Gesundheit
Welche Gesundheitstipps helfen wirklich? Infos zu Krankheiten und Symptomen sowie zu den Themen gesunde Ernährung, Psychologie und Sexualität

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Von Anne Brüning | Kommentieren
Ernährt sich die werdende Mutter von Junkfood, wirkt sich das auch auf ihr Kind aus.

Junkfood  während der Schwangerschaft verändert das Belohnungssystem im Gehirn. Ungesunde Ernährung schadet nicht nur der Mutter, sondern auch ihrem Kind. Mehr...

Von Joachim Czichos | Kommentieren
Wer sich falsch ernährt, erhöht unter Umständen sein Asthma-Risiko.

Die Art der Ernährung und das Asthma-Risiko hängen miteinander zusammen, zeigen die Ergebnisse einer Studie. Patienten mit starkem Asthma nehmen mehr Fett und weniger Ballaststoffe zu sich als gesunde Menschen. Mehr...

Von Michael Brendler | 1 Kommentar
Lieber Obst und Gemüse statt Wurst, Milchprodukte und Gebäck - dann darf's ruhig auch mal etwas mehr sein.

In einer Fachstudie liefern Wissenschaftler den Beweis, dass man allein durch die Ernährung Herzkreislaufkrankheiten vermeiden kann. Auf den Speiseplan darf nach mediterranem Vorbild ordentlich Öl, Schokolade und Rotwein.  Mehr...

Wer statt in die Kantine zum Sport geht, kann sich auch am Nachmittag meist noch gut konzentrieren.

Das Schnitzel liegt wie ein Stein im Magen. So geht es vielen nach der Mittagspause. Dabei muss es nicht immer das Kantinenessen sein. Einige Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern inzwischen Yoga oder Sportkurse an. Auch Partys oder Gottesdienste sind bereits extra auf die Pause zugeschnitten. Mehr...

Inhaltsstoffe aus Kakao und Rotwein sollen Sportlern Kraft geben.

Kürzlich wollen US-Forscher herausgefunden haben, dass Menschen, die regelmäßig Schokolade essen, dünner sind als Leute, die eher selten naschen. Laut einer neuen Studie sollen Kakao-Pflanzenstoffe die Leistung von Sportlern steigern. Mehr...

Bei jedem Wetter eine Runde drehen lohnt sich - das Risiko schwerer Krankheiten kann sinken.

Schon eine Stunde Sport verändert unser Erbgut: Die intensive Bewegung löst blockierende Anlagerungen an der DNA der Muskelzellen - zumindest kurzzeitig. Das könnte erklären, warum regelmäßige Bewegung das Risiko mancher Krankheiten senken kann. Mehr...

Lecker, aber ungesund: Die Vereinten Nationen fordern eine Sondersteuer auf fette und zuckerhaltige Lebensmittel.

In den reichen Industrieländern werden die Menschen immer dicker, in anderen Teilen der Welt hungert die Bevölkerung. Die Vereinten Nationen kritisieren die Agrarsubventionen und fordern drastische Gegenmaßnahmen. Mehr...

Wer in einer Beziehung lebt, neigt eher zum Dickwerden als Alleinstehende.

Liebe macht dick - das ist das Ergebnis einer Studie. Männer und Frauen setzen in einer glücklichen Beziehung mehr Speck an als Singles. Ein Grund: Singles auf Partnersuche haben eine größeren Konkurrenzdruck und achten deshalb mehr auf ihr Figur. Mehr...

Der schockierende Jojo-Effekt muss nach einer Diät nicht einsetzen, wenn man Bewegung und Ernährung umstellt.

Nach zwei Käsebrötchen ist Schluss: Viele Frauen verbrennen nur knapp 1000 Kilokalorien am Tag. Schuld daran sind Diäten, die den Körper durcheinanderbringen. Wir erklären, warum Verzicht schlecht ist – und wie man mehr isst und trotzdem nicht zunimmt. Mehr...

Wer regelmäßig Schokolade isst, hat ein geringeres Herzinfarkt-Risiko.

Darauf einen Schokoriegel: Wer viel Schokolade isst, leidet deutlich seltener an einer gefährlichen Herz- oder Gefäßerkrankung. Dieses erfreuliche Studienergebnis stammt von Wissenschaftlern aus Großbritannien.  Mehr...

Ressort

Nachrichten zu Ernährung, Psychologie und Sexualität


Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
BMI-Rechner

Errechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!

Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm)
Alter (in Jahren)
Themenseiten
Anzeigenmarkt
Videonachrichten Gesundheit
Spezial
www.museocereanatomiche.it

Neue Forschungsergebnisse in der Medizin, der Blick in das Innere des Menschen - mehr zu lesen im FR-Spezial Medizin.

Gesundheitsmarkt

Finden Sie in unserem Branchenregister Apotheken, Pflegedienste, Ärzte und mehr.