Aktuell: Trauer um Claudia Michels | Pegida | Flucht und Zuwanderung | Fußball-News | Eintracht Frankfurt

Medien

11. Mai 2010

Grimme Online Award 2010: Meinungsführer und Nischenangebote

Der "Umblätterer" eröffnet einen anderen Blick auf die Kulturteile der Zeitungen: resümierend, eigenwillig und mit großer Freude an der Spielerei.Foto: Der Umblätterer

23 Websites hat die Nominierungskommission für die Endrunde des zehnten Grimme Online Award ausgewählt. Die Angebote im Netz hätten sich weiter differenziert, doch leider würden häufig nur boulevardeske Inhalte prominent platziert.

Drucken per Mail

Insgesamt 23 Websites hat die Nominierungskommission für die Endrunde des zehnten Grimme Online Award ausgewählt. Sowohl die nominierten Seiten selbst als auch das Gesamtspektrum der rund 2000 Einreichungen zeigten, wie vielfältig die Möglichkeiten des Internets seien, erklärte der Direktor des Grimme-Instituts, Uwe Kammann, am Dienstag in Düsseldorf.

Die Angebote im Netz hätten sich weiter differenziert, dabei auch an Professionalität und Reife gewonnen. Allerdings bemängelte die Nominierungskommission, dass statt tiefer Analyse häufig boulevardeske Inhalte prominent platziert würden.

Bei den diesjährigen Nominierungen finden sich neben den Angeboten publizistischer Meinungsführer auch eine Reihe von Nischen-Angeboten, die meist privat erstellt werden. So führt Alexander Görsdorf, selbst Träger einer Hörprothese, in seinem Blog "Not quite like Beethoven" in die Welt der Hörgeschädigten ein. Einen etwas anderen Zugang zum Thema Fußball biete die nominierte Seite "fussballwurst.de", die sich der "Förderung der Bratwurstkultur auf dem Fußballplatz" verschrieben habe und ausführlich über die "Stadionwürste" in Deutschland und über die Grenzen des Landes hinaus informiert.

Aus den 23 Nominierungen in den Kategorien Information, Wissen und Bildung, Kultur und Unterhaltung sowie Spezial wird die Jury die endgültigen Preisträger ermitteln. Sie werden am 30. Juni bei der Preisverleihung in der Kölner Vulkanhalle bekanntgegeben.

Ab sofort ist die Wahlplattform für den Publikumspreis freigeschaltet. Unter tvspielfilm.de/grimme kann jeder Internetnutzer für seinen Favoriten unter den Nominierungen abstimmen und dabei auch an der Verlosung von zwei Netbooks teilnehmen. (ddp)

Zur Homepage
comments powered by Disqus
Medien
Talkshow-Kritiken auf einen Blick
Filmtipps
TV-Kritik
Quiz
Tatort-Logo

Seit 40 Jahren gibt's fast jeden Sonntag im Fernsehen Mord und Totschlag. Mit dem Tatort beweist das öffentlich-rechtliche Fernsehen immer wieder seine Leistungsfähigkeit. Was wissen Sie über die Krimi-Reihe? Testen Sie's!

Videonachrichten Leute
Kino: Neustarts
Film

Die Filmwoche: Was läuft wann in welchem Kino? Alle Neustarts, alle Filme, alle Kinos, alle Zeiten.