Gesundheit
Welche Gesundheitstipps helfen wirklich? Infos zu Krankheiten und Symptomen sowie zu den Themen gesunde Ernährung, Psychologie und Sexualität

19. Oktober 2011

Bei Burnout oder Depressionen: Welcher Therapeut ist gut für mich?

Immer mehr Deutsche leiden an Burnout oder Depressionen. Schwierig ist es, einen passenden Therapeuten zu finden.  Foto: dpa

Immer mehr Deutsche leiden an einer Depression. Psychische Erkrankungen sind mittlerweile der Hauptgrund für den unfreiwilligen Vorruhestand. Für die Betroffenen ist es schwer, einen Therapeuten zu finden.

Drucken per Mail

Immer mehr Deutsche leiden an einer Depression. Psychische Erkrankungen sind mittlerweile der Hauptgrund für den unfreiwilligen Vorruhestand. Für die Betroffenen ist es schwer, einen Therapeuten zu finden.

An einer psychischen Erkrankungen wie Depressionen und Burnout leiden mehr und mehr Menschen. Zugleich müssen Betroffene oft lange auf einen ambulanten Termin beim Psychotherapeuten warten. Eine Umfrage der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) in Berlin unter mehr als 9000 Therapeuten hat ergeben, dass knapp ein Drittel der Patienten erst nach mehr als drei Monaten einen Termin bekommen. Umso wichtiger ist es, auf Anhieb den passenden Behandler zu finden.

„Professionelle Hilfe sollte bei psychischen Erkrankungen genauso selbstverständlich in Anspruch genommen werden wie bei jeder anderen Erkrankung auch - und das möglichst frühzeitig, denn viele dieser Erkrankungen sind heil- beziehungsweise sehr gut behandelbar“, sagt Hannelore Strobel von der Krankenkasse AOK Plus. Unter den psychischen Erkrankungen seien Depressionen am weitesten verbreitet, gefolgt von Demenz, Angst- und Suchterkrankungen. 

„Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung können sich an ihre Kasse wenden. Die verfügt über ein Verzeichnis aller ärztlichen und psychologischen Psychotherapeuten, die ihre Behandlungskosten direkt mit der Kasse abrechnen können“, erläutert Wolfgang Schuldzinski von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Doch wie erfährt man, ob der Therapeut zu einem passt, ob er ausreichend qualifiziert ist und ob die Krankenkasse die Behandlung übernimmt? Die wichtigsten Fragen und Antworten bei der Suche nach einem geeigneten Psychotherapeuten lesen Sie in der Bilderstrecke. 

(dpa)

Jetzt kommentieren

Ressort

Nachrichten zu Ernährung, Psychologie und Sexualität


Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
BMI-Rechner

Errechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!

Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm)
Alter (in Jahren)
Themenseiten
Anzeigenmarkt
Videonachrichten Gesundheit
Spezial
www.museocereanatomiche.it

Neue Forschungsergebnisse in der Medizin, der Blick in das Innere des Menschen - mehr zu lesen im FR-Spezial Medizin.

Gesundheitsmarkt

Finden Sie in unserem Branchenregister Apotheken, Pflegedienste, Ärzte und mehr.