kalaydo.de Anzeigen

Affäre Christian Wulff
Ex-Bundespräsident Christian Wulff arbeitet seine Vergangenheit auf - und bestreitet alle Vorwürfe

„Bild“-Chefredakteur Diekmann macht sich über die Medienschelte von Ex-Bundespräsident Wulff lustig und veröffentlicht einen privaten Brief. Er ist ein Beleg für die alte Weisheit des Springer-Vorstandschefs Döpfner: Wer mit der „Bild“-Zeitung im Aufzug nach oben fahre, der fahre mit ihr auch wieder nach unten. Mehr...

Der Freispruch für Christian Wulff ist rechtskräftig.

Die Staatsanwaltschaft verzichtet auf eine Revision gegen den Freispruch Christian Wulffs. Sie verzichtet auf eine Begründung dafür – und das ist gut so. Ein Kommentar. Mehr...

Christian Wulff kann auf die Bestätigung seines Freispruchs hoffen.

Der Wulff-Prozess ist zu Ende und das Urteil fällt aus, wie es die meisten Beobachter erwartet hatten: Die Staatsanwaltschaft Hannover spricht den ehemaligen Bundespräsidenten frei.  Mehr...

Anzeige
Christian Wulff präsentiert sein Buch "Ganz oben. Ganz unten" in Berlin.

Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff sieht in seiner Islamfreundlichkeit einen Grund für seinen Sturz. Man muss dem nicht zustimmen. Aber er hat einiges für die Integration getan – und dafür teuer bezahlt. Der Leitartikel. Mehr...

Wulff stellt in Berlin sein Buch "Ganz oben. Ganz unten" vor.

Genugtuung für Christian Wulff: In Berlin stellt der ehemalige Bundespräsident sein Buch "Ganz oben. Ganz unten" vor. Es ist nicht nur eine scharfe Kritik an Justiz und Medien, sondern auch an einstigen politischen Freunden. Mehr...

Ex-Präsident Christian Wulff stellt in dieser Woche ein Buch vor, in dem er die Vorteilsaffäre aus seiner Sicht schildert.

Für Ex-Präsident Christian Wulff hat eine wichtige Woche begonnen. Am Dienstag stellt er sein neues Buch "Ganz oben Ganz unten" vor. Voraussichtlich zwei Tage später entscheidet sich, ob die Staatsanwaltschaft Hannover seinen Freispruch akzeptiert. Mehr...

Christian Wulff im Landgericht Hannover.

Die Staatsanwaltschaft Hannover will den Freispruch von Ex-Bundespräsident Christian Wulff im Korruptionsprozess nicht hinnehmen: Sie hat Revision eingelegt. Bis es in dem Fall endgültig Klarheit gibt, kann es aber noch dauern. Mehr...

Gerichtsporträt von Wulff mit dem Vorsitzenden Richter Frank Rosenow.

Nach seinem Freispruch ist Christian Wulff rehabilitiert - allerdings nur als Bürger. Das verlorene Vertrauen als Bundespräsident kann kein Gericht der Welt wieder herstellen.  Mehr...

Von Andreas Förster | 19 Kommentare
Endlich vorbei: Christian Wulff war die Erleichterung anzusehen.

Der Prozess um den Oktoberfestbesuch des ehemaligen Bundespräsidenten Christian Wulff ist vorbei – recht zufrieden ist aber keiner der Beteiligten, denn es bleibt ein Beigeschmack.  Mehr...

Juhu, Freispruch: Christian Wulff freut sich vor dem Landgericht Hannover.

Christian Wulff ist freigesprochen worden: Der ehemalige Bundespräsident war nach Auffassung des Landgerichts Hannover nicht korrupt. Ob damit das letzte Wort in der Sache gesprochen ist, ist aber noch offen.  Mehr...

Christian Wulff im Landgericht Hannover.

Kurz vor Abschluss des Prozesses will die Staatsanwaltschaft Hannover im Korruptionsprozess gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff die Beweisaufnahme fortsetzen. Das Gericht habe die zur Verfügung stehenden Beweise nicht ausgeschöpft. Mehr...

Dieses Mal als Zeuge im Gericht: Christian Wulff.

Lange Zeit galten sie als unzertrennlich, nun müssen sie in zwei parallel laufenden Verfahren jeweils als Zeugen aussagen. Der frühere Bundespräsident Wulff offenbart dabei im Korruptionsprozess Glaeseker eine neue Sicht der Dinge.  Mehr...

