Der südafrikanische Paralympics-Star Oscar Pistorius erfährt am Dienstag die Strafe für die fahrlässige Tötung seiner Freundin. Rund 20 Monate nach der Tat verkündet das Gericht in Pretoria, ob es der Forderung der Anklage nach mindestens zehn Jahren Gefängnis nachkommt. Mehr...

10 Gründe, warum Bahn-Streiks super sind

Bildergalerie ( 10 Bilder )
Thüringens SPD-Führung hat die Weichen für einen Regierungswechsel zu einem rot-rot-grünen Bündnis mit dem ersten linken Ministerpräsidenten der Bundesrepublik gestellt.

Thüringen kann Geschichte schreiben: Erstmals ist eine rot-rot-grüne Regierung mit einem Ministerpräsidenten der Linken möglich. Nach der Koalitionsempfehlung der SPD-Führung hat nun die Basis das Wort. Mehr...

Die USA unterstützen Kobane nun nicht mehr nur mit Luftschlägen, sondern auch mit Waffen und Medizin.

US-Flugzeuge haben rund fünf Wochen nach Beginn der Belagerung von Kobane durch die Terrormiliz Islamischer Staat die dort kämpfenden Kuren erstmals mit Waffen versorgt. Die Türkei erlaubt zudem erstmals irakischen Peschmerga-Kämpfern die Einreise nach Kobane. Mehr...

Anzeige

Anzeige

Hier genießen Sie die schönste Kulisse für einen entspannten Urlaub in der Eifel im Dreiländereck zwischen Mosel, Rhein und Saar. Entdecken Sie das Abenteuer Vulkanismus und eine Natur, die einzigartig in Deutschland ist.

Satirefreie Zone: Der Bundestag.

Die ZDF-Satiresendung hat keine Drehgenehmigung im Bundestag mehr. Aber so, wie Oliver Welke es in der "heute-show" dargestellt habe, sei es gar nicht, heißt es aus dem Bundestag jetzt einigermaßen zerknirscht. Zuschauer hatten massenweise protestiert. Mehr...

Am Flughafen Frankfurt fallen zahlreiche Lufthansa-Flüge aus.

Der Pilotenstreik bei der Lufthansa wirbelt den Betrieb am Frankfurter Flughafen durcheinander. Der Langstreckenverkehr ab Frankfurt soll am Dienstag fast vollständig zum Erliegen kommen. Mehr...

Von Stefan Scholl | 1 Kommentar
Ein schwedisches Minensuchboot sucht vor Stockholm nach dem fremden Schiff.

Vielleicht ist ein russisches U-Boot in schwedischen Gewässern havariert. Vielleicht auch nicht. Die Russen fahren ein Feuerwerk an Ironie und Falschinformationen auf, während die Schwerden verwirrt weitersuchen. Das Tauchobjekt bleibt vorerst so mysteriös wie das Ungeheuer von Loch Ness. Mehr...

Anzeige

Frankfurt und Rhein-Main in Bildern

Bildergalerie ( 968 Bilder )
Die hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) will Freier von Zwangsprostituierten bestrafen.

Prostituierte im Frankfurter Bahnhofsviertel und in anderen Rotlichtbetrieben Hessens sollen nach dem Willen der Koalition in Berlin besser geschützt werden. Justizministerin Kühne-Hörmann befürwortet dabei die Bestrafung der Freier von Zwangsprostituierten. Mehr...

Von Sebastian Wolff | Kommentieren
Mit dem Bus...

Neue Anbieter empfehlen Kunden das beste Reisemittel – sei es Bus, Bahn oder Rad. Doch die Wahl des richtigen Verkehrsmittels kann auch eine Qual sein – denn sie ist zeitaufwendig und mühsam. Mobilitätsportale im Internet versprechen Abhilfe. Mehr...

CDU-Rechtsaußen Hans-Jürgen Irmer.

Wegen abfälliger Äußerungen zur Homosexualität wird Hans-Jürgen Irmer parteiübergreifend kritisiert. Der hessische CDU-Landtagsabgeordnete hatte der "Frankfurter Neuen Presse" gesagt, Homosexualität sei "nicht normal". Mehr...

Rund um den Globus: Bilder des Tages

Bildergalerie ( 1398 Bilder )
„Wir wollen sie lebend zurück“: Demonstranten in Mexiko-Stadt zeigen Fotos ihrer vermissten Kommilitonen.

Mexikaner gehen gegen den Filz von Kriminellen und Politikern auf die Straße. Auslöser für die Proteste ist das Verschwinden von 43 Studierenden. Deren Angehörige bangen nun um ihre Kinder. Die Geschichte eines Vaters und einer Reise in den Tod. Mehr...

Von Stefan Brändle | Kommentieren
Irans ehemaliger Präsident Bani Sadr sieht Teheran im Krieg gegen die IS stärker unter Druck.

Die Eskalation im Irak und in Syrien zieht immer weitere Kreise. Bis in die Untiefen der türkischen Politik und die Grundfesten der iranischen Wirtschaft. Im Interview spricht Irans Ex-Präsident Abolhassan Bani Sadr über die Rolle Irans im Kampf gegen die Terrormiliz IS. Mehr...

Die Züge rollen wieder, auch am Frankfurter Hauptbahnhof. Doch wann kommt der nächste Streik?

Nach dem Streik vom Wochenende läuft der Betrieb der Bahn wieder weitgehend normal. Der Tarifkonflikt zwischen der Lokführer-Gewerkschaft GDL und der Deutschen Bahn ist aber noch lange nicht ausgestanden. Wir erläutern, wie es für Bahnkunden nun weiter geht. Mehr...

In Lübeck protestieren Demonstranten gegen den IS.

Nach zwei Festnahmen am Wochenende, hat die Bundesanwaltschaft nun gegen zwei weitere mutmaßliche IS-Unterstützer Haftbefehle erwirkt. Die Männer sollen für Lieferungen von Ausrüstung und Geld an Terrororganisationen verantwortlich sein. Mehr...

Von Alexandra Bülow | Kommentieren
Mönche gehören in Tibet zum Alltag – auch die traditionelle Medizin kann auf eine lange Geschichte zurückblicken.

Nach der Traditionellen Chinesischen Medizin wird nun die Medizintradition aus Tibet entdeckt. Sie soll bei chronischen und psychosomatischen Erkrankungen helfen – aber auch bei Erkältungen. Was hinter der traditionellen tibetischen Medizin steckt. Mehr...

Greift nach der Macht im Staat: Libyens Armeechef Khalifa Haftar.

Libyens Armeechef Khalifa Hafter will an die Macht. Er gilt als extrem machthungriger General. Sein erklärtes Vorbild ist der ägyptische Präsident Abdelfattah al-Sisi. Wie dieser will er sein Land von der islamistischen Gefahr reinigen und wird dafür auch aus Kairo unterstützt. Mehr...

In Deutschland gibt es rund 3000 fest installierte Blitzer - aber nicht alle dieser sogenannten Starenkästen sind immer mit einer Kamera geladen.
Tipps für Autofahrer

An Ampeln, via Radar, mobil oder mit Starenkästen: Die kommunale Überwachung mit Blitzern hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Im Regelfall zahlen geblitzte Autofahrer ohne Einspruch. Doch es gibt Möglichkeiten, den Bußgeldbescheid anzufechten.  Mehr...

Die Demonstranten sind gegen die Erdöl-Probebohrungen auf den Kanaren.
Kanarische Inseln

Am Wochenende haben Tausende Menschen auf den Kanaren gegen geplante Probebohrungen vor der Küste demonstriert. Während die Regierung auf einen Schub für die Wirtschaft hofft, fürchten die Insel-Bewohner einen Urlauberrückgang.  Mehr...

Wenn Sie einen Tag das Sagen hätten - wie würden Sie Deutschland gerechter machen? Gibt es eine Ungerechtigkeit, der die Frankfurter Rundschau unbedingt nachgehen sollte? Reden Sie mit - auf unserer interaktiven Webseite. Alles zum Schwerpunkt in unserem Online-Dossier.

Die FR möchte auch unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten und nach wissenschaftlichen Maßstäben das Gerechtigkeitsempfinden erforschen. Dabei setzen wir auf Sie, liebe Leserinnen und Leser - und Ihre Beteiligung an einer wissenschaftliche Studie der Universität Köln.  Mehr...

Anzeige
Umfrage

Die FR möchte auch nach wissenschaftlichen Maßstäben das Gerechtigkeitsempfinden erforschen. Dabei setzen wir auf Sie, liebe Leserinnen und Leser - und Ihre Beteiligung an einer wissenschaftliche Studie der Universität Köln.

Fußball

Hier verpassen Sie nichts: Alle Vereine, Begegnungen, Spieler und Aufstellungen - mit großer Livestatistik über Ballbesitz, Torschüsse, Zweikämpfe, Ecken, Fouls - und Ihrer individuellen Livekonferenz. Im Web oder in der schlanken Mobil-Version fürs Handy.

1. Liga | 2. Liga | 3. Liga | Uefa Europa L. | Champ. L.


Kalenderblatt 2014: 20. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Oktober 2014: Mehr...

Twitter
Dossier


Millionen Menschen verlassen ihre Heimat. Sie fliehen vor Krieg oder Umweltschäden; sie suchen Arbeit, ein besseres Leben. Nicht wenige sterben, etwa vor Lampedusa. Andere schaffen es nach Deutschland - und werden hier nicht immer gut behandelt.

Übersichtsseite - alles auf einen Blick.

Zuwanderung in Frankfurt und Rhein-Main.

Schicksale - die betroffenen Menschen.

Lampedusa - Europa schottet sich ab - die Folgen.

FR-Schwerpunkt

Was ist gerecht?

Was ist gerecht?

WIRKLICH? Wie ungleich darf eine Gesellschaft sein – und was ist eigentlich Gerechtigkeit? Der große Schwerpunkt der Frankfurter Rundschau.

FR-Online: Ergänzende Informationen und ausgewählte Texte zum Thema im Online-Dossier.

iPad-App: Alle großen Stücke des Schwerpunkts - interaktiv in preisgekrönter Aufbereitung. Informationen und Bestellformular.

Zeitung: Sämtliche Analyen und Interviews im Vorteils-Abonnement - keine Folge verpassen und dabei noch anderen helfen. Das ist gerecht. Bestellformular.

Wie würden Sie Deutschland gerechter machen? Gibt es eine Ungerechtigkeit, der die Frankfurter Rundschau unbedingt nachgehen sollte? Reden Sie mit - auf unserer interaktiven Webseite.

STUDIE! Die FR möchte auch nach wissenschaftlichen Maßstäben das Gerechtigkeitsempfinden erforschen. Nehmen Sie teil an unserer Umfrage!

Reisewetter
Reisewetter
Facebook
Anzeige
Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Twitter
Die USA unterstützen Kobane nun nicht mehr nur mit Luftschlägen, sondern auch mit Waffen und Medizin.

Die Türkei will den Kurden nicht bei der Verteidigung von Kobane gegen Islamisten helfen. Jetzt greifen die USA ein und werfen Waffen ab. Ist das der Wendepunkt im Kampf um Kobane? Mehr...

PKK-Anhänger feiern nach wie vor ihr Idol Abdullah Öcalan.

Die PKK hat sich vom international isolierten linken Paria zum verlässlichen Partner im Kampf gegen den IS gewandelt – und droht nun daran zu zerbrechen. Mehr...

Die internationale Allianz und die Kurden haben in gemeinsam koordinierten Angriffen IS-Dschihadisten aus Kobane zurückgedrängt. Bei anderen Luftschlägen sollen syrische Zivilisten getötet worden sein.  Mehr...

Haben IS-Extremisten mehrere Kampflugzeuge, darunter MiGs, erobert? Syrischen Menschenrechtsbeobachter gehen davon aus. Doch ihre Berichte werden von den USA nicht bestätigt. Mehr...

Sicherheitskräfte auf dem Gelände des Flüchtlingsheims der ehemaligen Siegerland-Kaserne in Burbach.

Ihre Misshandlungen im Flüchtlingsheim in Burbach sorgten für Entsetzen - und brachte beiden Sicherheitsmännern die fristlose Kündigung ein. Doch das wollen die Männer nicht hinnehmen: Sie haben vor dem Arbeitsgericht Klage gegen ihren Rauswurf eingereicht. Mehr...

Einrichtung einer Notunterkunft für Flüchtlinge in einer ehemaligen US-Kaserne in Bayern.

Kein EU-Land nahm im zweiten Quartal des Jahres so viele Flüchtlinge auf wie Deutschland. Union und SPD fordern eine gerechtere Verteilung. Wie schwierig jedoch der Versuch ist, EU-Staaten zu freiwilligem Engagement zu überzeugen, illustriert ein internes Protokoll. Mehr...

Menschen fliehen für ein vermeintlich besseres Leben in Richtung Europa - und ertrinken vor Lampedusa. Hamburgs Bürgermeister Scholz sagt im FR-Interview, was Europa aus dieser Tragödie lernen sollte. Es sind mutige Vorschläge. Mehr...

Bereitwillig haben wir vor 25 Jahren mit den asylsuchenden DDR-Bürgern mitgefühlt. Doch die Empathie von damals ist einer Abwehr gegen Flüchtlinge und ihr Elend gewichen. FR-Leitartikel. Mehr...

Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG.

Ein Drittel des Vermögens im Besitz von einem Prozent der deutschen Bevölkerung, die Hälfte des Gesamtvermögens im Besitz der obersten zehn Prozent. Telekom-Chef Höttges kritisiert die zunehmende Ungleichheit: "Ungerecht finde ich, wenn Menschen von ihrer Arbeit nicht leben können." Mehr...

Einkaufsmeile in Offenbach: Passanten flanieren durchs Karree.

Das Stichwort "Gerechtigkeit in der Wirtschaft" umfasst mehr als die Fragen der Entlohnung oder der Arbeitsbedingungen. Deshalb hat der aktuelle Rhein-Main-Kompass auf Anregung der Frankfurter Rundschau seinen Fokus auch auf die Gerechtigkeit zwischen kleinen und mittleren Unternehmen sowie Großunternehmen gelegt. Mehr...

Ob Falschparker ein Knöllchen erhalten, fürs Abschleppen zahlen müssen oder mit einer mündlichen Verwarnung davonkommen, bestimmen Stadtpolizisten wie Jens Pfeffer. Die Entscheidung hänge von der jeweiligen Situation ab, sagt er. Mehr...

HK-Präsident Mathis Müller spricht im FR-Interview über den Wert der Bildung und den Verdienst von Fensterputzern. Mehr...

Hochzeiten, Geburten, Jubiläen - es gibt zahlreiche Anlässe, zu denen man sich auch unter Kollegen gerne etwas schenkt.

Ein Kollege geht in den Ruhestand, die Chefin bekommt ein Kind oder der Abteilungsleiter heiratet: Zu etlichen Anlässen beschenken sich Mitarbeiter. Doch wie viel Geld sollte das Präsent kosten? Und welche Geschenke sind unter Kollegen verpönt? Mehr...

Wer einen Termin beim Facharzt braucht, kann sich unter anderem von seinem Hausarzt bei der Terminvermittlung unterstützen lassen.

Ob Hautarzt oder Orthopäde – wer einen Termin bei einem Facharzt vereinbaren will, wird als Kassenpatient oft wochenlang vertröstet. Teilweise warten Patienten sogar monatelang. Zwar gibt es kein Patentrezept, doch mit ein paar Tipps kann es schneller klappen mit dem Termin.  Mehr...

Zu bescheiden für eine Gehaltserhöhung. Zu nett, um dem Kollegen (mal wieder) eine Bitte abzuschlagen. Immer bereit, den Geschirrspüler auszuräumen. So geht es vielen Frauen im Berufsleben. Ein unterhaltsamer Ratgeber erklärt, wie man den Spieß umdreht. Mehr...

Für viele Menschen besaß er die Aura des Aufbruchs. Das erste Modell war 1939 auf den Markt gekommen. Und bei Ford stand der Taunus lange fast als Synonym für die gesamte Marke. Jetzt wird das Kult-Auto 75 Jahre alt. Mehr...

Die "Justizia" des Gerechtigkeitsbrunnes auf dem Frankfurter Römer (Symbolbild).

Nach einem tödlichen Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer wird ein zur Tatzeit betrunkener Mann in Frankfurt zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren und 200 gemeinnützigen Arbeitsstunden verurteilt. Maßgeblich für die milde Strafe sei sein Verhalten nach dem Unfall gewesen. Mehr...

Am Flughafen Frankfurt fallen wegen des Streiks der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit zahlreiche Lufthansa-Flüge aus.

Die achte Streikwelle der Lufthansa-Piloten ist angerollt. Vor allem Reisende am größten Drehkreuz Frankfurt trifft der Ausstand hart. Lufthansa stellt am Dienstag die Langstreckenverbindungen von und nach Frankfurt fast vollständig ein. Mehr...

Mit einem großen Feuerwerk und einer fast vier Zentner schweren Geburtstagstorte feiert die Goethe-Universität am Campus Westend ihren 100. Geburtstag. Bei der Campusfeier gibt es Live-Musik und Kinderschminken - es ist ein Fest für die Bürger. Mehr...

SPD und Linke fordern von der schwarz-grünen Koalition mehr Engagement gegen den Wohnungsmangel. 5000 bis 6000 neue Wohnungen müssten pro Jahr entstehen, die Koalition sei aber nicht bereit, dringend erforderliche Konsequenzen zu ziehen. Mehr...

Seit 2012 bearbeitete die AOK-Ermittlungsgruppe rund 365 Delikte.

Im Kampf gegen Korruption im Gesundheitswesen decken die Ermittler der Krankenkasse AOK Hessen Betrugsfälle in Höhe von rund 2 Millionen Euro auf. Betrüger seien vor allem Ärzte, Apotheker oder Sanitätshäuser, sagt eine AOK-Sprecherin. Mehr...

Mutter, Vater, Kind(er): Das traditionelle Familienmodell ist in Hessen weiter verbreitet als im Bundesdurchschnitt.

Mutter, Vater, Kind(er): Das traditionelle Familienmodell ist in Hessen weiter verbreitet als im Bundesdurchschnitt. 75 Prozent aller hessischen Familien leben nach dem klassischen Modell, in 17 Prozent der Familien in Hessen ist ein Elternteil alleinerziehnd. Mehr...

Nach dem Lokführerstreik rollt der Zugverkehr in Hessen wieder. Während der Nah- und S-Bahnverkehr nach Angaben der Bahn wieder reibungslos läuft, kann es im Fernverkehr noch zu vereinzelten Zugausfällen kommen. Mehr...

Aufregung in einem Hochhaus am Lohrer Weg in Dietzenbach. Ein Kinderwagen fängt Feuer - vermutlich das Werk von Brandstiftern. Der Rauch drückt sich unter den Wohnungstüren hindurch.  Mehr...

Le sonnyboy Macron.

Frankreichs Wirtschaftsminister Emmanuel Macron muss mit allen Mitteln kämpfen, um die stagnierende französische Wirtschaft wieder auf Touren zu bringen. Mehr...

Der Schriftsteller und Moderator Roger Willemsen

Der Bestseller-Autor Roger Willemsen spricht im Interview über seine Erfahrungen mit dem politischen Sanierungsfall Bundestag. Mehr...

Hongkong kommt nicht zur Ruhe. Die Demonstranten werden ungeduldig. Die Regierung lässt sich auch nach drei Wochen auf keine Forderung ein. Radikale drängen zu aggressiveren Protesten. Regierungschef Leung sieht die Bewegung «außer Kontrolle». Mehr...

Heute gibt der SPD-Landesvorstand in Thüringen seine Koalitionsempfehlung ab. In ein paar Wochen könnte der erste linke Ministerpräsident des Landes vereidigt werden. Doch nichts ist sicher in Erfurt, auch fünf Wochen nach der Wahl nicht. Mehr...

Neuer Mann an der Seitenlinie: Roberto di Matteo.

Schalke 04 will unter dem neuen Trainer Roberto Di Matteo den 2:0-Erfolg gegen Hertha BSC in der Bundesliga auch in der Champions League gegen Sporting Lissabon bestätigen. Mehr...

509: Quarterback Peyton Manning feiert

Peyton Manning hat seinen Platz in den NFL-Geschichtsbüchern als einer der größten Quarterbacks schon lange sicher. Nun holte sich der 38-Jährige auch noch den Rekord für die meisten Touchdownpässe - und musste sich anschließend von den Teamkollegen foppen lassen. Mehr...

Der spanische Nationalspieler Thiago vom deutschen Fußball-Meister Bayern München wird am Dienstag in Barcelona operiert. Der 23-Jährige hatte in der vergangenen Woche zum dritten Mal einen Riss des Innenbandes im rechten Knie erlitten. Mehr...

Borussia Dortmund fährt zur Erholung an den Bosporus. Wenn man die Ergebnisse in der Champions League betrachtet, dann kann der kranke Mann der Bundesliga bei Galatasary kurzzeitig gesunden. Jürgen Klopp ist als Psychologe gefragt. Ein Kommentar. Mehr...

Das Google-Datenzentrum in Pryor, Oklahoma. Hier soll sich die Datenkrake NSA bereits eingeklinkt haben.

Die Pläne der Regierung für mehr Schutz vor Angriffen im Netz könnten Firmen zu Helfern der Geheimdienste machen. Der FR-Gastbeitrag von Rainer Böhme.  Mehr...

Über den Dienst Snapchat werden jeden Tag einige Hundert Millionen Fotos verschickt.

Der Fotodienst Snapchat verspricht, dass Bilder bei ihm von alleine verschwinden, wenn man sie gesehen hat. Doch Tausende Nutzer wurden wohl von einer App hereingelegt, die Fotos entgegen den Regeln von Snapchat speichern sollte. Mehr...

Digitale Veröffentlichungen werden immer beliebter, stellen die Verleger aber auch vor neue technische und wirtschaftliche Herausforderungen. Auf der Frankfurter Buchmesse stellen zahlreiche Dienstleister ihre Lösungen für diese Probleme vor. Mehr...

Europa will die Daten seiner Bürger besser vor Internetkonzernen wie Google und Co. schützen. Seit fast drei Jahren wird über eine Reform diskutiert. Nun gibt es Bewegung - die Justizminister können sich auf grundlegende Prinzipien für die Verarbeitung von Daten einigen. Mehr...

Bariton Alan Opie als Klinghoffer in John Adams' Oper, die in New York schwere Proteste auslöste.

Gegen John Adams' bereits Anfang der 90er Jahre uraufgeführte Oper "Klinghoffers Tod" hat sich in New York massiver Protest formiert. Ist der Vorwurf des Antisemitismus berechtigt? Mehr...

Ein guter Mensch oder zumindest jedenfalls ein guter Schreiber: Sven Regener.

„Lieblingsfarben und Tiere“: Das neue Album von Element Of Crime kriegt die Hörer wieder mit den Texten rum. Und nicht mit der Musik. Mehr...

Die großartige und zwingende Wiederentdeckung eines der Meisterwerke des 20. Jahrhunderts: Hans Krásas prächtige und treffsichere Oper „Verlobung im Traum“ am Staatstheater Karlsruhe.  Mehr...

Apple und Facebook sei Dank: Social Freezing als großes Befreiungsversprechen und mächtiger Karrierebooster. Was bleibt davon, wenn man genauer hinschaut? Mehr...

Die drei Nasa-Raumsonden haben sich während der gefährlichsten Phase hinter dem Mars in Sicherheit gebracht.

Der Komet "Siding Spring" passiert den Mars in einer Entfernung von knapp 140.000 Kilometer. Die Raumsonden in der Umlaufbahn des Planeten sind dabei der größten Gefahr ausgesetzt - doch es gibt Entwarnung: Alle Raumsonden überstehen das Ereignis. Nun beginnt das Warten auf die Daten. Mehr...

Komet "Siding Spring" ist auf dem Weg Richtung Mars. (Grafik)

Ein Komet aus den Tiefen des Weltalls trifft - fast - den Mars. Teleskope, Sonden und Marsrover-Geräte waren am Sonntag zur Beobachtung auf diesen kosmischen Flirt ausgerichtet. Mehr...

Ein Komet nähert sich dem Mars und wird am Sonntag in Haaresbreite an ihm vorbeischrammen. Das könnte die Raumsonden in der Umlaufbahn des roten Planeten beschädigen - wenn sie nicht hinter dem Mars in Deckung gehen. Mehr...

Mission erfolgreich erledigt: Zwei US-Astronauten schließen bei einem Außeneinsatz wichtige Reparaturarbeiten an der ISS ab. Ihr deutscher Kollege Gerst ist diesmal nur Zuschauer - und hilft an anderer Stelle. Mehr...