Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flucht und Zuwanderung | USA nach der Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Interviews
Ausgewählte Gespräche im Original-Wortlaut.

Von  |

Sascha Müller-Kraenner, Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, spricht über Donald Trumps Klima- und Kohlepolitik. (FR+) Mehr...

Cannabis wird als Blüten oder Extrakte ärztlich verschrieben, die Kosten übernimmt die Krankenkasse. Baz Ratner / RTR

CSU-Politikerin Emmi Zeulner erklärt, warum Schwerstkranke Cannabis künftig auf Rezept erhalten. (FR+) Mehr...

Klimakiller Braunkohle: Der Tagebau Vereinigtes Schleenhain, etwa 20 Kilometer südlich von Leipzig.

Klimaexpertin Brigitte Knopf sieht den Wendepunkt bei den Öko-Energien noch nicht erreicht. (FR+) Mehr...

Von Max Dax |
Verteidigen den Ruf, die langsamste Band der Welt zu sein: Morten Gass, Robin Rodenberg und Christoph Clöser (v.l.n.r.).

Bohren und der Club of Gore sind ein großes Geheimnis: Die Bandmitglieder Christoph Clöser und Morten Gass gestatten Einblicke. (FR+) Mehr...

Von Stefan Schickhaus |
„Ein einziges Instrument kann uns genau so viel geben wie ein Orchester von 1000 Personen“, sagt Jordi Savall.

Jordi Savall spricht vor seinem Konzertwochenende in Frankfurt über west-östliche Kontakte und das Verhältnis der Matthäus-Passion zu einem arabischen Klagelied. (FR+) Mehr...

Rüdiger Fritsch ist seit 2012 Präsident bei den Darmstädter Lilien.

Lilien-Präsident Rüdiger Fritsch zur Chance mit dem neuen Trainer Torsten Frings, zum Verzicht auf einen Sportdirektor und zur Notwendigkeit eines neuen Stadions. (FR+) Mehr...

Einer der Angeklagten im Gerichtssaal in München.

Strafverteidigerin Antonia von der Behrens wirft der Bundesregierung vor, mit einem Prozess gegen zehn türkische Kommunisten in München Türkeipolitik zu machen. (FR+) Mehr...

Maria Sibylla Merian.

Zum 300. Todestag von Maria Sibylla Merian: Städel-Experte Martin Sonnabend spricht im Interview über die Künstlerin, Forscherin, Geschäftsfrau und Reisende. (FR+) Mehr...

Die Juso-Sprecher Myrella Dorn und Frederik Michalke wollen ihre Ideale auch in der Koalition mit CDU und Grünen nicht aufgeben.

Juso-Sprecher Myrella Dorn und Frederik Michalke sprechen im Interview über die Koalition im Frankfurter Römer und ihre Arbeit auf der Straße. (FR+) Mehr...

Lars Eidinger überzeugt im Theater und beim Film.

Bei dem, was Schauspieler Lars Eidinger mit Essen auf der Bühne macht, kennt er keine Grenzen. Im Alltag schämt er sich manchmal, wie er im Interview verrät. (FR+) Mehr...

Global Marijuana March im Mai 2015: Demo auf dem Opernplatz.

Der Fraktionschef der Grünen im Frankfurter Römer, Manuel Stock, spricht über Videoüberwachung und die kontrollierte Abgabe von Cannabis. (FR+) Mehr...

Händler an der New Yorker Börse: „Das Finanzsystem wird zusammenbrechen“, warnt Hudson.

Der US-Ökonom Michael Hudson spricht im Interview über die weltweit hohe Verschuldung, die Rolle der Banken und Wege zu mehr Wachstum. (FR+) Mehr...

Ein Polizeieinsatz in Australien.

Der australische Schriftsteller Garry Disher über Entwicklung und Boom der Spannungsliteratur, über höfliche Leser und ihre Faszination für das Böse. (FR+) Mehr...

Seitdem bekannt wurde, dass Michael Riemenschneider einen Stern hat, kommt er kaum noch zum Schlafen.

