Aktuell: Medikamententests an Heimkindern | Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Gericht
FR-Gerichtsreporter Stefan Behr berichtet über kuriose, traurige, aufwühlende und schockierende Prozesse.

Von  |

Erneut steht eine 63-Jährige nach dem Tod ihres Ehemannes wegen Mordversuchs vor dem Landgericht Frankfurt. Der Mann soll ein richtiger Familientyrann gewesen sein. Mehr...

Von  |
Wer sich ein Tattoo stechen lässt, sollte sich vorher gut überlegen, welches Motiv er stechen lässt. (Symbolbild)

Ein Mann lässt sich den Namen seiner Freundin auf den Arm tätowieren, doch die Beziehung zerbricht. Er prügelt die Frau, um von ihr Geld für eine Tattoo-Enfernung zu bekommen und landet vor Gericht. Mehr...

Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Ein Mann verfolgt in Frankfurt und Friedrichsdorf zwei Mädchen im Alter von acht und zehn Jahren und drangsaliert sie. Jetzt wird der 44-Jährige zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Mehr...

Von  |
Justizia (Symbolfoto).

Ein Streit wegen einer Scheidung eskaliert. Ein Mann fährt seine Familie gegen einen Betonpfeiler. Die Eltern und ihre beiden Kinder werden nur leicht verletzt. Jetzt beschäftigt sich das Amtsgericht Frankfurt mit dem Fall. Mehr...

Gerichtsgebäude in Frankfurt. (Symbolbild)

Eine Diebsbande soll mit sogenannten Klau-Taschen durch Kaufhäuser in Frankfurt gezogen sein. Einige der sechs Mitglieder legen vor Gericht Teilgeständnisse ab. Mehr...

Von  |
Ein Verhandlungssaal im Landgericht Frankfurt. (Symbolbild)

Ein Türke schießt einem Kurden nach missglückter Diskussion in beide Beine. Jetzt muss sich der 41-Jährige wegen versuchten Mordes vor Gericht verantworten. Sein Motiv: Sein Opfer soll die Türkei beleidigt haben. Mehr...

Ein 33 Jahre alter Syrer soll Spenden für die Terrormiliz Daisch (IS) gesamelt haben.

Das Frankfurter Oberlandesgericht rechnet mit zwei neuen Strafverfahren gegen Islamisten. Mehrere Prozesse aus dem alten Jahr laufen weiter.  Mehr...

Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Ein ganz normaler Prozess wegen Drogenhandels im Bahnhofsviertel: Angeklagte und Zeugen wissen bei ihrer Befragung von nichts - und die beiden Angeklagten wollen sich nicht kennen. Mehr...

Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Das Landgericht hat die Unterlassungsklage eines sogenannten „Pick-up Artist“ gegen den Asta der Goethe-Universität abgewiesen. Der Kläger hatte die Verbreitung von Artikeln in der Asta-Zeitung untersagen lassen wollen. Mehr...

Vor dem Landgericht Frankfurt steht ein Rentner, der mehr als zehn Kilogramm Kokain schmuggelte. Dem Zoll hatte der Mann eine ungewöhnliche Geschichte aufgetischt. Mehr...

Justizia (Symbolfoto).

Das Baby von zwei 16-Jährigen ertrinkt im Beisein der Eltern in der Badewanne. Mutter und Vater werden vom Landgericht Frankfurt zu Bewährungsstrafen verurteilt. Mehr...

In diesem Frankfurter Hotel soll der Exorzismus mit tödlichem Ausgang im Dezember vergangenen Jahres stattgefunden haben.

Fünf Koreaner müssen sich wegen gemeinschaftlichen Mordes an einer Familienangehörigen vor Gericht verantworten. Nach Ansicht des Pfarrers dürften die Koreaner Sekten nahestehen. Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Ein Vater bedroht Kinder mit der Waffe, nachdem sie seine Tochter beleidigt haben. Der Fall vor dem Jugendgericht zeigt, wie sich Parallelgesellschaften zementieren. Mehr...

Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Im Mai 2013 feuert ein 33-Jähriger sechs Schüsse im Bahnhofsviertel ab. Einer trifft einen Drogenabhängigen, einer einen Sozialarbeiter. Die Schwurgerichtskammer spricht dafür ein härteres Urteil aus als die erste Instanz. Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Das Landgericht Frankfurt verurteilt eine 49-Jährige wegen versuchten Mordes an ihrem Lebensgefährten. Der Racheorgie waren jahrelange Demütigungen vorausgegangen. Mehr...

Der Angeklagte  vor der Urteilsverkündung im Gerichtssaal.

Am 24. Dezember 2015 tötet ein 25-Jähiger einen Polizisten am Bahnhof im mittelhessischen Herborn. Dafür muss der Mann nun lebenslang hinter Gitter.  Mehr...

