Frankfurt ist Wildnis-Vorreiter: Gemeinsam mit Hannover und Dessau-Roßlau startet die Stadt ins Pilotprojekt „Städte wagen Wildnis“, gefördert vom Bundesumweltministerium. Mehr...

Von Karina Wilczok |
Auch in Hofheim gibt es Schilder für Hundehalter.

Seit Jahren ärgern sich Bürger aus Oberrad und Niederrad über die ansteigende Zahl an Hundehaufen auf Gehwegen. Nun fordert der zuständige Ortsbeirat 5 mehr Spender für Kottüten und strengere Kontrollen der Leinenpflicht zu Brut- und Setzzeiten. Mehr...

Von Björn Beseler |
Wirtin Danuta Leoniak-Reiter freut sich mit Kollegin Bozena Juskowiak (links) aufs Match.

Ein Blitzschlag richtet in der Gaststätte „Zum Nussbaum“ im Frankfurter Stadtteil Schwanheim schwere Schäden an. Die Wirtin bringt das TV jedoch rechtzeitig zum EM-Spiel Deutschland gegen Polen wieder zum Laufen. Mehr...

Von Karina Wilczok |
Die Offenbacher Landstraße, wie sie heute noch aussieht.

Die Offenbacher Landstraße wird grunderneuert. Die Bauarbeiten sollen im März 2017 beginnen und zehn Monate dauern. Doch die Bürger sind mit den Plänen unzufrieden. Mehr...

Polizei im Einsatz (Symbolbild).

Ein falscher Polizist fordert einen 74-Jährigen auf, sein Geld herauszugeben. Doch der fällt auf den Trick nicht rein. Und dank eines aufmerksamen Zeugen kann die echte Polizei den falschen Kollegen festnehmen. Mehr...

Von Karina Wilczok |
Das Ehepaar Wiegand feiert heute seinen 70. Hochzeitstag.

Das Ehepaar Gisela und Erwin Wiegand im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen feiert seine Gnadenhochzeit. Bei den beiden war es einst Liebe auf den ersten Blick.  Mehr...

Vielleicht bleibt die Salzmannschule an ihrem Standort.

Die Kooperativ Gesamtschule Niederrad (KGS) wird nicht im Sommer öffnen. Der Grund: Zu wenig Eltern haben ihre Kinder in der neuen Frankfurter Schule angemeldet.  Mehr...

Von Karina Wilczok |
Loft statt Dachboden: Sanierung in der Donnersbergstraße.

Am Haardtwaldplatz im Frankfurter Stadtteil Niederrad kämpfen Anwohner gegen den neuen Wohnungseigentümer, der teuer saniert. Mehr...

Von Johannes Vetter |
Rollstuhlfahrer müssen sich ins Gotteshaus tragen lassen.

Etwa 30 Menschen demonstrieren vor der katholischen Sankt Mauritiuskirche in Schwanheim. Sie fordern einen barrierefreien Eingang und sammeln für eine Rampe Spenden. Mehr...

Von Johannes Vetter |
Günter Deister und Elke Lamprecht bei den Naturfreunden.

Die Naturfreunde Frankfurt werden politischer und wollen über die AfD aufklären. Seit knapp 114 Jahren besteht die Frankfurter Gruppe.  Mehr...

Die Feuerwehr im Einsatz. (Symbolbild)

In Niederrad gerät eine Waldfläche in Brand. Die Gründe für das Feuer sind noch unklar. Die Feuerwehr ist mit 30 Kräften vor Ort. Mehr...

Die „Schlippcher“ bei ihrem Trophy-Sieg 2015.

Die Festwoche des Sportvereins VfL markiert den Höhepunkt des gesellschaftlichen Lebens im Frankfurter Stadtteil Goldstein. Und nicht nur für Anwohner lohnt sich ein Besuch. Mehr...

Von Karina Wilczok |
Der Goetheturm

Der Vereinsring des Frankfurter Stadtteils Sachsenhausen feiert am kommenden Wochenende zum ersten Mal zwei Tage lang sein Traditionsfest am Fuße des Goetheturms.  Mehr...

So sahen die Wohnungen in Mainfeld noch 2012 aus.

Das Mainfeld im Frankfurter Stadtteil Niederrad verändert sich nicht nur optisch. Die Abrissdebatte hat allgemein zum Umdenken in dem Hochhausviertel geführt. Die Bewohner haben sich miteinander solidarisiert. Mehr...

Ein Haus mit sehr dicken Mauern.

Die Bunker im Frankfurter Stadtteil Goldstein sind aus Tarnung der Umgebung angepasst. Im Krieg wurden sie so nicht zu vorrangigen Zielen. Heute bietet einer der Bunker Künstlern Platz für ihre Ateliers. Mehr...

Boris Roßkopf leitet den Familienbetrieb seit 2013.

Boris Roßkopf hat derzeit viel zu tun. Es ist Frühling. Da geht es rund im Garten- und Landschaftsbaubetrieb des 39-Jährigen am Rand des Frankfurter Stadtteils Goldstein. Mehr...

Karl (links) und Ernst Leißner spazieren vergnügt durch Goldstein.

Einst als sozialer Wohnbau geplant, ist Goldstein heute ein schmuckes Wohngebiet. Karl und Ernst Leißner führen durch die Siedlung und erklären auch ihren Spitznamen: Scheißkübelhausen. Mehr...

Von Denis Pohl |
Ein kleines Häuflein Biertrinker demonstriert.

Zum 500. Geburtstag des Reinheitsgebots wird in Frankfurt Hopfen gepflanzt, aber auch im kleinen Rahmen demonstriert. Mehr...

Von Valerie Pfitzner |
Frederik Krenzer (16) dirigiert den Posaunenchor.

Der Posaunenchor Goldstein feiert am Samstag sein 40-jähriges Bestehen in der Dankeskirche. Die Verantwortung für das Programm des Festkonzerts hat Frederik Krenzer. Das Besondere: Er ist erst 16 Jahre alt. Mehr...

Von Dennis Pohl |
Diakonissen und Hauswirtschaft-Schülerinnen tanzen im Hof des alten Martha-Hauses.

Das Martha-Haus im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen öffnet sich dem Viertel. Das heutige Alten- und Pflegeheim feiert sein 150-jähriges Bestehen.  Mehr...

1881 eingeweiht: die Dreikönigskirche in Sachsenhausen.

Die Geschichte der Dreikönigskirche im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen: Genau vor 60 Jahren hat der deutsch-französische Maler Charles Crodel die Fenster der Kirche bemalt.  Mehr...

Von Dennis Pohl |
Der neue Aufzug an der Station Schweizer Platz ist nun in Betrieb.

Verkehrsdezernent Stefan Majer präsentiert den neuen Aufzug der U-Bahn-Station am Schweizer Platz. Mit Kosten von rund zwei Millionen Euro ist die Variante eines Schrägaufzugs sogar um knapp 300 000 Euro günstiger geworden als zu Beginn geplant. Mehr...

Nutzung auf eigene Gefahr.

Der Neubau der Holz-Trasse durch das Naturschutzgebiet Schwanheimer Düne beginnt erst im Oktober. Bis dahin dürfen Spaziergänger die Route offiziell nicht mehr nutzen. Mehr...

Von Johannes Vetter |
Engagieren sich für die Sonderausstellung: Kassenwart Rolf Ohmayer (links) und Vereinsvorsitzender Werner Hardt (rechts).

Der Bezirksverein Niederrad zeigt in einer Sonderausstellung den Wandel des Frankfurter Stadtteils von einer Bürostadt zum gemischten Quartier. Er sucht außerdem Vereine und Institutionen des Viertels, die Spenden benötigen.  Mehr...

Die Stadt investierte im vergangenen Jahr rund 230 000 Euro in die Sanierung des Holzbohlenwegs in den Schwanheimer Dünen.

In Schwanheim kann es niemandem so schnell langweilig werden. Der Frankfurter Stadtteil hat Besuchern das Verkehrsmuseum, den Kobelt-Zoo, Waldspielpark und die Dünen zu bieten. Mehr...

Anzeige

Anzeige

Frankfurt Süd
Twitter
Südliche Stadtteile
Östliche Stadtteile
Westliche Stadtteile
Nördliche Stadtteile
Frankfurt Zentrum
Umgebung