Medien

18. September 2012

Komiker und Musiker: Helge Schneider moderiert WDR-Show

Helge Schneider geht unter die Talkmaster. Foto: dpa

Helge Schneider bekommt eine Talkshow. „Es wird musiziert, geredet und getrunken.“ Zunächst einmal ist aber nur eine Ausgabe geplant.

Drucken per Mail

Komiker und Musiker Helge Schneider (57) geht unter die Talkmaster und bekommt eine eigene Show im WDR-Fernsehen. Die 75-Minuten-Sendung heißt „Helge hat Zeit - Menschen, Quatsch und Philosophen bei Helge Schneider“ und wird am 20. Oktober um 22.45 Uhr gezeigt, wie der Westdeutsche Rundfunk am Montag in Köln mitteilte.

Es handele sich um nur eine Show, weitere Folgen seien zunächst nicht geplant, sagte eine WDR-Sprecherin. Es gibt kein starres Konzept, sondern: „Es wird musiziert, geredet und getrunken, vielleicht bringt jemand etwas mit, vielleicht auch nicht, vielleicht hat Helge etwas vorbereitet, vielleicht auch nicht - alles ist möglich an diesem Abend.“

Der Entertainer war vor mehr als 20 Jahren schon einmal für längere Zeit für das WDR-Fernsehen tätig: Von 1985 bis 1991 gab er als Co-Moderator - zunächst mit Reinhold Beckmann - in der Musiksendung „Off-Show“ Sketche zum besten und interviewte Musiker.

Schneider - auch bekanntgeworden als „singende Herrentorte“ oder „Mr. Katzenklo“ - will diesmal in den Kölner Stadtgarten einladen. Seine Gäste: „Großartige Künstler und zu entdeckende Talente, Querdenker und gute Freunde.“
Schneider schreibt dazu auf seiner Homepage: „Ich bin ja manchmal beruflich im Fernsehen. Jetzt freue ich mich, mal eine eigene kleine Privat-Sendung machen zu dürfen. Ohne Werbung versteht sich.“ (dpa)

Jetzt kommentieren

Medien
Filmtipps
TV-Kritik
Quiz
Tatort-Logo

Seit 40 Jahren gibt's fast jeden Sonntag im Fernsehen Mord und Totschlag. Mit dem Tatort beweist das öffentlich-rechtliche Fernsehen immer wieder seine Leistungsfähigkeit. Was wissen Sie über die Krimi-Reihe? Testen Sie's!

Videonachrichten Leute
Kino: Neustarts
Film

Die Filmwoche: Was läuft wann in welchem Kino? Alle Neustarts, alle Filme, alle Kinos, alle Zeiten.