Aktuell: Trauer um Claudia Michels | Pegida | Flucht und Zuwanderung | Fußball-News | Eintracht Frankfurt

Gesund & Fit
Wie lebe ich gesund? Wie schütze ich mich gegen Grippe und Erkältung? Infos zu Krankheiten wie Diabetes, Kopf- und Rückenschmerzen sowie Fitnesstrends

Klirrende Kälte, viel zu trockene Heizungsluft: Der Winter ist für die Haut eine einzige Herausforderung. Um sich aufzuwärmen, duschen und baden viele ausgiebig - und schaden der Haut zusätzlich. Acht Tipps, die helfen, unser größtes Organ zu schützen. Mehr...

Man kann auch ohne Geräte fit werden – mit Übungen, die nichts als das Körpergewicht nutzen.

Wer gerne mehr Muskeln oder weniger Hüftgold hätte, braucht nicht unbedingt ins Fitnessstudio zu gehen. Zuhause kann man ebenso trainieren – mit dem eigenen Körpergewicht. Ein Fitness-Coach aus den USA hat eine Trainingsmethode entwickelt, die ohne Geräte auskommt. Mehr...

Eine Grippeschutzimpfung muss jedes Jahr aufgefrischt werden.

In den USA gibt es erste Anzeichen, dass die diesjährige Grippewelle heftiger wird. Dort erkranken mehr Menschen trotz Schutzimpfung. Die Ursache ist der tückische Erreger H3N2. Wie die Grippesaison in Deutschland verläuft, lässt sich nicht vorhersagen.  Mehr...

Anzeige
Für ein köstliches Leckerli würde Ihr Hund fast alles tun. Achten Sie beim Kauf aber auch immer auf die Inhaltsstoffe der schmackhaften Snacks!

Hundesnacks sind eine tolle Möglichkeit, Ihrem tierischen Begleiter zwischendurch etwas Gutes zu tun. Die begehrten Leckerlis sollten allerdings nicht nur köstlich, sondern im besten Fall auch gesund sein. Erfahren Sie jetzt, auf welche Inhaltsstoffe Sie beim Kauf achten sollten!

Von Nicola Menke |
Magendrücken und Übelkeit: Zu viel fettiges Essen kann Sodbrennen auslösen.

Sodbrennen, das unangenehme Gefühl in Magen und Speiseröhre kennen viele. Fettes Essen, Alkohol oder Stress sind häufige Auslöser für die Beschwerden. Sie können aber auch organische Ursachen haben. Wann man Sodbrennen behandeln sollte.  Mehr...

Shoppen kann auch Sport sein: Vorausgesetzt die Tüten sind schwer und der Weg bis nach Hause ein langer Spaziergang.

Jegliche Form von Leibesübung ist für sie eine große Qual? Schon beim Gedanken an das Fitnessstudio bekommen Sie Schweißausbrüche? Dann tricksen Sie sich am besten selbst aus. Denn man kann ganz nebenbei trainieren - ohne es zu merken: Die besten Tipps für Sportmuffel. Mehr...

Regelmäßiger Sport fördert die Durchblutung.

Der dunkle Winter macht müde: Natürlich könnte man nun zum Murmeltier mutieren und erst im nächsten März wieder aufwachen. Dann würden wir aber Weihnachten, Sylvester und alle Schneeballschlachten verpassen. Deshalb kommen hier: die besten Tipps zum Wachwerden. Mehr...

Anzeige
Von Martin Faber |
Lange Sitzungen auf der Toilette belasten den Beckenboden - das kann die Entstehung von Hämorrhoiden begünstigen.

Über Hämorrhoiden sprechen Betroffene nur ungern. Doch sie sollten ihre Beschwerden unbedingt ernst nehmen – spätestens wenn Blut im Stuhl ist. Werden Hämorrhoiden nicht behandelt, wachsen die verdickten Blutgefäße immer weiter an.  Mehr...

Dass Infarkte und Krebs die Liste der häufigsten Todesursachen anführen, verwundert nicht. Dass auch Demenz oder Depressionen oft tödlich verlaufen können, damit rechnen viele nicht. Psychische Krankheiten stehen immer häufiger auf dem Totenschein.  Mehr...

Aids ist in der Öffentlichkeit kein Dauerthma mehr. Doch in Deutschland leben 14.000 Menschen mit dem Virus, ohne es zu wissen.

Etwa 80.000 Menschen leben in Deutschland mit HIV. Zwingend zum Tod führt der Aids-Erreger nicht mehr. Aber wie alt werden Infizierte mitlerweile und wie gut wirken die Medikamente? Fragen und Antworten zur Krankheit zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember.  Mehr...

Das Smartphone sorgt einer aktuellen Studie zufolge für Haltungsschäden.

Inbegriff des Fortschritts oder Auslöser für Degeneration? Beides: Das Smartphone vernetzt uns mit der Welt, lässt uns aber auch den aufrechten Gang verlernen: Das sorgt einer neuen Studie zufolge sogar für Haltungsschäden.  Mehr...

Noch nicht ausgereift: die Betaversionen der Maschine Mensch auf dem Cover von Hawkins Buch.

Wann funktioniert er endlich wieder? Auch die neueste Version des Menschen ist nicht ganz ausgereift. Daher hat der Autor Paul Hawkins eine Gebrauchsanleitung für den Homo Sapiens verfasst - und damit eine Kritik am Optimierungswahn.  Mehr...

Von Nina C. Zimmermann |
Freiwillige Sport-Checks gehören nicht zu den Pflichtleistungen der gesetzlichen Krankenkassen, sondern zählen zu den Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL).

Einfach loslegen, wenn man Jahre keinen Sport gemacht hat, ist keine gute Idee. Sportmediziner empfehlen einen sogenannten Sport-Check. Die Krankenkasse zahlt die Untersuchungen jedoch in der Regel nicht. Auch der Nutzen der IGeL-Leistung ist umstritten.  Mehr...

Nach dem Essen schlafen oder bewegen? Nach einer leichten Mahlzeit ist gegen einen Spaziergang nichts einzuwenden. War das Mahl sehr üppig, sollte man besser sitzen bleiben. Auch gegen ein Nickerchen nach dem Essen spricht nichts, wenn man keine Beschwerden mit Sodbrennen hat.

Wunden heilen besser ohne Pflaster, Stillen schützt vor einer Schwangerschaft und Antibiotika helfen gegen Erkältungen? Manche Ammenmärchen der Medizin halten sich hartnäckig, dabei basieren sie nur auf Halbwissen. Wir räumen mit zehn Gesundheits-Mythen auf.  Mehr...

Bewegung alleine reicht nicht: Damit Übergewichtige dauerhaft Gewicht reduzieren, ist eine Enrährungsumstellung notwendig.

Einfach abnehmen durch Sport? So einfach ist es leider nicht. Amerikanische Wissenschaftler kamen genau zu dem gegenteiligen Ergebnis: Nach einem zwölfwöchigen Training wogen die meisten Probandinnen mehr als zuvor. Wie ist das möglich? Mehr...

Eine junge Frau hält einen Kindersarg in den Händen: Frühgeburten sind inzwischen die häufigste Todesursache bei Kindern.

Erstmals in der Geschichte sind Frühgeburten und ihre Folgen die häufigste Todesursache für Kleinkinder. Täglich sterben 3000 Kinder an den Folgen einer Frühgeburt. Fettleibigkeit und hoher Blutdruck gelten als Risikofaktoren.  Mehr...

Von Alexandra Bülow |
Betroffene bemerken oft erst spät die Folgen einer Schilddrüsenerkrankung.

Schilddrüsenentzündung – das klingt zunächst harmlos. Doch Hashimoto-Thyreoiditis, die Krankheit, die dahinter steckt, zerstört langsam die Schilddrüse. Betroffene merken häufig erstmal nichts. Symptome können Stress und ständige Müdigkeit sein.  Mehr...

Viele Diabetiker müssen regelmäßig ihren Blutzucker überprüfen.

Weltweit leiden immer mehr Menschen an Diabetes - vor allem in den Industrieländern. Auch in Deutschland steigen die Zahlen seit Jahren. Hauptgrund sind immer mehr Übergewichtige. Allein, ein Medikament gegen Diabetes gibt es nicht.  Mehr...

Auch angenehme Methoden helfen gegen Erkältung:  in die Sauna gehen, viel schlafen und Sex haben.

Es muss ja nicht immer nur Kräutertee sein. Auch angenehme Methoden helfen gegen Erkältung: in die Sauna gehen, viel schlafen und Sex haben. Wer sich zudem noch viel bewegt, viel trinkt und ausgewogen ernährt, hat schon einiges richtig gemacht. Die besten Tipps gegen Erkältung. Mehr...

Von Nina C. Zimmermann |
Rhythmische Massagen zählen zum Therapiespektrum anthroposophischer Behandlungen.

Viele Kranke wünschen sich einen Arzt, der nicht nur Medikamente verschreibt, sondern nach den Beschwerden und den Lebensumständen fragt. Die anthroposophische Medizin will Patienten möglichst ganzheitlich betrachten. Kritiker halten sie allerdings für unwissenschaftlich.  Mehr...

Von Matthias Jung |
Eine Ernährungsumstellung reicht nicht: Damit Übergewichtige dauerhaft Gewicht reduzieren, ist eine Bewegungstherapie notwendig.

Ein Fünftel der Deutschen gilt als adipös, also fettleibig. Um die Krankheit in den Griff zu bekommen, reicht eine Ernährungsumstellung nicht aus. Auch Bewegungs- und Psychotherapien sind sinnvoll. Manchmal hilft nur ein Klinikaufenthalt.  Mehr...

Hatschi! Manchmal lässt sich ein Niesreiz einfach nicht unterdrücken.

Ein knurrender Magen, ein unkontrollierbarer Niesreiz oder knackende Gelenke: Meistens sind die Geräusche, die unser Körper so von sich gibt, zwar unangenehm aber harmlos. Manchmal steckt aber auch eine Erkrankung dahinter.  Mehr...

Einigen Risikogruppen wird eine Grippeimpfung besonders empfohlen. Dazu gehören Schwangere, Menschen über 60 Jahren, chronisch Kranke und medizinisches Personal.

Laut einer Studie hat sich die Hälfte der Bundesbürger noch nie gegen Grippe impfen lassen. Experten empfehlen die Spritze vor allem Risikogruppen wie Schwangeren, Menschen über 60 und medizinischem Personal. Doch lohnt sich die Impfung auch? Mehr...

Umstrittenes Schmerzmittel: Die Einnahme von Paracetamol ist diversen Studien zufolge gerade während der Schwangerschaft nicht unbedenklich.

Diverse aktuelle Untersuchungen warnen vor dem sorglosen Umgang mit Paracetamol. Gerade Schwangere sollten das Medikament demnach nicht einnehmen. Bei ihren Kindern könne es etwa ADHS begünstigen. Mehr...

Eine Stunde mehr Schlaf: Am Wochenende werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt.

Eine Stunde mehr Schlaf, aber weniger Licht: Durch die Umstellung auf die Winterzeit wird es abends früher dunkel. Die Zeitumstellung verursacht so etwas wie einen kleinen Jetlag. Das fehlende Tageslicht macht uns müde und antriebslos. Was dagegen hilft.  Mehr...

Von Annett Stein |
Stotternde haben nicht nur mit ihrer Stimme, sondern auch mit Reaktionen von Mitmenschen zu kämpfen.

Stotternde leiden doppelt: An ihrer Sprechstörung und an den Reaktionen unsensibler Mitmenschen. Legt sich das Stottern bei Kindern häufig, ist die Sprachstörung bei Erwachsenen nicht mehr heilbar. Dennoch helfen Therapien – auch die Angst zu überwinden.  Mehr...

Von Cornelia Winkler |
Wer einen Termin beim Facharzt braucht, kann sich unter anderem von seinem Hausarzt bei der Terminvermittlung unterstützen lassen.

Ob Hautarzt oder Orthopäde – wer einen Termin bei einem Facharzt vereinbaren will, wird als Kassenpatient oft wochenlang vertröstet. Teilweise warten Patienten sogar monatelang. Zwar gibt es kein Patentrezept, doch mit ein paar Tipps kann es schneller klappen mit dem Termin.  Mehr...

Von Florentine Dame |
Im Alter ist Osteoporose eine Volkskrankheit, laut Erhebungen von Krankenkassen haben rund sechs Millionen Deutsche die Skelettkrankheit.

Osteoporose ist die Volkskrankheit der alternden Gesellschaft. Sechs Millionen Menschen leiden in Deutschland an der Skelettkrankheit. Doch bei Diagnose und Therapie des Knochenschwundes kann die Medizin in Deutschland noch vieles verbessern.  Mehr...

Von Maria Müller |
Auch wenn nicht immer ein Verfallsdatum angegeben ist, Kosmetikprodukte wie Make-up sind nicht unbegrenzt haltbar.

Vermutlich stecken in jedem Schminktäschchen Kosmetikartikel, die eigentlich entsorgt werden sollten. Auch wenn oft kein Verfallsdatum draufsteht, unbegrenzt haltbar sind Make-up-Produkte nicht. Und alte Cremes und Make-ups können regelrechte Bakterienschleudern sein.  Mehr...

Von Sabine Meuter |
 Der eine schwitzt, die andere friert: Frauen ist oft schneller kalt als Männern, weil ihr Unterhautfettgewebe dünner ist.

Der Herbst ist da. An kühleres Wetter müssen wir uns jetzt wohl oder übel gewöhnen. Doch manch einer fröstelt ständig - trotz warmer Kleidung oder voll aufgedrehter Heizung. Lesen Sie hier, die besten Tipps für Frostbeulen. Mehr...

Von Roberta Ahlers |
Keine Kontrolle über den Alkoholkonsum: Gut 1,8 Millionen Deutsche gelten als alkoholabhängig.

Abstinenz galt lange Zeit als einziger Ausweg aus der Alkoholsucht. Doch für Alkoholiker ist es ein gewaltiger Schritt, sich die Sucht einzugestehen und keinen Tropfen mehr zu trinken. Mittlerweile setzen einige Suchtexperten auf eine Alternative: reduziertes Trinken.  Mehr...

Wie groß ist die Ebola-Gefahr für Deutschland? Soldaten des Sanitätsdienstes der Bundeswehr nehmen am 07.10.2014 in der Fachabteilung Tropenmedizin des Bundeswehrkrankenhauses am Bernhard-Nocht-Institut (BNI) in Hamburg teil.

Ebola kommt immer näher: Seit sich eine Pflegerin in Spanien mit der Krankheit infiziert hat, fühlen sich viele Europäer bedroht. Doch wie groß ist die Ebola-Gefahr bei uns wirklich? Und: Sind wir darauf vorbereitet? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Mehr...

Gold gefällig? Wenn der Zahn gezogen ist, muss die Lücke meist gefüllt werden.

Wie die Lücke im Gebiss füllen? Sind die Nachbarzähne gesund, kann ein Implantat gegenüber der Brücke die bessere Wahl sein. Allerdings: Implantate halten allerdings oft nicht so lange wie Brücken. Patienten wägen am besten alle Möglichkeiten ab. Mehr...

Ein wohltuendes Bad am Abend entspannt den Körper und verhilft zu einem erholsamen Schlaf.

Hektik ade: Kaum etwas ist erholsamer, als sich nach einem langen Tag in der Badewanne zu entspannen. Die wohltuende Wirkung eines solchen Bades lässt sich noch verstärken. Mit Badezusätzen, die man einfach selbst herstellen kann.  Mehr...

In nur zwei Stunden sind die Keime überall: Eine neue Studie demonstriert, wie schnell Erreger das Büro vereinnahmen.

Dass Keime sich gerne an unseren Arbeitsplätzen niederlassen, zeigen einige Untersuchungen. Unsere Tastatur ist oft stärker befallen als ein Toilettensitz. Eine neue Studie demonstriert, wie schnell Keime sich im Büro verbreiten - und was man dagegen tun kann. Mehr...

Von Maria Müller |
Das Bier: In hohen Mengen schädlich, in geringen Mengen aber ein Heilmittel?

Wer zurzeit auf dem Oktoberfest in München zu Besuch ist, der wird wahrscheinlich auch vom Bier nicht Finger lassen. Krügeweise kann der Gerstensaft natürlich nicht gesund sein – in geringen Mengen soll Bier die Gesundheit aber sogar fördern können.  Mehr...

Es ist wieder Erkältungszeit - Suppe und Tees können die Beschwerden lindern.

Es ist wieder Schnupfenzeit - so mancher stopft sich zur Prävention oder im akuten Fall mit Medikamenten voll. Das muss aber nicht sein: Mit diesen Hausmitteln kann der Körper kann den Infekt selbst bekämpfen. Mehr...

Der permanente Kampf gegen die innere Uhr macht uns auf Dauer krank.

Schlaf scheint der vernachlässigte Teil des Lebens zu sein. Wir halten ihn oft für überflüssig, doch das ist er nicht. Schlafstörungen nehmen stetig zu und übermüdete Menschen riskieren Unfälle im Straßenverkehr und bei der Arbeit, erklärt Schlafmediziner Alfred Wiater.  Mehr...

Auch wenn viele das Pflegeritual gerne ausdehnen: Langes Duschen laugt die Haut aus.

Unter der Dusche denken wir an alles Mögliche: den Einkaufszettel, den Vortrag, das Vorstellungsgespräch - nur nicht ans Duschen. Wenigen Alltagsritualen schenken wir so wenig Aufmerksamkeit. Dabei kann man unter der Brause einiges falsch machen - ein Überblick. Mehr...

Von Maria Müller |
Wer mit „Freeletics“ seinen Körper richtig stählen will, muss viel Durchhaltevermögen zeigen.

Der neueste Hype in der Fitnesswelt heißt „Freeletics“. Mithilfe einer App und speziellen Workouts wird der Körper gestählt. Unzählige Nutzer zeigen stolz Vorher-Nacher-Fotos ihres Körpers im Netz. Doch der Sport, bei dem in kurzer Zeit Muskeln aufgebaut werden, birgt auch Risiken.  Mehr...

Von Jan Lukas Roßmüller |
Eine Weisheitszahn-OP zahlt die Krankenkasse nur, wenn der Eingriff medizinisch notwendig ist.

Sollen die Weisheitszähne entfernt werden oder nicht? Etwa ab dem Teenager-Alter stellt sich bei vielen jungen Menschen diese Frage. Die Entscheidung ist schwierig. Das gilt insbesondere, wenn der Betroffene bislang keine Beschwerden hat. Mehr...

Elektronenmikroskopaufnahme einer Zecke: Nicht jedes Tiere trägt gefährliche Krankheitserreger in sich.

Solange es nicht kalt ist, sind Zecken aktiv. Genauso lange besteht auch die Gefahr, durch einen Zeckenstich an Lyme-Borreliose zu erkranken. Die Erkrankung ist meist gut behandelbar, wenn sie früh erkannt wird. Doch das ist nicht immer der Fall.  Mehr...

Ausgeschlafen? Über den Tag verteilt gibt es viele kleine Müdigkeitsfallen, in die wir ganz unwissentlich tappen.

Schlafmangel ist nur einer der vielen Gründe für ständige Erschöpfung. Auch wer das Frühstück schwänzt, zu wenig Wasser trinkt oder keinen Sport treibt, wird nicht richtig wach. Wir stellen zehn überraschende Müdigkeits-Fallen vor. Mehr...

Nicht immer mit derselben Intensität: Das Lauftraining ist effektiver, wenn die Belastung zwischendurch auch immer mal wieder deutlich gesteigert wird.

Häufig konzentrieren sich Ausdauersportler im Training nur auf lange Grundlageneinheiten. Doch obwohl sie Kilometer um Kilometer abspulen, steigt irgendwann die Leistung nicht mehr. Polarisiertes Training kann hier helfen - mit dem Einbau hochintensiver Intervallphasen. Mehr...

„Hach, wäre das schön, jetzt noch mal am Strand zu liegen“, mag die Passantin beim Anblick dieses Plakats denken, „wie noch kurzem an der spanischen Küste.“ Schon dieser Gedanke verlängert das Urlaubsgefühl.

So erholt wie noch nie: so fühlen sich die Deutschen nach dem Sommerurlaub 2014 laut einer aktuellen Umfrage. Doch: Wie lässt sich die Erholung im grauen Alltag aufrechterhalten? Öfter verreisen, lautet die Antwort - zumindest in Gedanken. Mehr...

Von Nina C. Zimmermann |
Beim Verdacht auf Schlaganfall muss es schnell gehen - Rettungsdienst und Notarzt sind gefragt, egal, wie alt der Patient ist.

Ein Schlaganfall trifft vor allem ältere Menschen - doch auch Kinder, sogar Babys, können einen erleiden. Bei den Kleinen ist der Schlaganfall besonders schwer zu erkennen. Das macht ihn so gefährlich. Für die Familien verändert das alles.  Mehr...

Für Körper und Geist: Wandern trainiert den Kreislauf und ist gut für die Psyche.

Wer glaubt, Wandern ist nur etwas für Rentner, irrt gewaltig. Wandern kann es in Sachen Trainingseffekt mit anderen Sportarten aufnehmen. Das langsamere Laufen ist die gesündere Art, Gewicht loszuwerden oder einfach fit zu bleiben, gerade für Übergewichtige.  Mehr...

Ist gerade 30 Jahre alt geworden: Schlagersängerin Helene Fischer.

Frauen sollten ihren 30. Geburtstag unbedingt ausgiebig feiern. Schließlich profitieren sie in diesem Alter von einem Hormonhoch, ihre Libido ist auf dem Zenit angelangt. Außerdem ist die Persönlichkeit erst mit 30 Jahren ausgereift. Mehr...

Mehr als genug: Bei Rachen-, Mandel- und Mittelohrentzündungen werden Antibiotika deutlich zu oft verschrieben.

Ob bei der Mandel-, Rachen- oder Mittelohrentzündung: Bei einigen Infektionen werden Antibiotika zu oft verschrieben. Das ist das Ergebnis einer Studie, die bundesweite und kassenübergreifende Daten auswertet. Mehr...

Die Epidemie breitet sich weiter aus: Ebola ist einer der gefährlichsten Krankheitserreger der Welt.

Die Ebola-Epidemie ist in Westafrika weiter auf dem Vormarsch. Ein Mediziner, der eventuell in Hamburg hätte behandelt werden können, ist gestorben. Wie gefährlich ist das Virus? Könnten Touristen die Krankheit nach Deutschland einschleppen? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Mehr...

Häufigster Fehler beim Eincremen: Wird erst am Strand die Sonnenmilch ausgepackt, ist es schon zu spät.

Das Statistische Bundesamt schlägt Alarm: Die Zahl der Hautkrebsbehandlungen in Krankenhäusern ist innerhalb von fünf Jahren um ein Viertel angestiegen. Das Erkrankungsrisiko lässt sich jedoch mit einfachen Mitteln senken.  Mehr...

Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
Onmeda

Bestimmen Sie Ihr tatsächliches Alter!

Ihr Alter (in Jahren)
Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm) Berechnen Sie Ihr biologisches Alter
Themenseiten

Video