Aktuell: Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Kreis Offenbach
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Langen, Neu-Isenburg, Dreieich, Rodgau, Dietzenbach

08. Februar 2016

Rödermark: Urberach trotzt dem Wetter

 Von 
Der Faschingsumzug in Urberach trotzt allen Windböen – und hier bleibt es sogar trocken.  Foto: Monika Müller

Knapp 1000 Teilnehmer schlängeln sich durch die Gassen. Urberach trotzt dem Wetter und hält seinen lässt seinen Zug laufen. Die Entscheidung ist ganz kurzfristig gefallen.

Drucken per Mail

Das ganze Land sagt die Fastnacht ab – aber ein kleines hessisches Dorf gibt sich rebellisch: Rödermark hat gestern seinen Rosenmontagszug durchgezogen. Um 14.31 Uhr machten sich knapp 1000 Teilnehmer in 30 Fußgruppen mit vier Musikkapellen auf den Weg durch Urberach. Nur die Motivwagen blieben in ihren Garagen stehen, Autos und Handwagen waren dagegen zugelassen.

Die Veranstalter vom Kultur- und Sportverein (KSV) Urberach hatten sich mit ihrem Entschluss quasi bis zur letzten Minute Zeit gelassen. „Wir haben um 11.30 entschieden, dass wir den Zug laufen lassen“, sagt KSV-Vorsitzender Werner Popp. Die Feuerwehr, die mit dem Deutschen Wetterdienst in Kontakt stand, habe Meldung gemacht, dass das Wetter kein Absagegrund sein müsse. Daraufhin entschied sich das Gremium aus Feuerwehr, Erstem Stadtrat und Ordnungsamt für den Umzug.

Die Feuerwehr sollte Recht behalten: „Vor einer halben Stunde hat es aufgehört zu regnen, die Sonne scheint sogar, ein annehmbarer Wind“, meldete sich Popp gegen 14.15 Uhr bei der FR. Lediglich zwei Absagen mussten die Urberacher verkraften: Große Gruppen aus Dietzenbach und aus Messel sahen aufgrund des Wetters von einer Teilnahme ab. Deshalb waren es anstatt der vorausgesagten 1270 Teilnehmer „nur“ knapp über 1000, die sich in der Neckarstraße aufstellten.

Bevor sich die Narren auf den Weg machten, stiegen Bedienstete des Ordnungsamt noch ins Auto und kontrollierten die Zugstrecke auf lockere Baugerüste an den Häusern.

Die KSV-Vorstandschaft hat den Orwischer Rosenmontagszug laut Popp seit Oktober geplant. In diesem Jahr feierte man ein Jubiläum: Zum 20. Mal zog der närrische Lindwurm durch die Urberacher Gassen – wie immer auf 1100 Metern.

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Auf dieser Seite lesen Sie Nachrichten aus Dietzenbach, Dreieich, Langen, Neu-Isenburg, Rodgau und Rödermark. Alles aus Offenbach finden Sie auf unserer Seite über die Stadt Offenbach.

Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie bitte auf das orange Symbol.

Regionale Startseite

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

Twitter
Twitter

Anzeige

Spezial

Der Ausbau des Flughafens ist in der Region heftig umstritten. Die FR-Serie informiert über die Landebahn.

Spezial
Alexander Kraft

Raus - und aufs Bike! Alexander Kraft präsentiert die FR-Mountainbike-Routen abseits der berüchtigten "Biker-Autobahnen".

ANZEIGE
- Partner