kalaydo.de Anzeigen

Gesundheit
Welche Gesundheitstipps helfen wirklich? Infos zu Krankheiten und Symptomen sowie zu den Themen gesunde Ernährung, Psychologie und Sexualität

Es ist ein kleiner Stich mit dramatischen Folgen: Wer im Tropenurlaub von Moskitos gepiekst wird, kann an lebensbedrohlicher Malaria erkranken. Zwar gibt es zum Schutz Mückennetze, Sprays oder Medikamente - aber wie sinnvoll sind diese Maßnahmen? Mehr...

Spätes Kinderglück: Rund fünf Prozent aller Jungen und Mädchen haben bei ihrer Geburt einen Vater, der mindestens fünfzig Jahre alt ist.

Weit jenseits der Dreißig Kinder zu bekommen, ist ein Trend. Immer mehr Frauen gebären erst mit 40. Männer sind ohnehin lange zeugungsfähig. Dass die späte Vaterschaft auch ein Risiko für das Kind sein kann, zeigen neuere Studien.  Mehr...

Anzeige
Durchtrainiert bis in die Oberarme: Michelle Obama lebt den Amerikanern ihre Fitnessbegeisterung vor.

Im Land der Fast-Food-Kultur will die First Family ein gesundes Vorbild sein. Doch vor allem konservative Amerikaner nervt der missionarische Eifer. Sie nehmen die Obamas als Gesundheitsfreaks wahr, die im Weißen Haus ein strenges Fitness-Regime eingeführt haben.  Mehr...

Oft ist Wassermangel eine Ursache für Kopfschmerzen. Dann hilft bereits ein Glas Wasser.

Vor dem Bildschirm plagen einen Kopfschmerzen. Beim Kopieren hat man sich am Papier geschnitten und das Blut tropft. Nach dem üppigen Kantinenessen drückt der Bauch. Gut, wenn man gegen sämtliche Beschwerden im Job die passenden Hausmittel kennt. Wir verraten sie hier. Mehr...

Das ist alles Strategie: Babys schreien, damit ihre Eltern keine Geschwister zeugen und sie die ungeteilte Aufmerksamkeit haben, wie ein Harvard-Professor schreibt.

Es ist eine ausgetüftelte Strategie, mit der Babys die ungeteilte Aufmerksamkeit ihrer Eltern erreichen. Sie schreien nachts, damit ihre Eltern keinen weiteren Nachwuchs zeugen. Und das alles ist von der Evolution so vorgesehen, wie ein Harvard-Forscher schreibt. Mehr...

Von Carsten Eich | Kommentieren
Bei Sonnenschein macht das Laufen gleich mehr Spaß.

Erfolge spüren in nur vier Wochen: Der Ex-Langstreckenprofi Carsten Eich sagt, was dem Körper gut tut. Fast ausschließlich durch körperliche Betätigung lassen sich Stresshormone wie Cortisol abbauen. Mehr...

Von Frederik Jötten | Kommentieren
Der Frühling ist da, höchste Zeit die Laufschuhe zu schnüren.

Wann alte Laufschuhe entsorgt werden sollten und was Laufanalysen im Sportgeschäft taugen: Fußspezialist Markus Walther über den richtigen Joggingschuh. Mehr...

Ein Ei am Tag ist unbedenklich. Ostern darf man auch mal ein paar mehr essen.

Gekocht oder als Rührei, wegen der ausgeblasenen Exemplare: Zu Ostern steigt der Eierverzehr deutlich: Die bunten Hühnereier schmecken zum Fest besonders gut. Warum wir Ostern auch mal mehr davon essen dürfen, wie man gute Ware erkennt und was es beim Färben zu beachten gilt.   Mehr...

„Murus berlinensis“ (Berliner Mauer)

wird aus Berliner Mauerstücken hergestellt. Damit soll etwa Patienten geholfen werden, die sich abschotten und unter Vereinsamung leiden.

Hundekot, Kakerlaken und Skorpione: Die Usprungsstoffe homöopathischer Arzneien klingen mitunter seltsam. Dabei verbergen die lateinischen Ausdrücke häufig die Ausgangssubstanz. Wir haben skurrile Beispiele gesammelt. Mehr...

Ressort

Nachrichten zu Ernährung, Psychologie und Sexualität


Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
BMI-Rechner

Errechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!

Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm)
Alter (in Jahren)
Themenseiten
Anzeige
Videonachrichten Gesundheit
Spezial
www.museocereanatomiche.it

Neue Forschungsergebnisse in der Medizin, der Blick in das Innere des Menschen - mehr zu lesen im FR-Spezial Medizin.

Gesundheitsmarkt

Finden Sie in unserem Branchenregister Apotheken, Pflegedienste, Ärzte und mehr.

Schuhe schützen vor Kälte, Scherben und Dreck. Aber eigentlich vergewaltigen sie unsere Füße. Die Folge: Knick-, Senk- und Spreizfüße bei der Mehrheit der Bevölkerung. Doch es gibt ein erstaunlich einfachen Tipp dagegen: Öfter mal barfuß laufen. Mehr...

US-Konzerne warten nur darauf, freie Bahn für ihre gentechnisch veränderten Produkte zu bekommen.

Die EU-Kommission will Gentech-Pflanzen zum Anbau zulassen. Das wäre ein fatales Signal in einer Zeit, in der die EU mit den USA über ein Freihandelsabkommen (TTIP) verhandelt. Kritiker halten das für den "Kotau vor den Konzernen". Mehr...

Schokolade

Ob in Form von Schokoeiern, -hasen oder -küken: Zurzeit ist das einst so exotische Genussmittel Schokolade wieder allgegenwärtig. Dabei ist die beliebte Süßigkeit gesünder, als viele glauben. Wir verraten weitere spannende Fakten über Schokolade.  Mehr...

Der Magen knurrt, etwas Süßes muss her, ein Stück Kuchen, ein Eis oder ein Schokoriegel. Solche Attacken kennt fast jeder. Oft scheint es nahezu unmöglich, dem Verlangen nach Süßem zu widerstehen. Mit ein paar Ernährungsregeln lässt sich der Heißhunger aber in den Griff bekommen.  Mehr...

Fünf Portionen Obst und Gemüse sollen wir wenn möglich pro Tag essen. Das schafft kaum jemand. Wer sich mit Rohkost-Knabbern nicht anfreunden kann, sollte es mit grünen Smoothies versuchen. Die Obst- und Gemüse-Pürees stecken voller gesunder Pflanzenstoffe und Vitamine.  Mehr...

Glücklich (links) plus angeekelt (Mitte) macht „glücklich angeekelt“ (rechts).

Glücksgefühle lassen uns lächeln und wenn wir uns ekeln, verziehen wir das Gesicht. Aber was passiert, wenn wir gleichzeitig Ekel und Glück empfinden? US-Forscher haben jetzt 21 verschiedene Gesichtsausdrücke für - teilweise sehr komplexe - Gefühle entschlüsselt. Mehr...

Der Schriftsteller Robert Musil litt unter seiner stumpfsinnigen Arbeit in einer Bibliothek und suchte bereits 1913 einen Nervenarzt auf.

Ist Burn-out ein Phänomen des 21. Jahrhunderts? Das könnte man meinen, so häufig wie heutzutage über das Ausgebranntsein berichtet wird. Doch das Syndrom ist nicht neu. 1914 hieß der Zustand Neurasthenie und war die am häufigsten gestellte Diagnose.  Mehr...

Der Sohn spielt stundenlang am PC, die Tochter chattet permanent. Viele Eltern fragen sich: Ist mein Kind computerspielsüchtig oder abhängig vom Smartphone? Rund vier Prozent der Jugendlichen gelten als internetsüchtig, eine anerkannte Krankheit ist die Sucht noch nicht.  Mehr...

Dass Partner eifersüchtig auf den Hund oder die Katze im Haus sind, ist keine Seltenheit. Solche Gefühle sind nicht ganz unbegründet. Oft scheint das geliebte Haustier die ganze Aufmerksamkeit zu bekommen, der Partner wird regelrecht ignoriert. Was das über die Beziehung aussagt.  Mehr...

Zusammenziehen oder nicht? Diese wichtige Entscheidung können viele Paare nicht treffen, Jobs in verschiedenen Städten lassen das oft nicht zu. Manche Paare entscheiden sich allerdings ganz bewusst für ein „gemeinsam getrenntes Leben“.  Mehr...