kalaydo.de Anzeigen

Gesundheit
Welche Gesundheitstipps helfen wirklich? Infos zu Krankheiten und Symptomen sowie zu den Themen gesunde Ernährung, Psychologie und Sexualität

24. April 2012

US-Studie: Nasenspray könnte Viagra ersetzen

Nasenspray mit dem Hormon Oxytocin kann eine ähnliche Wirkung haben wie das Potenzmittel Viagra.  Foto: dpa

Viagra, das Potenzmittel Nummer Eins, könnte Konkurrenz bekommen. Wissenschaftler aus Kalifornien fanden heraus, dass ein Nasenspray mit dem Hormon Oxytocin ebenso gut die Manneskraft anregt und dabei weniger Nebenwirkungen hat als die blauen Pillen.

Drucken per Mail

Oxytocin ist ein körpereigenes Hormon, das bisher vor allem als Kuschel- und Bindungshormon bekannt wurde. Als Medikament wird es unter anderem in der Geburtshilfe eingesetzt, um die Wehentätigkeit zu fördern oder den Milchfluss anzuregen. Darüber hinaus stärkt es die Bindungsfähigkeit und das Vertrauen in Mitmenschen.

Dass das „Kuschelhormon“ auch die Lust steigert, darauf kam das Forscherteam um den Psychiater Kai MacDonald an der University of California deshalb auch eher zufällig. Ursprünglich hatten die Wissenschaftler Oxytocin einem männlichen Patienten verordnet, der unter einer sozialen Angststörung und unter Beziehungsproblemen zu seiner Frau litt. Der Familienvater sollte das Hormon zwei Mal pro Tag in Form von Nasenspray zu sich nehmen.

Verbesserten Erektions- und Orgasmusfähigkeit

Das Ergebnis der Behandlung war nicht das, was die Psychiater erwartet hatten. Die Sozialphobie des Mannes wurde kaum geringer. Dafür veränderte sich sein Liebesleben. Der Patient berichtete von einer erheblich gestärkten Libido, einer verbesserten Erektions- und Orgasmusfähigkeit, außerdem sei er emotionaler gewesen. Und das ganz ohne Nebenwirkungen. Wenn man davon absieht, dass der Mann nicht nur seiner Frau nähergekommen ist, sondern auch einen Arbeitskollegen sehr innig umarmt haben soll, wie der Studienleiter berichtet.

Psychiater MacDonald, der die Ergebnisse des Falls im Journal of Sexual Medicine veröffentlich hat, sieht die Wirkung des Sprays durchaus vergleichbar mit Viagra. In einem nächsten Schritt sollte das Oxytocin-Spray nun in klinischen Studien an Männern mit Potenzschwäche getestet werden, schreibt er.

Konkurrenz für die blauen Pillen

Verlaufen die Tests gut, dürfte bald ein Nasenspray den blauen Pillen Konkurrenz machen. Denn Viagra ist nicht ohne Nebenwirkungen. Etwa zehn Prozent der Konsumenten leiden nach der Einnahme unter Kopfschmerzen, weitere häufige Nebenwirkungen sind unter anderem Hitzegefühl, Durchfall, Verdauungsstörungen und Gliederschmerzen. Auch Sehstörungen können auftreten.

Austern, Ingwer, Pistazien – lesen Sie auch, welche Lebensmittel sich positiv auf die Potenz auswirken sollen.

(ef)

Jetzt kommentieren

Ressort

Nachrichten zu Ernährung, Psychologie und Sexualität


Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
BMI-Rechner

Errechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!

Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm)
Alter (in Jahren)
Themenseiten
Anzeige
Videonachrichten Gesundheit
Spezial
www.museocereanatomiche.it

Neue Forschungsergebnisse in der Medizin, der Blick in das Innere des Menschen - mehr zu lesen im FR-Spezial Medizin.

Gesundheitsmarkt

Finden Sie in unserem Branchenregister Apotheken, Pflegedienste, Ärzte und mehr.