Christian Wulff im Landgericht Hannover.

Offenbar soll gegen den früheren Bundespräsidenten Christian Wulff so lange prozessiert werden, bis das Gericht kapituliert und ihn schuldig spricht. Das ist das Gegenteil eines fairen Verfahrens. Die Verantwortung dafür liegt beim Generalstaatsanwalt. Mehr...

Olaf Glaeseker (links), der frühere Sprecher von Ex-Präsident Christian Wulff, mit seinem Anwalt vor dem Landgericht in Hannover.

Nicht nur die Ex-Frau von Ex-Präsidenten Christian Wulff, auch sein früherer Sprecher Olaf Glaeseker widerspricht der Behauptung Wulffs, er habe nichts von Urlauben bei einem Partymanager gewusst. Glaeseker, der im Korruptionsverfahren gegen Wulff als Zeuge aussagt, sagt, er habe Wulff verziehen. Mehr...

Christiane Wulff.

Wusste der frühere Bundespräsident Christian Wulff von den Urlauben seines Vertrauten Olaf Glaeseker beim Partyveranstalter Manfred Schmidt? Er sagt nein. Doch nicht nur Glaeseker widerspricht dieser Darstellung, sondern auch Wulffs erste Frau Christiane. Mehr...

Christian Wulff vor Gericht.

Ein vorzeitiges Ende des Prozesses wäre Christian Wulff zu gönnen. Denn das Verfahren hätte erst gar nicht zum Prozess führen sollen. Offensichtlich stand die Anklage auf schwachen Beinen. Dennoch ist Wulff kein Opfer. Mehr...

Der Prozess gegen Christian Wulff kann eingestellt werden.

Das Verfahren gegen Ex-Bundespräsident Wulff könnte eingestellt werden. Das Gericht jedenfalls sieht bislang keine Belege für eine Vorteilsnahme im Amt. Die Staatsanwaltschaft allerdings ist dagegen.  Mehr...

Olaf Glaeseker, früherer Sprecher des Ex-Bundespräsidenten Wulff.

Der Bruch zwischen Christian Wulff und seinem langjährigen Sprecher ist im Gerichtssaal deutlich zu spüren. Einen Tag nach dem Ex-Bundespräsidenten steht erneut Olaf Glaeseker in Hannover wegen Bestechlichkeit vor Gericht. Er findet Wulffs Verhalten „verstörend“. Mehr...

Auch Christian Wulff hat seine Ultras.

Vor der Fortsetzung des Korruptionsprozess gegen den früheren Bundespräsidenten Christian Wulff sorgen selbsternannte „Wulff-Ultras“ für einen Tumult vor dem Landgericht Hannover. Mehr...

Wiedersehen vor Gericht: Christian Wulff und Bettina Wulff begrüßen sich im Landgericht in Hannover.

Dienstliches ging stets vor: Das betont Bettina Wulff im Prozess gegen ihren Noch-Ehemann. Sie bestätigt Christian Wulffs Aussagen über seine gute Freundschaft zu Filmfinancier Groenewold und berichtet freimütig auch über Privates.  Mehr...

Der damalige niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff und sein Pressesprecher Olaf Glaeseker (r). Foto: Jochen Lübke

Nun steht auch Wulffs Ex-Sprecher Glaeseker in Hannover vor Gericht - wegen Bestechlichkeit. Und er sagt über seinen früheren Dienstherrn: Wulff, damals Ministerpräsident in Niedersachsen, sei immer im Bilde gewesen.  Mehr...

Schauspielerin Maria Furtwängler verlässt nach ihrer Aussage das Landgericht Hannover.

Mit Verleger Hubert Burda und seiner Frau Maria Furtwängler sagen die ersten Prominenten im Wulff-Prozess aus. Furtwängler wirkt bei ihrer Befragung als Zeugin genervt. Der Richter kündigt an, das Gericht werde noch im Dezember ein Zwischenfazit im Wulff-Prozess abgeben. Mehr...

Der damalige Bundespräsident Christian Wulff spricht am 26.06.2011 im Olympiastadion in Berlin mit der Schauspielerin Maria Furtwängler. Foto: Wolfgang Kumm

Als erste prominente Zeugen im Prozess gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff sind heute der Verleger Hubert Burda und die Schauspielerin Maria Furtwängler geladen. Mehr...

