kalaydo.de Anzeigen

Meinung
Kommentare, Kolumnen, Analysen

26. September 2012

Kommentar: EZB kämpft für deutsche Interessen

 Von Markus Sievers
Europas oberster Währungshüter Mario Draghi. Foto: dpa

Eindringlich hat Mario Draghi, Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), bei den Deutschen um Verständnis für seine Europolitik geworben. Der eindrucksvolle Auftritt vorm Bundesverband der Deutschen Industrie zeigt, dass der Streit im Euroraum auch zu einer Schlacht der Worte geworden ist.

Drucken per Mail

Der Kampf um öffentliche Unterstützung ist ähnlich bedeutend wie die juristischen Auseinandersetzungen. Keiner weiß das besser als Draghis wichtigster Gegenspieler, Bundesbankchef Jens Weidmann. In der Währungsunion hat die Bundesbank an den Finanzmärkten viel von ihrer Macht eingebüßt. Ihre schärfste Waffe ist heute der überwältigende Rückhalt in der Bevölkerung. Diese Unterstützung setzt Weidmann geschickt ein, um mit kritischen Äußerungen gegen Draghis Kurs zu mobilisieren.

Nun hält der EZB-Präsident dagegen und wendet sich seinerseits an die Deutschen. Leicht ist es für Draghi nicht, das tief sitzende Misstrauen zu überwinden. Doch schon ein bisschen mehr Offenheit hier für seine Argumente könnte ihm helfen.

Nicht zufällig sprach Draghi zu Unternehmern. Die deutsche Wirtschaft spielt in der ganzen Eurokrise eine bemerkenswert konstruktive Rolle. Sie hat bei aller Kritik an einzelnen Punkten eines deutlich gemacht: Wer wie Draghi für den Euro kämpft, kämpft für deutsche Interessen und deutsche Arbeitsplätze.

Jetzt kommentieren

Ressort

Leitartikel, Analysen und Kolumnen unserer Autoren und Korrespondenten


Videonachrichten Politik
Spezial

Unser Informationspaket zur Regierungsbildung:

Die Übersichtsseite - alles auf einen Blick.

Alle Ergebnisse - mit Koalitionsrechner

Die interaktive Karte - Kandidaten, Gewinner und Verlierer aus den hessischen Wahlkreisen.

Der FR-Parteiencheck - ermitteln Sie interaktiv, welcher Partei Sie nahe stehen.

Die Kandidaten - Politikerinnen und Politiker im Porträt.


Ergebnis der Bundestagswahl

Unsere große interaktive Grafik mit prozentualer Stimmenverteilung, Anzahl der Sitze und dem Koalitionsrechner - wer kann mit wem? Außerdem die Erst- und Zweitstimmen aus allen Wahlkreisen.

Quiz
Angela Merkel

Wie gut kennen Sie sich mit Politik und unseren Politikern aus? Stellen Sie Ihr Wissen auf die Probe!

Spezial

Bombardiert Israel die iranischen Atomanlagen? Weitet sich der Konflikt zum Regionalkrieg aus? Werden gar die USA hineingezogen? Die Lage in Nahost spitzt sich dramatisch zu. Das Spezial.