Aktuell: Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Frankfurt
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Frankfurt

17. Februar 2016

Anne Frank in Frankfurt: Späte Ehre für Anne Frank

 Von 
Denkmal auf dem Hof der Anne-Frank-Schule.  Foto: Peter Jülich

Die berühmte Tagebuchautorin Anne Frank soll posthum Ehrenbürgerin werden - die erste der Stadt Frankfurt. Den Vorschlag macht Stadtkämmerer Uwe Becker (CDU). Die Stadt trage mit Schuld am Leid und Tod von Anne Frank, so seine Begründung.

Drucken per Mail

Mit seinem Vorschlag, Anne Frank postum zur Ehrenbürgerin der Stadt Frankfurt zu ernennen, hat Kämmerer und Kirchendezernent Uwe Becker (CDU) sogar den Koalitionspartner Grüne überrascht. Bei der Eröffnung der Ausstellung des Photographen Rafael Herlich mit Porträts jüdischer Frauen im Haus am Dom sagte der Politiker: Anne Frank sei „die bekannteste Tochter unserer Stadt, nicht weil sie danach gestrebt hätte, sondern weil diese Stadt sich ihrer in der Zeit des dunkelsten Kapitels unserer Geschichte unwürdig gezeigt hat“.

Die Auszeichnung

Das Stadtparlament verleiht Personen, die sich um die Stadt Frankfurt besondere Verdienste erworben haben, das Ehrenbürgerrecht.

Es ist die höchste Auszeichnung, die von der Stadt vergeben wird.

Ehrenbürger in jüngerer Zeit waren 1999 der frühere Bundeskanzler Helmut Kohl, 2002 der Verleger Siegfried Unseld und 2003 der Bankier Friedrich von Metzler. jg

Die Stadt Frankfurt, so Becker, solle Anne Frank den längst überfälligen Ehrenplatz einräumen. Das jüdische Mädchen aus Frankfurt war mit seiner Familie 1934 in die Niederlande emigriert und von dort von den Nationalsozialisten in das KZ Bergen-Belsen verschleppt worden. Dort starb die 15-jährige Anfang 1945. Ihr überliefertes Tagebuch sicherte ihr Weltruhm, weil es als Dokument des Kampfes gegen die nationalsozialistische Terrorherrschaft angesehen wird.

Becker hob hervor, dass Frank tatsächlich die erste Frau auf der Liste der Frankfurter Ehrenbürger wäre. Sie umfasst derzeit 29 Namen. Der erste ist Friedrich Ludwig Erbprinz von Hohenlohe-Ingelfingen, der die Liste im Jahre 1795 eröffnete. Der bisher letzte war der frühere Oberbürgermeister Walter Wallmann (CDU) im Jahre 2009.

Der Kirchendezernent gab zu, dass die Ehrenbürgerschaft eigentlich nur für lebende Personen möglich sei. Dennoch sollte für Frank eine Ausnahme gemacht werden.

Es wäre „die späte Würdigung einer ganz besonderen Frankfurter Persönlichkeit“. Der CDU-Politiker fügte hinzu, jedes menschliche Wort von Anne Frank besitze heute noch so viel mehr Größe „als jedes Wort von damals Großen“.

An die junge Frau erinnert in Frankfurt bereits die Bildungsstätte Anne Frank im Marbachweg 107. Dort verweist eine Gedenktafel darauf, dass die Familie Frank an diesem Ort bis zum Jahre 1931 gelebt hatte.

Auch umstrittene Personen auf der Liste

Der Vorstoß Beckers war nicht mit dem Koalitionspartner, den Grünen, abgestimmt. Manuel Stock, der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Römer, sprach von einem „interessanten Vorschlag“, über den jetzt in der Koalition diskutiert werden müsse. Manuel Stock sagte, tatsächlich herrsche auf der Liste der bisherigen Ehrenbürger ein „Mangel an Frauen“.

Zuletzt war Paul von Hindenburg, der deutsche Reichspräsident bis zum Jahr 1934, aus der Liste gestrichen worden. Er wurde von der Mehrheit der Stadtverordnetenversammlung im Jahre 2015 als „Steigbügelhalter Adolf Hitlers“ eingeschätzt. Umstritten als Ehrenbürger ist der im Jahre 2002 gestorbene Unternehmer und Generalkonsul der Republik Chile, Bruno H. Schubert. Das Bild des früheren Besitzers der traditionsreichen Henninger- Brauerei in Frankfurt hatte erhebliche Risse bekommen, als Gerichte feststellten, dass er über Jahre massiv Steuern hinterzogen hatte. Auch der Lebenswandel mit zahlreichen jungen Geliebten wurde als unwürdig für einen Ehrenbürger angesehen.

Mehr dazu
Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Nachrichten und Reportagen aus dem Herzen des Rhein-Main-Gebiets - alles über Frankfurt und seine Stadtteile.

Twitter
Südliche Stadtteile
Östliche Stadtteile
Nördliche Stadtteile
Westliche Stadtteile
Bahn-Verkehr

Die Lage im Bahnverkehr live:

- Frankfurt a.M. (Hbf) aktuelle Abfahrt und Ankunft,
- An- und Abfahrt für alle Stationen,
- Reiseverbindungen als Live-Auskunft (Prognosen).

Anzeige

Premium-Fotostrecke
Frankfurt von oben

Mit dem Hubschrauber unterwegs über der Mainmetropole: Fliegen Sie mit!
Zur Premium-Fotostrecke Frankfurt von oben.

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

ANZEIGE
- Partner