kalaydo.de Anzeigen

Karriere
Infos zu Jobs, Berufseinstieg, Gehalt, Elternzeit und Weiterbildung sowie Tipps zum Thema Bewerbung, Lebenslauf, Studium und Ausbildung

19. Dezember 2011

Stilfrage: Zuviel Gepäck wirkt unhöflich

 Von Lis Droste
Geschäftsleute sollten ihr Gepäck nicht mit zu Terminen nehmen, sondern beispielsweise in einem Schließfach zurücklassen. Foto: dpa

Koffer, Aktentasche, Laptop-Tasche - wenn Geschäftsreisende länger unterwegs sind, benötigen sie einiges an Gepäck. Das heißt aber nicht zwangsläufig, dass sie es auch überall hin mitnehmen sollten.

Drucken per Mail

Zu einem geschäftlichen Termin sollte man nicht mit vollem Gepäck eintrudeln. Das gilt auch dann, wenn die Anreise etwas länger und ein Reisekoffer unverzichtbar ist. „Man kann ihn ja am Bahnhof einschließen“, sagt Lis Droste, Etikette-Expertin. „Oder man gibt ihn am Empfang ab. Jedenfalls ist es besser, gleich danach zu fragen als später den Gesprächspartner.“ Bepackt wie ein Lastesel zum Gesprächspartner zu kommen, mache jedenfalls keinen guten Eindruck. „Gerade wenn man mehrere Tüten und Taschen dabeihat.“


Den Mantel mitzunehmen, gilt aber nicht als Etikettefehler. Der Gastgeber sollte dann danach fragen, ob er ihn abnehmen und aufhängen beziehungsweise aufhängen lassen soll. Den Mantel einfach im Büro des Gesprächspartners über die Stuhllehne zu hängen, sei notfalls möglich, mache aber ebenfalls nicht den besten Eindruck. Solange nicht ein sehr ausführliches Treffen geplant ist, bleibt während des Geschäftstermins das Sakko an. „Das gilt in diesem Fall für Frauen genauso wie für Männer.“

Jetzt kommentieren

Ressort

Ausbildung & Weiterbildung, Familie & Beruf, Arbeitsrecht & Gehalt


Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen