Aktuell: Berlinale 2016 | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main | Wintersport
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Geld und Verbraucher
Geldanlage - Tagesgeld, Festgeld, Fonds und Aktien sowie Tipps zum Thema Kredite, Schulden und Sparen.

Frisch Verliebte oder Verheiratete sprechen meist nur selten über Geld, von einem Ehevertrag ganz zu schweigen. Auch wenn es unromantisch klingt: Für manche Paare ist ein solcher Vertrag sinnvoll – insbesondere was die Altersvorsorge betrifft. Mehr...

Wer schenkt wem was am Valentinstag? Die Bandbreite reicht von „völlig ignorieren“ über ein besonders schönes Frühstück bereiten, eventuell mit einer roten Rose dazu, bis zur Überraschungsreise oder zum Einkaräter.

Soll ich ihm bzw. ihr überhaupt etwas schenken? – Der Valentinstag spaltet seine Anhänger und Gegner. Fest steht: Man kann den Tag der Verliebten auch günstig und mit wenig Aufwand nett zelebrieren. Ein paar liebevolle und lustige Ideen. Mehr...

Von Sabine Meuter |
Die ersten Söckchen sind schon gekauft – Schwangere können unter Umständen vom Staat Zuschüsse erhalten oder finanzielle Hilfen beantragen, um für den Nachwuchs eine Erstausstattung zu besorgen

So schön das Leben mit Kindern sein kann, es kostet auch viel Geld. Deshalb sollten Eltern möglichst viel finanzielle Unterstützung bekommen. Von Erstausstattung bis Mutterschaftsgeld – was Familien zusteht, und wo sie es beantragen. Mehr...

Auch der Ladebereich ist für die Lebensdauer eines Akkus relevant: Ein Lithium-Ionen-Akku sollte nicht immer randvoll geladen werden.

Schon wieder ist der Handy-Akku leer! Wie nervig. Aber Smartphone-Besitzer können Stromfressern oft mit wenigen Klicks den Riegel vorschieben. Wir geben Android- und iOS-Nutzern nützliche Tipps, mit denen das Stromsparen leicht fällt. Mehr...

Anzeige

Von Monika Hillemacher |
Geld für die Uhr: Pfandleiher Max Walther aus München zeigt einen Pfandleihschein – als Beleg für den Tausch.

Omas Goldkette, teure Autos, Designerhandtaschen: All diese und noch mehr Wertgegenstände kann man ins Pfandleihhaus bringen. Dafür gibt es Bargeld auf die Hand. Ein unkomplizierter Weg, an Cash zu kommen – aber nicht immer sind die Konditionen günstig. Mehr...

Ende Januar räumen die Kaufhäuser und Boutiquen traditionell ihre Lager, um Platz für die Frühjahrsmode zu schaffen.

Unverbindliche Preisempfehlung? Reduzierte Ware vom Umtausch ausgeschlossen? Reklamation nur mit Kassenzettel? – Der Winterschlussverkauf läuft, und so manches Angebot klingt verlockend, hat aber Tücken. Was Verbraucher zum WSV 2016 wissen sollten. Mehr...

Jeden Tag bezahlen wir mit Münzen und Scheinen, heben Geld ab oder zücken für den Bezahlvorgang die EC- oder Kreditkarte. Bei so vielen Transaktionen kommt es immer wieder zu unangenehmen Überraschungen.

Die EC-Karte streikt an der Kasse – was tun, wenn man nicht mehr vom Kauf zurücktreten kann? Der Geldautomat bucht den Betrag zweimal vom Konto ab – an wen müssen sich Kunden wenden? Nützliche Tipps rund um Bargeld und Kartenzahlung. Mehr...

Außergewöhnliche Belastungen, Werbungskosten, Betriebsausgaben oder haushaltsnahe Dienstleistungen – Steuerzahler kennen meist die Begriffe, wissen aber nicht genau, was sie im Einzelnen darunter absetzen können.

Hätten Sie gewusst, dass man Allergiematratzen, Heileurythmie-Behandlungen oder Samenspenden von der Steuer absetzen kann? Finanzexperten geben sechsundzwanzig legale Steuertipps, mit denen Steuerzahler in der Steuererklärung 2015 sparen können. Mehr...

Wer sich und seine (Patchwork-)Familie absichern will, sollte rechtzeitig aktiv werden.

Im Alltag machen sich junge Familien oft wenig Gedanken über Patientenverfügungen, Pflegeversicherungen oder das Erbe für die Kinder. Aber es lohnt sich, rechtzeitig einige wichtige Punkte bei der Vorsorge zu klären. Das gilt insbesondere für Patchwork-Familien. Mehr...

Im Internet geben Sparfüchse Reisenden Tipps für möglichst angenehme Übernachtungen auf Flughäfen. – Na dann, „süße“ Träume! (Symbolfoto)

Dünnes Toilettenpapier kaufen, Pullover aus Hundehaaren stricken oder selbstgebastelte Damenbinden: Wir haben fünfzehn außerordentlich beknackte Ideen für Sparfüchse gesammelt. Wer sie aufgreift, um Geld zu sparen, ist vermutlich selbst schuld! Mehr...

Von Peter Neitzsch |
Was darf die Schufa wissen, und wie erfahre ich, was die Schufa über mich weiß? Die Auskunftei steht regelmäßig in der Kritik.

Verbraucher-Daten gegen Geld – das ist das umstrittene Geschäft von Auskunfteien wie der Schufa. Was kann jeder tun, um negative Einträge entfernen zu lassen? Welche Daten werden überhaupt gespeichert, und auf welcher Rechtsgrundlage? Mehr...

Beim Kampf gegen die Papierberge im heimischen Büro muss man sich an die Aufbewahrungsfristen halten. Das gilt insbesondere für Einkommensteuerpflichtige.

Für den Frühjahrputz ist es nie zu früh: Gerne möchte man die Papierstapel zu Hause zum Jahreswechsel abbauen und alte Rechnungen, Steuerbescheide oder Kassenbons wegschmeißen. Was Privatpersonen und Unternehmer entsorgen dürfen, und was nicht. Mehr...

Kleine Aufmerksamkeit zu Weihnachten: 50 Euro sind in der Regel zu viel als Geldgeschenk für Dienstleister – Beträge bis 25 bzw. 35 Euro gelten in der Regel noch als angemessen.

Eine kleine Aufmerksamkeit für die Haushaltshilfe, fünf Euro für den Postboten: Vor Weihnachten bekommen viele Dienstleister Geschenke. Aber längst nicht jeder Geldbetrag darf angenommen werden. Worauf Schenkende und Beschenkte achten müssen. Mehr...

Die von Supermärkten und Discountern in Aussicht gestellten Rabatte bekommen nur Kunden, die ein volles Treueheft vorweisen können. Dafür sind zwischen 10 und 70 Treuepunkte notwendig.

„Sammeln Sie die Punkte?“ – Diese Frage wird Kunden oft an der Supermarktkasse gestellt. Immerhin vier von zehn Verbrauchern hoffen so auf günstige Prämien. Aber nicht immer spart dadurch so viel, dass es sich lohnt, zeigt eine Studie. Mehr...

Für Arbeitnehmer ist die Anlage N der Steuererklärung besonders wichtig. Hier werden zum Beispiel die Werbungskosten eingetragen.

Ob für Büromaterial, Online-Bewerbung oder einen beruflich bedingten Umzug: Mit angesetzten Pauschalen in der Steuererklärung können Arbeitnehmer Geld sparen. Steuerberater Clemens Helf erklärt, auf welche Belege man verzichten kann. Mehr...

Selber nähen ist Trend. Doch was, wenn die Eigenkreationen plötzlich reißenden Absatz finden? Ab wann wird das Hobby zum Beruf?

Nähen und Basteln liegen voll im Trend. Únd so manches selbstgewerkelte Ding findet bei anderen Gefallen, die dafür sogar zahlen würden. Aber, darf ich Geld mit meinem Hobby verdienen? Wann wird aus einem Hobby eine selbstständige Tätigkeit? Mehr...

Sicherheit ist für viele Anleger oberstes Gebot. Anders als Aktien stehen deutsche Staatsanleihen im Ruf, sichere Renditen bei wenig Risiko abzuwerfen. Angesichts der Berg- und Talfahrt im Sommer 2015 zeigt sich aber: Auch Anleihen sind nicht vor Rückschlägen gefeit.

Das Festgeld läuft aus. Oder man hat etwas Geld geerbt. Aber was fängt man jetzt damit an? Viele Anleger wissen angesichts der mickrigen Zinsen nicht, wie sie noch Rendite erzielen. Finanzexperten erklären, welche Spar-Strategie sich für wen eignet. Mehr...

Anzeige

Spezial

Rund um Anlage, Tagesgeld, Baugeld, Kredite, Festgeld und Sparen.

Finanzranking
Weitere Rechner und Rankings
Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
ANZEIGE



Videonachrichten Wirtschaft & Finanzen
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen

Anzeige