Christian Wulff vor Gericht.

Was ist privat, was dienstlich? Der Korruptionsprozess gegen den früheren Bundespräsidenten Christian Wulff gibt einen Einblick in seinen Terminkalender als niedersächsischer Ministerpräsident. Mehr...

Christian Wulff wartet auf den Beginn des Prozesses gegen ihn.

Der frühere Bundespräsident Christian Wulff steht vor Gericht. Einig ist sich die Mehrheit der Kommentatoren darüber, dass es richtig ist, den Fall vor Gericht zu bringen. Eine Presseschau. Mehr...

Zu Prozessbeginn gibt sich Christian Wulff siegessicher.

Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff beteuert seine Unschuld. Im Medienrummel beim Prozessbeginn in Hannover zeigt er sich gelassen: "Ich bin mir ganz sicher, dass ich auch den allerletzten Vorwurf ausräumen werde, weil ich mich immer korrekt verhalten habe im Amt." Mehr...

Christian Wulff (links) und David Groenewold in Hannover.

"Ich werde auch den allerletzten Vorwurf ausräumen, weil ich mich immer korrekt verhalten habe", sagt Wulff zum Prozessbeginn, das Bundesverdienstkreuz am Revers. Der erste ehemalige Bundespräsident, der sich vor Gericht verantworten muss, machte die Affäre um ihn selbst zum Skandal. Mehr...

Zermürbt: Christian Wulff erklärt im Februar 2012 seinen Rücktritt vom Amt des Bundespräsidenten.

Der Prozessauftakt gegen Christian Wulff ist eine traurige Premiere: Erstmals wird damit einem ehemaligen Bundespräsidenten der Prozess gemacht. Strafrechtlich relevant ist von der Masse an Vorwürfen allerdings nur noch ein ungeklärter Hotelaufenthalt.  Mehr...

Richter Frank Rosenow leitet den Prozess gegen Christian Wulff.

Frank Rosenow, Vorsitzender Richter der 2. Großen Strafkammer des Landgerichts Hannover, leitet den Prozess gegen Christian Wulff. 2012 machte er Schlagzeilen, weil er einen Wachtmeister losschickte, um für einen alkoholkranken Zeugen zwei Flachmänner mit Weinbrand zu kaufen. Mehr...

Christian Wulff sei schon immer "knapp bei Kasse" gewesen, so Hajo Schumacher.

Der Ex-Bundespräsident steht ab Donnerstag wegen des Verdachts der Vorteilsnahme vor Gericht. Eine Doku und eine anschließende Talkrunde bei Sandra Maischberger geht der Frage nach: Was haben Bischof Tebartz van-Elst, Bayern-Boss Ulrich Hoeneß und Christian Wulff gemeinsam? Mehr...

Kai Wiesinger und Anja Kling spielen Christian und Bettina Wulff.

Die Dreharbeiten sind kaum vorbei, da gibt es schon die ersten Szenen zu sehen: Das TV-Dramaüber die Affäre Wulff macht ziemlichen Wirbel. Auch zahlreiche Anwälte sind bereits aktiv.  Mehr...

Keine Ruhe für Ex-Bundespräsident Christian Wulff.

Wieder sickern Informationen aus dem Ermittlungsverfahren gegen Ex-Bundespräsident Wulff an die Öffentlichkeit. Laut FAS soll Wullf eine von Filmproduzenten David Groenewold entworfene Rede gehalten haben. Wulff dementiert dies. Mehr...

Hausverkauf mit Gewinn: Christian Wulff.

Ex-Bundespräsident Christian Wulff hat sein Haus in Großburgwedel mit Gewinn verkauft. Laut Medieninformation wurde das Haus für 650.000 Euro verkauft. Gekauft hatte Wulff das Haus für 415.000 Euro - mithilfe eines Kredites, der die Affäre ins Rollen brachte. Mehr...

Der frühere Bundespräsident Christian Wulff will sich vollständig rehabilitieren.

Kein Deal mit der Staatsanwaltschaft: Ex-Bundespräsident Christian Wulff lehnt das Angebot der Staatsanwaltschaft zur Einstellung der Korruptionsermittlungen ab. Die erste Anklage eines Präsidenten in der Geschichte der Bundesrepublik wird immer wahrscheinlicher. Mehr...

        

Geimsam zogen Bettina und Christian Wulff im Juli 2010 ins Berliner Schloss Bellevue ein, gemeinsam zogen sie im Februar 2012 aus. Im Januar 2013 gab das Paar seine Trennung bekannt.

Christian Wulff will die ganz weiße Weste. Viele Vorwürfe ließen sich nicht erhärten, die Justiz will das Verfahren nur gegen eine Geldzahlung einstellen. Wulff lehnt das ab.  Mehr...

Zahlte 3,2 Millionen Euro für die Einstellung eines Verfahrens: Josef Ackermann.

Von Helmut Kohl über Josef Ackermann bis hin zu Boris Becker - es gibt einige prominente Beispiele, in denen Strafverfahren gegen Zahlung einer Geldbuße eingestellt wurden. Mehr...

David Groenewold, Filmproduzent und Wulff-Freund

Die Staatsanwaltschaft verschärfte erst vor Kurzem den Tatvorwurf gegen Christian Wulff. Der frühere Bundespräsident will einen Freispruch. Die Einstellung des Verfahrens durch Bußgeldzahlung lehnt Wulff ab. Mehr...

Kämpft weiter um seine Unschuld: Christian Wulff.

Die Zeit der Entscheidung ist gekommen für Christian Wulff. Am Montag soll sich klären, ob der Ex-Bundespräsident nach einem Jahr im freien Fall auch noch vor Gericht muss. Mehr...

Bundespräsident Joachim Gauck (2.v.l.) sitzt im Bundestag vor seiner Vereidigung neben seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt (l.) und seinem Amtsvorgänger Christian Wulff (r.) sowie dessen Ehefrau Bettina. Foto: Michael Kappeler/Archiv

Bundespräsident Joachim Gauck hat Mitleid mit seinem Amtsvorgänger Christian Wulff und dessen Frau Bettina. Er habe gesehen mit welchen Hoffnungen das Paar ins Schloss Bellevue eingezogen ist und wie diese Hoffnungen geplatzt sind. Mehr...

Spezial

Ex-Bundespräsident Christian Wulff arbeitet seine Vergangenheit auf - und bestreitet alle Vorwürfe

Spezial: Der Fall Wulff
Interaktive Grafik

Alles rund um den Amtssitz des Bundespräsidenten in einer interaktiven Grafik.

Reden der der Bundespräsidenten

Von Wulff bis Weizsäcker, was Gaucks Vorgänger in ihren Antrittsreden sagten, lesen Sie hier.

Spezial: Bettina Wulff
Soll das Volk den Bundespräsidenten wählen?

Die Debatte ist so alt wie das Amt:  Bisher wählt die Bundesversammlung den Bundespräsidenten.  Das soll u.a. verhindern, dass ein Populist das bedeutendste Amt im Staat übernimmt.  Sollte nach den jüngsten Erfahrungen nicht doch lieber das Volk den Bundespräsidenten wählen?

Ja
Nein
Interaktive Grafik

Eine interaktive Zeittafel der Affäre um Ex-Bundespräsident Christan Wulff - beginnend mit der umstrittenen Finanzierung seines Einfamilienhauses.

Ex-Bundespräsident Chistian Wulff

Privatkredit von einem Unternehmer, überraschend günstige Konditionen bei der BW-Bank, Gratis-Urlaub bei Unternehmern, Drohungen auf der Mailbox von Bild-Chef Diekmann - die Vorwürfe gegen Ex-Bundespräsident Wulff im Einzelnen.

Politiker reagieren verhalten. Manche fordern ein Ende der Debatte, weil sie das Amt beschädige. Sie meinen tatsächlich die Debatte, nicht das Verhalten von Wulff. Die Reaktionen - das sagen Politiker.

Fragen von Journalisten, die Antworten von Wulff - Dokumentation im durchsuchbaren pdf-Format.

In den Kommentarspalten gärt es dagegen gewaltig. Unsere Presseschau.

Dokumente

In Niedersachen beginnt die politische Aufarbeitung der Vorwürfe gegen Bundespräsident und Ex-Ministerpräsident Wulff:

Kleine Anfrage und Antworten von Stefan Schostok (SPD)

Kleine Anfrage und Antworten von Stefan Wenzel (Grüne)