IT-Branche
Apple, Microsoft, SAP; RIM, Nokia, HTC - Nachrichten aus der IT-Branche.

12. November 2012

Patentstreit: Apple legt Streit mit HTC bei

Ein HTC Smartphone und ein iPhone. Foto: REUTERS

Der Patenstreit von Apple und HTC ist beendet. Die beiden Konzerne einigen sich auf eine zehnjährige Lizenz geeinigt. Obwohl beide sich nun wieder auf Innovationen stürzen wollen, sind die Gerichtskämpfe bei Apple lange nicht vorbei.

Drucken per Mail

Im weltweiten Patentkrieg auf dem hart umkämpften Smartphone-Markt haben Apple und sein taiwanischer Rivale HTC einen der wichtigsten Konflikte beigelegt. Beide Konzerne verkündeten die Einigung auf ein zehnjähriges Lizenzabkommen. Diese soll alle laufenden und künftigen Patente einschließen. Konkrete Einzelheiten nannten sie nicht.

„HTC ist sehr erfreut, seinen Rechtsstreit mit Apple beigelegt zu haben. So kann sich HTC anstatt auf Gerichtsverfahren wieder auf Innovationen konzentrieren“, so HTC-Chef Peter Chou in einer gemeinsamen Mitteilung. Apple-Boss Tim Cook äußert sich ähnlich, drückte seine Freude über die Einigung aus und sagte: „Unser Hauptaugenmerk wird weiterhin der Produktinnovation gelten.“

Die Aktien von HTC stiegen nach dem Bekanntwerden an der Taiwan Stock Exchange bis zum gesetzlich erlaubten Tageslimit an. Der Kurs legte am Montag um 6,86 Prozent zu. Die HTC-Aktie war zuletzt unter starkem Druck, da der Konzern im Wettbewerb mit Apple und Samsung nicht mithalten konnte. Im jüngsten Geschäftsquartal brachen die Gewinne um fast 80 Prozent ein.

Apple hält sich Konkurrenz vom Leib

Die juristische Auseinandersetzung um Patente ist für die Branchenschwergewichte zu einem wichtigen Nebenkriegsschauplatz geworden, in dem auch Samsung und der Internetriese Google und dessen Handy-Tochter Motorola Mobility mitmischen.

Der iPhone-Hersteller Apple hatte den asiatischen Handybauer 2010 wegen angeblicher Patentverletzung verklagt. Es war das erste Mal, dass der US-Konzern gegen ein Unternehmen vorging, das für seine Geräte die Android-Betriebssoftware des Apple-Konkurrenten Google nutzt. Mit seinen Klagen gegen HTC hatte es der kalifornische Konzern geschafft, sich einen Teil der Konkurrenz auf dem wichtigem Heimatmarkt vom Leibe zu halten. Der als schnell wachsender Branchenschreck gestartete Handybauer HTC kommt im Kampf gegen Apple und Samsung derzeit unter die Räder und rechnet für das vierte Quartal mit einem Umsatzeinbruch. (rtr/jam)

Zur Homepage

Jetzt kommentieren

Thema

Apple, Microsoft, SAP, Deutsche Telekom, RIM, Nokia, HTC - Nachrichten aus der IT-Branche. Das Thema.


Smartphone-Markt
Wer gewinnt den Smartphone-Wettbewerb?

Mit dem Galaxy S4 legt Samsung nach. Werden die Südkoreaner den Wettbewerb mit Apples iPhone gewinnen?

Ja, sehr bald: Der Funktionsumfang des Galaxy S4 ähnelt dem iPhone - aber es dürfte günstiger sein.
Ja, mittelfristig: Viele Leute werden zunächst noch aus Gewohnheit zu Apple greifen.
Nein: Fürs iPhone gibt es mehr und bessere Apps.
Nein: Entscheidend sind nicht Funktionen oder Preis-Leitungs-Verhältnis - sondern der von Apple gepflegte Kult.
Ich bin da noch nicht ganz sicher.
Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen