Abo | ePaper | App | Newsletter | Facebook | Anzeigen | Trauer

Gesundheit
Welche Gesundheitstipps helfen wirklich? Infos zu Krankheiten und Symptomen sowie zu den Themen gesunde Ernährung, Psychologie und Sexualität

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Schlafprobleme können viele Ursachen haben. Zum Beispiel Sorgen und Stress, Lärm oder Medikamente.

Mit Einschlafproblemen plagt sich etwa jeder Vierte herum. Auf Dauer sind sie ein großes Gesundheitsrisiko. Die gute Nachricht: Schlafstörungen kann man mit den richtigen Schritten wirkungsvoll bekämpfen. Zuallererst sollte man den „Schlummertrunk“ weglassen.  Mehr...

Wissenschaftler haben einen Beleg gefunden, dass der Mond tatsächlich den Schlaf des Menschen beeinflusst.

Wer behauptet, bei Vollmond schlecht zu schlafen, muss sich ab sofort nicht mehr milde belächeln lassen. Wissenschaftler haben tatsächlich einen Beleg dafür gefunden, dass der Mond unseren Schlaf beeinflusst und wir bei Vollmond kürzer und weniger fest schlafen. Mehr...

Schlafprobleme sind weit verbreitet. Oft hilft schon das Hausmittel warme Milch mit Honig.

Trotz großer Müdigkeit nicht einschlafen zu können, das Problem kennen viele. Oft helfen schon einfache Tricks oder simple Hausmittel in den Schlaf. Eine warme Milch mit Honig zum Beispiel. Welche Lebensmittel und Tricks ebenfalls das Einschlafen erleichtern. Mehr...

Von Anne Brüning | Kommentieren
Schlafstörungen beeinträchtigen das Gedächtnis.

Das Gehirn leistet nachts Erstaunliches: Emsig sortiert es alles, was wir tagsüber lernen. Diese Nachbearbeitung ist nötig, damit zum Beispiel Englischvokabeln ins Langzeitgedächtnis gelangen. Mehr...

Weit verbreitet: Rund jeder vierte Deutsche hat Schlafstörungen.

Selig schlummern - das wünschen sich viele. Doch etwa jeder Vierte leidet an Schlafstörungen, liegt nachts wach und fühlt tagsüber wie gerädert. Oft verhelfen einfache Tricks zu einer ruhigen Nacht. Welche das sind, verrät ein Schlafforscher.  Mehr...

Von Stanislaw Dick | 1 Kommentar
„Doch die Käfer, kritze, kratze...“ – Schlafstörungen, wie Onkel Fritze sie in Wilhelm Buschs „Max und Moritz“ erlebt, sind leicht zu beheben.

Schlaflosigkeit kann sehr belastend sein. Unterbrochener Schlummer ist aber gar nicht so ungewöhnlich. Und: Viele, die glauben an Schlafstörung zu leiden, unterschätzen die Dauer ihres Schlafs. Mehr...

Während die Natur zu neuem Leben erwacht, leiden viele Menschen unter Frühjahrsmüdigkeit.

Licht macht wach. Man sollte also meinen, dass die Menschen in diesen Tagen, in denen die Sonne nach und nach den Wecker ersetzt, munterer werden. Stattdessen schleppen sich aber viele mit bleiernen Gliedern, schnupfend und gähnend durch den Tag. Mehr...

Laut einer Studie erhöhen Schlafmittel das Sterbe- und das Krebsrisiko.

Etwa jeder Vierte leidet unter Schlafstörungen. Nicht wenige davon nehmen deshalb Schlafmittel. Doch eine neue Studie beunruhigt. Nach dieser kann das Sterberisiko durch den Konsum von Schlafmitteln deutlich steigen. Welche Tipps beim Einschlafen helfen. Mehr...

Ressort

Nachrichten zu Ernährung, Psychologie und Sexualität


Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
BMI-Rechner

Errechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!

Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm)
Alter (in Jahren)
Themenseiten
Anzeigenmarkt
Videonachrichten Gesundheit
Spezial
www.museocereanatomiche.it

Neue Forschungsergebnisse in der Medizin, der Blick in das Innere des Menschen - mehr zu lesen im FR-Spezial Medizin.

Gesundheitsmarkt

Finden Sie in unserem Branchenregister Apotheken, Pflegedienste, Ärzte und mehr.