Aktuell: Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Frankfurt
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Frankfurt

22. Juli 2014

Kaiserlei: Trauerspiel am Kaiserlei

 Von 
Der Kreisel wird verschwinden, zwei Kreuzungen ihn ersetzen – ob das Modell auch für eine Veranstaltungshalle reicht, ist fraglich.  Foto: Oliver Weiner

Die Multifunktionshalle am Kaiserlei zwischen Frankfurt und Offenbach steht vor dem Scheitern.

Drucken per Mail
Frankfurt –  

Das Trauerspiel um die Ausschreibung der Multifunktionshalle am Offenbacher Kaiserlei geht in die nächste Runde. Nachdem die Stadt Frankfurt ein ergänzendes Verkehrsgutachten an die Stadt Offenbach geschickt hat, ist Stillstand in den Prozess geraten. Konkret geht es um die Verbreiterung der künftigen Zufahrtsstraßen für eine mögliche Halle. Dafür müsste der derzeitige Bebauungsplan geändert werden.

Die Krux: Frankfurt erwartet von Offenbach, dass die Nachbarstadt die Vorschläge des Verkehrsgutachtens in ihre Pläne einarbeitet, Offenbach wartet auf die Fertigstellung der Ausschreibung. Ohne die, argumentiert Oberbürgermeister Horst Schneider (SPD), sei es nicht möglich, die Zustimmung der Abgeordneten des Offenbacher Stadtparlaments für eine Änderung der Pläne zu bekommen. Frankfurt will aber nicht ausschreiben, ehe es eine klare Planung für den Verkehr gibt.

Viel Zeit für eine Einigung bleibt beiden Städten nicht mehr. 20 000 Quadratmeter Fläche hatte Offenbach der Stadt Frankfurt im Februar 2012 bis Ende 2014 an den Grenzen beider Städte zur Verfügung gestellt. Auf insgesamt 40 000 Quadratmetern, so der Plan, könnte eine Multifunktionshalle mit einer Kapazität von bis zu 15 500 Zuschauern für Sport- und Konzertveranstaltungen entstehen.

Frankfurt wartet, Offenbach wartet

Als Gegenleistung fädelte die Stadt Frankfurt den Deal für den Rückbau des Kaiserlei-Kreisels in eine Doppelkreuzung ein und trägt einen Teil der Kosten des Umbaus, die hauptsächlich von Bund und Land übernommen werden. Baubeginn soll im kommenden Januar sein.

Frankfurts Sportdezernent Markus Frank (CDU) und Offenbachs OB Horst Schneider (SPD) betonen unisono, wie wichtig eine Multifunktionshalle wäre und dass die Lage am Kaiserlei ideal sei. Eine Wertschöpfungsstudie, die die Stadt Frankfurt im August 2011 veröffentlicht hatte, ermittelte, dass eine Halle der Stadt mindestens 50 Millionen Euro Gewinn im Jahr bringen würde. Dem Vernehmen nach stehen auch Investoren bereit, die rund 130 Millionen Euro in den Bau investieren wollen. Was hindert beide Städte also, sich zu einigen? Scheinbar hapert es in erster Linie an der Kommunikation, wie die nun missliche Lage zeigt.

Mehr dazu

Das Hallenprojekt steht wie einst im Jahr 2010 erneut vor dem Scheitern. Seinerzeit hatte sich kein Investor gefunden, der im Stadtwald unmittelbar in der Nähe des Waldstadions eine Halle bauen wollte. Der Basketball-Bundesligist Frankfurt Skyliners und Eishockey-Zweitligist Löwen Frankfurt sehnen sich seit Jahren nach einer neue Halle, um wettbewerbsfähig gegenüber der Konkurrenz zu bleiben, die in immer moderneren Arenen spielt. Die Hoffnung schwindet jedoch immer mehr.

[ Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bestellen Sie gleich hier 4 Wochen lang die neue digitale FR für nur 5,90€. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Nachrichten und Reportagen aus dem Herzen des Rhein-Main-Gebiets - alles über Frankfurt und seine Stadtteile.


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

In eigener Sache

FR erweitert den Regionalteil

Aus der Produktion unseres neuen Regionalteils.

Darf’s ein bisschen mehr sein? Kein Scherz, vom Wochenende an bekommen Sie in Ihrem Lokal- und Regionalteil mehr Frankfurter Rundschau als bisher. Und etwas anders wird sie auch, ihre FR.  Mehr...

Twitter
Südliche Stadtteile
Östliche Stadtteile
Nördliche Stadtteile
Westliche Stadtteile
Bahn-Verkehr

Die Lage im Bahnverkehr live:

- Frankfurt a.M. (Hbf) aktuelle Abfahrt und Ankunft,
- An- und Abfahrt für alle Stationen,
- Reiseverbindungen als Live-Auskunft (Prognosen).

Anzeige

Premium-Fotostrecke
Frankfurt von oben

Mit dem Hubschrauber unterwegs über der Mainmetropole: Fliegen Sie mit!
Zur Premium-Fotostrecke Frankfurt von oben.

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

ANZEIGE
- Partner