Aktuell: Peter Tauber | Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Frankfurt
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Frankfurt

06. Januar 2016

Bornheim, Ostend: Schaukeln bis der Bus kommt

 Von Dennis Hubert
Im kanadischen Montreal sind Haltestellen-Schaukeln ein Renner.  Foto: Quartier des spectacles, Maxime Ledu

Bücher in Bussen und Bahnen, Halterungen zum Transport von Fahrrädern - die FDP hat Ideen, wie man den Nahverkehr attraktiver machen könnte. Der Ortsbeirat 4 berät die Anträge in der kommenden Woche.

Drucken per Mail

Um den öffentlichen Nahverkehr attraktiver zu machen, spricht sich die FDP im Ortsbeirat 4 für Sitzschaukeln an Bus- und Bahnhaltestellen aus. Stefan Schanz hat die Idee aus Übersee mitgebracht. In Montreal etwa hätten Jung wie Alt begeistert geschaukelt, sagt der Freidemokrat. „Die Menschen hatten ihren Spaß.“ In einem Antrag für die kommende Sitzung des Stadtteilgremiums möchte Schanz den Magistrat bitten, zu prüfen, ob einzelne Stationen in Bornheim und dem Ostend ebenfalls Schaukeln erhalten können – sofern dies ohne große Baumaßnahmen möglich sei. „Das ist kein Spaß-Antrag“, sagt Schanz. Konkrete Vorschläge für Schaukelstandorte hat er aber noch nicht.

Um den Nahverkehr attraktiver zu machen, hat Schanz noch weitere Ideen. Zum einen sind das Bücherregale in Bussen und Bahnen. Um Fahrräder besser zu transportieren, sollen an der Front und am Heck von Bussen zudem je zwei Halterungen angebracht werden. Die Stadt Burlington in den USA habe damit bereits gute Erfahrungen gemacht. Über alle drei FDP-Anträge stimmt der Ortsbeirat 4 nächsten Dienstag ab.

SPD ist skeptisch

Beim Bornheimer Kinderbeauftragten stoßen die Schaukeln auf wenig Begeisterung. „Ich halte das in einer Großstadt mit Altstadtbebauung nicht für praktikabel“, sagt Darius Shafiei-Mehryar, der auch für die SPD im Ortsbeirat sitzt. „Wenn ich mir vorstelle, dass bei Bornheim-Mitte zwei oder drei Schaukeln angebracht werden, müsste die Haltestelle zwei- oder dreimal so lang sein.“

Die Attraktivität des Nahverkehrs bemesse sich mehr am Fahrpreis und der Pünktlichkeit denn an Schaukeln, so Shafiei-Mehryar. Hilfreicher seien elektronische Anzeigen, damit Fahrgäste einsehen können, wann und wo der nächste Bus oder die nächste Bahn abfährt. Die SPD-Fraktion will dem Schaukel-Antrag jedenfalls nicht zustimmen.

Für die lokale Nahverkehrsgesellschaft Traffiq seien Schaukeln an Haltestellen „ein neues Thema“, sagt Sprecher Klaus Linek. Ob das für Frankfurt praktikabel sei, könne er zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. „Wenn ich mir die Bilder aus Montreal ansehe, braucht das jedenfalls viel Platz.“
Linek sagt zudem, dass es sich in Montreal um ein „Kunst- und Designprojekt“ handele, das weniger der Haltestellenaufwertung diene. Nichtsdestotrotz habe das kanadische Vorbild bereits Überlegungen in Nordrhein-Westfalen und Wien in Gang gesetzt. Falls der FDP-Antrag eine Mehrheit finde, werde sich auch die Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt mit dem Vorschlag auseinandersetzen, so Linek.

Der Ortsbeirat 4 tagt am Dienstag, 12. Januar, 19.30 Uhr, im Saalbau Bornheim, Arnsburger Straße 24.

[ Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bestellen Sie gleich hier 4 Wochen lang die neue digitale FR für nur 5,90€. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Nachrichten und Reportagen aus dem Herzen des Rhein-Main-Gebiets - alles über Frankfurt und seine Stadtteile.


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

In eigener Sache

FR erweitert den Regionalteil

Aus der Produktion unseres neuen Regionalteils.

Darf’s ein bisschen mehr sein? Kein Scherz, vom Wochenende an bekommen Sie in Ihrem Lokal- und Regionalteil mehr Frankfurter Rundschau als bisher. Und etwas anders wird sie auch, ihre FR.  Mehr...

Twitter
Südliche Stadtteile
Östliche Stadtteile
Nördliche Stadtteile
Westliche Stadtteile
Bahn-Verkehr

Die Lage im Bahnverkehr live:

- Frankfurt a.M. (Hbf) aktuelle Abfahrt und Ankunft,
- An- und Abfahrt für alle Stationen,
- Reiseverbindungen als Live-Auskunft (Prognosen).

Anzeige

Premium-Fotostrecke
Frankfurt von oben

Mit dem Hubschrauber unterwegs über der Mainmetropole: Fliegen Sie mit!
Zur Premium-Fotostrecke Frankfurt von oben.

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

ANZEIGE
- Partner