Aktuell: Formel-1-Rennen in Ungarn | Flucht und Zuwanderung | Griechenland | Regionale Startseite
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Geld und Verbraucher
Geldanlage - Tagesgeld, Festgeld, Fonds und Aktien sowie Tipps zum Thema Kredite, Schulden und Sparen.

Von  |

Euro-Rebell, Schäuble-Schreck, Ex-Finanzminister Griechenlands – und jetzt auch Erklärbär: Yanis Varoufakis will jungen Menschen Wirtschaftswissen vermitteln. Im Buch „Time for Change“ analysiert er ökonomische Krisen anhand von Science-Fiction-Filmen. Mehr...

Die Mehrheit der Deutschen spart regelmäßig – aber nicht immer machen Anleger dabei alles richtig.

Die Mehrheit der Bundesbürger spart – aber 69 Prozent sagen, dass sie nur mittelmäßig oder sogar schlecht über finanzielle Dinge informiert sind. Haben Sie Ahnung von Zinsen, Banken und Notgroschen? In unserem Quiz können Sie Ihr Wissen über Geld testen. Mehr...

In Zeiten niedriger Zinsen suchen viele Anleger nach alternativen Kapitalanlagen. Kauf und Vermietung von Ferienimmobilien gehören dazu.

Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus kann eine sinnvolle Investition sein – ob zwecks Vermietung oder als Altersruhesitz. Worauf muss man beim Kauf achten, ob in Deutschland oder im Ausland? Immobilienprofis geben Tipps. Mehr...

Versicherungspolicen, Altersvorsorge-Verträge, Konto-Unterlagen – wer diese Dokumente in farbige Ordner sortiert, behält den Überblick über seine Finanzen.

Versicherungspolicen, Verträge, Steuerbelege oder Kontoauszüge – zu Hause sammeln sich im Laufe der Zeit viele Unterlagen und Dokumente an. Wenn man sie nach System ordnet, behält man leichter den Überblick und verpasst keine Fristen. Mehr...

Anzeige

Zwar werden lesbische Frauen in den westlichen Ländern bei vielen Gelegenheiten diskriminiert – aber nicht beim Lohn.

In Sachen Gehalt werden viele Arbeitnehmer diskriminiert – Migranten, Menschen mit anderer Hautfarbe und Frauen. Eine Ausnahme sind offenbar lesbische Frauen: Sie verdienen laut einer Studie deutlich mehr als ihre heterosexuellen Kolleginnen. Mehr...

Ein Einspruch macht immer dann Sinn, wenn der Steuerbescheid von der Steuererklärung abweicht – wenn etwa bestimmte Kosten nicht anerkannt wurden.

Alle Jahre wieder flattert der Steuerbescheid ins Haus, aber Vorsicht: Jeder dritte ist fehlerhaft. Steuer-Profis verraten, wie auch Laien falsche Daten aufspüren können – und wie sie erfolgreich Einspruch gegen den Bescheid beim Finanzamt einlegen. Mehr...

Wer einen Baukredit abgeschlossen hat, hängt oft jahrelang auf einem bestimmten Zinsniveau fest. In Zeiten niedriger Zinsen können Verbraucher mit einem Widerruf und günstigeren Darlehen viel Geld sparen.

Sie wollem raus aus Ihrem alten Baufinanzierungsvertrag? Dann sollten Sie einen Blick in die Widerrufsbelehrung werfen: Viele Verträge weisen hier Fehler auf. Lohnt es sich, die Finanzierung anfechten und in einen günstigeren Kreditvertrag zu wechseln? Mehr...

Während die Qualität von Wein mit den Jahren zunimmt, kann man das von Kuchen eher nicht behaupten. Trotzdem wird das „piece of cake“ von Prinz Charles' und Dianas Hochzeit mehrere hundert Dollar erziehlen.

Bleibt ein Stück Hochzeitstorte übrig, wird es bei Normalsterblichen meist entsorgt. Nicht so in adeligen Kreisen: In den USA kommen jetzt alte Kuchenstücke von royalen Trauungen unter den Hammer – sie dürften hunderte Dollar bei der Auktion erzielen. Mehr...

Sind die teuren Gemälde in Gefahr, schwärmt eine Helikopter-Flotte aus, um das hoch versicherte Vermögen vor den Fluten zu retten. (Symbolbild)

„Ich wär' so gerne Millionär, dann wär' mein Konto niemals leer“, heißt es in einem Popsong. Aber neben einem ansehnlichen Kontostand bietet das Leben als Super-Reicher noch einiges mehr. Wir haben zehn solcher Extras zusammengetragen. Mehr...

Die Zinsen in Deutschland sind niedrig, die Renditen schmelzen. Leider sparen die Bundesbürger zusätzlich oft noch an der falschen Stelle.

Bei teurem Essen und Kinobesuchen sparen die Bundesbürger gerne – und was sie entbehren können, kommt meist aufs Sparbuch. Besonders clever ist diese Art zu sparen allerdings nicht. Wie legt man sein Geld bei niedrigen Zinsen vernünftiger an? Mehr...

Wer ein zu versteuerndes Einkommen über 8354 Euro pro Jahr hat, zahlt Einkommensteuer und muss eine Steuererklärung abgeben. Diese Pflicht betrifft viele Arbeitnehmer, Eheleute und eingetragene Lebenspartner.

Am 31. Mai endet die Frist für die Abgabe der Steuererklärung 2014. Höchste Zeit für Steuerpflichtige also, aktiv zu werden. Wir erklären, wie Sie Ihre Einkommensteuererklärung noch auf den letzten Drücker erledigen können. Mehr...

Zahlreiche Paare zieht es in den Sommermonaten vor den Traualtar. Dabei spielen auch wirtschaftliche Überlegungen nach wie vor eine nicht unerhebliche Rolle.

Wer heiratet, tut das aus Liebe – aber manchmal auch, weil es sich finanziell mehr lohnt, als ohne Trauschein zusammen zu sein. Ob Steuerklasse, Versicherungen oder gemeinsames Bankkonto: Hier können verheiratete Paare Geld sparen und rechtlich profitieren. Mehr...

Von Susanne Ehlerding |
„Schnäppchenzeit ist immer“ sagt Georg Tryba von der Verbraucherzentrale NRW.

Heruntergesetzte elektronische Geräte und andere Schnäppchen kann man im Netz immer finden – man muss nur wissen wie und wo. Suchmaschinen helfen bei der Auswahl, auch der Zeitpunkt des Einkaufs kann entscheidend sein. Experten erklären, worauf es beim Onlineshopping ankommt. Mehr...

Anzeige

Spezial

Rund um Anlage, Tagesgeld, Baugeld, Kredite, Festgeld und Sparen.

Finanzranking
Weitere Rechner und Rankings
Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Videonachrichten Wirtschaft & Finanzen
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen

Anzeige