Abo | ePaper | App | Newsletter | Facebook | Anzeigen | Trauer

Medien

19. Januar 2013

Umfrage: Mehrheit will keine neue Show für Gottschalk

Nach "Wetten dass...?" floppten die Sendungen des Talk-Altmeisters Thomas Gottschalk. Foto: dpa

Die Mehrheit der Bevölkerung leht eine Rückkehr des Altmeisters auf die große TV-Bühne ab

Drucken per Mail

Eine neue Show für Thomas Gottschalk? Besser nicht: Die Mehrheit der Bevölkerung lehnt eine Rückkehr des 62-jährigen Altmeisters auf die große TV-Bühne ab. 56 Prozent sind der Auffassung, der ehemalige „Wetten, dass..?“-Zampano solle lieber auf eine neue Abendshow verzichten. Nicht mal jeder Dritte (28 Prozent) ist dafür, 17 Prozent haben keine Meinung. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut YouGov zu Beginn dieser Woche im Auftrag der Nachrichtenagentur dpa durchführte. Befragt wurden 1028 Menschen.

Gottschalk verhandelt nach dem Scheitern seiner ARD-Vorabendsendung und dem mäßigen Abschneiden beim RTL-„Supertalent“ zur Zeit mit dem Westdeutschen und Bayerischen Rundfunk über eine neue Abendshow. Zuletzt ist die von ihm moderierte ZDF-Show „Wetten, dass..?“ wegen Schleichwerbevorwürfen in die Diskussion geraten. (dpa/BLZ)

Jetzt kommentieren

Medien
Filmtipps
TV-Kritik
Quiz
Tatort-Logo

Seit 40 Jahren gibt's fast jeden Sonntag im Fernsehen Mord und Totschlag. Mit dem Tatort beweist das öffentlich-rechtliche Fernsehen immer wieder seine Leistungsfähigkeit. Was wissen Sie über die Krimi-Reihe? Testen Sie's!

Videonachrichten Leute
Kino: Neustarts
Film

Die Filmwoche: Was läuft wann in welchem Kino? Alle Neustarts, alle Filme, alle Kinos, alle Zeiten.