Aktuell: Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Frankfurt
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Frankfurt

17. Oktober 2011

Banken-Protest: Morddrohung gegen Occupy-Anführer

 Von Felix Helbig
Proteste in Frankfurt  Foto: Verena Hölzl

Der Anführer der Occupy-Bewegung Frankfurt, Wolfram Siener, hat sich nach einer Morddrohung gegen seine Familie von der Spitze der Protestbewegung zurückgezogen.

Drucken per Mail

Der Anführer der Occupy-Bewegung Frankfurt, Wolfram Siener, hat sich nach einer Morddrohung gegen seine Familie von der Spitze der Protestbewegung zurückgezogen.

Er brillierte in einer Talkshow, bei den Protesten am Wochenende in Frankfurt wurde er gefeiert wie ein Held: Mit dem 20-jährigen Wolfram Siener hatte die deutsche Occupy-Bewegung binnen weniger Tage eine charismatische Führungsfigur gefunden. Doch nun zieht Siener sich zurück. Der Grund ist offenbar eine Drohung gegen seine Familie.

Es ging alles sehr schnell, erst der Auftritt bei "Maybritt Illner", als er sich den Frust von der Seele redete und Tausenden damit aus dem Herzen sprach. Dann die Proteste in Frankfurt am Samstag, bei denen Wolfram Siener ein paar Hundert Menschen erwartet hatte - es kamen 5000. Siener hatte tagelang kaum geschlafen, er schwankte zwischen Euphorie und Erschöpfung. Aber er war Teil von etwas, das sehr schnell immer größer wurde. Er war ein sehr wichtiger Teil.

Wolfram Siener.
Wolfram Siener.
 Foto: dpa

Am Montag ging alles wieder ganz schnell. Was am Morgen zunächst als Gerücht im Frankfurter Protestcamp vor der Europäischen Zentralbank die Runde machte, wurde bald Gewissheit: Siener, gerade einmal 20 Jahre alt, zieht sich nach nur wenigen Tagen schon wieder zurück von seinem Posten als Sprecher der Occupy-Bewegung in Deutschland.

Der Grund ist nach Angaben eines schnell neu gegründeten Sprechergremiums ein Drohanruf gegen seine Familie. Ein offenbar unbekannter Mann hatte sich demnach am Sonntag bei Sieners Eltern gemeldet und erklärt, er werde Gewalt gegen die Familie anwenden, falls Siener sich nicht augegenblicklich von seinem Posten zurückziehe. Siener selbst bestätigte die Drohung beim Kurznachrichtendienst Twitter.

Ein Verlust für die Medien

Die Occupy-Bewegung, die am Wochenende von New York in vielen Demonstrationen um die Welt gegangen war, verliert damit in Deutschland ein charismatisches Gesicht. Mehr aber auch nicht, hieß es im Frankfurter Protestcamp, wo am Montagmorgen eilig eine Handvoll neuer Sprecher berufen wurde. Natürlich bedauere man den Rückzug, hieß es dort, vor allem seien die Drohungen zu verurteilen. "Es kommt aber nicht darauf an, wer Sprecher ist, es kommt darauf an, dass wir hier sind", sagte einer der Aktivisten.

Es ist ein Verlust vor allem für die Medien, die nach Personalisierung dürsten und in Siener schnell den Star der Bewegung ausgemacht hatten. Als "Hoffnungsträger der Generation Occupy" bezeichnete Spiegel Online den "Bankenkritiker Siener", die Berliner Tageszeitung titelte "Der talentierte Mr. Siener". Ziemlich viel Ehre für einen 20-Jährigen, der sich nach seinem Schulabbruch vor einigen Jahren nun gerade auf ein Studium vorbereitete, ehe die Proteste kamen.

Das könnten auch in der Occupy-Bewegung einige so sehen. Schon am Wochenende war Siener während der Demonstration auch angefeindet worden, er spiele sich zum Sprecher auf, ohne gewählt zu sein, hieß es vereinzelt. Im Protestcamp halten es manche deshalb für möglich, dass die Drohung aus der Bewegung selbst gekommen sein könnte. Beweise dafür gibt es aber nicht.



[ Wie wollen wir wohnen? Die neue FR-Serie - jetzt digital oder gedruckt vier Wochen lang ab 19,50 Euro lesen. Hier geht’s zur Bestellung. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Nachrichten und Reportagen aus dem Herzen des Rhein-Main-Gebiets - alles über Frankfurt und seine Stadtteile.

Twitter
Südliche Stadtteile
Östliche Stadtteile
Nördliche Stadtteile
Westliche Stadtteile
Bahn-Verkehr

Die Lage im Bahnverkehr live:

- Frankfurt a.M. (Hbf) aktuelle Abfahrt und Ankunft,
- An- und Abfahrt für alle Stationen,
- Reiseverbindungen als Live-Auskunft (Prognosen).

Anzeige

Premium-Fotostrecke
Frankfurt von oben

Mit dem Hubschrauber unterwegs über der Mainmetropole: Fliegen Sie mit!
Zur Premium-Fotostrecke Frankfurt von oben.

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

ANZEIGE
- Partner