Aktuell: Griechenland | Ironman Frankfurt | Frauen-Fußball-WM | Flucht und Zuwanderung | Regionale Startseite
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Kultur
Nachrichten, Kritiken, Interviews aus Kultur, Feuilleton, Literatur, Kunst

04. Oktober 2012

Hall of Fame: Kraftwerk für Rock and Roll-Ruhmeshalle nominiert

Kraftwerk sind für ihre einzigartige Bühnenshow bekannt.  Foto: dpa

Sie ist neben Rammstein eine der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Musikgruppen. Nun ist die Band Kraftwerk für die berühmte Hall of Fame nominiert.

Drucken per Mail
Cleveland/New York –  

Die deutsche Elektro-Band Kraftwerk ist für die Aufnahme in die US-Ruhmeshalle des Rock and Roll nominiert worden. Kraftwerk sei gemeinsam mit der Rockband Deep Purple, der im Mai gestorbenen Disco-Sängerin Donna Summer und einigen anderen Musikern und Bands für die bedeutende Auszeichnung in der Musik-Branche vorgeschlagen, teilte die „Rock and Roll Hall of Fame“ am Donnerstag in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio mit. „Die Definition von 'Rock & Roll' ist für jeden Menschen anders, aber so unterschiedlich wie die Nominierten auch sein mögen, es verbindet sie die Liebe zur Musik“, sagte der Chef der Ruhmeshalle, Joel Peresman, laut Mitteilung.

Ein Gremium aus 600 Künstlern und Musik-Experten entscheidet nun, wer von den Nominierten endgültig in die Ruhmeshalle aufgenommen wird. Auch Fans dürfen im Internet mit abstimmen. Mitte Dezember sollen die Ergebnisse bekanntgegeben werden. Im April sollen die Gewinner in Los Angeles feierlich in die Ruhmeshalle aufgenommen werden. (dpa)

Mehr Infos unter http://www.kraftwerk.com/

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus
Anzeige

Anzeige

Ressort

Kritiken und Nachrichten: Theater, Musik, Literatur, Film und Fernsehen.

Times mager

Hast du Töne

Von  |
Handy-Klingeltöne schüren Verzweiflung, mal unter den Angerufenen, die verzweifelt den Ausknopf suchen, meist unter den Umstehenden, die sie ertragen müssen. Aufgeregter wird es nur mit dem Nostalgieklingeln eines alten Telefons: Erklingt es, werden viele Handtaschen durchwühlt.

Lynchstimmung im Theater: Der Welt der Handy-Klingeltöne sind kaum mehr Grenzen gesetzt, aber unglücklich ist doch das Zusammentreffen von Wagner und Bizet in der Oper.  Mehr...

Videonachrichten Kultur
Kolumne

Briefe des Philosophen Markus Tiedemann richten sich an Menschen extremer Glaubensüberzeugungen. Tiedemann ist Professor am Institut für vergleichende Ethik an der FU Berlin sowie Vorsitzender des Forums Fachdidaktik in der Deutschen Gesellschaft für Philosophie.

Service

Was läuft im Fernsehen? Wir haben Empfehlungen, Filmlisten - und den kompletten Überblick.

Talkshow-Kritiken auf einen Blick

Anzeige

Dossier

Rezensionen des FR-Feuilletons zum Bücherherbst 2014.

Kulturgeschichte
Karl, der Große

Karl der Große, geboren 748, beherrschte ein Reich, das vom Atlantik bis zur Elbe reichte, von der Nordsee bis Rom. FR-Feuilleton-Chef Christian Thomas beschreibt seine Herrschaft, die Reformen, seine Rolle als Gotteskrieger, die Bedeutung für Frankfurt - und nicht zuletzt derjenigen für Europa.

Teil 1: Bedeutender Mann im Gegenlicht
Teil 2: Sagenhafte Anfänge
Teil 3: Gewalt als Gottesdienst
Teil 4: Die Geschichte mit Karl

Oper
Ganz so schick wie bei den prominenten Vertretern unserer Spezies muss es dann doch nicht immer sein.

Hustenanfälle, Papierknistern, Opernglas ja oder nein - ein kleiner Ratgeber für den gelungenen Opernbesuch.

Kino: Neustarts
FR-App und E-Paper

Bei uns bekommen Sie das neue iPad Air von Apple im Paket mit der preisgekrönten FR-App - einschließlich aller FR-Ausgaben im Layout der Zeitung als E-Paper.

Buchtipps