Aktuell: Wochenend-Magazin FR7 | FR-Recherche: Medikamententests an Heimkindern | Türkei | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | US-Wahl
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Klimawandel
Berichte, Reportagen, Kommentare zur globalen Erwärmung.

Die Delegierten beschließen einen Fahrplan zur Umsetzung der Klimaschutzziele von Paris. Die Teilnehmerstaaten verpflichten sich, ihre Fortschritte bereits 2017 zu "überprüfen".  Mehr...

Von Benjamin von Brackel |
Die Sonne brennt vom Himmel – und wird mit riesigen Solarpaneelen „eingefangen“.

Energiewende in Marokko: Der Gastgeber der Weltklimakonferenz will Solarenergie im ganz großen Stil nutzen. Mehr...

Von Christian Mihatsch und Susanne Götze |
Ohne finanzielle Unterstützung kommen ärmere Regionen, wie hier in Indien, im Kampf gegen den Klimawandel in Bedrängnis .

Das Gipfeltreffen in Marokko bringt Ergebnisse – doch wie die armen Länder den Klimaschutz finanzieren sollen, bleibt ungeklärt. Schuld sind die Industriestaaten. Mehr...

Von Susanne Götze |
Kampf der Systeme: Die zähe Angelegenheit, alle Staaten vom Klimaschutz zu überzeugen, ist geschafft.

Die Weltgemeinschaft bereitet das CO2-freie Zeitalter vor – mit viel Pragmatismus. Mehr...

Der reduzierte Kohleverbrauch in China ist ein Hoffnungszeichen.

Trotz weltweitem Wirtschaftswachstum ist der CO2-Ausstoß ist einer Studie zufolge in den vergangenen drei Jahren weitgehend stabil geblieben. Genug ist das noch nicht.  Mehr...

Von Irene Hell
„Die Wirtschaft und die Finanzwelt werden nun zur treibenden Kraft der Nachhaltigkeit“, sagt Georg Kell. Er ist der Gründer des UN Global Compact.

Die Vereinten Nationen versuchen die Unternehmen zu Hoffnungsträgern des Klimaschutzes zu machen. Das ist umstritten, zeitigt inzwischen aber Erfolge. Mehr...

Marokkos Stand beim Weltklimagipfel: In Marrakesch versucht die Weltgemeinschaft vom 7. bis zum 18. November, den Pariser Klimavertrag mit Leben zu füllen.

Die Peinlichkeit beim Klimagipfel in Marrakesch scheint abgewendet: In letzter Sekunde finden Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Landwirtschaftsminister Christian Schmidt einen Kompromiss beim deutschen Klimaplan. Mehr...

Nun entscheidet sich, ob der menschengemachte Treibhauseffekt noch in halbwegs erträglichen Bahnen bleibt.

In Marrakesch beginnt heute die UN-Klimakonferenz. Dort gilt es, die Ziele aus dem Paris-Vertrag konkret anwendbar zu machen. Die Vorzeichen sind unerwartet gut - das liegt auch an Donald Trump.  Mehr...

Von Susanne Götze |
Trockenheit: Die Landwirtschaft in der spanischen Sierra Nevada nahe Granada leidet.

Eine Reise auf den Spuren ausgebeuteter Lebensräume: Auf dem Weg von Paris nach Marrakesch, wo am Montag die Weltklimakonferenz beginnt, hat unsere Autorin die Folgen von Zerstörungswut und Ignoranz dokumentiert. Mehr...

Von Benjamin von Brackel |
Sandsäcke sollen den Atollen Schutz bieten.

Klimaexpertin Sabine Minninger spricht im Interview über die bedrohliche Lage des Inselstaates Tuvalu. Mehr...

Die Bundesrepublik hatte im Rahmen der Verhandlungen von Paris ihr Vorhaben bekräftigt, bis zum Jahr 2050 die Emissionen in Deutschland um bis zu 95 Prozent unter das Niveau von 1990 zu drücken.

Das Bundeskabinett verschiebt die Entscheidung über die langfristige Strategie zur Reduktion von Treibhausgasen. Für Umweltministerin Hendricks kritisiert die Blockadehaltung der Union. Mehr...

Fordert von der Kanzlerin Unterstützung im Klimaschutz: Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD)

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) fordert von der Kanzlerin Unterstützung im Klimaschutz. Teile der Regierung hätten laut Hendricks große Vorbehalte gegen das Pariser Abkommen. Mehr...

Hillary Clinton und Donald Trump sind auch im Madrider Wachsmuseum vertreten.

Die USA als Energie-Supermacht? Das kündigen sowohl Hillary Clinton als auch Donald Trump an. Tatsächlich gibt es durchaus Gemeinsamkeiten in manchen Fragen, so auch bei der Atomkraft. Mehr...

Mangrovenwälder müssen rekultiviert werden.

Es gibt viele Versuche, die Erderwärmung zu begrenzen. Die meisten Ideen funktionieren aber nicht oder sie sind zu teuer. Aber alle Maßnahmen müssen geprüft werden, denn das CO2 muss raus aus der Atmosphäre. Mehr...

Von Benjamin von Brackel |
Wie funktioniert eigentlich der Klimaschutz in Europa? Für Laien ist das bisher kaum zu durchblicken.

Nur Fachleute durchdringen das Geflecht der EU-Klimavorgaben. So geht fast unter, dass die EU gerade dabei ist, ihre Glaubwürdigkeit als Klimavorreiter zu verspielen. So sieht das zumindest die Umweltorganisation WWF. Mehr...

Von Susanne Götze |
Vorzeigeprojekt: der weltgrößte Solarenergiepark nahe der marokkanischen Stadt Quarzazate.

Der Pariser Klimavertrag tritt in Kürze in Kraft – die Erwartungen sind hoch. Die Europäische Union will den Pariser Klimavertrag nächste Woche ratifizieren.  Mehr...

Proteste rund um den Klimagipfel 2915 in Paris. Das Abkommen tritt wohl schneller in Kraft als erwartet.

Atemberaubend schnell geht die Ratifizierung des Pariser Klimaabkommens voran. Schon im November könnte der Vertrag in Kraft sein. Europa droht sich allerdings lächerlich zu machen.  Mehr...

Von Susanne Götze |
Verwüstung – die Fluten eines eigentlich kleinen Flüsschens bei Braunsbach rissen im Mai Autos, Straßenschilder, Steine mit.

Starke Stürme und Überschwemmungen häufen sich auch in Deutschland. Experten sagen: Daran müssen wir uns gewöhnen.  Mehr...

Permafrost-Boden ist weit verbreitet. Hier liegt er unter einer dünnen Schicht Vegetation in Russland.

Die Eisböden tauen seit Jahrzehnten und der in ihnen gespeicherte Kohlenstoff könnte die Erderwärmung dramatisch beschleunigen. Mehr...

Es taut: Im Plateau des Flusses Itkillit in Alaska haben sich tiefe Risse gebildet.

Der Infektiologe Christoph Stephan spricht im Interview mit der FR über Milzbrand-Erreger aus dem Eis und welche Gefahren von ihnen ausgehen könnten. Mehr...

Xi Jinping (re.) begrüßt Barack Obama in Hangzhou.

Kurz vor dem G20-Gipfel haben China und die USA das Pariser Klimaschutzabkommen unterzeichnet. Über ein anderes Thema streiten die beiden Supermächte öffentlich.  Mehr...

Die Erderwärmung soll auf zwei Grad begrenzt werden. Ist das noch zu schaffen?

Die Erde heizt sich immer schneller auf, warnt die Weltorganisation für Meteorologie (WMO). 2016 dürfte das bisher heißeste Jahr werden. Mehr...

Der Juni 2016 war der heißeste Juni seit Beginn der Aufzeichnungen.

Kein Juni seit 1880 war so heiß wie der Juni 2016. Den 14. Monat in Folge misst die US-Klimabehörde NOAA einen neuen Temperaturrekord - das hat auch Auswirkungen auf das Packeis der Arktis. Mehr...

Ein niederländischer Kohlefrachter durchquert Frankfurt auf dem Main.

Der Klimaschutz-Plan der Bundesregierung ist an vielen Stellen verwässert. Ein Beschluss kommt erst nach der Sommerpause. Mehr...

Immer wieder wird für mehr Klimaschutz protestiert, so im November 2015 in Wien.

Die Anpassung an den Klimawandel kostet deutlich mehr Geld als bislang angenommen. Das erhöht den Druck auf die Industrieländer vor der Klimakonferenz am Montag in Bonn. Mehr...

Für Menschen wie diese Sahrawi in Südalgerien könnte die Heimatregion bald unbewohnbar sein.

Selbst wenn die Erderwärmung im Durchschnitt auf zwei Grad begrenzt wird, könnte es in den nächsten Jahrzehnten im Nahen Osten und in Nordafrika im Sommer zu heiß für die Bewohner werden. Forscher warnen vor einem „Klima-Exodus“. Mehr...

US-Außenminister John Kerry küsst seine Enkelin bei der Unterzeichnung des Pariser Klimavertrages. Foto: Andrew Gombert

Vertreter von 175 Staaten haben den Pariser Klimavertrag bei einer feierlichen Zeremonie bei den Vereinten Nationen in New York unterzeichnet. Mehr...

Gletscher prägten in der letzten Eiszeit das Entstehen der Landschaften auf der Erde.

Der Klimawandel verschiebt die Kaltperiode um mindestens 50 000 Jahre nach hinten, zeigt eine Studie des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung. Die Wissenschaftler warnen, der Mensch sei "zu einer geologischen Kraft geworden, die den Beginn der nächsten Eiszeit unterdrücken kann". Mehr...

Anzeige

Dossier

Berichte, Reportagen, Kommentare zur globalen Erwärmung.

Videonachrichten Klima
Quiz

Wie tief erwärmen sich die Meere - welche Tierart hat nichts zu fressen durch Treibhausgase? Testen Sie Ihr Wissen im FR-Quiz.

Schutz der Ozonschicht
Das Nasa-Satellitenfoto dokumentiert die Größe des Ozonlochs über der Arktis im Winter 1999/2000. Je dunkler das Blau, desto dünner die Ozonschicht.

Was ist Ozon? Wofür ist Ozon wichtig? Und wie groß ist derzeit das Ozonloch? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es hier.

Die Gletscher schmelzen
Spezial
Blick in die Magellanwolke

Der Blick in den Weltraum auf ISS, Planeten, Sterne, Monde und die Sonne: Hintergründe, interaktive Grafiken, Fotostrecken und Videos.