Aktuell: Schicksal von Tugçe A. | Burger King | Polizeigewalt in Ferguson | Eintracht Frankfurt | Fußball-News

Medien

Von  |

Der Kultur-Sender wird 30, seit fast 20 Jahren ist er ohne die „Kulturzeit“ nicht mehr denkbar. Ein Redaktionsbesuch. Mehr...

Eigentlich sollte Google dafür zahlen, wenn es kurze Textauszüge von Zeitungsartikeln anzeigt.

Das Leistungsschutzrecht soll weg, findet die Opposition – weil es in seiner kurzen Lebensdauer schon zu einem Zombie geworden ist. Zeitungsverlage sollen eigentlich Geld für kurze Artikelauszüge erhalten, die auf Googles Suchmaschinen anzeigt werden. Doch die Regelungen laufen ins Leere. Mehr...

Jubel über den Emmy: Das Team von "Unsere Mütter, unsere Väter".

Es hat tatsächlich geklappt: Der International Emmy ist zwar nur der weniger glamouröse Ableger der US-Fernsehpreise, aber "Unsere Mütter, unsere Väter" hat einen gewonnen. Viel mehr kann deutsches Unterhaltungsfernsehen nicht erwarten. Mehr...

Anzeige
Kommt nicht aus dem Blickfeld: Der Weltbild-Konzern, der jetzt Ruhe und einen Neustart bräuchte.

Gerd Robertz verlässt das Führungstrio des Buchhändlers Weltbild. Kein gutes Zeichen für den dringend benötigten Neustart. Mehr...

Das Taxi-Gewerbe wirft Uber unfairen Wettbewerb vor, weil er die Regulierungsvorschriften aushebele.

Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber sorgt erneut für Negativ-Schlagzeilen: Ein Manager droht mit Schmutzkampagnen gegen kritische Reporter. Als er sich über Twitter entschuldigt, ist der Sturm der Entrüstung schon in vollem Gange. Mehr...

Trude (Lise Risom Olsen, re.) hatte erneut einen schrecklichen Traum, den sie Stark (Boris Aljinovic) und seiner Kollegin Paula (Laura Tonke) erzählt.

Knapp zehn Millionen Zuschauer verfolgen Felix Starks letzten Auftritt im Berliner "Tatort". Das offene Ende und das Hellseherei-Motiv löst gespaltene Reaktionen aus. Für Erheiterung sorgt der Titel. Mehr...

Die FR wird ausgezeichnet: weil es ihr gelungen sei, ungeachtet der Insolvenz durchgängig eine hervorragende Zeitung zu machen.  Mehr...

Schauplatz der TV-Show: Königs Wusterhausen.

15 Siedler sollen südlich von Berlin eine eigene Gesellschaft aufbauen: Das TV-Experiment, das im nächsten Frühjahr anlaufen wird, sollte passenderweise "Utopia" heißen. Nun wird es umbenannt, um rechtlichen Problemen zu entgehen. Mehr...

"Israel HaJom": Stets wohlwollende Berichterstattung für Premier Benjamin Netanjahu.

Die Knesset stimmt für einen Gesetzesentwurf, wonach eine kostenlose Zeitung nicht umsonst bleiben darf. Die Zeitung "Israel HaJom" wird vom Kasion-Milliardär Sheldon Adelson finanziert und verschafft Premier Benjamin Netanjahu eine stets wohlwollende Berichterstattung. Mehr...

Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz auf einer Weltbild-Pressekonferenz.

Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt: Weltbild-Investor Walter Droege wird inzwischen Wortbruch vorgeworfen, er möchte noch vor Weihnachten weitere Kündigungen aussprechen.  Mehr...

Der saudische Filmregisseur Abdullah Eyaf konnte seine Filme in Saudi Arabien bisher nicht öffentlich zeigen.

Eine historische Entscheidung in dem arabischen Land: Bisher waren dort öffentliche Filmtheater aus moralischen Gründen verboten. Nun stellt ein reicher Geschäftsmann einen Antrag auf Eröffnung eines Kinos. Mehr...

Von Tilmann P. Gangloff |
Hollywood-Stars in Graz: Liam Hamsworth (Mitte) und Jennifer Lawrence werden von Markus Lanz (li.) begrüßt.

Die mutmaßlich vorletzte Ausgabe von „Wetten, dass..?“ war wie eigentlich immer angenehme Unterhaltung und ein netter Samstagszeitvertreib, bei dem nicht mal der Moderator störte. Mehr...

Das Titelblatt der zweiten Ausgabe von VAN.

Zeitschriften über klassische Musik sind nicht gerade der Inbegriff von modernem Layout und innovativer Gestaltung. VAN, ein digitales "Magazin für klassische Musikkultur", will das nun ändern. Ein vielversprechendes Projekt. Mehr...

Blick auf die Zentrale des Springer-Konzerns in Berlin.

Rund zwei Wochen hielt Springer an der reduzierten Darstellung von Inhalten mehrerer Titel wie welt.de bei Google fest. Jetzt kommen die Vorschaubilder und Textanrisse in die Dienste des Internet-Konzerns zurück. Der Streit um das Leistungsschutzrecht geht aber weiter. Mehr...

Das Logo von Sky.

Der Bezahlsender Sky leistet sich erstmals wieder Aufschlag, Zugpferd ist immer noch der Fußball.  Mehr...

Will Arnett (re.) bei seinem Auftritt in der ZDF-Show "Wetten, dass...?" am 4. Oktober.

Erst Tom Hanks, nun Will Arnett: Der nächste Hollywood-Star lästert über die ZDF-Show "Wetten, dass...?". Komiker Will Arnett hat in einer US-Talkshow "Wetten, dass...?" öffentlich durch den Kakao gezogen. "Das ist die verrückteste Show, die ich je gesehen habe" Mehr...

Von Carmen Böker |
So kann  man sich bei der Frisur auch behelfen.

RTL gibt Modebloggerinnen mit der Plattform Blogwalk eine Chance zur Selbstdarstellung.  Mehr...

In 21 Jahren beim Aktuellen Sportstudio moderierte Steinbrecher rund 330 Ausgaben. Ab 9. Januar 2015 wird er die SWR-Talkshow «Nachtcafe» moderieren.

Neuer Moderator, neues Studio, bewährte Rezepte: Der SWR verordnet der Talkshow "Nachtcafé" einen sanften Neubeginn. Der ehemalige Sportstudio-Moderator Michael Steinbrecher übernimmt dabei eine entscheidende Rolle. Mehr...

Krautreporter-Geschäftsführer Sebastian Esser

Werbefrei, ohne Bezahlschranke, finanziert nur durch Spenden: Das Online-Magazin «Krautreporter» hat die ersten Beiträge online gestellt. Auch andere wollen den Journalismus im Netz verändern. Mehr...

Seit 300 Tagen in Haft: Peter Greste, Mohammed Fahmy und Baher Mohammed (von links nach rechts).

Weiterhin kerkert Ägypten die Journalisten Peter Greste, Mohammed Fahmy und Baher Mohammed ein. Ihre Unterstützer bemühen sich, via Twitter das Interesse nicht einschlafen zu lassen. Das funktioniert zum Teil gut, zum Teil nicht. Mehr...

Die Komikerin Carolin Kebekus moderierte die Verleihung des Deutschen Comedypreises 2014 und gewann den Preis in der Kategorie "Beste Komikerin".

Wer in Deutschland komisch und prominent ist, kommt hier zum Schaulaufen: Der Deutsche Comedypreis ist erneut vergeben worden. Mehr...

Satirefreie Zone: Der Bundestag.

Die ZDF-Satiresendung hat keine Drehgenehmigung im Bundestag mehr. Aber so, wie Oliver Welke es in der "heute-show" dargestellt habe, sei es gar nicht, heißt es aus dem Bundestag jetzt einigermaßen zerknirscht. Zuschauer hatten massenweise protestiert. Mehr...

Von  |
Die deutsche "Wired" und Chefredakteur Nikolaus Röttger.

Ambitionierte Angelegenheit: Das US-Magazin „Wired“ erscheint jetzt auch auf Deutsch. Kann es seinem Anspruch, "das am wenigsten langweilige Computermagazin" zu sein, gerecht werden? Mehr...

Neuer Millionär: Gastronom Thorsten Fischer hat bei der RTL-Quizshow "Wer wird Millionär?" abgeräumt.

Torsten Fischer aus Hannover gewinnt eine Million Euro bei "Wer wird Millionär". Als erster Kandidat in der Jubiläumssendung hat der Gastronom in der RTL-Sendung von Günter Jauch die Millionenfrage geknackt. Mehr...

Trug die Entscheidung gegen den Jugendkanal im TV mit Fassung: ZDF-Intendant Thomas Bellut.

Rückschlag für ARD und ZDF: Die Länderchefs dampfen den geplanten Jugendkanal nach langem Gerangel ein. ARD und ZDF sollen das Angebot auf das Netz beschränken. Die Privatsender freut der Beschluss.  Mehr...

Medien
Fotostrecken
Bambi 2014: Die Hin- und Weggucker

Ist sie frisch aus dem Dschungel entkommen? Nein, das soll wohl so. Das österreichische Model Larissa Marolt präsentiert - Mode. Mehr in unserer Fotostrecke: Die Hin- und Weggucker der Bambi-Verleihung.

Außerdem:
Fotostrecke: Die Bambi-Preisträger in Bildern
Fotostrecke: Prominente auf dem roten Teppich
Fotostrecke: Diese Preisträger standen schon fest

Filmtipps
TV-Kritik
Quiz
Tatort-Logo

Seit 40 Jahren gibt's fast jeden Sonntag im Fernsehen Mord und Totschlag. Mit dem Tatort beweist das öffentlich-rechtliche Fernsehen immer wieder seine Leistungsfähigkeit. Was wissen Sie über die Krimi-Reihe? Testen Sie's!

Videonachrichten Leute
Kino: Neustarts
Film

Die Filmwoche: Was läuft wann in welchem Kino? Alle Neustarts, alle Filme, alle Kinos, alle Zeiten.