Michael Riemenschneider hat kurz nach der Eröffnung seines Restaurants in Sachsenhausen einen Michelin-Stern bekommen. Im Interview spricht er über den lässigen Kochstil und warum Gäste im Pyjama kommen sollen. (FR+) Mehr...

Von Johannes Vetter |
Axel Kaufmann.

Der Ortsbeiratsvorsitzende für die Frankfurter Stadtteile Bockenheim und Westend, Axel Kaufmann, spricht über Kompromisse beim Kulturcampus und den Streit um die Umbenennung der Grundschule Rebstock. (FR+) Mehr...

Von Ulrich Lössl |
Die Hauptdarsteller: Marion Cotillard (l.) und Michael Fassbender.

Marion Cotillard und Michael Fassbender sprechen im Interview über ihren gemeinsamen Film und warum die Spannung des Lebens im Widerspruch von Schicksal und Selbstbestimmung liegt. (FR+) Mehr...

Intendant Claus Helmer im Bühnenbild von „Chaos auf Schloss Haversham“, das derzeit aufgeführt wird.

Claus Helmer, Intendant des Fritz-Rémond-Theaters, spricht im Interview über den 70. Geburtstag des Hauses, Männer-Striptease und die Zukunft. (FR+) Mehr...

Auch nur ein Trend: Die Beliebtheit der Einhörner könnte bald schon vorbei sein.

Was 2016 angesagt war, wird uns auch 2017 begleiten. Zentrales Thema wird aber sein, wie wir unsere Selbstkompetenz in Zeiten digitaler Nachrichtenschwemme zurückgewinnen, sagt Trendforscher Matthias Horx. (FR+) Mehr...

Sabine Andresen erforscht Kindheit und Erziehung.

Auf einen Kaffee mit Sabine Andresen. Die Frankfurter Professorin erforscht Kindheit und Erziehung. Die Schicksale von Opfern sexueller Gewalt berühren sie besonders. (FR+) Mehr...

Höhepunkt des Jahres für den deutschen Frauenfußball: der Olympiasieg in Rio.

Siegfried Dietrich, Manager des 1. FFC Frankfurt, über die Erwartungshaltung an Steffi Jones, Integration im Verein und neue Konkurrenz aus England. (FR+) Mehr...

Kalte Füße bekommen Busfahrgäste oft in Bad Soden.

Chaos im Busverkehr im Vordertaunus: Fahrgastvertreter Wilfried Staub kritisiert im FR-Interview die nachlässigen Verträge mit Busbetreibern. (FR+) Mehr...

„Japan möchte sich als wichtigster Bündnispartner der USA im Pazifik präsentieren“, sagt Takuma Melber. Premier Shinzo Abe und US-Präsident Barack Obama gedenken am Dienstag in Pearl Harbor der Opfer.

Militärhistoriker und Buchautor Takuma Melber spricht im Interview über den Plan hinter dem Angriff auf Pearl Harbor vor 75 Jahren und seine Folgen, über alte Konflikte und neue Bündnisse. (FR+) Mehr...

Syrische Rebellen an einem Kontrollpunkt nördlich von Aleppo.

Der Islamwissenschaftler und UN-Experte Wilfried Buchta zur Zukunft des Nahen Ostens und den Ereignissen, auf die sich Europa einstellen muss. (FR+) Mehr...

Der Architekt Jochem Jourdan.

Der Architekt Jochem Jourdan kritisiert im FR-Interview den fehlenden politischen Willen in Frankfurt, Denkmalschutz gegen wirtschaftlichen Druck durchzusetzen. (FR+) Mehr...

Auch Virgin-Chef Richard Branson besitzt ein eigenes Eiland in der Karibik.

Inselhändler Farhad Vladi spricht im Interview über das Glück, ein Eiland zu besitzen, das dafür nötige Kapital und die unterschiedlichen Ansprüche von Frauen und Männern. (FR+) Mehr...

Weihnachten feiern Christen als die Inkarnation Gottes in einem menschlichen Körper. Die Abbildung zeigt die Anbetungsszene einer Neapolitanische Krippe aus der 2. Hälfte des 18. Jh., die noch bis zum 29. Januar im Frankfurter Liebighaus zu sehen ist. Die Leihgabe stammt aus dem Diözesanmuseum, Freising.

Es gibt keinen Geist ohne einen Körper. Das gilt auch für Gott. Der Berliner Kirchenhistoriker Christoph Markschies im Interview. (FR+) Mehr...

Wie übersteht man als Single Weihnachten?

Was aber, wenn man Single ist und nicht unbedingt Lust hat auf Weihnachten mit Mama und Papa? Wie man als Single ohne Blues die Festtage überstehen kann, verrät die Frankfurter Psychologin Christine Backhaus im Interview. (FR+) Mehr...

Von Anke Westphal |
Die guten Gangster sind zurück (v. l.):   Til Schweiger, Jan Josef Liefers und Matthias Schweighöfer.

Nach 40 Jahren in den USA hat der Regisseur Wolfgang Petersen wieder einmal in Deutschland gedreht, die Komödie „Vier gegen die Bank“. (FR+) Mehr...

Den Adler im Blick: Aufsichtsrat Philip Holzer.

Eintracht-Aufsichtsrat Philip Holzer über die Chance der Internationalität, die Multi-Kulti-Mannschaft und Fußball als integrative Kraft. (FR+) Mehr...

Glanz und Lichter überall - wie hier in Hannover.

Geschenkphilosoph Sacha Szabo spricht im Interview über das eine Präsent, nach dem wir uns alle sehnen – und warum wir uns gerne so verhalten wie seine Katzen. Mehr...

Anzeige

In eigener Sache

Jetzt lesen, später zahlen

So sieht der Bezahl-Hinweis von Laterpay aus.

Ausgewählte Inhalte sind auf FR-Online nun kostenpflichtig. Zur Abrechnung setzen wir das leserfreundliche System Laterpay ein. Mehr...


Auch unterwegs auf dem Laufenden:
„FR News“ –
die App für Ihr Smartphone.

Für iPhone und Android-Handys.
Jetzt downloaden!

Archiv Nachdruck

Sie wollen einen Artikel aus der Frankfurter Rundschau nachlesen? Auf Ihrer Webseite verwenden? Oder gar selbst drucken? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.

Wir über uns

Video

Wie wir arbeiten: Stephan Hebel - Der Leitartikler

Wie recherchieren FR-Journalisten in der rechten Szene? Warum überschätzt die Eintracht die FR? Wie entsteht ein Leitartikel? Wie sieht Leserbrief- Mann "Bronski" aus? Gespräche beim Leserfest gaben Einblicke in die Arbeit der Redaktion. Hier alle Videos zum Nachschauen.

Twitter
Die Kampagne
Die Zeitung
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

FR-Aktion
Geld für gute Zwecke - die FR sammelt Jahr für Jahr für die Altenhilfe.

Mehr als 28 Millionen Euro hat unsere Altenhilfe bis heute verteilt. Unser Verein sammelt das ganze Jahr über Spenden - und unterstützt, wo er kann.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Geburtsstunde der FR
Im Kellergeschoss des Hauses zwischen Schillerstraße und Großer Eschenheimer Straße: In einem schlichten Festakt überreichte General Roger McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee, sieben Männern die Zulassungsurkunde, mit denen sie als Lizenzträger die Frankfurter Rundschau herausgeben durften. Von links nach rechts: General McClure, Kommandant der Abteilung für die Nachrichtenkontrolle der US-Armee (mit Lizenz), Arno Rudert, Paul Rodemann, Wilhelm Knothe, Otto Grossmann, Wilhelm Karl Gerst, Hans Etzkorn und Emil Carlebach.

In der Nacht zum 1. August 1945 kamen die Rotationsmaschinen der ehrwürdigen Frankfurter Zeitung wieder auf Touren - Blick zurück ...