Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | FR-Recherche: Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | US-Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Karriere
Infos zu Jobs, Berufseinstieg, Gehalt, Elternzeit und Weiterbildung sowie Tipps zum Thema Bewerbung, Lebenslauf, Studium und Ausbildung

Von Maria Fiedler

Ein Meeting-Marathon steht an, das Mail-Postfach quillt über und Überstunden sind quasi vorprogrammiert - wie schaffen es Arbeitnehmer, nicht durchzudrehen? Psychologen und Karriereexperten erklären fünf Strategien für mehr Gelassenheit im Job. Mehr...

Beim Resturlaub müssen Arbeitnehmer einiges beachten.

Eigentlich sollte der Jahresurlaub auch in dem Jahr genommen werden, für das er vorgesehen ist. Doch oft kommt etwas dazwischen. Wer die freien Tage nicht verfallen lassen will, sollte einige Dinge beachten.  Mehr...

Was wünschen sich Mitarbeiter von ihren Chef zu Weihnachten?

Viele Firmen beglücken ihre Mitarbeiter zum Weihnachtsfest mit Aufmerksamkeiten - vom Tannenbaum bis zur Weihnachtsfeier. Viele bekommen auch Weihnachtsgeld. Was unter den Arbeitnehmern beliebt ist und was nicht, hat nun eine Studie gezeigt.  Mehr...

Anzeige

Wir geben Tipps, wie Sie sich auf Betriebs-Weihnachtsfeiern nicht blamieren.

Wir haben Ihnen einen Weihnachtsfeier-Knigge zusammengestellt: Kein Lästern, keine Gehaltsgespräche, kein plötzliches Duzen. So fallen Sie beim besinnlichen Zusammensein mit den Kollegen nicht unangenehm auf.  Mehr...

Wer das Unternehmen unfreiwillig verlassen muss, ist oft völlig verunsichert. Dann heißt es, einen kühlen Kopf zu bewahren und Schritt für Schritt beruflich neu anzufangen.

Verlieren Berufstätige ihren Job, sind sie meist wütend und enttäuscht - und sorgen sich um ihre (finanzielle) Zukunft. Doch der Schock muss schnell überwunden werden, denn es stehen wichtige Behördengänge an. Wie sollte man die Zeit nach der Kündigung nutzen? Mehr...

Ryanair sucht auf eine ungewöhnliche Art und Weise einen Assistenten für den Chef.

Für den exzentrische Chef der irischen Billigfluglinie, Michael O'Leary, sucht das Unternehmen momentan einen Mitarbeiter. Die Aufgaben-Beschreibung des Bewerbers ist ebenso ungewöhnlich wie der künftige Chef.  Mehr...

Flaut oder heiße Nummer? – Wie es im Bett mit wem am besten läuft, kann man am Beruf ablesen. Das ist die These von Paarberater Clemens Beöthy.

In manchen Jobs gehen Frauen offenbar häufiger fremd als in anderen. Das hat nun eine Umfrage eines britischen Seitensprung-Portals ergeben, bei der über 5000 Teilnehmerinnen Angaben darüber machten, wie und warum sie ihren Partner betrügen.  Mehr...

Hochzeiten, Geburten, Jubiläen - es gibt zahlreiche Anlässe, zu denen man sich auch unter Kollegen gerne etwas schenkt.

Ein Kollege geht in den Ruhestand, die Chefin bekommt ein Kind oder der Abteilungsleiter heiratet: Zu etlichen Anlässen beschenken sich Mitarbeiter. Doch wie viel Geld sollte das Präsent kosten? Und welche Geschenke sind unter Kollegen verpönt? Mehr...

Mit Tastenkombinationen lässt sich im Büro-Alltag viel Zeit sparen.

Ob für Windows, Mac oder den Browser: Diese Shortcuts sollten Sie kennen. Denn sie erledigen mit nur einer Aktion das, was mit der Maus meistens mehrere Klicks lang dauert. Und das spart richtig Zeit.  Mehr...

Wie ordentlich ein Schreibtisch ist, kann eine Menge über die Persönlichkeit des Menschen dahinter sagen.

So unterschiedlich die Menschen sind, so unterschiedlich sind ihre Arbeitsplätze: Unaufgeräumt, geordnet oder mit persönlicher Note. Aber was sagt das über die Person dahinter aus?  Mehr...

Von Christina Scholten |
Schlechte Technik kann Arbeitnehmern schon mal die Nerven rauben.

Langsame Geräte und veraltete Systeme kosten nicht nur Nerven, sondern sind auch wahre Zeitfresser, hat nun eine Studie ergeben. Das macht Arbeitnehmern nicht nur schlechte Laune, sondern nimmt ihnen auch Motivation. Mehr...

Von Kristin Kruthaup |
Bei Kaiser's Tengelmann sind bis zu 8000 Stellen bedroht.

Bei Kaiser's Tengelmann sind 8000 Arbeitsplätze bedroht, weil die Übernahme durch Edeka auf Eis gelegt worden ist. Die Mitarbeiter müssen nun mit einer betriebsbedingten Kündigung rechnen. Aber was steckt eigentlich dahinter und welche Rechte haben Arbeitnehmer in einem solchen Fall? Mehr...

Von Christina Scholten |
Anstatt emotional aufgeladen, sollten Mitarbeiter lieber ruhig über Konflikte mit ihrem Chef sprechen.

Es ist nicht immer einfach, offen Kritik am Vorgesetzten zu äußern. Aber mit ein paar Tipps fällt es leichter, die Meinung offen auszusprechen. Mehr...

Von Rebecca Erken |
„Hallo Chef. Schön, dass Sie sich auch hier entspannen.“ Wer dem Vorgesetzten in der Sauna begegnet, sollte souverän reagieren - auch wenn das schwierig ist.

„Huch, das ist doch..Nein! Doch!“ Wer dem Vorgesetzten in der Sauna begegnet, muss aufpassen, dass er nicht vor Schreck das Handtuch fallen lässt. Knigge-Experten erklären, wie man reagiert, wenn man Chefs oder Kollegen im Urlaub, im Erotik-Shop oder beim Therapeuten trifft.  Mehr...

Eine Krankschreibung (AU-Bescheinigung) ist lediglich eine Prognose vom Arzt. Fühlt man sich vor Ablauf eines ärztliches Attestes gesund, spricht nichts gegen eine vorzeitige Rückkehr an den Arbeitsplatz.

Wer nicht schwer krank ist, bleibt in der Regel nicht tagelang im Bett liegen. Aber was steht Arbeitnehmern mit gelbem Schein zu? Dürfen sie einkaufen, Sport treiben - oder sogar in die Kneipe gehen? Als Faustregel gilt: Erlaubt ist, was die Genesung nicht stört.  Mehr...

Von Christina Scholten |
Wer im hohen Alter zu viele Stunden in der Woche arbeitet, kann sich damit schaden.

Eigentlich heißt es ja: Wer lange arbeitet, hält sich damit fit. Aber wer im hohen Alter zu viele Stunden in der Woche im Job verbringt, kann sich damit auch schaden.  Mehr...

Von Christina Scholten |
Bei Vorstellungsgesprächen sollte auch der Bewerber selbst Fragen stellen.

Im Bewerbungsgespräch stellen meistens die Personaler die Fragen - und die Bewerber kommen vor lauter Antworten nicht dazu, selbst welche zu stellen. Dabei ist es sehr wichtig. Mehr...

Nur noch schnell etwas fertig machen: Wer im Homeoffice arbeitet, schiebt häufig Überstunden. Wichtig ist, sich von Anfang an klare Strukturen zu geben.

Wer von zu Hause aus arbeitet, neigt dazu, Arbeit und Job nicht so strikt zu trennen. Eine Expertin gibt Tipps, wie man sich im Home Office selbst ausbeutet und auf welche Grundregeln man auf jeden Fall achten sollte.  Mehr...

Viele Etagen Zeit, um sich zu blamieren: Arbeitnehmer sollten im Aufzug einige Etikette-Regeln beachten.

Wenn sich die Türen des Büro-Fahrstuhls hinter einem schließen, folgen oft mehrere peinliche Minuten: Unbehagliches Schweigen, Zu-Boden-Starren oder nerviger Small-Talk über sechs Etagen. Mit diesem kleinen Knigge wahren Sie die Etikette im Aufzug. Mehr...

