Gesund & Fit
Wie lebe ich gesund? Wie schütze ich mich gegen Grippe und Erkältung? Infos zu Krankheiten wie Diabetes, Kopf- und Rückenschmerzen sowie Fitnesstrends

So erholt wie noch nie: so fühlen sich die Deutschen nach dem Sommerurlaub 2014 laut einer aktuellen Umfrage. Doch: Wie lässt sich die Erholung im grauen Alltag aufrechterhalten? Öfter verreisen, lautet die Antwort - zumindest in Gedanken. Mehr...

Von Nina C. Zimmermann | Kommentieren
Beim Verdacht auf Schlaganfall muss es schnell gehen - Rettungsdienst und Notarzt sind gefragt, egal, wie alt der Patient ist.

Ein Schlaganfall trifft vor allem ältere Menschen - doch auch Kinder, sogar Babys, können einen erleiden. Bei den Kleinen ist der Schlaganfall besonders schwer zu erkennen. Das macht ihn so gefährlich. Für die Familien verändert das alles.  Mehr...

Für Körper und Geist: Wandern trainiert den Kreislauf und ist gut für die Psyche.

Wer glaubt, Wandern ist nur etwas für Rentner, irrt gewaltig. Wandern kann es in Sachen Trainingseffekt mit anderen Sportarten aufnehmen. Das langsamere Laufen ist die gesündere Art, Gewicht loszuwerden oder einfach fit zu bleiben, gerade für Übergewichtige.  Mehr...

Ist gerade 30 Jahre alt geworden: Schlagersängerin Helene Fischer.

Frauen sollten ihren 30. Geburtstag unbedingt ausgiebig feiern. Schließlich profitieren sie in diesem Alter von einem Hormonhoch, ihre Libido ist auf dem Zenit angelangt. Außerdem ist die Persönlichkeit erst mit 30 Jahren ausgereift. Mehr...

Mehr als genug: Bei Rachen-, Mandel- und Mittelohrentzündungen werden Antibiotika deutlich zu oft verschrieben.

Ob bei der Mandel-, Rachen- oder Mittelohrentzündung: Bei einigen Infektionen werden Antibiotika zu oft verschrieben. Das ist das Ergebnis einer Studie, die bundesweite und kassenübergreifende Daten auswertet. Mehr...

Die Epidemie breitet sich weiter aus: Ebola ist einer der gefährlichsten Krankheitserreger der Welt.

Die Ebola-Epidemie ist in Westafrika weiter auf dem Vormarsch. Ein Mediziner, der eventuell in Hamburg hätte behandelt werden können, ist gestorben. Wie gefährlich ist das Virus? Könnten Touristen die Krankheit nach Deutschland einschleppen? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Mehr...

Anzeige
Häufigster Fehler beim Eincremen: Wird erst am Strand die Sonnenmilch ausgepackt, ist es schon zu spät.

Das Statistische Bundesamt schlägt Alarm: Die Zahl der Hautkrebsbehandlungen in Krankenhäusern ist innerhalb von fünf Jahren um ein Viertel angestiegen. Das Erkrankungsrisiko lässt sich jedoch mit einfachen Mitteln senken.  Mehr...

Von Ulrike von Leszczynski | Kommentieren
Umstrittene Vorsorge-Untersuchung: Eine Frau wird auf die Mammografie vorbereitet.

Hin oder nicht? Studien belegen, dass das Wissen über das Mammografie-Screening in Deutschland nicht groß ist. Frauen sollten aber Vor- und Nachteile kennen, um eine Entscheidung über die Teilnahme zu treffen. Das Für und Wider im Überblick. Mehr...

Der Schmerz ist groß, doch die Wirkung gering: Paracetamol hilft bei Rückenschmerzen nicht mehr als ein Placebo.

Die Schmerzen sind groß, die Wirkung gering: Ärzte verschreiben gegen Rückenschmerzen am ehesten Paracetamol. Einer neuen Studie zufolge hilft das Medikament aber gar nicht gegen Rückenleiden, jedenfalls nicht besser als ein Placebo. Mehr...

Von Von Basil Wegener | 2 Kommentare
Gesamtkosten für die elektronische Gesundheitskarte: 2014 laut den Kassen mehr als eine Milliarde Euro.

Sie erhitzt die Gemüter: Ist sie einfach nur teuer, kompliziert - sogar nutzlos? Die elektronische Gesundheitskarte macht bisher viel Ärger und wenig Freude. Doch auf die Versicherten und Ärzte rollt eine Welle neuer digitaler Möglichkeiten zu: eine Zwischenbilanz. Mehr...

Das Computerbild zeigt die schematische Darstellung eines Hepatitis-C-Virus.

Die Krankheit hat ein Schmuddel-Image. Sie wird vor allem Drogensüchtigen zugeschrieben. Dabei ist Hepatitis weit verbreitet. Und viele wissen nicht, dass sie infiziert sind. Gegen das tückische Virus Typ C gibt mittlerweile wirksame Medikamente. Doch sie sind unfassbar teuer. Mehr...

Rücken- oder Nackenschmerzen sind eine häufige Folge von zu langem Sitzen am Schreibitsch.

Nach einem Tag im Büro schmerzt vielen der Kopf, der Nacken tut weh oder die Augen brennen. Dem kann man vorbeugen. Wer sich angewöhnt, seine Arbeit regelmäßig für ein paar Fitnessübungen zu unterbrechen, ist abends entspannter und lebt auf Dauer schmerzfreier.  Mehr...

Schön, aber sehr gefährlich: Den Riesenbärenklau sollte man besser nicht berühren.

Rötungen, Quaddeln und Blasen: Manche Pflanzen, die auch bei uns vorkommen, können schon gefährlich werden, wenn man sie nur leicht berührt: Dazu gehören etwa der Riesenbärenklau, Zitrusgewächse oder auch die Weinraute. Mehr...

Eine Studie zeigt, selbst wenn wir Sonnencreme richtig verwenden, kann sie die Entstehung von Hautkrebs nicht vollständig verhindern.

Wärme und Sonnenlicht tun uns gut. Sie setzen Endorphine frei. Wir sind regelrecht süchtig nach Sonne, zeigt eine Studie. Doch die UV-Strahlen verursachen Krebs. Mit welchen Maßnahmen wir die Sonne dennoch ohne Risiko genießen können.  Mehr...

Keine Sorge, für die Reiseapotheke braucht man keinen XXL-Koffer. Doch einen Beutel mit den wichtigsten Medikamenten sollte man einpacken.

Im Urlaub krank werden will keiner. Passiert es doch, ist es gut, wenn man die wichtigsten Mittel gegen Durchfall, Fieber oder Verletzungen dabei hat. Für die Reiseapotheke gilt: Je exotischer das Urlaubsziel, umso besser sollte die Medizin-Tasche bestückt sein.  Mehr...

Auch wenn viele im Urlaub einfach faul sein wollen, erholsamer ist es, aktiv zu sein und sich zu bewegen.

Zwei Wochen nur am Strand liegen und abschalten. Viele glauben, genau das zu brauchen, um für den stressigen Alltag aufzutanken. Doch das Nichtstun tut uns gar nicht so gut. Sport und Aktivitäten helfen viel besser dabei, Stress abzubauen und neue Kräfte zu sammeln. Mehr...

Umstritten aber in kleinen Mengen wirksam: Bier kann beim Einschlafen helfen. Es sollte aber bei einem gelegentlichen Gute-Nacht-Bier bleiben.

Eben war man noch hundemüde, dann wälzt man sich im Bett doch nur hin und her. Dabei helfen schon einfache Hausmittel gegen Schlafstörungen. So kann ein Glas Bier das Einschlafen fördern - mehr sollte es aber bitte nicht sein. Sieben Tipps zum Einschlafen. Mehr...

2013 verzeichnete das Robert-Koch-Institut (RKI) 3263 gesicherte HIV-Neudiagnosen - etwa zehn Prozent mehr Neudiagnosen als 2012.

HIV-positiv - diese Diagnose haben 2013 mehr Menschen zum ersten Mal erhalten als noch in den Vorjahren. Das Robert-Koch-Institut (RKI) verzeichnete 3263 gesicherte HIV-Neudiagnosen - etwa zehn Prozent mehr als 2012. Mehr...

Ein strahlendes Weiß versprechen spezielle Zahncremes. Sie enthalten winzige Putzkörper, die oberflächliche Verschmutzungen abschleifen.

Sie gehören zum allgemein gültigen Schönheitsideal und sind für viele erstrebenswert: weiße Zähne. Doch helfen Weißmacher-Zahncremes überhaupt und wie gesund sind Bleachings? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Mehr...

Von Matthias Jung | 1 Kommentar
Wer viel und gerne joggen geht, ist ständig auf der Suche nach dem perfekten Laufschuh.

Es gibt unendlich viele Laufschuhe. Doch was muss ein guter Jogging-Schuh können? Das ist eine Wissenschaft für sich. Wer regelmäßig läuft, sollte sich dennoch unbedingt schlau machen. Denn der richtige Schuh schont die Gelenke und die Knie.  Mehr...

Italiens Spieler Giorgio Chiellini zeigt den Abdruck, den Luis Suárez mit seinem Biss hinterlassen hat.

Während der Fußball-WM sorgte Luis Suárez mit seiner Beiß-Attacke für einen Skandal und für jede Menge Spott. Doch eine solche Bisswunde ist nicht harmlos. Beißt ein Mensch zu, ist das Risiko einer Infektion viel höher als bei einem Hundebiss. Mehr...

Beweglich wie eine Ballerina: Mick Jagger beim Konzert der Rolling Stones in Düsseldorf.

Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger hat einige ganz besondere Methode, um sich fit zu halten: Die Rock-Ikone tanzt Ballett – verkehrte Welt im Rock-Kosmos? Wir stellen die teilweise außergewöhnlichen Fitness-Geheimnisse der Stars vor. Mehr...

Von Sabine Dobel | Kommentieren
Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München konnten keinen Zusammenhang zwischen dem Schlaf und den Mondphasen finden.

Ist der Vollmond schuld? Oder war es nur Zufall, dass man schlecht geschlafen hat? Eine neue Studie entlastet den Mond als Übeltäter. Dennoch bleiben Fragen. Zum Beispiel, ob es Menschen gibt, die empfindlicher auf Mondphasen reagieren als andere.  Mehr...

Von Anja Garms | Kommentieren
Bei der E-Zigarette wird die zu inhalierende Flüssigkeit verdampft.

Sind sie eine gesunde Alternative zu Zigaretten? Die Wirkung von E-Zigaretten ist noch nicht genau geklärt. Experten warnen vor den unbekannten Chemiecocktails. Aber immer mehr Marken werden angeboten und besonders jüngere Raucher greifen zu.  Mehr...

Rollstuhl

Was geschieht genau, wenn ein Schädel-Hirn-Trauma-Patient aus dem künstlichen Koma aufwacht? Was bedeutet dieses „Erwachen“? Eine Expertin beschreibt die Phasen der Rehabilitation. Mehr...

Von Eva Neumann | 1 Kommentar
Im Hochsommer sind Deos ein hilfreiches Mittel gegen unangenehme Gerüche. Allerdings steht der Wirkstoff Aluminiumchlorid in Deos im Verdacht, schädlich zu sein.

Schwitzen gehört ganz klar zu den unangenehmen Seiten des Sommers. Deos mildern zwar den Geruch, doch viele enthalten umstrittene Stoffe. Mit welchen Tipps sich das Schwitzen zwar nicht ganz vermeiden – aber auf jeden Fall verringern lässt.  Mehr...

Damit sich Fruchfliegen im Haushalt nicht vermehren, sollte möglichst kein Obst offen herumstehen.

Auch der Sommer hat ein paar unangenehme Begleiter. Im Haus sind das zum Beispiel Hitze, müffelnder Müll, brummende Fliegen oder eklige Fruchtfliegen. Mit welchen Tipps man sich die Probleme, die die Temperaturen mit sich bringen, aus dem Haus schafft.  Mehr...

Statistiken zeigen, dass Fußball-Großereignisse oftmals mit einem Anstieg bei Herzinfarkten einhergehen.

Der Puls steigt, die Hände werden feucht, ein spannendes WM-Spiel kann Fans fix und fertig machen. Für Gesunde ist das kein Problem. Für Menschen mit einer Herzerkrankung schon. Während der WM steigt die Anzahl der Herzattacken deutlich an, belegen Studien.  Mehr...

Von Ulrike Geist | 1 Kommentar
Regelmäßige Kopfschmerzen können Anzeichen einer ernsthaften Erkrankung sein - Betroffene sollten das vom Arzt abklären lassen.

Dröhnt der Kopf, macht das Leben nur halb so viel Spaß. Hin und wieder Kopfschmerzen zu haben, ist harmlos. Oft lassen sich die Beschwerden einfach lindern. Bei schweren und regelmäßigen Kopfschmerzen ist es jedoch wichtig, einen Arzt aufzusuchen. Mehr...

Mit luftiger Kleidung und einer kühlen Erfrischung zwischendurch werden Temperaturen von 30 Grad und mehr erträglich.

Die Sonne strahlt – und brennt. Für viele ist die Hitze schön, manchen ist sie schon zu viel. Bei Temperaturen ab 30 Grad kommen wir schnell ins Schwitzen. Was die Hitze für unseren Organismus bedeutet und wann sie sogar gefährlich werden kann. Mehr...

Gift aus der Deo-Dose? Die in Antitranspirant enthaltenen Aluminiumsalze stehen unter Verdacht, Brustkrebs auszulösen.

Schweißgeruch gehört zu den unangenehmen Begleiterscheinungen des Sommers. Um ihn zu verringern, setzen die meisten auf Deodorants oder Antitranspirantien. Doch die Produkte enthalten teilweise umstrittene Stoffe. Worauf Sie beim Kauf von Deos achten sollten.  Mehr...

Von Alexandra Bülow | 4 Kommentare
Personal Trainer wie Lonneke Boel begleiten und beraten ihre Kunden ganz individuell.

Personal Trainer gelten als effektive, aber teure Fitnessgurus: Sie entwerfen Trainingspläne, korrigieren und motivieren ihre Kunden individuell. Allerdings sollten Hobbysportler genau hinschauen: Nicht jeder Fitnesstrainer ist ausreichend qualifiziert.  Mehr...

Unsichere Alternative: Zu den Gefahren des E-Zigarettenkonsums liegen bislang kaum aussagekräftige Studien vor.

Nikotinkaugummis, Nikotinpflaster oder E-Zigaretten – wer das Rauchen aufgeben will, bekommt viele Hilfsmittel angeboten. Doch deren Nutzen ist umstritten. Ist es Rauchern mit dem Aufhören wirklich ernst, müssen sie auf andere Dinge setzen. Mehr...

Die Tigermücke ist ein Überträger von Dengue-Fieber.

Sie vermiesen uns die Radtour durch den Wald oder das Picknick am See: Wespen, Zecken und Mücken gehören zu den Plagegeistern des Sommers. Wie Sie sich am besten vor nervenden Insekten schützen - eine Übersicht. Mehr...

Von Alexandra Bülow | 4 Kommentare
Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko für Grünen Star.

Ein Glaukom ist tückisch. Die Krankheit, auch Grüner Star genannt, kommt schleichend. Betroffene bemerken sie oft erst, wenn das Sehen schon deutlich beeinträchtigt ist. Wird die Krankheit nicht behandelt, kann sie blind machen. Deshalb ist Vorsorge so wichtig.  Mehr...

Die meisten Frauen wünschen sich glatte Beine ohne Behaarung.

Beine und Achseln sollen im Sommer glatt sein, so will es der gängige Geschmack. Die meisten Frauen erledigen die Haarentfernung zu Hause. Neben Klassikern wie Rasierer oder Creme gibt es dafür auch neue Techniken. Was Laser oder IPL für den Hausgebrauch taugen.  Mehr...

Ein paar Pflegeschritte sind nötig, damit die Füße in offenen Schuhen schön aussehen.

Endlich die Socken weglassen - darauf freuen sich viele im Sommer. Leider ist der Anblick nackter Füße nicht immer angenehm. Das liegt an Hornhaut, Hühneraugen oder ungepflegten Nägeln. Worauf es bei der Fußpflege ankommt.  Mehr...

Von Eva Fiedler | Kommentieren
Ab und zu treffen Mediziner auf Patienten mit seltsamen Krankheitsbildern, für die es keine Erklärung zu geben scheint.

Eine Frau kommt ins Krankenhaus weil sie zwar noch schreiben aber nicht mehr lesen kann. Ein Mann ist sternhagelvoll obwohl er nichts getrunken hat. Ganz selten stoßen Mediziner auf Fälle, die ein großes Rätsel zu sein scheinen.  Mehr...

Die Frage nach der Schuld behindert oft die Aufdeckung von Behandlungsfehlern.

Immer mehr Menschen lassen prüfen, ob sie Opfer eines Behandlungsfehlers geworden sind. Gutachter bestätigen etwa jeden vierten Fall. Schwere Hirnschäden nach einer OP, ein falsch zusammengewachsener Knochen – die Folgen solcher Fehler sind oft fatal.  Mehr...

Giftexperten registrieren zunehmend Giftunfälle mit bunten Waschmitteln. Neben Kleinkindern sind auch ältere Menschen betroffen.

Flüssige Waschmittel riechen frisch und lecker. Bunte Gel-Kapseln ähneln Riesenbonbons. Durch ihre Aufmachung sind Waschmittel nicht nur für Kleinkinder eine Gefahr. Giftexperten sehen zunehmend, dass auch alte Menschen sie mit Essbarem verwechseln.  Mehr...

Stille kennen viele Menschen im Alltag gar nicht mehr. Lärm ist ein Gesundheitsrisiko, zum Beispiel für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Flugzeuge, Autos, Baustellen, Musikbeschallung: Lärm ist allgegenwärtig, Stille ein seltener Luxus. Die gesundheitlichen Auswirkungen sind zum Teil noch gar nicht bekannt. Experten warnen jedoch, durch Lärm steigt zum Beispiel das Herzinfarktrisiko. Mehr...

Diabetes – eine Stoffwechselstörung – ist chronisch, dennoch kann man den Blutzuckerspiegel mit körperlicher Aktivität deutlich senken.

Unter Diabetes Typ-2 leiden fast sechs Millionen Deutsche. Übergewicht und Bewegungsmangel gehören zu den Hauptrisikofaktoren der Krankheit. Ausdauersport ist eines der besten Medikamente gegen Diabetes. Wer aktiv ist, kann seinen Blutzuckerspiegel senken. Mehr...

Gefährlicher Stich: Eine Stechmücke „Anopheles quadrimaculatus“, die Malaria übertragen kann.

Es ist ein kleiner Stich mit dramatischen Folgen: Wer im Tropenurlaub von Moskitos gepiekst wird, kann an lebensbedrohlicher Malaria erkranken. Zwar gibt es zum Schutz Mückennetze, Sprays oder Medikamente - aber wie sinnvoll sind diese Maßnahmen? Mehr...

Spätes Kinderglück: Rund fünf Prozent aller Jungen und Mädchen haben bei ihrer Geburt einen Vater, der mindestens fünfzig Jahre alt ist.

Weit jenseits der Dreißig Kinder zu bekommen, ist ein Trend. Immer mehr Frauen gebären erst mit 40. Männer sind ohnehin lange zeugungsfähig. Dass die späte Vaterschaft auch ein Risiko für das Kind sein kann, zeigen neuere Studien.  Mehr...

Durchtrainiert bis in die Oberarme: Michelle Obama lebt den Amerikanern ihre Fitnessbegeisterung vor.

Im Land der Fast-Food-Kultur will die First Family ein gesundes Vorbild sein. Doch vor allem konservative Amerikaner nervt der missionarische Eifer. Sie nehmen die Obamas als Gesundheitsfreaks wahr, die im Weißen Haus ein strenges Fitness-Regime eingeführt haben.  Mehr...

Das ist alles Strategie: Babys schreien, damit ihre Eltern keine Geschwister zeugen und sie die ungeteilte Aufmerksamkeit haben, wie ein Harvard-Professor schreibt.

Es ist eine ausgetüftelte Strategie, mit der Babys die ungeteilte Aufmerksamkeit ihrer Eltern erreichen. Sie schreien nachts, damit ihre Eltern keinen weiteren Nachwuchs zeugen. Und das alles ist von der Evolution so vorgesehen, wie ein Harvard-Forscher schreibt. Mehr...

„Murus berlinensis“ (Berliner Mauer)

wird aus Berliner Mauerstücken hergestellt. Damit soll etwa Patienten geholfen werden, die sich abschotten und unter Vereinsamung leiden.

Hundekot, Kakerlaken und Skorpione: Die Usprungsstoffe homöopathischer Arzneien klingen mitunter seltsam. Dabei verbergen die lateinischen Ausdrücke häufig die Ausgangssubstanz. Wir haben skurrile Beispiele gesammelt. Mehr...

Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
Onmeda

Bestimmen Sie Ihr tatsächliches Alter!

Ihr Alter (in Jahren)
Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm) Berechnen Sie Ihr biologisches Alter
Themenseiten

Video