Main-Taunus
Lokal-Nachrichten aus dem Taunus

24. Januar 2013

ÖPNV: U-Bahn nach Eschborn

Das Frankfurter Verkehrsdezernat lässt eine mögliche Verlängerung der U-Bahnlinie 6 untersuchen. Vertreter aus Eschborn, Frankfurt und Oberursel wollen das Thema bei einem gemeinsamen Treffen erörtern.

Drucken per Mail

Mit einer Anbindung Eschborns an die Frankfurter U-Bahn würden wir es vielen Menschen leichter machen, den öffentlichen Personennahverkehr zu nutzen“, findet Bürgermeister Wilhelm Speckhardt (CDU). Deshalb hat er sich nun mit dem Frankfurter Verkehrsdezernenten Stefan Majer (Grüne) getroffen, um dieses Thema zu erörtern.

Majer habe sich „offen für eine solche Überlegung“ gezeigt, teilt Eschborns Rathauschef nach der Unterredung mit. Und nicht nur das: Der Frankfurter Verkehrsdezernent hat sogar schon eine entsprechende Untersuchung in Auftrag gegeben. Dabei geht es um die Verlängerung der U-Bahn-Linie 6, die derzeit an der Heerstraße endet.

Speckhardt kann sich gut eine Haltestelle im Gewerbegebiet Helfmann-Park vorstellen. Diese würde „den Standort Eschborn noch weiter aufwerten“. Wenn die Ergebnisse der Untersuchung vorliegen, will er sich erneut mit Majer zusammensetzen.

„Auf Basis der Untersuchung und bei einem positiven Ergebnis könnten dann weitere Fragen wie die Trassenführung und die Finanzierung geklärt werden“, sagt Eschborns Stadtrat Thomas Ebert (Grüne). Einen genauen Zeitplan gibt es dafür noch nicht. In absehbarer Zeit soll es aber ein Treffen mit Vertretern aus Eschborn, Frankfurt und Oberursel zum U-Bahn-Thema geben.

Denn auch im Hochtaunuskreis gibt es Interesse an einer längeren U-Bahn-Trasse. Die dortigen Grünen haben sich jüngst für einen Ausbau der U6 über Eschborn hinaus mit Haltestellen in Steinbach und Kronberg ausgesprochen. Oberursel ist schon über die Linie 3 an das Frankfurter U-Bahn-Netz angeschlossen. Die Stadt zahlt dafür jährlich 1,4 Millionen Euro. (twe.)

Zur Homepage

Jetzt kommentieren

Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie bitte auf das orange Symbol.

Regionale Startseite

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

Anzeigenmarkt
FR-Online

Mit unserem neuen Umschalter im Seitenkopf oben rechts können Sie das Geschehen in Frankfurt und Rhein-Main höher gewichten. Testen Sie hier!

Twitter
Umfrage

Die FR möchte auch nach wissenschaftlichen Maßstäben das Gerechtigkeitsempfinden erforschen. Dabei setzen wir auf Sie, liebe Leserinnen und Leser - und Ihre Beteiligung an einer wissenschaftliche Studie der Universität Köln.

Top Stellenangebote
Online-Kataloge
Anzeige
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Spezial

Knapp 700.000 Besucher jährlich. Und eine TV-Sendung gibt es auch über den Tierpark. Da lauert Erzählstoff!

Spezial
Alexander Kraft

Raus - und aufs Bike! Alexander Kraft präsentiert die FR-Mountainbike-Routen abseits der berüchtigten "Biker-Autobahnen".

Spezial

Der Ausbau des Flughafens ist in der Region heftig umstritten. Die FR-Serie informiert über die Landebahn.

ANZEIGE
- Partner