Von Peter Neitzsch |
Auf dem Bau ist Genauigkeit gefragt: Ein falscher Handgriff kann in vielen Berufen teuer werden. Den entstandenen Schaden bezahlt meist der Arbeitgeber.

Ein fehlendes Warnschild, falsch gesicherte Ladung oder Rechenfehler im Gutachten - manch kleine Nachlässigkeit verursacht große Schäden. Mehr...

Wer sich die kleinen Texte in Glückskeksen ausdenkt, muss kreativ sein - oder zumindest gut übersetzen können vom Chinesischen ins Deutsche.

„Was mit Medien“ oder „was mit Tieren“ – das wollen viele Schüler später beruflich machen. Aber Kuh-Besamer, Online-Gamer oder Glückskeks-Betexter werden wohl nur wenige. Das sind die verrücktesten Berufe auf der ganzen Welt. Mehr...

Von Jana Illhardt
Geht es nicht allzu förmlich auf der Arbeit zu, sind auch Sneaker im Sommer ok.

Hawaiihemden, kurze Hosen kombiniert mit Flip-Flops oder ein Goldkettchen am behaarten Handgelenk: Männer leisten sich so manchen Mode-Fauxpas, vor allem am Arbeitsplatz. Stilexperten erklären, was auch im Sommer gar nicht geht. Mehr...

Manchmal findet man noch Menschen, die mehr als 30, 40 oder sogar 50 Jahre im selben Betrieb arbeiten. Vier von ihnen erzählen ihre Geschichte.

Früher selbstverständlich, heute eher ungewöhnlich: Wie schafft man es, einem Unternehmen 30, 40 oder sogar 50 Jahre lang die Treue zu halten? Vier Urgesteine erzählen von ihrem Werdegang. Mehr...

Das englische Wort „map“ hat mit einer Bewerbungsmappe wenig zu tun. Es bedeutet „Landkarte“.

Fast jeder kann zumindest ein bisschen Englisch – trotzdem passieren am Arbeitsplatz viele peinliche Übersetzungsfehler. Von „announcement“ bis „promotion“: Diese zehn häufigen Englisch-Patzer sollten Ihnen nicht unterlaufen. Mehr...

Nur in der Hängematte liegen kann man in keinem Job – aber manche Berufe sind gut bezahlt, ohne dass man sich ein Bein ausreißt.

In welchen Berufen ist das Verhältnis zwischen Stress und Bezahlung gut bis nahezu perfekt? Diese Frage hat den US-Karriereforscher Laurence Shatkin umgetrieben. Um eine Antwort zu finden, hat Shatkin verschiedene Jobs untersucht. Mehr...

Von Anna-Sophie Sieben |
Arbeitserleichterung und Fluch in einem: Mit Word in seinen unterschiedlichen Versionen arbeiten viele täglich – kaum einer weiß aber, was das Programm alles kann.

Microsoft Word wird von allen Schreibprogrammen immer noch am meisten genutzt. Aber viele wissen gar nicht genau, was die Software alles kann. Zwei Word-Profis geben Tipps rund um Tabellen, Autokorrektur, Teamfunktion und Formatvorlagen. Mehr...

Manche Uni-Absolventen werden in ihrem Berufsleben insgesamt schlechter bezahlt als Facharbeiter, weil das Einkommen stark branchenabhängig ist.

Auch ohne Hochschulabschluss kann man gut verdienen. Bei Fachkräften in bestimmten Branchen liegen die Gehälter sogar deutlich über denen vieler Akademiker, zeigt eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Mehr...

Raus aus der Deckung: Viele haben Angst vor einer beruflichen Veränderung. Dagegen hilft, sich seine eigenen Stärken bewusst zu machen.

Über einen Wechsel des Arbeitsplatzes hat fast jeder Berufstätige schon einmal nachgedacht. Aber die Angst vor negativen Veränderungen bremst viele Arbeitnehmer aus. Mit diesen sechs Expertentipps kann der Neustart gelingen. Mehr...

Anzeige

Ressort

Ausbildung & Weiterbildung, Familie & Beruf, Arbeitsrecht & Gehalt


Top Stellenangebote

Anzeige

Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen