Aktuell: Trauer um Claudia Michels | Eintracht Frankfurt | Polizeimeldungen Frankfurt/Rhein-Main | Zuwanderung in Rhein-Main

Frankfurt
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Frankfurt

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Von  |
Eine neue Heimat fürs Institut für vergleichende Irrelevanz wird gesucht.

Die Initiative „IvI-Cube“ schlägt eine neue Heimat für das Institut für vergleichende Irrelevanz auf dem Campus Westend vor. Der Plan: aus ausgedienten Containern ein Gebäude mit überdachtem Hof an der Miquelallee, Ecke Hansaallee bauen Mehr...

"Fin de l'université": Nicht der Uni, aber dem Ivi droht das Aus.

Die Parteien im Magistrat positionieren sich zur Zukunft des IvI. Doch wohin soll das Institut umziehen? Über Räume auf dem Campus Bockenheim oder im Westend wird nachgedacht. Mehr...

IVI-Besetzer demonstrieren am Abend des 18. Februar.

Während die Zukunft des autonomen "Instituts für vergleichende Irrelevanz" im Frankfurter Westend weiter ungewiss ist, wird das just besetzte Sigmund-Freud-Institut am Abend des 18. Februar schon wieder geräumt. Der Direktor beruft sich auf eine Entscheidung des Landes. Mehr...

IvI - Sigmund-Freud-Instituts in der Myliusstraße.

Samstagnachmittag besetzen rund 30 Studenten das ehemalige Gebäude des Sigmund-Freud-Instituts an der Myliusstraße. Die Aktion richtet sich gegen das Urteil des Landgerichts, das die Räumung des „Instituts für vergleichende Irrelevanz“ (IvI) verlangt. Mehr...

Rund 400 Menschen demonstrierten am Freitag abend gegen die Räumung des IvI.

Die Nutzer des „Instituts für vergleichende Irrelevanz“ müssen das Gebäude am Kettenhofweg in Frankfurt räumen. Das Immobilienunternehmen Franconofurt hat einen Sieg vor dem Landgericht Frankfurt errungen. Besetzer und AStA der Frankfurter Uni kritisieren das Urteil. Mehr...

Ressort

Nachrichten und Reportagen aus dem Herzen des Rhein-Main-Gebiets - alles über Frankfurt und seine Stadtteile.

Skyline Plaza

Wenig Umsatz im Skyline Plaza

Selbst vor Weihnachten platzt das Einkaufszentrum Skyline Plaza im Gallus nicht gerade aus den Nähten.

Auch 15 Monate nach der Eröffnung klagen Ladeninhaber über schlechte Geschäfte. Lacoste macht dicht. Mehr...

Dossier

Claudia Michels ist tot. 42 Jahre hat sie für die Frankfurter Rundschau geschrieben - immer aus Frankfurt. Sie wurde 66 Jahre alt. Wir trauern.

FR-Online

Mit unserem neuen Umschalter im Seitenkopf oben rechts können Sie das Geschehen in Frankfurt und Rhein-Main höher gewichten. Probieren Sie's aus!

Umfrage

Die Frankfurter Rundschau und die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände wollen wissen, was die Menschen an der Region mögen, warum sie hier leben und welche Veränderungen sie für die nächste Zeit erwarten.

Wohin an Silvester 2014?
Bei der Show „Khayelitsha“ stehen Artisten aus sieben Nationen Afrikas auf der Bühne.

Ob wild und exzessiv oder besinnlich und ruhig: Wir haben zusammengestellt, wo man im Rhein-Main-Gebiet Silvester feiern kann.

Twitter
Bahn-Verkehr

Sehen Sie hier die aktuellen Bahnhofstafeln:

Frankfurt a.M. Hauptbahnhof Abfahrt und Ankunft
Alle anderen Stationen.

Top Stellenangebote
Anzeigenmarkt
Anzeige

Online-Kataloge

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

ANZEIGE