Aktuell: Zuwanderung Rhein-Main | Museumsuferfest | Ferien zu Hause | Fotostrecken | Regionale Startseite
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Gericht
FR-Gerichtsreporter Stefan Behr berichtet über kuriose, traurige, aufwühlende und schockierende Prozesse.

Eine Frau wird mit Rauschgift im Kulturbeutel erwischt. Vor Gericht gibt sie an, dass sie den Kurierlohn für ihre kranken Eltern benötigt hätte. Beide seien an Krebs erkrankt. Mehr...

Von  |
Die "Justizia" des Gerechtigkeitsbrunnes auf dem Frankfurter Römer (Symbolbild).

Der Geschäftsplan ist einfach: reich werden - und zwar mit dem Porös-Schlauch. Jetzt stehen die beteiligten Männer jedoch vor dem Landgericht wegen mutmaßlichem Anlagebetrug. Mehr...

Von  |
Die "Justizia" des Gerechtigkeitsbrunnes auf dem Frankfurter Römer (Symbolbild).

In dem Prozess um die Vergewaltigung einer schwangeren Frau in Bad Homburg sieht sich der Angeklagter selbst als Opfer. Nicht er habe die Frau vergewaltigt, sondern sie ihn. Mehr...

Sarah Connor kommt auch.

Großes Staraufgebot bei der zentralen Jubiläumsfeier zur deutschen Vereinigung in Frankfurt: Sarah Connor, Roger Cicero, die Kanzlerin und viele andere kommen im Oktober auf den Opernplatz. Mehr...

Von  |
Die "Justizia" des Gerechtigkeitsbrunnes auf dem Frankfurter Römer (Symbolbild).

Hintermänner des bereits verurteilten ehemaligen Börsengurus Markus Frick müssen sich wegen Anlagebetrugs im großen Stil verantworten. Gericht, Verteidígung und Staatsanwaltschaft haben einen Deal geschlossen - vorausgesetzt der Hauptangeklagte gesteht. Mehr...

Mit Palmen lässt sich nicht immer viel Geld machen. (Symbolbild)

Kunden der inzwischen insolventen Green-Planet AG kämpfen um ihr Geld. Sie investierten in Plantagen in Costa Rica und hofften auf satte Renditen. Der Green-Planet-Geschäftsführer steht vor Gericht.  Mehr...

Von  |
Die "Justizia" des Gerechtigkeitsbrunnes auf dem Frankfurter Römer (Symbolbild).

Ein Renter steht vor dem Jugendschöffengericht, weil er sich aus dem Internet Kinderpornografie heruntergeladen haben soll. Es ist nicht das erste Mal, dass er sich deswegen vor einem Richter verantworten muss. Doch jetzt soll eine Therapie bei dem 66-Jährigen Wirkung zeigen. Mehr...

Von  |
Die "Justizia" des Gerechtigkeitsbrunnes auf dem Frankfurter Römer (Symbolbild).

Zwei junge Männer überfallen einen Bio-Supermarkt in der Eschersheimer Landstraße. Um die Angestellten einzuschüchtern, haben sie eine Pistolenattrappe dabei. Jetzt stehen sie wegen bewaffneten Raubüberfalls vor Gericht.  Mehr...

Die "Justizia" des Gerechtigkeitsbrunnes auf dem Frankfurter Römer (Symbolbild).

In einer Kneipe in Frankfurt kommt es zu einer Schlägerei. Mehrere Personen werden verletzt. Das Landgericht Frankfurt hat jetzt drei der Beteiligten verurteilt. Das Verfahren gegen den 24 Jahre alten mutmaßlichen Haupttäter geht noch weiter.  Mehr...

Von  |
Ein Mitglied der Rockergruppe Hells Angels.

Ein «Hells Angels»-Rocker ist vom Amtsgericht zu zwei Jahren Bewährungsstrafe verurteilt worden. Dem Mann werden unerlaubter Waffenbesitz und Urkundenfälschung vorgeworfen. Mehr...

Jörg Kachelmann, ist in Mannheim freigesprochen worden. Nun will er Gutachterkosten ersetzt bekommen.

Der Wetterexperte und Moderator Jörg Kachelmann zieht erneut vor Gericht. In dem Zivilverfahren geht es um Ersatz von Gutachterkosten von rund 13 000 Euro.  Mehr...

Von  |
Bäppi La Belle ist im Frankfurter Showgeschäft eine feste Größe.

Der Travestiekünstler „Bäppi La Belle“ prozessiert wegen Beleidigung gegen einen Blogger. Er hatte den CSD-Moderator Bäppler-Wolf einen „Schwachkopf“ und „offensichtlich verblödeten Selbstdarsteller“ genannt.  Mehr...

Von  |
Justizia ist wachsam.

Das Amtsgericht verhandelt gegen einen 61-Jährigen, der an einem Morgen im vergangenen November auf der Zeil „Heil Hitler!“ brüllte, Ausländer beleidigte und einen anderen Mann mit Reizgas vom Fahrrad sprühte.  Mehr...

Von  |
Abies nordmanniana. Ihr Entdecker Alexander von Nordmann konnte nicht wissen, dass er den perfekten Weihnachtsbaum gefunden hatte.

Das Amtsgericht verhandelt gegen eine Mutter, die einen Tannenbaum geklaut hat, um ihrem Kind ein schönes Fest zu bereiten. Sie wird zu einer Geldstrafe von 100 Tagessätzen à acht Euro verurteilt. Mehr...

Von  |
Die "Justizia" des Gerechtigkeitsbrunnes auf dem Frankfurter Römer (Symbolbild).

Ein Mann erschießt einen skrupellosen Geldleiher und wird zu einer Haftstrafe verurteilt. Jetzt steht er wieder vor Gericht. In diesem Prozess geht es um die Tatwaffe, eine Maschinenpistole. Die soll auf dem Grund des Mains ruhen. Mehr...

Von  |
Der Angeklagte (2. von links) wird im Landgericht in Frankfurt von seinen Anwälten Andreas Groß (Mitte) und Thomas Scherzberg (rechts) verdeckt.

Der Angeklagte im Prozess um Mord im Ben-Gurion-Ring bricht sein Schweigen. Im April 2014 hat der Angeklagte sein Opfer mit mehr als 30 Schüssen hingerichtet.  Mehr...

Von  |
Justizia ist wachsam.

Eine diebische Friseurin muss sich erneut vor dem Amtsgericht Frankfurt verantworten. Sie hat wieder Senioren bestohlen und damit ihre Bewährung vergeigt. Jetzt macht sie im Gefängnis eine Therapie gegen Spielsucht. Mehr...

Von  |
Die Koffer ermordeter Juden im ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz.

Vor dem Landgericht Hanau muss sich demnächst ein ehemaliger Wachmann des Vernichtungslagers Auschwitz wegen Beihilfe zum Mord verantworten. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen den 92-jährigen Hanauer erhoben.  Mehr...

Von  |
Die "Justizia" des Gerechtigkeitsbrunnes auf dem Frankfurter Römer (Symbolbild).

Das Amtsgericht Frankfurt verurteilt einen „Reichsdeutschen“ wegen Urkundenfälschung. Der 50-Jährige hatte Polizisten bei einer Kontrolle einen „Reichsführerschein“ präsentiert, weil er den bundesrepublikanischen Führerschein nicht anerkennt. Mehr...

Von  |
Die "Justizia" des Gerechtigkeitsbrunnes auf dem Frankfurter Römer (Symbolbild).

Das Landgericht Frankfurt verurteilt einen 26-Jährigen aus Nied zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe, weil er seine Freundin brutal erschlagen hat. Der Prozess war von umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen begleitet.  Mehr...

Von  |
Die "Justizia" des Gerechtigkeitsbrunnes auf dem Frankfurter Römer (Symbolbild).

Ein 23-Jähriger entführte seine Freundin, schlägt sie brutal zusammen und steckt ihr einen Revolver in den Mund. Nun verhandelt das Landgericht Frankfurt über das Beziehungsdrama.  Mehr...

Von  |
Tobias Rehberger, aufgenommen im Februar 2014 bei seiner Ausstellung „home and away and outside“ in der Schirn.

Der Rechtsstreit um eine entsorgte Rehberger-Installation beschäftigt jetzt das Oberlandesgericht. Der Verhandlungstag beginnt – und endet – mit einer Anregung des Vorsitzenden Richters: Vielleicht könne man sich ja auf einen Vergleich einigen. Mehr...

Von  |
Justizia ist wachsam.

Amtsanmaßung mal ganz anders. Weil er sich auf der Gutleutstraße als Verkehrspolizist ausgab - und schließlich mit nacktem Oberkörper tanzte - stand ein 29-jähriger Mann vor dem Frankfurter Landgericht.  Mehr...

Von  |
Justizia ist wachsam.

Per Post hat ein 43-Jähriger scharfe Flak-Granaten in den USA bestellt. Jetzt steht der leidenschaftliche Sportschütze und Waffensammler vor Gericht. Mehr...

Von  |
Wilhelm Bender war in den Jahren 1993 bis 2009 Vorstandsvorsitzender bei Fraport.

Wilhelm Bender, der Ehemalige Fraport-Vorstandsvorsitzende, sagt im Cargo-City-Süd-Prozess vor dem Landgericht als Zeuge aus. Von Korruption will er nichts mitbekommen haben. Mehr...

Von  |
Die "Justizia" des Gerechtigkeitsbrunnes auf dem Frankfurter Römer (Symbolbild).

Sie versuchten sich in Schutzgelderpressung, das klappte nicht so richtig. Stattdessen müssen sich drei unangenehme Stammgäste einer Schrebergartenkneipe im Kuhwald nun wegen Nötigung und Hausfriedensbruch vor dem Amtsgericht Frankfurt verantworten. Mehr...

Von  |
Die "Justizia" des Gerechtigkeitsbrunnes auf dem Frankfurter Römer (Symbolbild).

Eine Frau beschuldigt ihren Lebensgefährten fälschlicherweise des Raubes. Sie tut dies, weil sie den drogenabhängigen Mann liebt und Angst vor ihm hat. Die 37-Jährige kommt mit einer milden Strafe davon.  Mehr...

Von  |
Die "Justizia" des Gerechtigkeitsbrunnes auf dem Frankfurter Römer (Symbolbild).

Das Amtsgericht Frankfurt verhandelt gegen einen Kopftuch-Wüterich. Er rempelt eine Frau, die Kopftuch trägt, an der U-Bahnstation in Ginnheim an und beschimpft sie. Vor seinem Richter redet er sich um Kopf und Kragen. Mehr...

Von  |
Vor dem Landgericht Frankfurt hat im Februar der Prozess um Korruption beim Flughafenausbau Cargo City Süd begonnen. Angeklagt sind ein Ex-Fraport-Manager sowie vier weitere Geschäftsleute.

Das lange erwartete Geständnis des ehemaligen leitenden Fraport-Angestellten Volker A. im Korruptionsprozess um die Cargo-City Süd bringt Rückenwind für den mitangeklagten Immobilieninvestor Ardi Goldman. Dieser habe kein konkretes Bestechungsangebot gemacht. Mehr...

Von  |
Die S&K Unternehmensgruppe soll über 10.000 Menschen betrogen haben.

Noch in diesem Jahr wird voraussichtlich der Prozess gegen die mutmaßlichen Millionen-Anlagebetrüger der S&K-Unternehmensgruppe beginnen. Wie lange das Verfahren dauern wird, ist ungewiss. Die Anklageschrift ist jedenfalls 3150 Seiten dick. Mehr...

Anzeige

Dossier
Justizia ist wachsam.

FR-Gerichtsreporter Stefan Behr berichtet über kuriose, traurige, aufwühlende und schockierende Prozesse.

Kriminalitäts-Statistik

Anzeige

Frankfurt und Rhein-Main kompakt auf einen Blick - auf Wunsch auch als Ihre Startseite.

Twitter
Top Stellenangebote

Anzeige

Frankfurter Zoo
Bonobo-Dame im Frankfurter Zoo

Gorilla-Damen, Giraffe & CD. Die FR ist live im Zoo dabei - und hält Sie auf dem Neuesten.