Hanau und Main-Kinzig
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen im Main-Kinzig-Kreis

Anzeige

Bündnis für Vielfalt will mit Aufklärung Rechtsextremismus eindämmen. Mehr...

Von Detlef Sundermann | Kommentieren
Zünderherstellung bei Pelissier in Hanau.

Der Historiker Jens Gustav Arndt zeigt Hanau im Ersten Weltkrieg mit seinem 290 Seiten starken Buch „In feldgrauer Zeit“ und einer Ausstellung, die am Samstag, 20. September, im Neustädter Rathaus eröffnet wird. Mehr...

Vier Hektar Streuobstwiesen zwischen Erbstadt und Eichen verpachtet die Stadt Nidderau an Rapp’s Kelterei.

Die Stadt Nidderau unterzeichnet einen Streuobstwiesen-Kooperationsvertrag mit Rapp’s Kelterei. Ziel ist es, diese von Menschenhand geschaffenen Kulturlandschaften zu pflegen und zu schützen. Mehr...

Eingehüllt: Derzeit saniert der Vermieter die Fassade der Volkshochschule.

In einem offenen Brief warnt der Verein der Freunde und Förderer der Volkshochschule (VHS) der Stadt Hanau vor Kürzungen beim Bildungsangebot. Diese bedrohten die VHS in ihrem Bildungsauftrag. Mehr...

Party im Festzelt: Die Wachenbuchener Kerb 2014 war weitgehend friedlich und ohne nennenswerte Zwischenfälle.

Drei Jahre muss ein 26-jähriger Offenbacher wegen einer Messerattacke ins Gefängnis. Er hatte bei einem Streit auf der Wachenbuchener Kerb einen 31-Jährigen erheblich verletzt. Mehr...

Rollstuhlnutzer dürfen immer in den Bus / Ein Fahrer verweigerte die Mitnahme. Mehr...

Bewegendes Schicksal: Anne Frank.

Die pädagogisch wertvolle Anne-Frank-Ausstellung kommt nach Bruchköbel. Ausstellungsbegleitend wird es Veranstaltungen mit Zeitzeugen geben.  Mehr...

Mit Plakaten und Handzetteln sucht das LKA nun Zeugen.

Mit einer Eisenstange hat ein Mann in Hanau eine 25-jährige Frau fast erschlagen. Die Polizei sucht Zeugen. Es ist eine Belohnung von 2000 Euro ausgesetzt. Mehr...

Schwimmen im Fluss war gestern - heute gibt es ein Hunde-Hallenbad.

Da schlagen Hundeherzen höher: In Hanau hat ein Hallenbad eigens für Bello, Fiffi und Co. eröffnet. Es ist mit seinem umfassenden Konzept das erste in Deutschland, wie der Inhaber und ein Branchen-Experte sagen.  Mehr...

Der kleine Erik strahlt: Seine Kette flutscht wieder. Andreas Pawlowski hat sie ihm neu gespannt und geschmiert.

Zehntausende sind am autofreien Kinzigtal-total-Sonntag unterwegs. So haben Pia Meyer und ihr Team mit ihrer Fahrrad-Pannenhilfe viel zu tun.  Mehr...

Bäckereimuseum: Türken erkunden deutsches Brauchtum.

Die Verträge sind feierlich unterzeichnet, nun kann das partnerschaftliche Leben zwischen Hanau und dem türkischen Nilüfer beginnen.  Mehr...

Um die Zukunft der Stadtteilbibliothek Großauheim zu sichern, soll ein Trägerverein gegründet werden. Zur Vorbereitung erfolgt am für Dienstag, 16. September, ein Treffen. Mehr...

Die Stadt muss ihre Kredite senken. Einige Bau-Projekte müssen daher verschoben werden. Das Parlament befasst sich am 22. September mit den Vorschlägen des Magistrats. Mehr...

Der neue ZOB verfügt über 16 Haltestellen, die sich 18 lokale und überörtliche Linien teilen (siehe Grafik). Im Vergleich zum früheren Busbahnhof ist die Fahrzeugaufstellung deutlich optimiert worden. Mehr...

Mehr als zwei Dutzend Kirchen, Fachwerkhäuser und Industriebauten werden am Sonntag, 14. September, dem Publikum vorgestellt, oft auch unter fachkundiger Führung. Mehr...

Von Frank Sommer | Kommentieren

Was passiert wäre, wenn Goethe und Charlotte Buff ein Paar geworden wären, thematisieren Nicolas Trees und der Münchner Verein „I Virtuosi Ambulanti“ in der Uraufführung der „Wertheriade im Comoedienhaus“ am Mittwoch, 24. September.  Mehr...

Clemens Stier (1. Preis), Seung-Wook Han (2. Preis) und Astrid Jaroslawsky (1. Nachwuchspreis) von der Hanauer Zeichenakademie haben erfolgreich beim 14. Hessischen Gestaltungspreis teilgenommen. Mehr...

Zukunftspläne: Auf dem Gelände der ehemaligen Hutier-Kaserne, nun Lamboy-Höfe, soll auch Wohnen möglich sein.

Die Lamboy-Höfe sollen kein Gewerbegebiet bleiben. Es sind 30 Wohnungen im oberen Segment vorgesehen. Detaillierte Baupläne oder einen Zeitplan gebe es jedoch noch nicht.  Mehr...

Die Nachfrage nach Wohnraum ist in Hanau groß. Neu entstehen könnten jetzt voraussichtlich knapp 100 Einfamilien- und Doppelhäuser. Mehr...

Ein Flüchtling aus Eritrea kann in Deutschland mit dem Asylverfahren beginnen. Sein Kirchenasyl in Hanau war still, aber nicht geheim. Die Stadtkirchengemeinde und Adventisten kümmerten sich gemeinsam um ihn. Mehr...

Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie bitte auf das orange Symbol.

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

Anzeigenmarkt
Twitter
Top Stellenangebote
Online-Kataloge
Anzeige
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Spezial

Der Wiederaufbau nach dem Krieg war schnell und lieblos. Nun wagt sich die Stadt an eine umfassende, mutige Stadtreparatur.

Spezial

Eines der größten Kohlekraftwerke der Welt in Großkrotzenburg am Main?

ANZEIGE