Von  |
Der Angeklagte Murat Ö. beim Auftakt des Prozesses mit einem Anwalt.

Ein Streit im „Gibson“ endet mit einer brutaler Prügelei. Einer der Beteiligten stirbt wenig später an seinen Kopfverletzungen. Vor Gericht leugnet einer der Angreifer, den tödlichen Schlag geführt zu haben. Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Ein bekiffter und bewaffneter Berufsschüler entpuppt sich vor dem Jugendgericht Frankfurt eher als Opfer denn als Täter. Mehr...

Grab des getöteten Babys

Unter Ausschluß der Öffentlichkeit hat der Prozess gegen eine Mutter begonnen, die ein Neugeborenes in der Badewanne ertrinken lassen haben soll. Ein Urteil wird für den 19. Dezember erwartet. Mehr...

Justizia (Symbolfoto).

Taschendiebe versuchen ihr Glück beim Christopher Street Day in Frankfurt. Als Opfer suchen sie sich auch einen Zivilpolizisten aus. Nun stehen die Männer vor Gericht. Mehr...

Grab des getöteten Babys

Eine 16-Jährige gebiert in einer Wanne ein Kind. Sie lässt es im Wasser ertrinken. Ihr Partner schaut dabei zu. Beide müssen sich ab heute vor Gericht wegen Totschlags verantworten. Mehr...

In diesem Frankfurter Hotel soll der Exorzismus mit tödlichem Ausgang im Dezember vergangenen Jahres stattgefunden haben.

Im Frankfurter Exorzismus-Prozess hat der Concierge des Hotels vor Gericht ausgesagt. Der junge Mann sah die Tote als einer der Ersten. An was erinnert er sich? Mehr...

Von  |
Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Ein rabiater Ladendieb soll in einem Geschäft an der Hauptwache eine Kundin verprügelt haben. Die Verhandlung vor dem Amtsgericht ergibt: Er hat wenigstens Spaß an der Arbeit. Mehr...

Von  |
Justizia (Symbolfoto).

Sieben Angeklagte benehmen sich im Gerichtssaal der Jugendkammer des Landgerichts daneben – dabei sind die Vorwürfe gegen sie schwer. Es geht um Überfälle auf Hotels. Mehr...

Justizia (Symbolfoto).

Ein Mann aus Wiesbaden gesteht, auf zwei Twitter-Accounts im Internet IS-Propaganda verbreitet zu haben. Der 33-Jährige bekommt eine Bewährungsstrafe. Mehr...

Das Amtsgericht Frankfurt verurteilt eine 29-Jährige, die einen Messkelch aus einer Kirche in Frankfurt gestohlen hat, zu drei Jahren Haft. Mehr...

Justizia wacht am Römer in Frankfurt. (Symbolbild)

Die Bundesanwaltschaft will einen mutmaßlichen IS-Kämpfer für achteinhalb Jahre hinter Gitter bringen. Angeklagt ist der Mann auch wegen Kriegsverbrechen in Syrien. Mehr...

Ein Verhandlungssaal im Landgericht Frankfurt. (Symbolbild)

Aus Liebe zu einer Internetbekanntschaft schmuggelt ein Mann 1,8 Kilo Kokain. Das Landgericht Frankfurt verurteilt ihn einer Haftstrafe von über zwei Jahren. Mehr...

Justizia (Symbolfoto).

Das Landgericht Frankfurt muss sich mit häuslicher Gewalt befassen, die mit einem Mordversuch endete. Eine 49-Jährige stach in Eschborn auf ihren Lebensgefährten ein, Reue empfindet sie nicht. Mehr...

Von  |
Nach dem tödlichen Unfall stellte die Polizei am Schwanheimer Uhr einen Blitzer auf.

Ein Mann stirbt 2015 bei einem Unfall am Schwanheimer Ufer. Der Unfallverursacher, ein heute 22 Jahre alter Mann, bestreitet vor Gericht, an einem illegalen Autorennen teilgenommen zu haben.  Mehr...

Anzeige

Dossier
Justizia ist wachsam.

FR-Gerichtsreporter Stefan Behr berichtet über kuriose, traurige, aufwühlende und schockierende Prozesse.

Anzeige


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

In eigener Sache

FR erweitert den Regionalteil

Aus der Produktion unseres neuen Regionalteils.

Darf’s ein bisschen mehr sein? Kein Scherz, vom Wochenende an bekommen Sie in Ihrem Lokal- und Regionalteil mehr Frankfurter Rundschau als bisher. Und etwas anders wird sie auch, ihre FR.  Mehr...

Twitter
Frankfurter Zoo
Bonobo-Dame im Frankfurter Zoo

Gorilla-Damen, Giraffe & CD. Die FR ist live im Zoo dabei - und hält Sie auf dem Neuesten.