Leute
Promi-News und Interviews mit den ganz Großen

26. Oktober 2011

Forbes-Liste gestorbener Topverdiener: Tot, aber gut im Geschäft

Platz 3: Marilyn Monroe (1926-1962). Die Hollywood-Ikone lässt noch knapp 50 Jahre nach ihrem Tod die Kassen klingeln, ob als Gesicht für das Parfum J'adore oder als Namensgeberin für eine Café-Kette: Lizenzverträge bringen jährlich 27 Millionen Dollar. Foto: dpa

Sie verkaufen Platten, Parfums und Exklusivbilder, haben Werbeverträge laufen und scheffeln dabei Millionen - dabei sind sie seit Jahr und Tag tot. Das US-Magazin Forbes hat eine Liste der toten Spitzenverdiener unter den Prominenten veröffentlicht.

Drucken per Mail

Sie sind längst unter der Erde - und bringen ihren Erben dennoch jedes Jahr Millionen ein. Denn ihre Platten und Bücher verkaufen sich weiter, ihre Gesichter zieren Werbeplakate, sie leihen Restaurantketten und Videospielen ihren Namen. Das US-Magazin Forbes hat nun die 15 toten Promis aufgelistet, die am dicksten im Geschäft sind. Darunter finden sich Schriftsteller und Wissenschaftler, Musiker und Schauspieler - und einige Überraschungen. (erb)

Jetzt kommentieren

Ressort

Stars aus Film, Fernsehen und Sport - Interviews mit den ganz Großen, News über Leute in den Schlagzeilen.

Videonachrichten Leute
Quiz
Der zurückgetretene Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg holt seine Entlassungspapiere im Schloss Bellevue ab (03.03.2011).

Guttenberg hatte einen guten Grund. Aber weshalb sind Horst Köhler oder Richard Nixon abgetreten?

Videonachrichten Panorama
Kolumne
Tempo 30

Am Aschermittwoch 2009 wurde Sebastian Gehrmann 30. Alles war vorbei. Jetzt kann er darüber schreiben.

Quiz

Thomas Gottschalk übergibt "Wetten, dass..." an Nachfolger Markus Lanz. Testen Sie Ihr Show-Wissen!

Quiz
Tatort-Logo

Seit 40 Jahren gibt's fast jeden Sonntag im Fernsehen Mord und Totschlag. Mit dem Tatort beweist das öffentlich-rechtliche Fernsehen immer wieder seine Leistungsfähigkeit. Was wissen Sie über die Krimi-Reihe? Testen Sie's!