kalaydo.de Anzeigen

Karriere
Infos zu Jobs, Berufseinstieg, Gehalt, Elternzeit und Weiterbildung sowie Tipps zum Thema Bewerbung, Lebenslauf, Studium und Ausbildung

19. Dezember 2012

STILFRAGE: Geflügel mit Messer und Gabel?!

 Von Lis Droste
Darf man Geflügel überall zum Verzehr in die Hand nehmen? Ein klares Nein ist die Antwort von Lis Droste. Foto: dpa

Besonders in der Weihnachtszeit, wenn Gans und Ente Saison haben, kommt immer wieder die Frage auf, ob man Geflügel überall zum Verzehr in die Hand nehmen darf.

Drucken per Mail

Die Antwort ist ein klares NEIN. An einem gedeckten Tisch wird Geflügel mit Messer und Gabel gegessen. Ist das Fleisch nicht zart genug, so dass es sich leicht vom Knochen lösen lässt, sollten Sie reklamieren. Auch eine weiße Manschette, die den Fuß des Flügeltiers ziert, sollte Sie nicht animieren den Schenkel in die Hand zu nehmen und einfach abzuknabbern.

Nur kleines Geflügel wie Wachteln oder Tauben können Sie zum Teil mit den Fingern essen. Dazu wird dann allerdings eine Fingerschale, auch Fingerbowl genannt, mit lauwarmem Wasser und einer Zitronenscheibe eingedeckt und eine zweite Serviette gereicht. So wird das genüssliche Ablecken der Finger nach dem Essen vermieden.

Jetzt kommentieren

Ressort

Ausbildung & Weiterbildung, Familie & Beruf, Arbeitsrecht & Gehalt


Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen