Entscheidungen über Rüstungsgeschäfte finden hinter verschlossenen Türen statt. Das bleibt auch so, wie das Bundesverfassungsgericht entschieden hat. Zufriedene Waffenhersteller, zufriedene Regierung. Abgeordnete erfahren künftig zwar früher über Waffenexporte – mitreden dürfen sie aber nicht. Mehr...

10 Gründe, warum Bahn-Streiks super sind

Bildergalerie ( 10 Bilder )
Diese Bilder sollen zeigen, dass die IS-Miliz für die Kurden bestimmte Waffen erbeutet hat.

Im Kampf um Kobane wollen die IS-Krieger eine rasche Entscheidung erzwingen. Nuns sollen aus dem Irak kurdische Kämpfer zur Verstärkung kommen, um zu verhindern, dass die Enklave der Terrormiliz in die Hände fällt.  Mehr...

Nach der Urteilsverkündung wird der frühere Sprintstar unter den Blicken von Schaulustigen ins Gefängnis gebracht.

Grob fahrlässig hat Paralympics-Star Oscar Pistorius seine Freundin mit vier Schüssen umgebracht. Dafür hat Richterin Masipa ihn nun zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Dass er lange hinter Gittern bleibt, gilt als wenig wahrscheinlich.  Mehr...

Anzeige

Anzeige

Hier genießen Sie die schönste Kulisse für einen entspannten Urlaub in der Eifel im Dreiländereck zwischen Mosel, Rhein und Saar. Entdecken Sie das Abenteuer Vulkanismus und eine Natur, die einzigartig in Deutschland ist.

Bodo Ramelow will der erste Ministerpräsident der Linken werden.

Rot-Rot-Grün unter Führung der Linkspartei – das birgt Risiken. Es kann aber auch zu einem Beispiel dafür werden, wie der Mut zu Neuem Politik wieder spannender macht. Der FR-Leitartikel. Mehr...

Das Bundesarbeitsgerichts in Erfurt schützt ältere Beschäftigte.

Manch junger Arbeitnehmer stört sich daran, dass ältere Kollegen mehr Urlaubstage genießen. Doch nicht immer verstoßen solche Regelungen gegen geltendes Recht. Mehr...

Die kanadische Armee hat den Ort des Geschehens abgeriegelt.

Das Auto als Waffe: Ein junger Mann überfährt auf einem Parkplatz in Kanada zwei Soldaten. Nach einer Verfolgungsjagd kommt der mutmaßliche Islamist ums Leben. War es ein Terroranschlag?  Mehr...

Anzeige

Frankfurt und Rhein-Main in Bildern

Bildergalerie ( 972 Bilder )
Nimmt den Hut: EU-Kommissionspräsident Barroso.

Der scheidende Kommissionspräsident der EU, José Manuel Barroso, war ein treuer Gefolgsmann der Kanzlerin. Das war sein Verhängnis. Nachfolger Juncker ist ein anderes Kaliber.  Mehr...

Adidas wehrt sich gegen die Gerüchte, von Hedgefonds herumgekickt zu werden.

Seit Monaten steht die Adidas-Aktie unter Druck. Nun machen Gerüchte über ein Angebot für die Adidas-Tochter Reebok die Runde. Das Management sieht sich von Hedgefonds bedroht. Mehr...

Oscar Pistorius erwartet das Urteil.

Mit vier Schüssen hat Oscar Pistorius seine Freundin erschossen - aus Versehen, betont der Sportstar. Nun muss er für fünf Jahre hinter Gitter. Der Zeit im Gefängnis will der berühmte Prothesen-Sprinter einen Sinn geben.  Mehr...

Rund um den Globus: Bilder des Tages

Bildergalerie ( 1410 Bilder )
Patienten in der Notaufnahme sind in der Regel nicht zu spaßigen Selfies mit dem Klinikpersonal aufgelegt. Im Aachener Universitätsklinikum wurden jetzt fünf Pfleger gefeuert.

Patienten in der Notaufnahme sind in der Regel nicht zu spaßigen Selfies mit dem Klinikpersonal aufgelegt. Im Aachener Universitätsklinikum müssen jetzt fünf Pfleger gehen. Mehr...

Die Piloten drohen mit weiteren Streiks

Seit Montag müssen Passagiere bei der Lufthansa wegen des Pilotenstreiks Flugausfälle hinnehmen. Ab Mitternacht ist zwar ein Ende in Sicht, doch der Frieden könnte nur von kurzer Dauer sein. Mehr...

Zeitdruck macht Autofahrer aggressiv – das ist einer der Hauptgründe, warum Fahrer zu Rüpeln und Rasern werden.
Wut am Steuer

Es reicht schon ein zu spätes Blinker setzen, oder ein zu dichtes Auffahren und schon explodiert so mancher Autofahrer. Doch warum werden selbst ruhige Verkehrsteilnehmer zu Cholerikern? Was macht Autofahrer so schnell aggressiv?  Mehr...

Einsames Leben in der Wildnis: russische Einsiedler, portraitiert von Danila Tkachenko.
Russische Wildnis

Beeindruckende Bilder: Der junge Russe Danila Tkachenko hat Einsiedler fotografiert, die ein Leben im Wald führen, fernab jeglicher Zivilisation. In dem Bildband „Escape“ erzählen die Männer, warum.  Mehr...

Wenn Sie einen Tag das Sagen hätten - wie würden Sie Deutschland gerechter machen? Gibt es eine Ungerechtigkeit, der die Frankfurter Rundschau unbedingt nachgehen sollte? Reden Sie mit - auf unserer interaktiven Webseite. Alles zum Schwerpunkt in unserem Online-Dossier.

Die FR möchte auch unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten und nach wissenschaftlichen Maßstäben das Gerechtigkeitsempfinden erforschen. Dabei setzen wir auf Sie, liebe Leserinnen und Leser - und Ihre Beteiligung an einer wissenschaftliche Studie der Universität Köln.  Mehr...

Anzeige
Umfrage

Die FR möchte auch nach wissenschaftlichen Maßstäben das Gerechtigkeitsempfinden erforschen. Dabei setzen wir auf Sie, liebe Leserinnen und Leser - und Ihre Beteiligung an einer wissenschaftliche Studie der Universität Köln.

Fußball

Hier verpassen Sie nichts: Alle Vereine, Begegnungen, Spieler und Aufstellungen - mit großer Livestatistik über Ballbesitz, Torschüsse, Zweikämpfe, Ecken, Fouls - und Ihrer individuellen Livekonferenz. Im Web oder in der schlanken Mobil-Version fürs Handy.

1. Liga | 2. Liga | 3. Liga | Uefa Europa L. | Champ. L.


Kalenderblatt 2014: 21. Oktober

Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Oktober 2014: Mehr...

Twitter
Dossier


Millionen Menschen verlassen ihre Heimat. Sie fliehen vor Krieg oder Umweltschäden; sie suchen Arbeit, ein besseres Leben. Nicht wenige sterben, etwa vor Lampedusa. Andere schaffen es nach Deutschland - und werden hier nicht immer gut behandelt.

Übersichtsseite - alles auf einen Blick.

Zuwanderung in Frankfurt und Rhein-Main.

Schicksale - die betroffenen Menschen.

Lampedusa - Europa schottet sich ab - die Folgen.

FR-Schwerpunkt

Was ist gerecht?

Was ist gerecht?

WIRKLICH? Wie ungleich darf eine Gesellschaft sein – und was ist eigentlich Gerechtigkeit? Der große Schwerpunkt der Frankfurter Rundschau.

FR-Online: Ergänzende Informationen und ausgewählte Texte zum Thema im Online-Dossier.

iPad-App: Alle großen Stücke des Schwerpunkts - interaktiv in preisgekrönter Aufbereitung. Informationen und Bestellformular.

Zeitung: Sämtliche Analyen und Interviews im Vorteils-Abonnement - keine Folge verpassen und dabei noch anderen helfen. Das ist gerecht. Bestellformular.

Wie würden Sie Deutschland gerechter machen? Gibt es eine Ungerechtigkeit, der die Frankfurter Rundschau unbedingt nachgehen sollte? Reden Sie mit - auf unserer interaktiven Webseite.

STUDIE! Die FR möchte auch nach wissenschaftlichen Maßstäben das Gerechtigkeitsempfinden erforschen. Nehmen Sie teil an unserer Umfrage!

Reisewetter
Reisewetter
Facebook
Anzeige
Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Twitter
Auch während der Nacht wird Kobane beschossen.

Im Kampf um Kobane geben sich die IS-Terrorkrieger auch nach den Waffenlieferungen an die kurdischen Verteidiger nicht geschlagen. Sie verstärken ihre Reihen - und greifen erneut an. Mehr...

Kurden an der türkischen Grenze schauen auf die umkämpfte nordsyrische Stadt Kobane.

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) plant schärfere Gesetze, um Islamisten davon abzuhalten, von Deutschland aus in den Dschihad zu ziehen. Nach bisheriger Rechtslage ist nur der Besuch eines Terrorcamps strafbar. Mehr...

US-Flugzeuge haben rund fünf Wochen nach Beginn der Belagerung von Kobane durch die Terrormiliz Islamischer Staat die dort kämpfenden Kuren erstmals mit Waffen versorgt. Die Türkei erlaubt zudem erstmals irakischen Peschmerga-Kämpfern die Einreise nach Kobane. Mehr...

Nach zwei Festnahmen am Wochenende, hat die Bundesanwaltschaft nun gegen zwei weitere mutmaßliche IS-Unterstützer Haftbefehle erwirkt. Die Männer sollen für Lieferungen von Ausrüstung und Geld an Terrororganisationen verantwortlich sein. Mehr...

Sicherheitskräfte auf dem Gelände des Flüchtlingsheims der ehemaligen Siegerland-Kaserne in Burbach.

Ihre Misshandlungen im Flüchtlingsheim in Burbach sorgten für Entsetzen - und brachte beiden Sicherheitsmännern die fristlose Kündigung ein. Doch das wollen die Männer nicht hinnehmen: Sie haben vor dem Arbeitsgericht Klage gegen ihren Rauswurf eingereicht. Mehr...

Einrichtung einer Notunterkunft für Flüchtlinge in einer ehemaligen US-Kaserne in Bayern.

Kein EU-Land nahm im zweiten Quartal des Jahres so viele Flüchtlinge auf wie Deutschland. Union und SPD fordern eine gerechtere Verteilung. Wie schwierig jedoch der Versuch ist, EU-Staaten zu freiwilligem Engagement zu überzeugen, illustriert ein internes Protokoll. Mehr...

Menschen fliehen für ein vermeintlich besseres Leben in Richtung Europa - und ertrinken vor Lampedusa. Hamburgs Bürgermeister Scholz sagt im FR-Interview, was Europa aus dieser Tragödie lernen sollte. Es sind mutige Vorschläge. Mehr...

Bereitwillig haben wir vor 25 Jahren mit den asylsuchenden DDR-Bürgern mitgefühlt. Doch die Empathie von damals ist einer Abwehr gegen Flüchtlinge und ihr Elend gewichen. FR-Leitartikel. Mehr...

Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG.

Ein Drittel des Vermögens im Besitz von einem Prozent der deutschen Bevölkerung, die Hälfte des Gesamtvermögens im Besitz der obersten zehn Prozent. Telekom-Chef Höttges kritisiert die zunehmende Ungleichheit: "Ungerecht finde ich, wenn Menschen von ihrer Arbeit nicht leben können." Mehr...

Einkaufsmeile in Offenbach: Passanten flanieren durchs Karree.

Das Stichwort "Gerechtigkeit in der Wirtschaft" umfasst mehr als die Fragen der Entlohnung oder der Arbeitsbedingungen. Deshalb hat der aktuelle Rhein-Main-Kompass auf Anregung der Frankfurter Rundschau seinen Fokus auch auf die Gerechtigkeit zwischen kleinen und mittleren Unternehmen sowie Großunternehmen gelegt. Mehr...

Ob Falschparker ein Knöllchen erhalten, fürs Abschleppen zahlen müssen oder mit einer mündlichen Verwarnung davonkommen, bestimmen Stadtpolizisten wie Jens Pfeffer. Die Entscheidung hänge von der jeweiligen Situation ab, sagt er. Mehr...

HK-Präsident Mathis Müller spricht im FR-Interview über den Wert der Bildung und den Verdienst von Fensterputzern. Mehr...

Gäste und Bewohner können auf Nurai Island mit dem Boot anreisen und von der Terrasse aus den Meerblick genießen.

Hubschrauber-Landeplatz? - Na klar. Privater Yacht-Hafen? - Kein Problem. Vielleicht möchten Sie aber auch zusätzlich vier Badezimmer, einen Weinkeller und 220 Quadratmeter Terrasse? Wir zeigen sieben Luxus-Wohnungen für Superreiche. Mehr...

Stotternde haben nicht nur mit ihrer Stimme, sondern auch mit Reaktionen von Mitmenschen zu kämpfen.

Stotternde leiden doppelt: An ihrer Sprechstörung und an den Reaktionen unsensibler Mitmenschen. Legt sich das Stottern bei Kindern häufig, ist die Sprachstörung bei Erwachsenen nicht mehr heilbar. Dennoch helfen Therapien – auch die Angst zu überwinden.  Mehr...

Am Wochenende haben Tausende Menschen auf den Kanaren gegen geplante Probebohrungen vor der Küste demonstriert. Während die Regierung auf einen Schub für die Wirtschaft hofft, fürchten die Insel-Bewohner einen Urlauberrückgang. Mehr...

Ein Kollege geht in den Ruhestand, die Chefin bekommt ein Kind oder der Abteilungsleiter heiratet: Zu etlichen Anlässen beschenken sich Mitarbeiter. Doch wie viel Geld sollte das Präsent kosten? Und welche Geschenke sind unter Kollegen verpönt? Mehr...

Blaulicht: Polizei im Einsatz.

Eine Radfahrerin überquert eine Straße in Frankfurt bei Rot, wird von einer Straßenbahn angefahren und mehrere Meter mitgeschleift. Die 21-Jährige wird schwer verletzt, der Straßenbahnfahrer erleidet einen Schock. Mehr...

Wer sich eine Dachterrasse mit Aussicht wie diese leisten kann, den interessiert die Entwicklung der Mietpreise in Frankfurt vermutlich nur am Rande. Viele andere wären schon froh, wenn die Wohnungsmieten wenigstens nicht mehr so stark ansteigen würden. Laut Immonet ist das am Main 2014 erstmals seit Jahren der Fall.

Wohnen in Frankfurt ist nach wie vor eine teure Angelegenheit. Doch es gibt für Mieter einen Lichtblick am Horizont: Nach einer Auswertung des Portals Immonet gehört Frankfurt zu den Großstädten, in denen die Mietpreise erstmals seit Jahren nicht mehr nennenswert steigen. Mehr...

Ab Dezember soll die Tram 17 vom Rebstock nicht nur bis Hauptbahnhof, sondern weiter über Friedensbrücke und Stresemannallee bis zur Stadtgrenze Neu-Isenburg fahren. An der Paul-Ehrlich-Straße wird dafür rund um die Uhr gearbeitet. Mehr...

Der BH wird 100 Jahre alt. Ein Grund für das Frankfurter Museum für Kommunikation (MfK), ihm die Ausstellung „Body Talks“ zu widmen. An zehn Stationen lässt sich die Geschichte des BHs erfahren, die auch immer eine Geschichte des Wandels der Schönheitsideale ist. Mehr...

Um die Nachtruhe am Himmel über Rhein-Main wird weiter heftig gestritten.

Die Lärmpausen-Modelle aus dem hessischen Wirtschaftsministerium stoßen auf Kritik - nicht nur bei Opposition und Bürgerinitiativen. Die Rhein-Main-Region präsentiert deshalb ihre eigenen Modelle, damit alle vom Fluglärm betroffenen Bürger auf sieben Stunden Nachruhe kommen. Mehr...

Absprache unterwegs: Der Konvoi vor seiner letzten Etappe. Nach 3500 Kilometern haben es die Fahrer geschafft.

In Syrien leidet die Bevölkerung unter den Gräueltaten der Terrormiliz „Islamischer Staat“. Tausende sind auf der Flucht. Mit einem Konvoi aus 14 Sattelschleppern möchte die Hilfsorganisation „Luftfahrt ohne Grenzen“ das Kriegsleid lindern. Mehr...

Das Wachstum des Flughafens hat seinen Preis, den so gut wie jeder in der Region bezahlen muss. Drei Jahre Landebahn und die Folgen – eine Analyse. Mehr...

Der Journalist Frank Franke hat aus einer kleinen Hilfsorganisation einen globalen Akteur gemacht. Mehr...

Der Grüne-Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele wehrte sich dagegen, dass der Bundestag erst nachträglich von bereits genehmigten Rüstungsdeals erfährt.

Welche Rüstungsgüter Deutschland ins Ausland verkauft hat, erfährt die Öffentlichkeit erst nachträglich. Drei Grünen-Abgeordneten haben dagegen geklagt. Sie scheiterten jetzt größtenteils in Karlsruhe. Mehr...

Karlsruhe entscheidet heute über geheime Rüstungsdeals.

Deutschland gehört weltweit zu den größten Exporteuren von Waffen. Das Parlament erfährt von den geheimen Deals aber zuletzt. Das wollen die Grünen ändern und haben vor dem Bundesverfassungsgericht geklagt. Mehr...

Eine Weißhelm-Truppe gegen Ebola - diesen Vorschlag bringt Außenminister Steinmeier im Kampf gegen Seuchen ins Spiel. Ein Lichtblick: In Nigeria ist die Ebola-Epidemie inzwischen besiegt.  Mehr...

Deutschland und Frankreich wollen mit Milliarden-Investitionen einen konjunkturellen Abschwung in Europa verhindern. Allerdings bestehen Differenzen über Art und Umfang der Bemühungen, wie ein Treffen der Wirtschafts- und Finanzminister beider Länder am Montag in Berlin deutlich machte. Mehr...

Bremen: Die Kosten für Polizeieinsätze trägt in Zukunft zu Teilen auch der Veranstalter.

Entscheidung mit Signalwirkung: Am Mittwoch soll das umstrittene Gesetz zur Übernahme von Kosten bei Polizeieinsätzen rund um Fußballspiele durch die Deutsche Fußball Liga (DFL) in der Bremer Bürgerschaft beschlossen werden. Mehr...

Philipp Lahm hat noch Ziele.

Im DFB-Team beendete der Kapitän nach dem WM-Triumph seine Karriere, beim FC Bayern will er unbedingt ein zweites Mal den Henkelpott gewinnen. Die Champions League ist jetzt die einzige internationale Bühne für den 30-Jährigen, der plötzlich auch Tore schießt. Mehr...

In der Bundesliga derzeit ein Problemfall, schlägt sich Borussia Dortmund in der Champions League bislang bravourös. In Istanbul gilt es nun, die weiße Weste zu verteidigen. Mehr...

Beim AS Rom weiß man um die Stärke des FC Bayern – dennoch rechnen sich die Italiener in der Champions League Außenseiterchancen gegen den deutschen Rekordmeister aus. Mehr...

Die De-Mail wurde als sichere E-Mail-Variante angepriesen, sie sollte stapelweise Behördenpost ersetzen. Doch das Projekt läuft eher schleppend. Die beteiligten Unternehmen und Behörden bemühen sich, die Anwendung weiter zu verbreiten. Mehr...

Apple verkauft sein iPhone 6 so schnell, wie die Geräte gebaut werden.

Die neuen iPhone-Modelle verkaufen sich so schnell wie Apple sie bauen kann. Das brachte dem Konzern den nächsten Milliardengewinn ein. Aber auch die Mac-Computer erzielten im notorisch schwächelnden PC-Geschäft überraschend Rekordverkäufe. Mehr...

Das Google-Datenzentrum in Pryor, Oklahoma. Hier soll sich die Datenkrake NSA bereits eingeklinkt haben.

Die Pläne der Regierung für mehr Schutz vor Angriffen im Netz könnten Firmen zu Helfern der Geheimdienste machen. Der FR-Gastbeitrag von Rainer Böhme.  Mehr...

Der Fotodienst Snapchat verspricht, dass Bilder bei ihm von alleine verschwinden, wenn man sie gesehen hat. Doch Tausende Nutzer wurden wohl von einer App hereingelegt, die Fotos entgegen den Regeln von Snapchat speichern sollte. Mehr...

Digitale Veröffentlichungen werden immer beliebter, stellen die Verleger aber auch vor neue technische und wirtschaftliche Herausforderungen. Auf der Frankfurter Buchmesse stellen zahlreiche Dienstleister ihre Lösungen für diese Probleme vor. Mehr...

Ist nicht Sherlock Holmes, sieht aber dank einiger Requisiten aus wie er: Kurator Timothy Lang in der Ausstellung "Sherlock Holmes" im Museum of London.

Das Museum of London feiert den Detektiv Sherlock Holmes mit einer detailreichen Ausstellung. Dazu die Stadt, ohne die der Mann mit dem auffälligen Hut kaum berühmt geworden wäre. Und seinen Schöpfer, Arthur Conan Doyle, der es mit seiner erfolgreichen Kreatur aber am Ende nicht mehr aushielt.  Mehr...

Die Wege der Gänse.

Der Gesang des Rotkehlchens und andere wunderbare Details aus der Welt der Vögel in einem erstaunlichen Buch, das selbst Seitenzahlen nicht unbeachtet lässt. Mehr...

Der Schauspieler Udo Kier im FR-Gespräch über seine Liebe zur Kunst und zum unabhängigen Kino von Andy Warhol bis Lars von Trier. Mit ein paar Legenden räumt er auch auf. Und die neue Kier-Dokumentation "Arteholic" erzählt er nach, und zwar einmalig. Mehr...

Das "Jeunehomme"-Programm mit den "Violons du Roy": Der Pianist Alexandre Tharaud und die angriffslustigen „Geiger des Königs“ in der Alten Oper Frankfurt. Inklusive eines klassischen Irrtums. Mehr...

Die drei Nasa-Raumsonden haben sich während der gefährlichsten Phase hinter dem Mars in Sicherheit gebracht.

Der Komet "Siding Spring" passiert den Mars in einer Entfernung von knapp 140.000 Kilometer. Die Raumsonden in der Umlaufbahn des Planeten sind dabei der größten Gefahr ausgesetzt - doch es gibt Entwarnung: Alle Raumsonden überstehen das Ereignis. Nun beginnt das Warten auf die Daten. Mehr...

Komet "Siding Spring" ist auf dem Weg Richtung Mars. (Grafik)

Ein Komet aus den Tiefen des Weltalls trifft - fast - den Mars. Teleskope, Sonden und Marsrover-Geräte waren am Sonntag zur Beobachtung auf diesen kosmischen Flirt ausgerichtet. Mehr...

Ein Komet nähert sich dem Mars und wird am Sonntag in Haaresbreite an ihm vorbeischrammen. Das könnte die Raumsonden in der Umlaufbahn des roten Planeten beschädigen - wenn sie nicht hinter dem Mars in Deckung gehen. Mehr...

Mission erfolgreich erledigt: Zwei US-Astronauten schließen bei einem Außeneinsatz wichtige Reparaturarbeiten an der ISS ab. Ihr deutscher Kollege Gerst ist diesmal nur Zuschauer - und hilft an anderer Stelle. Mehr...