Aktuell: Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Frankfurt
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Frankfurt

27. Januar 2016

Konzertreihe "Oper ohne Grenzen": Oper gegen Rassismus

 Von 
Intendant Bernd Loebe setzt ein Zeichen.  Foto: Andreas Arnold

Mit der Konzertreihe "Oper ohne Grenzen - Konzert für eine offene Kultur" wollen die deutschen Opernhäuser ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen. Auch in der Oper Frankfurt ist ein Konzert gegen rechts geplant. Deren Intendant Bernd Loebe ist Hauptinitiator der Aktion.

Drucken per Mail

Mit künstlerischen Mitteln für eine weltoffene, vorurteilsfreie Gesellschaft“: So fasst Bernd Loebe, der Intendant der Oper Frankfurt, die ungewöhnliche politische Initiative der deutschen Opernhäuser zusammen. Sie wollen ein Zeichen gegen rechts, gegen Fremdenfeindlichkeit setzen: mit der Konzertreihe „Oper ohne Grenzen – Konzert für eine offene Kultur“. Wesentlicher Initiator der Aktion ist Loebe, der auch Vorsitzender der Deutschsprachigen Opernkonferenz ist. Am Sonntag, 3. April, lädt die Oper Frankfurt zum Konzert.

Gemeinsam mit seinen Kollegen von der Dresdner Semperoper und von der Deutschen Oper Berlin stellte Loebe die Konzertreihe jetzt in Dresden vor. Kein Zufall: Denn dort versammelt die fremdenfeindliche Pegida-Bewegung stets aufs Neue Tausende von Menschen.

Der Eintritt für die hochkarätig besetzten Opern-Konzerte wurde bewusst niedrig angesetzt, um einem großen Publikum den Besuch zu ermöglichen. In Dresden, wo die Reihe in der Semperoper am 12. Februar um 20 Uhr startet, wird das Ticket nur zehn Euro kosten. Das Gleiche gilt für Frankfurt. Dort können Eintrittskarten ab sofort an allen Vorverkaufsstellen erworben werden.

Das genaue Programm des Frankfurter Konzerts steht noch nicht fest, wie Opern-Sprecher Holger Engelhardt am Mittwoch sagte. Künstler der anderen beteiligten Opernhäuser sollten in jedem Fall in Frankfurt singen. Am Auftakt der Reihe in Dresden wird in jedem Fall der junge Tenor Mario Chang vom Ensemble der Oper Frankfurt teilnehmen.

"Plädoyer für offenen Geist"

Mit ihrem Schulterschluss, so sagte Loebe, wollten die beteiligten Opernhäuser „beispielgebend darauf aufmerksam machen, dass die interkulturelle Offenheit, die wir als Künstler miteinander pflegen und verteidigen – Oper ohne Grenzen eben – auch in anderen gesellschaftlichen Bereichen möglich ist“. Es gehe um „ein klingendes Plädoyer für einen offenen Geist“.

Loebe fügte hinzu, Opernbühnen seien schon immer das Forum gewesen, um „brisante politische Problemstellungen“ zu thematisieren. Als Vorsitzender der Deutschsprachigen Opernkonferenz sei er stolz darauf, so Loebe, „dass wir gemeinsam mit unserem Konzert eine derart geschlossene Position gegen Fremdenhass demonstrieren können“.

Nach den Konzerten in Dresden und Frankfurt folgen am 18. April ein Abend an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf und am 29. Mai an der Deutschen Oper Berlin.

Dietmar Schwarz, Intendant der Berliner Oper, sagte, die Semperoper mit ihrer großartigen musikalischen Tradition dürfe „nicht als Kulisse für fremdenfeindliche Agitation missbraucht werden“. Christoph Meyer, Generalintendant der Deutschen Oper am Rhein, erklärte, Theater seien öffentliche Räume, „in denen Humanität, Respekt und Vielfalt“ gelebt würden.

[ Wie wollen wir wohnen? Die neue FR-Serie - jetzt digital oder gedruckt vier Wochen lang ab 19,50 Euro lesen. Hier geht’s zur Bestellung. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Nachrichten und Reportagen aus dem Herzen des Rhein-Main-Gebiets - alles über Frankfurt und seine Stadtteile.

Twitter
Südliche Stadtteile
Östliche Stadtteile
Nördliche Stadtteile
Westliche Stadtteile
Bahn-Verkehr

Die Lage im Bahnverkehr live:

- Frankfurt a.M. (Hbf) aktuelle Abfahrt und Ankunft,
- An- und Abfahrt für alle Stationen,
- Reiseverbindungen als Live-Auskunft (Prognosen).

Anzeige

Premium-Fotostrecke
Frankfurt von oben

Mit dem Hubschrauber unterwegs über der Mainmetropole: Fliegen Sie mit!
Zur Premium-Fotostrecke Frankfurt von oben.

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

ANZEIGE
- Partner