Aktuell: 70 Jahre Frankfurter Rundschau | Fotostrecken | Polizeimeldungen | Regionale Startseite | Zuwanderung Rhein-Main | Ferien zu Hause
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Frankfurt
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Frankfurt

09. August 2012

Frankfurt - Gentrifizierung : Miet-Horror in Bockenheim

 Von Alicia Lindhoff
Die Leipziger Straße in Bockenheim.  Foto: Monika Müller

Ein Gebäude in der Leipziger Straße in Frankfurt ist völlig überbelegt, klagen Anwohner und beschweren sich über Lärm. Schuld ist wohl ein Unternehmer, über den sich die Einwohner von Bockenheim nicht zum ersten Mal ärgern.

Drucken per Mail
Bockenheim –  
Bürger im Gespräch

Die FR macht mobil: Einmal pro Woche besucht die Lokalredaktion einen Stadtteil, um mit Bürgern zu diskutieren. Kommen Sie an unseren Stand und sagen Sie uns, was Sie schon immer über den Stadtteil sagen wollten. Wir nehmen Ihre Themen auf und haken nach.

Nächste Station ist Niederursel. Dort wird die Frankfurter Rundschau am
Mittwoch, 15. August, von 15 bis 17 Uhr mit einem Stand vor dem Café Mutz, Alt-Niederursel 27, zugegen sein. Die Seite zum Stadtteil finden Sie bereits am Dienstag, 14. August, im Blatt.

Wer nicht kommen kann, erreicht uns telefonisch unter den Nummern 2199 - 3466 und -3367 oder per E-Mail. Die Email-Adresse lautet: stadtteile@fr.de

Die Bockenheimer hatten schon viel Ärger mit dem Immobilienunternehmer Heinrich Gaumer. Seit Jahren schwelen die Konflikte um das ehemalige Kaufhofgebäude und die Bauruine im Hinterhof in der Leipziger Straße 32-36. Am „FR-vor- Ort-Stand“ am Dienstag war nun wieder eine Liegenschaft Gaumers das große Thema.

Diesmal berichteten Anwohner und Ortsbeiräte von besorgniserregenden Zuständen in der Leipziger Straße 68. Dort habe der Eigentümer seit einigen Monaten um die 50 Menschen im Hinterhaus und in vorher ungenutzten Schuppen untergebracht. Die Gebäude seien vollkommen überbelegt, der Hinterhof verdreckt und chaotisch.

Die Anwohner des Vorderhauses und der umliegenden Gebäude in der Leipziger- und der Juliusstraße litten massiv unter dem Lärm, den die vielen Menschen verursachten. Unter den Bewohnern sind auch Kinder. Eine Frau, die in der Leipziger Straße 70 wohnt, berichtet, ihre langjährigen Nachbarn seien mittlerweile weggezogen, „weil sie es nicht mehr ausgehalten haben“.

Plötzlich doppelt so teuer

Vor wenigen Tagen hatten Anwohner sich in einem offenen Brief samt Unterschriftenliste an Behörden und Presse über die Verhältnisse beschwert. Darin hieß es, sie hätten sich bereits an die Polizei, ans Ordnungsamt und an die Bauaufsicht gewandt – passiert sei jedoch nichts.

Viele Bewohner wollten am FR-Stand allgemein über die Wohnsituation im Stadtteil sprechen. So kamen mehrere Bewohner, deren Vermieter die Lagenzuschläge im Mietspiegel 2010 genutzt hatten, um stark die Miete zu erhöhen. So erzählte etwa Ingrid Hancock, die in einer ehemaligen Sozialwohnung der GWH in der Großen Seestraße wohnt, dass ihre Miete um 80 Euro erhöht worden sei.

Waltraud Vollmer wiederum hat nach einem Eigentümerwechsel des Altbaus auf der Leipziger Straße, den sie bewohnt, eine Mieterhöhung von 20 Prozent bekommen. Damit verbunden war der Hinweis des Vermieters, er wolle die Miete bis zur „ortsüblichen Vergleichsmiete“ weiter erhöhen.

Was auf sie zukommt, sieht Vollmer an zwei Wohnungen, deren Vormieter auszogen – die Mieten wurden auf einen Schlag um das Doppelte erhöht. Die 100 Quadratmeter kosten nun kalt etwa 1400 Euro. Die Rentnerin wohnt noch dort, aber sie weiß nicht, wie lange sie noch durchhält.

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Nachrichten und Reportagen aus dem Herzen des Rhein-Main-Gebiets - alles über Frankfurt und seine Stadtteile.

Demonstrationen in Frankfurt

"Frankfurt nazifrei" - Der Tag im Überblick

Von  und  |
An der Junghofstraße hat die Polizei Gegendemonstranten eingekesselt.

Das rechte Bündnis „Widerstand Ost West“ demonstriert in der Frankfurter City. An Junghof- und Goethestraße bildet die Polizei Kessel. Einsatzkräfte nehmen eine Person fest, die Polizisten am Kopf verletzt hat. Die Ereignisse des Tages im Minutenprotokoll zum Nachlesen. Mehr...

Videonachrichten Frankfurt

Analyse OB-Wahl

Hetjes (CDU) gewinnt die Moralschlacht in Bad Homburg

Von Andrea Herzig |
So sehen Sieger aus: Hetjes freut sich über satte 61,5 Prozent.

Die CDU in Bad Homburg stellt wieder den Oberbürgermeister. Ihr Kandidat Alexander Hetjes kämpft mit moralischen Argumenten, weniger mit Fakten. Gegner Korwisi unterschätzt die Gefahr, die von der Vetternwirtschaft-Kritik ausgeht.  Mehr...

Bürgermeister-Wahl

Kelkheim setzt mit Kündiger auf grünen Bürgermeister

Blumen für den Sieger: Der Kreisvorsitzende der Grünen, Daniel Philipp (Mitte) mit Albrecht Kündiger (rechts).

Die Sensation ist perfekt: Albrecht Kündiger ist neuer Bürgermeister von Kelkheim. Dennoch vermeidet der Politiker jede Siegerpose. Mehr...

Bürgermeister-Wahl

Rogg bleibt Bürgermeister in Dietzenbach

WIR-BfD-Vorsitzender Walter Ravensberger gratuliert Bürgermeister Jürgen Rogg zum Wahlsieg.

Der Parteilose Jürgen Rogg bleibt Bürgermeister von Dietzenbach. Er vereint 65,1 Prozent der Stimmen auf sich. Mehr...

Frankfurt und Rhein-Main kompakt auf einen Blick - auf Wunsch auch als Ihre Startseite.

Twitter
Top Stellenangebote

Anzeige

Südliche Stadtteile
Östliche Stadtteile
Nördliche Stadtteile
Westliche Stadtteile
Bahn-Verkehr

Die Lage im Bahnverkehr live:

- Frankfurt a.M. (Hbf) aktuelle Abfahrt und Ankunft,
- An- und Abfahrt für alle Stationen,
- Reiseverbindungen als Live-Auskunft (Prognosen).

Premium-Fotostrecke
Frankfurt von oben

Mit dem Hubschrauber unterwegs über der Mainmetropole: Fliegen Sie mit!
Zur Premium-Fotostrecke Frankfurt von oben.

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

ANZEIGE
- Partner