Aktuell: Fußball-EM 2016 | US-Wahl | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Karriere
Infos zu Jobs, Berufseinstieg, Gehalt, Elternzeit und Weiterbildung sowie Tipps zum Thema Bewerbung, Lebenslauf, Studium und Ausbildung

Von Aleksandra Bakmaz

Mit 14 Jahren an die Uni, eine 52-stündige Vorlesung, mehr als 100 Semester Medizin: Die Rekorde, die an Universitäten erreicht werden, sind teilweise durchaus außergewöhnlich. Wir stellen die skurrilsten Fakten rund um die Alma Mater vor.  Mehr...

Eigentlich ist längst Feierabend. Doch statt dem Partner oder den Kindern zuzuhören, ist man in Gedanken noch bei der Arbeit. Zum Glück lässt sich Herunterkommen ganz bewusst erlernen. 

Entspannen nach Feierabend – das fällt nicht jedem Berufstätigen leicht. Was kann man tun, wenn einem die Arbeit einfach nicht aus dem Kopf gehen will? Fünf Tipps vom Arbeitspsychologen. Mehr...

Sind Sie auch genervt vom Denglisch? Autor Ehmann rät: „Floskeln Sie hin und wieder zum Spaß mit, denn wer mit Wörtern spielt, handelt kreativ.“

Wenn Manager ihren Businessjargon auspacken, verstehen Normalbürger oft gar nichts mehr. Wir nehmen gängige Büro-Plattitüden unter die Lupe – von A wie „abwickeln“ bis Z wie „Zeitfenster“. Mehr...

Von Larissa Lee Beck |
Die Generation Z ist den Umgang mit Smartphone und Tablet von Kindesbeinen an gewohnt. Im Job hat das durchaus positive Seiten: Multitasking macht ihr weniger aus als älteren Jahrgängen.

Wer 1995 oder später geboren ist, hat neue Ansprüche an den Job – und kommen damit nicht immer gut an bei den Arbeitgebern. Was können beide Seiten tun, um besser zusammenarbeiten? Und was sind die Stärken der Generation Z? Mehr...

Anzeige

Mit großen roten Feuerwehrautos fahren – das ist für viele ein Kindheitstraum. Für Martin Meyer-Pyritz ging er in Erfüllung.

Mit Feuerwehrautos bei Rot über die Ampel brettern, schöne Frauen aus brennenden Häusern retten – so abenteuerlich bis romantisch stellen sich manche Nicht-Feuerwehrmänner den Job vor. Die Realität sieht anders aus, weiß Martin Meyer-Pyritz. Mehr...

Von Tom Nebe |
Wolfgang Mainka hat früher als Rechtsanwalt gearbeitet und dann auf Stadtführer umgesattelt. In Würzburg begleitet er Besucher als Nachtwächter durch die Stadt.

Vom Anwalt zum Stadtführer, von der Shiatsu-Therapeutin zur Café-Besitzerin, vom Schilderbauer zum Großhandelskaufmann: Drei Erfahrungsberichte von Menschen, die ihr Leben noch einmal völlig umkrempelten. Mehr...

Personaler erhalten mittlerweile lieber Online-Bewerbungen – allerdings ist das Verfahren für Bewerber nicht nur inhaltlich, sondern auch technisch eine Herausforderung.

Bewerbungen per Post abschicken? Das ist immer seltener gefragt. Viele Personaler verlangen mittlerweile eine Online-Bewerbung per E-Mail oder Online-Formular. Wir zeigen, worauf bei Anschreiben, Betreff, Grußformel, Lebenslauf und Anhang zu achten ist. Mehr...

Beharrungs-Killerphrasen wie „Das haben wir schon immer so gemacht“ sollen Veränderungen verhindern.

„Es wäre vielleicht besser, wenn wir...“ – „Wir haben das doch immer schon...“ Kollegen-Sätze die auf „...“ enden können uns am Arbeitsplatz auf die Palme bringen. Diese zwölf können wir einfach nicht mehr hören.  Mehr...

Spaß und Sinn im Job: Das Glücklich-Sein beginnt für die Genration Y nicht erst nach Feierabend.

Mehr Spaß, mehr Sinn im Job: Die Generation Y sorgt mit ihren Forderungen in vielen Unternehmen für Irritationen und krempelt langsam, aber sicher die Arbeitswelt um. Mehr...

Bei manchen E-Mails kann man als Empfänger nur schmunzeln: Keine Anrede, Tippfehler, dafür jede Menge Emoticons. Einen guten Eindruck hinterlässt das sicher nicht.

Auf die Schnelle eine perfekte Mail verfassen – das gelingt nicht jedem. Dabei müssen Berufstätige nur einige Experten-Tipps berücksichtigen, um bei anderen schriftlich einen guten Eindruck zu hinterlassen. Mehr...

Von Peter Neitzsch |
Ist die Langeweile im Meeting groß, fehlt es oft an einer klaren Zielsetzung des Treffens. Soll am Ende etwas entschieden werden? Oder geht es um die Diskussion?

Wir alle kennen das: Endlos lange, langweilige oder verplauderte Teamtreffen, die am Ende nicht mal ein Ergebnis bringen – oder deren Ergebnisse nicht umgesetzt werden. Aber wie klappt es besser? Experten nennen häufige Fehler in Meetings und zeigen Lösungen auf. Mehr...

Feierabend, Bier, Couch: Jeder vierte Berufstätige übersteht die Arbeitswoche nur dank der Aussicht auf die nächsten freien Tage.

Allein der Gedanke an den Feierabend beflügelt viele Beschäftigte im Arbeitsalltag und hilft ihnen, besser durchzuhalten. Wie eine Befragung ergab, kann immerhin jeder zweite Arbeitnehmer in Deutschland freitags früher ins Wochenende starten. Mehr...

70 Prozent der Befragten sind der Ansicht, dass Tiere am Arbeitsplatz die Stimmung verbessern.

Nicht in allen Betrieben werden Tiere gern gesehen. Dabei kann es Vorteile haben, wenn Beschäftigte ihren Vierbeiner mitbringen dürfen. Eine US-Studie zeigt, dass Mitarbeiter in tierfreundlichen Unternehmen produktiver und fitter sind. Mehr...

Polizisten werden angehalten, regelmäßig Sport zu treiben: „Es wäre doch schon sehr peinlich, wenn man nach einem 20-Meter-Sprint nach Luft japsend ins Sauerstoffzelt getragen werden müsste“, meint Kommissarin Ann-Kathrin Richter.

Zwischen schnödem Papierkram und Verfolgungsjagden erleben Polizisten immer wieder Merkwürdiges und Erheiterndes. Kommissarin Ann-Kathrin Richter plaudert in ihrem Buch aus dem Nähkästchen und zeichnet ein humorvolles Bild vom Polizeialltag. Mehr...

Von Aleksandra Bakmaz |
Klausuren kann man wiederholen, Partys aber nicht – nach diesem Motto studiert und lebt die Partykanone. In der Vorlesung ist dieser Studententyp allerdings eine echte Schlaftablette.

Mit Ende 20 noch bei Mama und Papa wohnen? Schlaftablette im Hörsaal, dafür Feierbiest im Club? Nie ohne einen Jutebeutel unterwegs? Eine kleine Studententypologie – vielleicht erkennen Sie sich ja in einem der Studis wieder. Mehr...

Im Vorstellungsgespräch müssen Bewerber heutzutage auch mit ungewöhnlichen oder scheinbar nicht lösbaren Fragen rechnen.

„Wenn der Schokoriegel „Mars” eine Person wäre, wie wäre sie?” – Mit solchen Fragen müssen sich heutzutage viele Bewerber im Jobinterview auseinandersetzen. Was tun, wenn man einen sogenannten „Brainteaser“ vorgesetzt bekommt? Mehr...

Wenn Kollegen und/oder Vorgesetzte Ihnen Information vorenthalten, ist das meist kein gutes Zeichen.

Sie bekommen kaum noch Aufgaben zugeteilt? Dafür werden Sie ständig zum Chef zitiert? – Bei diesen Signalen sollten Mitarbeiter misstrauisch werden: Denn es könnten Anzeichen für eine drohende Entlassung sein. Mehr...

Anzeige

Ressort

Ausbildung & Weiterbildung, Familie & Beruf, Arbeitsrecht & Gehalt


Top Stellenangebote

Anzeige

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen