kalaydo.de Anzeigen

Ironman Frankfurt 2014
Beim Ironman in Frankfurt starten mehr als 3000 Athleten im Alter von 18 bis 75 Jahren. Wir berichten mit vielen Bildern.

Timo Bracht aus Eberbach hat die Triathlon-Challenge in Roth gewonnen. Die Australierin Mirinda Carfrae hat sich den Sieg in der Frauen-Konkurrenz gesichert. Mehr...

Große Begeisterung: Das Stimmungsnest am Solarer Berg.

Der beliebte Langdistanz-Triathlon in Roth steht am 20. Juli zum 30. Mal auf dem Programm. Für Veranstalter Felix Walchshöfer ist klar: „Im Triathlon kommt erst Hawaii, danach Roth und dann lange gar nichts.“  Mehr...

Souveräne Siegerin: Corinne Abraham.

Marathon-Spezialistin Kristin Möller läuft beim Ironman zwar allen davon, landet aber insgesamt auf Rang vier . Der EM-Titel geht an Corinne Abraham. Mehr...

Sebastian Kienle hat doppelten Grund zu feiern: Er ist an seinem Geburtstag den Sieg bei der Ironman-Europameisterschaft erlangt.

Sebastian Kienle hat an seinem 30.Geburtstag die Ironman-Europameisterschaft in Frankfurt am Main in Rekordzeit gewonnen. Die Grundlage legte er auf dem Rad. Jan Frodeno lieferte bei seinem Einstand ein Drama mit Happy-End. Bei den Frauen gewinnt die Britin Corinne Abraham. Mehr...

Wieder voll in Fahrt: Camilla Pedersen.

Triathletin Camilla Pedersen verunglückt im Herbst 2013 beim Training schwer. Bei einem Horrorsturz vom Rad zieht sie sich ein Schädelhirntrauma zu und liegt 19 Tage im Koma. Jetzt greift sie wieder an. Mehr...

Ein einzigartiger Augenblick: Jan Frodeno ist Olympiasieger.

Olympiasieger Jan Frodeno will in Frankfurt zum ersten Mal ein Ironman werden. Mehr...

71.735 Aktive aus 2781 Firmen nehmen an dem J.P.-Morgan-Lauf teil.

Arbeitnehmer aus ganz Deutschland nehmen beim J.P.Morgan-Lauf für ihr Unternehmen die Beine in die Hand. 71.735 Aktive aus 2781 Firmen laufen für den guten Zweck durch Frankfurt. Die Stimmung ist wie auf einem Betriebsfest.  Mehr...

Rund 70 000 Läufer starten am 11. Juni 2014 in Frankfurt am Main zum 22. J.P.-Morgan-Corporate-Challenge-Lauf.

Fast 72 000 Läufer gehen am Mittwochabend in Frankfurt beim J.P. Morgan Corporate Challenge an den Start. Der schnellste Läufer bewältigt die 5,6 Kilometer lange Strecke in 16 Minuten. Die Veranstaltung gilt als größter Firmenlauf der Welt. Mehr...

Von Denis Hubert | Kommentieren
An der Stephanstraße hieß es vor dem Startschuss noch: Geduld.

Mehr als 2000 Läufer nehmen beim Stadtlauf durch die Frankfurter Innenstadt teil. Über Zeil, Untermainkai und Alte Brücke führt die Zehn-Kilometer-Strecke zurück zur Stephanstraße. Der schnellste Läufer kommt bereits nach 33 Minuten ins Ziel.  Mehr...

Yordanos Asgedom feiert seinen Sieg beim Boston Marathon.

Ein Marathon als Medizin: Beim Klassiker in Boston sorgten rund eine Million Zuschauer für eine Rekordkulisse. Für gewöhnlich stehen nur halb so viele an der Strecke. Doch dieser Marathon war allen wichtig. Es sollte ein Zeichen gesetzt werden – und das ist gelungen.  Mehr...

Jan Frodeno hat sich den Start auf Hawaii zum Ziel gesetzt.

Triathlon-Olympiasieger Jan Frodeno sattelt um und will sich beim Ironman am 6. Juli für die WM auf Hawaii qualifizieren. Erstmals in seiner Karriere geht der 32-Jährige auf der langen Distanz an den Start.  Mehr...

Jeder Läufer ist selbst dafür verantwortlich, zu prüfen, ob er wirklich bei dem Halbmarathon starten kann.

Ein Teilnehmer des diesjährigen Frankfurter Halbmarathons bricht bei Kilometer acht zusammen. Andere Läufer helfen sofort und reanimieren den 65-Jährigen. Er wird in ein Krankenhaus gebracht, doch dort stirbt er. Der Veranstalter des Laufes sieht keine Versäumnisse auf seiner Seite. Mehr...

Von Fabian Scheuermann | 2 Kommentare
Der rote Ballon zeigt, nach welcher Zeit man wohl im Ziel ankommt.

Gutu Abdeta Oddee erreicht beim Halbmarathon in Frankfurt als Erster das Ziel, schnellste Frau ist Nina Vabic aus Kleinostheim. Als erste Frankfurterinnen laufen Birgitt Bohn und Anke Holljesiefken gemeinsam über die Ziellinie. Mehr...

Von Stefan Reichert | Kommentieren
Einmal wachklatschen: 2013 herrschte vor dem Start die Anspannung.

Es geht los: Am heutigen Sonntag eröffnet der Frankfurter Halbmarathon die Outdoor-Sportsaison der Rhein-Main-Region. Für den Lauf haben sich auch viele Spitzenläufer aus Hessen angemeldet. Der Lauf durch Niederrad und Sachsenhausen gilt als eine der schnellsten City-Laufstrecken. Mehr...

Vorläufig bleibt es beim Langener Waldsee.

Die neuen Organisatoren möchten das Schwimmen beim Frankfurt Ironman in den Fluss verlegen. Besonders viele Chancen auf Erfolg hat dieser Plan jedoch nicht. Mehr...

Im Juli Sieger in Frankfurt: der Spanier Eneko Llanos.

Der absurde Streit zwischen der Ironman-Firma und der Challenge-Familie hat einen neuen Höhepunkt erreicht. Das bizarre Gezerre um den Triathlon im Kraichgau setzt dem Zwist die Krone auf.  Mehr...

So weit die Füße tragen: Marathon in Frankfurt

Der Schritt zurück, weg von den Erwartungen zu immer neuen Rekorden, sollte dem Frankfurt Marathon gar nicht schaden. Trotzdem gibt es Überlegungen die Strecke für nächstes Jahr schneller zu machen. Mehr...

Im Ziel als bester Deutscher: Markus Weiß-Latzko

Beim Marathon in Frankfurt war er der beste Deutsche. Markus Weiß-Latzko über den Marathon in der Mainmetropole, das Wetter und die Läufer aus Kenia. Mehr...

Seit' an Seit': Anna Hahner wird 8., Schwesetr Lisa 11.

Anna und Lisa Hahner schreiben in Frankfurt deutsche Marathon-Geschichte, unterbieten ihre persönliche Bestmarke und belohnen sich auf ihre Art. Mehr...

Vincent Kipruto hat allen Grund zur Freude.

Der knappste Schlussspurt seit Jahren und jeweils eine persönliche Bestzeit für die beiden Hahner-Zwillinge sind die Höhepunkte beim Frankfurt-Marathon. Bei den Männern siegt der Kenianer Vincent Kipruto, bei den Frauen schafften die Hahners die EM-Qualifikation. Mehr...

Wer am Anfang des Startblocks steht, gehört zu den Läufern mit den Bestzeiten. Für jeden Teilnehmer wird die Strecke zu einer Möglichkeit, die persönliche Leistung zu messen.

Frankfurt steht einmal mehr ganz im Zeichen des Sports. Der 32. Frankfurt-Marathon hält Läufer und Publikum in Atem. Das Wichtigste zu der Veranstaltung bietet unser Marathon-ABC.  Mehr...

Eine der Favoritinnen: Mamitu Daska (r.), hier im Vorjahr mit Patrick Makau (Kenia).

Das Frauenrennen beim diesjährigen Frankfurt Marathon ist wieder einmal erstklassig besetzt. Dabei geht es für zwei Äthiopierinnen auch darum, das Bomben-Trauma von Boston zu bezwingen. Mehr...

Gemeinsam am Start: Anna und Lisa Hahner, die Marathon-Zwillinge

Die Zwillinge Anna und Lisa Hahner gehen gemeinsam beim diesjährigen Frankfurt Marathon an den Start. Bis zur Halbmarathon-Marke will das Hahner-Doppel zusammenbleiben, als Richtwert für eine Zielzeit von 2:30 Stunden. Mehr...

Am Sonntag sind sie wieder auf den Beinen. Tausende von Marathonläufern in Frankfurt.

Etwa 15.000 Läufer werden am Sonntag beim 32. Frankfurt Marathon an den Start gehen. Rekorde erwarten die Veranstalter wegen des Wetters nicht. Im vergangenen Jahr war es extrem kalt, in diesem Jahr müssen die Sportler vermutlich Regen und Wind ertragen. Mehr...

Erschöpft, aber glücklich: Sebastian Kienle (li.) und der zweitplatzierte Australier Luke McKenzie.

Beim Ironman Hawaii erleben die deutschen Triathleten eine Art Wachablösung: Dem drittplatzierten Sebastian Kienle gehört die Zukunft. Die Generation Al-Sultan, Raelert oder Bracht wird sich auf absehbare Zeit hinter Kienle einreihen müssen. Mehr...

Geschafft: Sebastian Kienle jubelt im Ziel.

Mitfavorit Andreas Raelert erlebt beim Ironman auf Hawaii eine schwarze Stunde. Viel besser läuft es für Sebastian Kienle. Der Karlsruher wird Dritter, hinter dem neuen Weltmeister Frederik van Lierde (Belgien) sowie Luke McKenzie (Australien).  Mehr...

Auf Hawaii gehen die Triathleten wieder an die Grenzen - nur kaum einer kriegt es mit.

Die Ironman-Weltmeisterschaft auf Hawaii ist das Mekka für alle Triathleten. Medial wird der Wettbewerb allerdings nur unzureichend wahrgenommen. Für den Sport ist das nicht nur jammerschade, es geht auch auf Kosten der Athleten. Ein Kommentar. Mehr...

Abo auf einen Podiumsplatz: Andreas Raelert .

Auch in diesen Jahr zählen deutsche Triathleten zu den Favoriten beim Ironman auf Hawaii. Vor allem Andreas Raelert wird zugetraut, die Siegesserie der Australier beim härtesten Triathlon der Welt zu beenden. Entscheidend wird aber nicht die körperliche Fitness sein. Mehr...

Der Inline-Skater-Wettbewerb des 40. Berlin-Marathons wurde von einem Todesfall überschattet.

Beim Skater-Wettbewerb des 40. Berlin-Marathons ist am Samstag ein 71 Jahre alter Teilnehmer gestorben. Bereits beim Berliner Halbmarathon im April war ein Läufer auf der Strecke gestorben. Mehr...

Von Johannes Vetter | Kommentieren
Raus aus dem Wasser und rauf aufs Fahrrad bis nach Frankfurt. Dort laufen die Athleten durch die Innenstadt.

Rund 1700 Teilnehmer des City-Triathlon 2013 erreichen die Ziellinie an der Hauptwache. Am schnellsten legte der Profi Sebastian Kienle die Strecke zurück: Der aktuelle Weltranglistenerste aus dem baden-württembergischen Mühlacker brauchte nur eine Stunde und 54 Minuten. Mehr...

Dossier

Beim Ironman in Frankfurt starten mehr als 3000 Athleten im Alter von 18 bis 75 Jahren. Wir berichten mit vielen Bildern.

Sport

Fußball-WM - Livecenter

Fußball-WM

Spielticker | Spielplan | Teams | Statistik | Stadien

Alle aktuellen Informationen zur WM - jederzeit in unserem Livecenter: Sämtliche Spiele im Ticker - mit Aufstellung, Statistik zu Ballbesitz, Torschüssen, Zweikämpfen, Ecken und Fouls. Alle Hintergründe in unserem Dossier.

Weblog

Das FR-Blog zur Frankfurter Eintracht. Anmerkungen zum Verein des Herzens - subjektiv, unqualifiziert, völlig unreflektiert.

J.P.Morgan-Lauf in Frankfurt
Weblog
Quantez Robertson (Frankfurt) im Zweikampf mit Johannes Strasser (Artland Dragons).

Timur Tinç, unabhängiger Journalist ohne Vereinsbrille, schreibt im Blog über die Basketballer der Frankfurt Skyliners.

Ergebnisdienst

Von Basketball bis Volleyball: Ergebnisse und Statistiken zu Spielern und Vereinen - bis zur Kreisklasse.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.