Gesundheit
Welche Gesundheitstipps helfen wirklich? Infos zu Krankheiten und Symptomen sowie zu den Themen gesunde Ernährung, Psychologie und Sexualität

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Kekse können süchtig machen - das liegt am hohen Fett- und Zuckeranteil, vermuten die Forscher.

Manche Süßigkeiten üben auf das Gehirn eine vergleichbare Wirkung wie Kokain aus und können sogar süchtig machen. Das könnte ein Problem für die Allgemeinheit werden, fürchten die Forscher, denn Lebensmittel mit hohem Fett- und Zuckeranteil sind überall erhältlich und bezahlbar. Mehr...

In vielen Ländern wächst die Zahl der Fettleibigen. Besonders rasant in Mexiko, dort gelten 70 Prozent der Erwachsenen als zu schwer.

70 Prozent der Erwachsenen in Mexiko sind zu dick. Mit dieser Quote haben die Mexikaner die US-Amerikaner überholt. Eine Ursache für das extreme Übergewicht sehen Experten im Konsum von Softdrinks. Für zuckrige Getränke soll deshalb eine Strafsteuer eingeführt werden.  Mehr...

Von Dörte Saße | Kommentieren
New Yorker dürfen weiterhin aus Riesenbechern ihre Softdrinks genießen. Forscher sehen das gar nicht gern.

Wissenschaftler unterstützen die Stadt New York im Kampf gegen die  Fettleibigkeit. Das angestrebte Verbot von XXL-Bechern für Softdrinks wie Cola sei richtig, sagen sie. Denn damit würde man wirklich etwas gegen das Übergewicht tun. Mehr...

Von Dörte Sasse | Kommentieren
New Yorker dürfen weiterhin aus Riesenbechern ihre Softdrinks genießen. Forscher sehen das gar nicht gern.

Die Stadt New York wollte eigentlich den Verkauf von übergroßen Getränkebechern verbieten. Grund: Viele Konsumenten leiden dank der süßen Softdrinks an Fettleibigkeit. Doch selbst wenn es keine XXL-Becher mehr gebe, greifen die Kunden zu mehreren kleinen Behältern. Mehr...

Von Joachim Czichos | 2 Kommentare
 Kim Jong Il (1941-2011) touching chewing gums. Hat auch nicht geholfen ...

Kaugummis werden häufig empfohlen, um das Hungergefühl zu dämpfen. Wer abnehmen wolle, könne dadurch Kalorien sparen, heißt es. Ein Mythos, wie Untersuchungen zeigen. Es gibt sogar eine Schattenseite dieser Diät-Form. Mehr...

Solche Riesenbecher wollte New Yorks Bürgermeister Bloomberg verbieten. Aber ein Gericht gibt den Klägern gegen das Verbot Recht.

Ein Gericht in New York stoppt in letzter Minute das umstrittene Verbot von riesigen Softdrinks. Das Urteil ist ein Rückschlag für Bürgermeister Michael Bloomberg, der im Kampf gegen Fettleibigkeit den Verkauf zuckerhaltiger Limonaden in vielen Lokalen auf Halbliter-Größen begrenzen wollte. Mehr...

Aus solchen Maxibechern darf auch Cameron Diaz in New York ab sofort nur noch Wasser oder Light-Getränke schlürfen.

Millionen Kilo Übergewicht wabbeln durch die USA. Dennoch gibt es überall fettige und süße Speisen in übergroßen Portionen. In New York soll das jetzt anders werden. Dort sind eimergroße Becher voll Cola und Kaffee ab sofort verboten. Mediziner sehen den Schritt positiv.  Mehr...

Latte macchiato
Kaffee an sich hat so gut wie keine Kalorien. Doch mit Milch und Zucker wird er zum Dickmacher. 150 Milliliter Vollmilch im Kaffee sind schon fast 100 Kalorien. Zehn Gramm Zucker obendrauf machen noch mal 40 Kalorien extra. Bei einem Latte macchiato mit 300 bis 400 Millilitern Flüssigkeit kommen da schnell 200 Kalorien zusammen. Fettarme Mich spart ein paar Kalorien ein.

Wissenschaftler der RWTH-Aachen finden gleich mehrere gesundheitsgefährdende Chemikalien im Bubble Tea. Die Chemikalien stehen im Verdacht, das Krebsrisiko zu erhöhen oder Allergien auszulösen. Mehr...

Von Hermann Feldmeier | 1 Kommentar
Das Hirn verbrennt beim Lesen jede Menge Energie.

Schweden, die mehr Zeit in der Schule verbrachten, leben insgesamt gesünder als Landsleute mit weniger Schulbildung. Dafür trinken sie mehr Alkohol. Mehr...

Von Alice Ahlers | Kommentieren
Gefährlicher Blasentee? Die Kinder in Asien wachsen damit auf.

Die Verbraucherzentrale warnt vor dem besonders bei Teenagern beliebten Bubble Tea. Zu Recht? Unsere Wissenschaftsredaktion hat das Trendgetränk mit den poppig-bunten Sirupkugeln für Sie probiert. Mehr...

Bubble Tea ist süß und kalorienreich, warnen Gesundheitsexperten.

In vielen Städten gibt es mittlerweile Bubble-Tea-Läden, die das Getränk mit den Kügelchen überwiegend an Jugendliche verkaufen. Doch die Warnungen von Verbraucherschützern und Ärzten häufen sich. Wir sagen Ihnen, warum das Getränk als ungesund oder gar gefährlich gilt. Mehr...

Ostern stellt sich die Cholesterinfrage: Wie viele Eier sind erlaubt?

Gefärbte Eier gehören für uns zum Osterfest. Doch wie viele Hühnereier darf man guten Gewissens verzehren? Aufgrund ihres Cholesteringehaltes haben Eier einen schlechten Ruf. Ob der Verzehr den Cholesterinspiegel erhöht, ist jedoch gar nicht sicher. Mehr...

Von Dr. med. Johannes Weiß | Kommentieren

Angeblich soll sie müde Männer munter machen, doch ihre ursprüngliche Aufgabe ist es, Säuglinge zu ernähren. Daher ist es eigentlich kurios, wenn Erwachsene Milch trinken, was die Natur ursprünglich so auch nicht vorgesehen hatte. Mehr...

Milchkaffee plus Keks ersetzen von der Kalorienmenge schnell eine Zwischenmahlzeit.

Simplen Filterkaffee gibt es zwar auch noch, doch gefragt sind in Cafés Kreationen wie Latte macchiato oder Frappuccino. Die haben es allerdings in sich, was die Kalorien angeht. Ebenso andere Trend-Getränke wie Smoothies oder Bubble Tea. Mehr...

Ressort

Nachrichten zu Ernährung, Psychologie und Sexualität


Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
BMI-Rechner

Errechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!

Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm)
Alter (in Jahren)
Themenseiten
Anzeigenmarkt
Videonachrichten Gesundheit
Spezial
www.museocereanatomiche.it

Neue Forschungsergebnisse in der Medizin, der Blick in das Innere des Menschen - mehr zu lesen im FR-Spezial Medizin.

Gesundheitsmarkt

Finden Sie in unserem Branchenregister Apotheken, Pflegedienste, Ärzte und mehr.