Aktuell: Terror | US-Wahl | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein
Von  |

Davutoglu ist die längste Zeit Ministerpräsident in der Türkei gewesen. Fällt damit auch die Zusammenarbeit von EU und Ankara in der Flüchtlingspolitik? Deutsche Politiker bestehen auf die Vereinbarung. Und die Bundesregierung? Wartet ab. Mehr...

Can Dündar und seine Frau nach dem versuchten Attentat.

Beim Prozess gegen regierungskritische Journalisten in der Türkei wird auf den angeklagten Chefredakteur der Zeitung "Cumhuriyet" geschossen. Can Dündar bleibt unverletzt, der Attentäter wird widerstandlos festgenommen. Mehr...

Verteidiger Bernhard Scholz (l-r), ein 26-jähriger angeklagter Algerier vor dem Kölner Amtsgericht.

Vier Monate nach den Übergriffen auf Frauen in der Kölner Silvesternacht beginnt der erste Prozess. Das Amtsgericht verurteilt einen 26-jährigen Angeklagten zu sechs Monaten Haft auf Bewährung – aber nicht wegen eines sexuellen Übergriffs. Mehr...

Drastischer Protest: Zum Welt-Vegan-Tag 2014 protestierten Aktivisten der 	Tierschutzorganisation Peta gegen Fleischverzehr.

Das Geschäft mit Ersatzprodukten liegt im Trend: Auch im Discounter findet man mittlerweile vegetarische oder vegane Fleischalternativen. Doch mit gesunder oder natürlicher Ernährung hat das wenig zu tun. Mehr...

Der Vorsitzende des Karlspreis-Direktoriums, Jürgen Linden, überreicht den Preis.

Papst Franziskus erhält den Karlspreis in Rom und warnt in seiner Rede vor einer Abschottung der europäischen Staaten in der Flüchtlingskrise. Die Rede wird mit langem Beifall aufgenommen, für einige ist Franziskus tatsächlich ein Mutmacher. Mehr...

Die AfD um ihre Vorsitzenden Meuthen (l.) und Petry verdreht die Realitäten, so Todenhöfer.

Jürgen Todenhöfer spricht im Interview mit der FR über die AfD und ihre demokratiefeindlichen Anti-Islam-Beschlüsse. Die Mehrheit der Muslime sei demokratiefreundlicher als viele AfD-Mitglieder.  Mehr...

Die Stadt Dresden wehrt sich gegen das negative Bild, das Pegida vermittelt. (Archivbild)

Nach massiven Drohungen und Beschimpfungen tritt der Sprecher des Netzwerks „Dresden für alle“ ab. Niemand in Dresden hat bis heute klarer in Worte gefasst, was los ist in der Stadt. Mehr...

Ilkay Gündogan wird sowohl das Pokalfinale mit Borussia Dortmund als auch die EM im Sommer in Frankreich verpassen.

Ilkay Gündogan wird nicht nur das Spiel von Borussia Dortmund bei Eintracht Frankfurt verpassen. Der Mittelfeldstratege wird auch der deutschen Nationalelf bei der Europameisterschaft in Frankreich fehlen.  Mehr...

Sicherung des Tatorts: Auf die Insassen dieses weißen Geländewagens wurde geschossen.

In der Frankfurter Innenstadt fallen bei einer Auseinandersetzung im Rocker-Milieu Schüsse, zwei Männer werden verletzt. Die Täter sind auf der Flucht, die Polizei fahndet mit einem Großaufgebot. Die Ermittler durchsuchen mehrere Häuser. Mehr...

Anzeige

Umfrage
Die Frankfurter Bahnhofsviertelnacht: bald im Winter?

Die Stadt verlegt die Bahnhofsviertelnacht vom August in den November. Ist das die richtige Entscheidung?

Ja. Dann wird die Bahnhofsviertelnacht wieder eine Kulturveranstaltung.
Nein. Zur Bahnhofsviertelnacht gehört die Party auf der Straße dazu.
Die Bahnhofsviertelnacht sollte ganz abgeschafft werden.

 

Behaust zu sein ist ein Menschenrecht. Bedroht von Spekulanten und teuren Mieten, Wohnungsnot und zu wenig staatlicher Steuerung. Die FR-Serie über die politischen, wirtschaftlichen und auch ästhetischen Fragen rund ums Wohnen.

Unser Online-Dossier bringt ausgewählte Texte. Die komplette Serie lesen Sie in der Zeitung und digital in unseren Apps. Der Verlag bietet dazu Sonderkonditionen an.

TV-Kritik „Weißt du, wie viel Sternlein stehen“

Weißt du, wie viel Sternlein stehen

Von Franziska Schuster |
Strahlende Skyline von Hongkong

Eine Reportage beklagt den zunehmenden Verlust eines natürlichen Tag/Nacht-Rhythmus' durch die zunehmende Beleuchtung unserer Städte, bleibt durch Hochglanz-Ästhetik und harmlos-simplen Tonfall aber eher belanglos. Mehr...

Eintracht Frankfurt

Ruhige Bälle, flinke Beine

Macht vieles anders: Niko Kovac.

Von Armin Veh zu Niko Kovac: Wie die Frankfurter Eintracht ihr Spiel peu à peu umgestellt hat. Mehr...

Interview Stefan Aigner

„Ich will nicht in meiner Vita stehen haben, abgestiegen zu sein“

Stefan Aigner: "Das kann man nicht immer erläutern oder erklären."

Stefan Aigner über seine Erlösung nach dem Siegtor in Darmstadt, seine persönliche Schaffenskrise und weshalb die Kovac-Brüder die richtigen Männer am richtigen Ort sind. Mehr...

Polizisten bei der Spurensicherung am Stoltze-Platz.

Die Polizei geht nach den Schüssen in der Frankfurter Innenstadt von einem Rockerstreit aus. Die Fahndung nach den Tätern läuft indessen weiter. Bei dem Schusswechsel am Donnerstag waren zwei Männer angeschossen worden. Mehr...

„Ihr baut hier mitten im Biotop“, sagt der Sprecher der Initiative „Renaturierung des Alten Flugplatzes Bonames“.

Die Bauarbeiten für die Flüchtlingsunterkunft am Alten Flughafen sollen nach dem Urteil des Frankfurter Verwaltungsgerichts zügig weitergehen. Doch die Bürgerinitiative „Renaturierung des Alten Flugplatzes Bonames“ gibt sich nicht geschlagen. Mehr...

Nach dem Rückzug von Frankfurts Kulturdezernent Felix Semmelroth (CDU) beklagt Sebastian Popp (Grüne), Vorsitzender des Kulturausschusses, die mangelnde Wertschätzung der Kultur in der Stadt. Auf die Nachfolgerin von Semmelroth warten große Aufgaben. Mehr...

Ein Mann sticht seine Lebensgefährtin nieder. Im zweiten Prozess vor dem Frankfurter Landsgericht kommt er frei, weil er seit zweieinhalb Jahre in U-Haft sitzt. Die Verhandlung wird durch die Männerfeindschaft zwischen Anklage und Verteidigung erschwert. Mehr...

Polizei im Einsatz (Symbolfoto)

Ein Zweijähriger macht sich in Fulda in der Nacht zu Freitag heimlich zu einem Ausflug auf. Eine Frau findet den Kleinen bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt auf der Straße. Die Polizei findet sein Elternhaus. Mehr...

Auf den Flüchtlingscontainer in der Hofheimer Innenstadt wurde im April geschossen.

Ein 21-Jähriger schießt in Hofheim auf ein Asylbewerberheim. Deswegen steht der bereits mehrmals strafrechtlich in Erscheinung getretene junge Mann in Frankfurt vor Gericht. Ein fremdenfeindliches Motiv streitet er ab. Doch der Prozess hinterlässt einen merkwürdigen Eindruck. Mehr...

Das Land baut 24 Bahnhöfe in Hessen für Rollstuhlfahrer und Ältere um. Die Umbauten sollen teilweise in diesem Jahr beginnen, spätestens aber 2018 abgeschlossen werden. Mehr...

Ärztinnen diskutieren auf Einladung der Landesärztekammer, wie die Karriere in der Medizin gelingen kann. Zur Chancengleichheit im Beruf ist es noch ein weiter Weg, darin sind sich die Medizinerinnen einig.  Mehr...

Ein syrisches Flüchtlingsmädchen trägt einen Sack Weizen, den sie in einem Flüchtlingslager in Jordanien bekommen hat.

Russische oder syrische Kampfjets greifen in Syrien nahe der türkischen Grenze die Zivilbevölkerung an, mindestens 28 Menschen sterben. Die UN und die EU sprechen von einem möglichen Kriegsverbrechen und einer schweren Verletzung des humanitären Völkerrechts. Mehr...

Was bleibt: Über die Rente wird aktuell wieder heiß diskutiert.

Die Diskussion hat begonnen: Was man nun über die Altersvorsorge wissen muss. Was ist dran an den sieben gängigsten Behauptungen? Mehr...

Erika Steinbach (l) äußert Kritik an Angela Merkel (r)

Die menschenrechtspolitische Sprecherin der Unionsfraktion Steinbach wirft der Kanzlerin vor, bei der Flüchtlingskrise das Parlament zu übergehen. Längst warten alle auf ihr Ausscheiden 2017. Mehr...

In den Bergen nahe der südäthiopischen Stadt Sodo steht das Gras saftig grün.

Ein Mann kämpft gegen die Dürre in Afrika: Der australische Agrarexperte Tony Rinaudo treibt mit erstaunlichen Erfolgen die Wiederaufforstung voran. Ein Besuch in einer Oase in Äthiopien. Mehr...

Der Milliardär Donald Trump steht für eine Anti-Politik ohne Programm.

Donald Trumps Kandidatur ist nicht nur ein Sieg der konservativen Abneigung gegen liberale Intellektuelle. Seine republikanischen Vorgänger glaubten wenigstens noch an Ideen. Der Leitartikel.  Mehr...

Viele Menschen wollen sich zwar bewusst ernähren, aber keine 20 Cent mehr ausgeben.

Die Köchin Sarah Wiener spricht im Interview über Industrieware, unsere Esskultur und den Geiz der Konsumenten im Supermarkt. Mehr...

Von Sebastian Borger |
Ein Junge vor einem völlig zerstörten Gebäude in der syrischen Stadt Aleppo.

2015 werden knapp 167.000 Menschen bei bewaffneten Konflikten getötet. Alleine in Syrien kamen laut IISS 55.000 Menschen ums Leben, eine Lösung des Konflikts ist nicht in Sicht.  Mehr...

Anzeige
Easylife_Harry H.Hochheimer

„Ich bin froh, dass ich kein Dicker bin, denn dick sein ist `ne Quälerei“, sang Marius Müller-Westernhagen. Wie viele würden da gerne einstimmen! Allerdings wäre es oft gelogen. easylife will das ändern und hilft Hessen jetzt beim Abnehmen.

Türkei

Nur Erdogan hat das Sagen

Ein Bild von 2015. Präsident Erdogan (rechts) wird wohl bald neue Wahlplakate drucken lassen – ohne Davutoglu.

Ausgerechnet am Tag seines größten politischen Triumphes wurde Davutoglu vom Staatspräsident Erdogan im Handstreich entmachtet. Das zeigt die wahren Machtverhältnisse. Die Lektion für Europa heißt: In der Türkei hat nur einer das Sagen, egal mit wem man spricht. Ein Kommentar. Mehr...

Nordkorea

Skurril und gefährlich

Von Finn Mayer-Kuckuk |
Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un lässt sich von seiner Partei feiern.

Kim Jong-un scheint als Machthaber Nordkoreas sehr weit von unserer Realität entfernt zu sein. Mit Kernwaffen ist er jedoch eine echte Gefahr für die Menschheit. Ein Kommentar. Mehr...

Anzeige

Kalenderblatt 2016: 6. Mai

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. Mai 2016: Mehr...

Times mager

Triangel

Sein 1. Klavierkonzert von 1849 enthält das wohl erste Triangelsolo der neuzeitlichen E-Musik: Franz Liszt.

„Ich komm’ erst auf Seite neunundachtzig dran /Ja, an Zeit hab’ ich keinen Mangel / Ich könnt’ ja was lesen, doch da schaut er mich an  / Und schon steh’ ich auf und mach’: [ping]“. Die Triangel wird nicht sehr geachtet. Unfair! Mehr...

Anzeige

Reisewetter
Reisewetter
Die Fahnen von Real Madrid und Atlético hängen am Postgebäude in Madrid. Foto: Diego Perez

«Bravo!», titelte die Sportzeitung «Marca» auf Seite eins vor einer der berühmten Stier-Silhouetten, die die spanische Autobahnlandschaft prägen. Mehr...

Deutschland bleibt nach den Halbfinals in Champions League und Europa League Zweiter in der UEFA-Fünfjahreswertung hinter dem klaren Spitzenreiter Spanien. Mehr...

Ein Katastrophentourist vor der Ruine des Atomkraftwerks von Tschernobyl.

Krisengebiete, Schlachtfeldtouren, Slums: Warum reisen Menschen an Orte unergründlichen Schreckens? Warum opfern sie ihren Jahresurlaub, um sich das Leid anderer anzusehen? Wissenschaftler erklären das Phänomen. Mehr...

Wer längere Zeit falsch parkt, muss nicht mehrfach Knöllchen fürchten.

Wer längere Zeit falsch parkt, muss nicht mehrfach Knöllchen fürchten. Dennoch kann es teuer werden - und irgendwann kann das Auto auch abgeschleppt werden. Mehr...

Reisen mit dem Wohnmobil haben etwas Romantisches, symbolisieren Freiheit und sind dabei oft billiger als Pauschalurlaub. Als Variante mit besonderem Reiz gilt das Oldie-Camping. Mehr...

Die einen sprinten superfit und lässig an einem vorbei, andere stolpern schweißgebadet vor einem über den Weg. Wer regelmäßig joggt, kennt sie alle, diese sechs verschiedenen Jogger-Typen. Manche sind nervig, andere muss man einfach lieb haben.  Mehr...

Ein Junge in einer Flüchtlingsbarracke in Athen. Künftig soll ein "korrigierender Verteilungsmechanismus" die Menschen auch in andere Länder umverteilen.

Will ein EU-Mitgliedsstaat künftig keinen ihm zugewiesenen Flüchtling aufnehmen, sollen 250.000 Euro Solidaritätsbeitrag fällig werden. Das ist einer der Vorschläge der EU-Kommission zum Umgang mit den Flüchtlingen.  Mehr...

Flüchtlinge im Grenzort Wegscheid folgen der Polizei.

Die Bundesregierung drängt gemeinsam mit weiteren Staaten zu einer Verlängerung der Kontrollen an den EU-Binnengrenzen. Die CSU begrüßt die neue Entwicklung. Zu den Worten der Bundeskanzlerin passen die Forderungen hingegen nicht. Mehr...

Gerechtigkeit ist ein wichtiger Wert, aber nur einer unter vielen. Das ist auch für den Umgang von Staaten mit Flüchtlingen entscheidend. Ein Beitrag in der Reihe „Philosophen zur Flüchtlingskrise“. Mehr...

Nehmen wir die Idee der Menschenrechte ernst, so müssen wir jedem ein moralisches Recht auf Hilfe zugestehen – jenseits der Fluchtgründe und der Haltung anderer dazu. Mehr...

Sadiq Khan regiert künftig englische Hauptstadt. Die Wahlen bringen eine stärkere Regionalisierung zum Vorschein.

In der Endphase des Wahlkampfes hatte er mit rassistischen Vorurteilen zu kämpfen, zukünftig wird Sadiq Khan die englische Hauptstadt regieren. Die Wahlen bringen eine stärkere Regionalisierung zum Vorschein. Mehr...

Erdogan in Istanbul.

Als Gegenleistung für die vereinbarte Visafreiheit für türkische Bürger in der EU soll Ankara auch die Terrorgesetzgebung ändern. Doch der türkische Staatspräsident Erodgan wendet sich gegen die Forderung der EU: "Wir gehen unseren Weg, geh Du Deinen Weg." Mehr...

Für den Atommüll aus dem maroden Schacht Asse braucht es dringend ein Zwischenlager. Doch um den Standort dafür streiten sich Interessenvertreter vor Ort und das Bundesamt für Strahlenschutz. Eine Studie könnte die Suche nun vorantreiben. Mehr...

Im Rennen um das Präsidentenamt zeichnet sich ein Duell Donald Trump gegen Hillary Clinton ab. Mehr...

Markus Kauczinski wechselt vom Karlsruher SC zum FC Ingolstadt.

Jetzt ist es offiziell: Ralph Hassenhüttl wird in der kommenden Saison Red Bull Leipzig trainineren. Der FC Ingolstadt hat bereits einen Nachfolger. Mehr...

Pep Guardiola verlässt den FC Bayern - nicht jeder ist traurig darüber.

Medienberichten zufolge soll Guardiola nach dem Bayern-Aus in der Champions League den Physiotherapeuten eine Mitschuld gegeben haben. Angeblich sei auch einem der Physiotherapeuten der Kragen geplatzt. Mehr...

Schalke-Manager Horst Heldt dementiert einen Bericht über die angebliche Rückkehr von Weltmeister Julian Draxler zum Fußball-Bundesligisten Schalke 04. Mehr...

Der Sturmlauf des FC Liverpool ins Finale der Europa League sorgt wie erwartet in den englischen Medien für ein euphorisches Echo. Mehr...

Die beiden Schauspieler Ingo Hülsmann, als Wallenstein, und Lise Risom Olsen, als Astrologin Baptista Seni.

Kraftakt des Regietheaters: Michael Thalheimer vollstreckt in Berlin Schillers „Wallenstein“ als finsteren Dreistünder.  Mehr...

Anohni, ehemals Antony Hegarty.

Toll auch im Scheitern: „Hopelessness“, das mutige neue Album von Anohni, vormals Antony Hegarty. Mehr...

Alexander Ilitschewskis geschichten- und mythensatter Roman „Der Perser“ über einen Tausendsassa. Mehr...

Der Historiker Peter Longerich spricht im Interview über Adolf Hitler, „Charisma“ als Ergebnis von Propaganda und über die Gefahr einer starken rechtsextremen Persönlichkeit. Mehr...

Die neue Tatort-App

Mit der "Tatort"-App sind aktuelle "Tatort"-Folgen rund um die Uhr sowie News und Hintergrundinformationen zur beliebten ARD-Krimireihe abrufbar. Zusätzlich wird der Spürsinn der "Tatort"-Fans mit zahlreichen interaktiven Elementen auf die Probe gestellt. Mehr...

Facebook verliert erste Runde im Rechtsstreit um biometrische Daten

Mehrere Facebook-Nutzer werfen Facebook vor Daten zur Gesichtserkennung illegaler Weise zu sammeln und erhaben Anklage. Facebook verliert in erster Instanz. Mehr...

Am vierten Mai ist Star Wars Tag. Fans der Filmreihe feiern den Tag und wünschen sich unter dem Hashtag #maythe4thbewithyou alles Gute. Mehr...

Die Macher von „Space Jam“ planen offenbar einen zweiten Teil. Im Netz spekulieren Fans über die Besetzung. Mehr...

Das Informatik-Studium steht an einigen öffentlichen Hochschulen auch für Studierende der Bundeswehr offen.

Die Bundeswehr beansprucht Studienplätze und stößt damit in Bremen auf Widerstand. Denn Studium und Lehre dienten ausschließlich friedlichen Zwecken.  Mehr...

Für Menschen wie diese Sahrawi in Südalgerien könnte die Heimatregion bald unbewohnbar sein.

Selbst wenn die Erderwärmung im Durchschnitt auf zwei Grad begrenzt wird, könnte es in den nächsten Jahrzehnten im Nahen Osten und in Nordafrika im Sommer zu heiß für die Bewohner werden. Forscher warnen vor einem „Klima-Exodus“. Mehr...

Im Sommer an einer Grippe zu leiden ist unangenehm. Klimaanlagen können dabei ganz besonders anfällig machen. Mehr...

Der fünfte Mai ist Vatertag. Für viele Männer Anlass für feucht-fröhliche Feiern. Wer sich danach jedoch ans Steuer setzt ist eine Gefahr für sich und andere. Mehr...