Aktuell: US-Wahl | Zuwanderung Rhein-Main | Wandel in Polen | Wintersport
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Leute
Promi-News und Interviews mit den ganz Großen

26. Oktober 2011

Forbes-Liste gestorbener Topverdiener: Tot, aber gut im Geschäft

Platz 3: Marilyn Monroe (1926-1962). Die Hollywood-Ikone lässt noch knapp 50 Jahre nach ihrem Tod die Kassen klingeln, ob als Gesicht für das Parfum J'adore oder als Namensgeberin für eine Café-Kette: Lizenzverträge bringen jährlich 27 Millionen Dollar.  Foto: dpa

Sie verkaufen Platten, Parfums und Exklusivbilder, haben Werbeverträge laufen und scheffeln dabei Millionen - dabei sind sie seit Jahr und Tag tot. Das US-Magazin Forbes hat eine Liste der toten Spitzenverdiener unter den Prominenten veröffentlicht.

Drucken per Mail

Sie sind längst unter der Erde - und bringen ihren Erben dennoch jedes Jahr Millionen ein. Denn ihre Platten und Bücher verkaufen sich weiter, ihre Gesichter zieren Werbeplakate, sie leihen Restaurantketten und Videospielen ihren Namen. Das US-Magazin Forbes hat nun die 15 toten Promis aufgelistet, die am dicksten im Geschäft sind. Darunter finden sich Schriftsteller und Wissenschaftler, Musiker und Schauspieler - und einige Überraschungen. (erb)

[ Die Entwicklung Frankfurts zum Nachlesen - in fünf Heften. Unsere Sonderreihe FR-Geschichte. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Stars aus Film, Fernsehen und Sport - Interviews mit den ganz Großen, News über Leute in den Schlagzeilen.

Quiz
Tatort-Logo

Seit 40 Jahren gibt's fast jeden Sonntag im Fernsehen Mord und Totschlag. Mit dem Tatort beweist das öffentlich-rechtliche Fernsehen immer wieder seine Leistungsfähigkeit. Was wissen Sie über die Krimi-Reihe? Testen Sie's!

Videonachrichten Leute
Videonachrichten Panorama