Abo | ePaper | App | Newsletter | Facebook | Anzeigen | Trauer

Karriere
Infos zu Jobs, Berufseinstieg, Gehalt, Elternzeit und Weiterbildung sowie Tipps zum Thema Bewerbung, Lebenslauf, Studium und Ausbildung

20. September 2012

Job Headhunter: Was kann ich von einem Headhunter erwarten

 Von Oliver Badura
Wenn der Headhunter anruft: Er ist Vermittler zwischen potenziellem Kandidaten und Unternehmen. Er berät die Parteien während der Rekrutierungsphase und wahrt absolute Diskretion. Foto: dpa

Was genau macht ein Headhunter und was nutzt er einem persönlich? Hier ein paar Tipps, was Sie erwarten können.

Drucken per Mail

Was ist ein Headhunter?

Der Headhunter ist vertrauensvoller Vermittler zwischen potenziellem Kandidaten und Unternehmen, berät alle Parteien während der Rekrutierungsphase und wahrt absolute Diskretion gegenüber den involvierten Parteien. Betriebswirtschaftlich betrachtet ist er ein Makler, der zwischen vakanten Positionen und potenziellen Kandidaten als Mittler auftritt.

Objektiv fängt der Nutzen des Headhunters dort an, wo der Erfolg von Stellenanzeigen in Zeitungen, Jobbörsen und sonstigen Rekrutierungsmaßnahmen der Unternehmen ausbleibt. Das bedeutet nicht, dass Headhunter nicht auch Stellenanzeigen nutzen, um geeignete Kandidaten zu finden.

Headhunter = Personalberater?

Der Ausdruck „Personalberater“ ist nicht exakt eingegrenzt und nicht geschützt. Eine Abgrenzung der Begrifflichkeiten „Personalberater“, „Headhunter“, „Executive Search Consultant (Berater)“ oder „Management Consultant“ ist kaum möglich, da sie sich inhaltlich vielfältig überschneiden. Eher ist ein Unterschied in der Herangehensweise zu finden.

Der „Personalberater“ betreibt im Allgemeinen die Suche nach Fach- und Führungskräften mittels Direktansprache und/oder Anzeigenschaltung und bietet darüber hinaus oft auch noch weitere Dienstleistungen an (Bspw. Outplacement-Beratung, Assessment Center etc.). Direktansprache ist die aktive Ansprache eines Personalberaters bei einem potenziellen Bewerber. Die Direktansprache als auch Anzeigenschaltung können, sofern dies sinnvoll erscheint, miteinander kombiniert werden und um weitere Dienstleistungen, je nach Wunsch des Auftraggebers, erweitert werden.

Executive-Search-Berater konzentrieren sich meist auf die Suche nach Fach- und Führungskräften im gehobenen und Top-Level-Bereich mittels Direktansprache und in der Regel ohne Schaltung einer Stellenanzeige. Sie gehören somit auch zur Gruppe der „Personalberater“, kommen aber dem angelsächsischen Begriff des „Headhunter“ wohl am nächsten. Aber diese Grenzen verschwimmen zunehmend, denn welcher Headhunter/Personalberater/Executive Search Consultant wird nicht auch Online-Stellenbörsen aktiv durchsuchen oder Stellenanzeigen schalten, um den richtigen Kandidaten für sein Projekt zu finden?

Was sind die Vorteile in der Zusammenarbeit mit dem Headhunter für einen Bewerber?

Der wohl wichtigste Unterschied (und Vorteil) aus Bewerbersicht liegt in der Herangehensweise: Bewerben Sie sich auf eine Anzeige, nehmen Sie Position des Bitstellers ein. Werden Sie jedoch vom Headhunter vorgeschlagen, sind Sie ein vom Berater „empfohlener Interessent“ und werden als solcher vom Unternehmen umworben und nehmen automatisch eine bessere Verhandlungsposition ein.

Woran liegt das?

Gerade erfolgreiche und engagierte Arbeitnehmer sind meistens nicht aktiv auf der Suche nach einer neuen Herausforderung bei einem anderen Arbeitgeber bzw. sie haben auch gar keinen Anlass, am Wochenende die Stellenanzeigen zu studieren. Hier liegt die Attraktivität einer Rekrutierung über den Headhunter für Unternehmen: Der Headhunter kommt mit Personen ins Gespräch, die bei ihrem heutigen Arbeitgeber zu den erfolgreichen Mitarbeitern gehören und denen intern alle Wege offenstehen.

Dem Unternehmen, das den Headhunter beauftragt, ist dieser Unterschied bewusst. Mit einem Bewerber, der vom Headhunter als Interessent vorgestellt wird, wird man sensibler umgehen als mit einem Bewerber, der sich aktiv beispielsweise auf eine Anzeige beim suchenden Unternehmen beworben hat (Initiativbewerbung).

Wird der Interessent vom Unternehmen nicht „umworben“, wird er sich nicht für einen Wechsel entscheiden. Hierin besteht ein entscheidender Vorteil gegenüber der Bewerbung auf Anzeigen oder Jobbörsen für den Bewerber: Man ist nicht einer von vielen, sondern einer von in der Regel drei bis fünf Bewerber, die vom Berater als „ideale Kandidaten“ vorgeschlagen werden.

Zusammenfassende Checkliste über Vorteile einer Zusammenarbeit mit dem Headhunter:

- Diskretion und Vertraulichkeit: Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Sie sollten dem Berater alles anvertrauen, was er wissen muss, um den für Sie passenden Job zu finden.

- Gestärkte Position gegenüber dem Auftraggeber: Wenn Sie sich initiativ auf eine Stelle bewerben, sind Sie der Bittsteller. Werden Sie durch den Personalberater für eine Position vorgeschlagen, dann sind Sie in der vorteilhaften Position einer von wenigen mit der Empfehlung des Beraters einer der im Augenblick verfügbaren Top-Kandidaten am Markt zu sein.

- Karrierevehikel (besser „Karrieresprungbrett“?): Nutzen Sie einen oder mehrere zu Ihnen passende Personalberater, um Ihre Karriere voran zu bringen.

- Zugang zum verdeckten Stellenmarkt: Über den Headhunter bekommt der Bewerber Zugang zum verdeckten Stellenmarkt. Oft werden seitens des Auftraggebers Positionen über den Berater besetzt, die auf andere Weise (Jobbörsen, Internetseite der Unternehmen) nicht ausgeschrieben werden.

- Bewerbungsunterlagen: Headhunter helfen und unterstützen bei der Erstellung und Optimierung von Bewerbungsunterlagen.

- Persönliches Interview: Der Headhunter nutzt persönliche Interviews mit dem Bewerber, um Stärken und Schwächen zu analysieren. Diese werden im Anschluss mit dem Bewerber besprochen. So erhält der Bewerber eine objektive Einschätzung seiner Person.

- Perspektive: Der Headhunter berät und coacht den Bewerber auch über sein bisheriges Tätigkeits- und Branchenprofil hinaus und erweitert so die Chancen, in neuen Branchen- und Tätigkeitsbereichen, an die der Bewerber selbst möglicherweise noch nicht gedacht hat, Fuß zu fassen.

- Markt- und Branchenkenntnis: Headhunter können aufgrund ihrer Markt- und Branchenkenntnis Bewerber sehr gut beraten, welches der nächste sinnvolle Karriereschritt sein kann, und sind somit aktiv an der Karriereplanung der Bewerber beteiligt.

- Netzwerk: Headhunter haben i.d.R. ein sehr großes Netzwerk. Je länger eine Beratung erfolgreich am Markt vertreten ist, umso höher sind die Chancen für den Kandidaten, allein aufgrund des Netzwerkes des Beraters vermittelt zu werden.

- Informationen: Der Berater informiert den Bewerber im Vorfeld ausführlich über das Unternehmen und die zu besetzende Position, sodass sich der Bewerber ein gutes Bild machen kann.

- Moderation und Unterstützung: Der Berater unterstützt und berät den Kandidaten bei der Vorbereitung der Vorstellungsgespräche, während des gesamten Bewerbungsprozesses und moderiert zwischen dem Bewerber und dem Auftraggeber auch während der Vertragsverhandlungen und darüber hinaus.

- Gehaltsfrage: Der Berater kennt die Branche und weiß, welches Gehaltsniveau für die zu besetzende Position gerechtfertigt ist und was der Kunder bereit ist zu zahlen. Auch in diesem Punkt kann der Berater als Moderator auftreten.

- Absage: Im Gegensatz zu einer Absagen aufgrund einer Initiativbewerbung bei einem Unternehmen erhält der Bewerber bei einer Absage durch den Berater oft auch eine Begründung. Dies kann er sich für zukünftige Bewerbungsgespräche zunutze machen.

- Kosten: Die Tätigkeit des Headhunter im Rahmen einer Suche ist für den Kandidaten kostenlos.
Oliver Badura arbeitet seit über 15 Jahren als Headhunter in Frankfurt und ist Gründer des Online-Karriereportals Headhunter100.com.

Jetzt kommentieren

Ressort

Ausbildung & Weiterbildung, Familie & Beruf, Arbeitsrecht & Gehalt


Top Stellenangebote
Top-Stellenangebot Anzeige
Inlingua
Top-Stellenangebot Anzeige
Inlingua
Top-Stellenangebot Anzeige
Inlingua
Top-Stellenangebot Anzeige
Inlingua
Top-Stellenangebot Anzeige
Inlingua
Top-Stellenangebot Anzeige
Inlingua
Top-Stellenangebot Anzeige
Inlingua
Top-Stellenangebot Anzeige
Teamleitung
Top-Stellenangebot Anzeige
Gartenbauingenieur/in
Top-Stellenangebot Anzeige
Projektleiter/in
Top-Stellenangebot Anzeige
EOS Saunatechnik GmbH
Top-Stellenangebot Anzeige
Zahntechniker/in
Top-Stellenangebot Anzeige
Inlingua
Anzeigenmarkt
Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen