Aktuell: Regionale Startseite | Zuwanderung Rhein-Main | Tugce | Fotostrecken | Widerstand gegen Pegida Frankfurt | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Main-Taunus
Lokal-Nachrichten aus dem Taunus

24. Januar 2013

Flörsheim Storch: Geretteter Storch ist tot

Die Rettungsaktion des BUND in Weilbach ist missglückt. Der Weißstorch, den es zu früh ins Rhein-Main-Gebiet gezogen hat, war zu stark abgemagert.

Drucken per Mail

Der Weißstorch, den Bernd Zürn vom Bund für Umwelt und Naturschutz zwei Tage lang in seinem Keller in Weilbach aufgepäppelt und dann an die Vogelschutzwarte in Frankfurt übergeben hat, ist tot. Der Vogel sei stark abgemagert und sehr schwach gewesen, sagte Dienststellenleiter Martin Hormann der Frankfurter Rundschau. „Da war leider nichts mehr zu machen.“

Hormann spricht von einem „bedauerlichen Einzelschicksal“. Üblicherweise zögen Weißstörche im Winter in wärmere Gefilde. Dass sie, wie der Weilbacher Storch, halb erfroren und fast verhungert in Eis und Schnee aufgefunden würden, komme ausgesprochen selten vor. Der Experte appelliert an die Bürger, Störche hierzulande grundsätzlich nicht zu füttern, um sie nicht zum Überwintern zu animieren. Wer im Winter einen offenkundig schwächelnden Vogel entdeckt, sollte umgehend die Vogelschutzwarte anrufen. „Wir haben ein Netz von Pflegestationen, wo wir die Tiere fachgerecht versorgen können“, sagt Hormann. (aro.)

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie bitte auf das orange Symbol.

Regionale Startseite

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

Anzeigenmarkt
FR-Online

Mit unserem neuen Umschalter im Seitenkopf oben rechts können Sie das Geschehen in Frankfurt und Rhein-Main höher gewichten. Probieren Sie's aus!

Umfrage

Die Frankfurter Rundschau und die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände wollen wissen, was die Menschen an der Region mögen, warum sie hier leben und welche Veränderungen sie für die nächste Zeit erwarten.

Twitter
Top Stellenangebote

Anzeige

Anzeige

Verlagsveröffentlichung


Der Kampf um die Startbahn West +++ Tschernobyl-Katastrophe erreicht Frankfurt +++ Attentate erschüttern Rhein-Main-Gebiet +++ Der Main erhält ein Museumsufer +++ Hochhäuser in Frankfurt

Spezial

Knapp 700.000 Besucher jährlich. Und eine TV-Sendung gibt es auch über den Tierpark. Da lauert Erzählstoff!

Spezial
Alexander Kraft

Raus - und aufs Bike! Alexander Kraft präsentiert die FR-Mountainbike-Routen abseits der berüchtigten "Biker-Autobahnen".

Spezial

Der Ausbau des Flughafens ist in der Region heftig umstritten. Die FR-Serie informiert über die Landebahn.

ANZEIGE
- Partner