Mainz
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Mainz

Der Computerkonzern IBM will seinen Standort in Mainz Ende 2016 schließen. Die Mitarbeiter sollen künftig in der Frankfurter IBM-Niederlassung in Sossenheim arbeiten. Mehr...

Wie in den Vorjahren werden auch in Hanau etwa 20.000 Technofreunde erwartet.

Das Techno-Festival «Love Family Park» kommt von der Mainwiesen Hanau nach Mainz. Auf der Open-Air-Bühne werdem neue Künstler sowie Szenegröße Sven Väth erwartet. Mehr...

In „Krümel und die Farben“ spielt Katharina Luckhaupt die Malerin Buntina und Otto Senn die Handpuppe Krümel.

Das Mainzer Krümel-Theater bringt seit knapp zehn Jahren Stücke für die Allerjüngsten auf die Bühne - und begeistert damit Klein und Groß. Mehr...

Anzeige
In Frankfurt probt die Bundespolizei den Ernstfall.

Mit einer Großübung trainiert die Bundespolizei an den Hauptbahnhöfen in Mainz und Frankfurt den Einsatz nach einem Terror-Anschlag. Mehr als 500 Beamte sind dabei im Einsatz. Der Reiseverkehr soll bei der Übung so wenig wie möglich gestört werden.  Mehr...

Aufnahme einer sogenannten Balkenspiralgalaxie. Das Universum entstand vor etwa 13,8 Milliarden Jahren, knapp 400 000 Jahre später bildeten sich die Galaxien.

Christof Wetterich ist ein Vordenker auf dem Gebiet der Kosmologie. In seiner Vortragsreihe "Vom Urknall zur Dunklen Energie - Eine Zeitreise durch das Universum" geht es um die grundlegenden Fragen rund um die Entstehung des Weltalls. Mehr...

Von Fabian Scheuermann | Kommentieren
Demonstranten halten Mahnwache am Bahnhof.

Mahnwachen in Mainz protestieren gegen Rassismus. Ein junger Angolaner war nach einem Streit mit Schnittwunden in ein Krankenhaus gebracht worden.  Mehr...

Anzeige
Von Stefan Reichert | Kommentieren
Das Job-Speed-Dating findet zwar nicht beim Kerzenschein statt, wie das romatische Original, doch die Uhr tickt genauso.

Studenten der Uni Mainz testen beim Job-Speed-Dating eine innovative Alternative zur klassischen Bewerbung: Sie haben jeweils zehn Minuten Zeit um einen potenziellen Arbeitgeber von sich zu überzeugen. Das Konzept kommt gut an - doch eine klassische Bewerbung sollte es trotzdem noch geben. Mehr...

Güterzüge könnten bald einem Nachtverbot unterliegen.

Ein Gutachten widerlegt, dass ein Nachtverbot für laute Güterzüge gegen geltendes EU-Recht verstößt. Für das vom Bahnlärm geplagte Mittelrheintal könnte dies eine enorme Erleichterung bringen - wenn der Bund reagiert. Denn das Land hat bei der Umsetzung eines Nachtverbots keine Handhabe. Mehr...

Ein Gelber Engel im Sturzflug: Die Mainzer Narren nehmen den Skandal um den ADAC aufs Korn.

Mit viel Humor widmen sich die Mainzer Narren auf ihrem Rosenmontagzug den großen und kleinen Skandalen des vergangenen Jahres. Uli Hoeneß liefert sich bei ihnen ein Eigentor, und der Skandal-Bischof Tebartz-van Elst darf in Geld baden. Mehr...

Die Aufnahme vom 2. Januar 2014 zeigt das Windrad bei Gerbach (Rheinland-Pfalz), an dem ein Rotorteil abgerissen ist.

Probleme mit den Schraubverbindungen sollen die Ursache für einen Windrad-Bruch bei Gerbach Ende letzten Jahres sein: Die Verbindungen zwischen dem Blattlager des Flügels und der Nabe hätten versagt, so das Umweltministerium in Rheinland-Pfalz. Bei dem Vorfall im Donnersbergkreis war ein Rotorblatt aus 140 Metern Höhe in die Tiefe gekracht.  Mehr...

Andreas Schmitt als "Obermessdiener".

Der Fernsehklassiker „Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht“ knöpft sich den Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst vor. Der Liebling der Büttenredner ist jedoch Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU). Mehr...

Der Wagen „Wohnen wie Gott in Limburg“ zeigt den Bischof als Geldjongleur.

Der in Skandalen verstrickte Limburger Bischof Tebartz-van Elst wird eine der größeren Attraktionen beim Mainzer Rosenmontagzug sein. Doch auch Bundeskanzlerin Merkel und die Frauenrechtlerin Alice Scharzer werden sich auf den Zugwagen als Spotfiguren wiederfinden. Mehr...

Ein Teil der von der Mainzer Polizei beschlagnahmten Waffen.

Fahndungserfolg für die Mainzer Polizei: Sie nimmt fünf Männer und eine Frau fest, die im Verdacht stehen, illegal mit Waffen gehandelt zu haben. Die Ermittler beschlagnahmen mehr als 130 Gewehre, Pistolen und Revolver. Mehr...

Ein Gesangbuch von 1760.

In Mainz findet sich alles über das katholische Gesangbuch "Gotteslob". Das Gesangbucharchiv der Universität dokumentiert die Entstehung und den Wandel. Für die Kirchenverbände hat das Gesangbuch eine enorme Bedeutung. Mehr...

Von Julia Radgen | Kommentieren
Keine räumliche Trennung bei der Ausstellung der Arbeiten von Monica Bonvicini und Sterling Ruby.

Nicht ganz leicht, aber bereichernd: In der Mainzer Kunsthalle irritieren zwei Künstler mit unterschiedlichen Werken. Mehr...

Von Armin Thomas | Kommentieren
Dieser Triton im Stadtpark stammt von Valentin Barth.

Die Mainzer Denkmalpflege berichtet von neuen Funden und würdigt das Engagement der Denkmaleigentümer. Ihnen sei es zu verdanken, dass das historische Stadtbild bewahrt wird.  Mehr...

Von Jochen Dietz | Kommentieren
So soll das Einkaufsquartier aussehen.

Die Aufstellung des Bebauungsplans für das neue ECE-Einkaufsquartier ist beschlossene Sache. Das Mainzer Stadtparlament votiert mit großer Mehrheit dafür.  Mehr...

Von Claudia Renner | Kommentieren
So soll das Einkaufsquartier aussehen.

Die vier Stadtratsfraktionen verhandeln direkt mit dem Investor ECE über das geplante Einkaufszentrum an der Ludwigstraße. Sie erzielen dabei einen Kompromiss bei der Verkaufsfläche. Sie soll von 28.000 auf 26.500 Quadratmeter sinken. Mehr...

Von Claudia Renner | Kommentieren
Der evangelische Pflegedienst wurde vom Insolvenzverwalter übernommen. (Symbolbild)

Der Insolvenzverwalter übernimmt das Zepter beim evangelischen Pflegedienst in Mainz-Oppenheim. Das Hauptproblem der Sozialstation ist die Diskrepanz der Gehälter und der Leistungserstattung von Kranken- und Pflegekassen.  Mehr...

Von Sabine Jakob | Kommentieren

Ein Jahr nach dem Umzug in die LKA-Räume sind die Zahlen der Besucher im Mainzer Polizeiladen drastisch zurückgegangen. Als Grund nennt der Leiter des Zentrums den neuen Standort und den Mangel an Parkplätzen.  Mehr...

Gesundes Gemüse, das auch schmeckt.

Der Naturschutzbund wirbt mit einer Kampagne für den Veggieday, einen Tag mit fleischloser Kost. Pilotregion ist Mainz und Rheinhessen. Dafür suchen die Naturschützer Kantinen, Mensen und Kliniken, die vegetarische Gerichte anbieten wollen. Mehr...

Von Armin Thomas | 1 Kommentar
So soll das Einkaufszentrum einmal aussehen.

Bürgerinitiative, Einzelhändler und ÖDP lehnen die Pläne von Stadt und Investor ECE für das geplante neue Einkaufszentrum ab. Die Vergrößerung der Verkaufsflächen in der Stadt halten sie für überflüssig. Mehr...

Von Sabine Jakob | Kommentieren
Die Qualmerei auf Spielplätzen soll bald ein Ende haben in Mainz.

Die Stadt will ein Rauchverbot auf Spielplätzen schnell umsetzen. Sanktionen sind nicht geplant. Mehr...

Der Schädel und die Gesichtsrekonstruktion werden im Landesmuseum in Mainz präsentiert.

Zum ersten Mal ist es Wissenschaftlern gelungen, einen rheinland-pfälzischen Schädelfund aus dem Jahr 10 vor Christus am Computer virtuell nachzubilden und anschließend in einem Spezialgips plastisch auszuarbeiten. Mehr...

Von Claudia Bathe | Kommentieren
Andelka Krizanovic.

Die 31 Jahre alte Schriftstellerin Andelka Krizanovic erhält den Literaturförderpreis der Stadt Mainz. Sie erhält die Auszeichnung für eine Familien-Saga, die auf dem Balkan spielt. Mehr...

Auf dieser Seite lesen Sie Nachrichten aus Mainz. Aus der Nachbarschaft informieren wir auf den Seiten über die Stadt Wiesbaden und den Main-Taunus-Kreis.

Mainz
Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie bitte auf das orange Symbol.

Regionale Startseite

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

Anzeigenmarkt
Linke Spalte Mainz 05
FR-Online

Mit unserem neuen Umschalter im Seitenkopf oben rechts können Sie das Geschehen in Frankfurt und Rhein-Main höher gewichten. Testen Sie hier!

Twitter
Umfrage

Die FR möchte auch nach wissenschaftlichen Maßstäben das Gerechtigkeitsempfinden erforschen. Dabei setzen wir auf Sie, liebe Leserinnen und Leser - und Ihre Beteiligung an einer wissenschaftliche Studie der Universität Köln.

Top Stellenangebote
Online-Kataloge
Anzeige
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Spezial

Der Ausbau des Flughafens ist in der Region heftig umstritten. Die FR-Serie informiert über die Landebahn.

ANZEIGE