Aktuell: Museumsuferfest Frankfurt | Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Frankfurt
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Frankfurt

13. Juni 2013

Tempo-Limit gegen Verkehrslärm: Tempo 30 halbiert Lärm

 Von 
Tempo 30 gegen Verkehrslärm: Verkehrsminister Florian Rentsch (FDP) hat etwas dagegen.  Foto: Monika Müller

Die ersten Ergebnisse des Feldversuchs Tempo 30 in der Nacht liegen für Frankfurt vor: Danach wird der Verkehrslärm vor allem in den sensiblen Einschlaf- und Aufwachzeiten um bis zu vier Dezibel verringert.

Drucken per Mail

Tempo 30 in der Nacht vermindere den Verkehrslärm um mehr als die Hälfte, sagte Verkehrsdezernent Stefan Majer (Grüne) in der Gesprächsrunde „Grüne Perspektiven“ am Dienstagabend im Haus am Dom. Das sei ein erstes Ergebnis des Feldversuchs Tempo 30 in der Nacht. Vor allem in den sensiblen Einschlaf- und Aufwachzeiten von 22 bis 0 Uhr und von 5 bis 6 Uhr würden Verkehrsgeräusche um bis zu vier Dezibel verringert. Zum Vergleich: Eine Verringerung um drei Dezibel bedeute eine Lärmhalbierung.

Der vollständige Abschlussbericht des abgebrochenen Feldversuchs in der Frankfurter Innenstadt liegt der Öffentlichkeit bislang noch nicht vor. Bei dem Versuch geht es darum, Tempo-30-Zonen entlang der Nibelungenallee, der unteren Eschersheimer Landstraße, des Untermainkais und der Langen Straße einzurichten und die Auswirkungen des Verkehrslärms auf die Anwohner zu untersuchen.

Verkehrsminister will kein Tempolimit

Der hessische Verkehrsminister Florian Rentsch (FDP) hatte den Antrag auf Tempo-30-Zonen bei Nacht abgelehnt. Er fordert, zunächst Möglichkeiten des passiven Schallschutzes zu prüfen, etwa besser isolierte Fenster. Majer nennt das „eine Schikane“: „Mit einem grünen Verkehrsminister in Hessen hätten wir diese Probleme nicht.“

Majer erinnert an die Umweltzonen in Wiesbaden, die die Bürger einklagen mussten, damit sie genehmigt wurden. In der Darmstädter Heinrichstraße, wo seit März 2011 ein Tempolimit von 30 Kilometern pro Stunde gilt, sei der Lärmpegel im Durchschnitt um drei Dezibel gesunken. „Falls der Minister weiter Nein sagt, werden die Bürger klagen“, sagt Majer voraus. Sein erklärtes Ziel ist es, die Bürger zu bewegen, vom Auto aufs Fahrrad umzusteigen oder die öffentlichen Verkehrsmittel zu benutzen. Von 1272 Bushaltestellen in Frankfurt seien 479 barrierefrei umgebaut worden, berichtet Majer. Ein neuer Radweg an der Wilhelm-Epstein-Straße zur Bundesbank sei beschlossen. Beim Neubau von Straßen, wie an der Alten Brücke, würden auch Fahrradwege mitgestaltet.

Polizei kontrolliert Radfahrer

Um Unfälle zu vermeiden, kontrolliere die Polizei verstärkt Radfahrer, die sich nicht an der Verkehrsregeln hielten, etwa auf der falschen Seite des Radwegs fahren: Das sei die zweithäufigste Unfallursache bei Radfahrern.

Durch die Verbilligung der Clever-Card für Schüler, Auszubildende und Studierende um 100 Euro sei die Nachfrage derart gesteigert worden, dass kein Minus entstanden sei. Jetzt wird die Clever-Card, wie berichtet, zum 1. Juli erneut um 50 Euro günstiger. Eine Finanzierungsquelle für Verkehrsprojekte hat Majer auch schon ausgemacht: die Stellplatzablöse. Mit der Stellplatzablöse konnten sich Bauherren von ihrer Verpflichtung, Parkplätze zu schaffen, „freikaufen“. Sie war 2011 von der hessischen Landesregierung abgeschafft worden.

[ Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bestellen Sie gleich hier 4 Wochen lang die neue digitale FR für nur 5,90€. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Nachrichten und Reportagen aus dem Herzen des Rhein-Main-Gebiets - alles über Frankfurt und seine Stadtteile.

Twitter
Südliche Stadtteile
Östliche Stadtteile
Nördliche Stadtteile
Westliche Stadtteile
Bahn-Verkehr

Die Lage im Bahnverkehr live:

- Frankfurt a.M. (Hbf) aktuelle Abfahrt und Ankunft,
- An- und Abfahrt für alle Stationen,
- Reiseverbindungen als Live-Auskunft (Prognosen).

Anzeige

Premium-Fotostrecke
Frankfurt von oben

Mit dem Hubschrauber unterwegs über der Mainmetropole: Fliegen Sie mit!
Zur Premium-Fotostrecke Frankfurt von oben.

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

ANZEIGE
- Partner