Merkel und die Bundestagswahl 2013
Angela Merkel will erneut Kanzlerin werden - bröckelt ihre Macht?

Die Umstände gestatten es Angela Merkel, sich im Fall Schavan ein wenig Bedenkzeit zu nehmen: Die Kanzlerin ist zum EU-Gipfel unterwegs. Sie hat aber auch genug, über das sie nachdenken muss: Schavan und die FDP, Rente und Familienpolitik.  Mehr...

Von Thomas Kröter | 19 Kommentare
Bundeskanzlerin Angela Merkel im Fokus der Presse.

Sie ist wieder da: „Mutti“ sagen die einen, ihren Respekt in Spott kleidend. Zur „mächtigsten Frau der Welt“ haben sie andere erklärt. Angela Merkel eröffnet die politische Herbstsaison mit einem Auftritt vor der Bundespressekonferenz, dem Zusammenschluss der Hauptstadtkorrespondenten.  Mehr...

Von Thomas Kröter | 16 Kommentare
Kanzlerin Merkel auf Staatsbesuch in Kanada.

Was Angela Merkel über ihre Wiederwahl als mächtigste Frau der Welt denkt, darüber kann man nur spekulieren. Vielleicht: "Kann das nicht mal jemand dem Schlarmann sagen?" So was würde sie ja nie öffentlich zugeben, schließlich weiß sie wie vergänglich Macht ist. Mehr...

Von Bettina Vestring | 2 Kommentare
Begonnen hat der Berliner Kreis mit einer Kampfansage gegen Kanzlerin Angela Merkel. Jetzt steht er vor dem Scheitern und Angela Merkel kann ihren Modernisierungskurs ungestört fortsetzen.

Begonnen hatte der Berliner Kreis mit einer Kampfansage gegen CDU-Chefin Merkel. Die CDU, so forderten seine Mitglieder, müsse sich auf ihre konservativen Wurzeln besinnen. Doch nun steht der Berliner Kreis vor dem Scheitern. Es fehlt an Ideen - und an Geld. Mehr...

Von Thomas Kröter | 9 Kommentare
Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der ersten Kabinettssitzung nach ihrem Urlaub.

Josef Schlarmann ist eine Marktlücke, denn in der CDU wagt sonst kaum einer die Kanzlerin öffentlich zu kritisieren. Schlarmann äußert "erhebliche Zweifel", dass die CDU mit Merkel an der Spitze die Bundestagswahl gewinnen kann. Weniger zuverlässig als Dauerkritiker ist hingegen der Berliner Kreis in der Partei. Mehr...

Anzeige
Von Daniela Vates | Kommentieren
Bundeskanzlerin Angela Merkel präsentiert ihr Buch "Dialog über Deutschlands Zukunft" .

Wie soll Deutschland in der Zukunft aussehen? Darüber diskutiert Kanzlerin Merkel mit Experten und Bürgern. Der Dialog sei wichtig, weil die Politik auch mal "aus der Kurzfristigkeit herauskommen" müsse, so die Kanzlerin. Die "Zukunftsvisionen" sind jetzt in einem Buch nachzulesen. Mehr...

Von Markus Sievers und Karl Doemens | 6 Kommentare
Angela Merkel bereitet sich auf einen turbulenten EU-Gipfel vor.

Vor dem EU-Gipfel geht Bundeskanzlerin Merkel auf Konfrontationskurs und kritisiert die Vorschläge von ranghohen EU-Strategen. Es werde zu viel über mögliche Ideen anstatt über bessere Kontrollen gesprochen. Außerdem macht die Kanzlerin einen neuen Vorschlag zur Finanztransaktionssteuer.  Mehr...

Von Bettina Vestring | 3 Kommentare
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer (CSU) und der Wirtschaftsminister und FDP-Vorsitzende Philipp Rösler in Berlin.

Kanzlerin Merkel hat es gesagt: Sie will mit einer Koalitionsaussage zu Gunsten der FDP in die nächste Bundestagswahl ziehen. Heute trifft sie sich mit den Spitzen von CSU und FDP. Doch aus alledem zu schließen, dass Schwarz-Gelb noch eine Zukunft hat, wäre ein Irrtum. Mehr...

Von Karl Doemens | 6 Kommentare
Die Drei von der Trinkstelle. Peer Steinbrück, Sigmar Gabriel und Frank-Walter Steinmeier treten erstmals seit neun Monaten wieder zusammen auf.

Drei SPD-Kanzlerkandidaten und keine Lösung – Peer Steinbrück, Sigmar Gabriel und Frank-Walter Steinmeier würden wollen, dürfen es aber nicht sagen. Die inszenierte Harmonie überzeugt kaum. Mehr...

Merkels Einfluss sei einmalig, lobt das Time-Magazine.

Sie herrscht nicht nur über Deutschland, sondern auch über große Teile Europas, schwärmt das Time-Magazine von unser Kanzlerin. Das sei in der modernen europäischen Politik nahezu einmalig. Neben Politikern wurden auch Menschenrechtsaktivisten, Popstars und Sportler ausgewählt. Mehr...

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) neben Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) bei einer Sitzung des Kabinetts im Bundeskanzleramt in Berlin  (18.04.2012).

Selbst Führungskräfte haben die FDP mittlerweile abgeschrieben. In einer Umfrage wünscht sich die Mehrheit von 500 Top-Entscheidern eine große Koalition. Nur Angela Merkel genießt noch eine enorme Rückendeckung. Mehr...

Von Bettina Vestring | 2 Kommentare
(Noch) nicht das Betreuungsgesetz: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zerreist im Bundestags ein Blatt Papier.

An Koalitionskrach herrscht in Berlin kein Mangel. Doch noch selten ist ein Thema für die Kanzlerin so gefährlich gewesen wie der Streit um das Betreuungsgeld. Denn diesmal steht nicht FDP gegen CDU, sondern der Riss geht quer durch Merkels eigene Partei. Mehr...

Von Steffen Hebestreit und Thomas Kröter | Kommentieren
Kein Frosch, nirgends: Philipp Rösler verkneift sich beim Treffen mit Angela  Merkel diesmal  Tiervergleiche aller Art.

Der erste Koalitionsausschuss des Jahres verläuft in „ausgezeichneter Atmosphäre“, doch die Union stichelt weiter gegen die FDP. Mehr...

Von Daniela Vates | 8 Kommentare
Die Kanzlerin beim Zukunftsdialog in Erfurt (29.02.2012).

Die Kanzlerin ist für anderthalb Stunden nach Erfurt gekommen, um Ideen fürs Regieren zu sammeln, wie sie sagt. Ein Dialog wird es an diesem Abend aber nur selten. Stattdessen stellen die 100 Besucher Fragen, auf die Merkel am liebsten keine Antwort gegeben hätte.  Mehr...

Von Daniela Vates | 2 Kommentare
        

Kanzlerin Merkel erhält Gegenwind aus den eigenen Reihen.

Das Verfehlen der Kanzlermehrheit wird bei der Euro-Abstimmung flugs zum Normalfall erklärt. Der Koalitionsfrieden ist indes getrübt, von Respekt ist wenig zu spüren. Mehr...

Macht sich mit seiner Haltung keine Freunde: CDU-Politiker Wolfgang Bosbach.

Für Merkel sind die Gegenstimmen in den eigenen Reihen ärgerlich. Für unsere Demokratie sind sie trotzdem wichtig und gut. Überhaupt ist es nicht mehr zeitgemäß, dass Politiker sich der Diktatur ihrer Parteien unterwerfen.  Mehr...

Die namentliche Abstimmung im Bundestag.

Erstmals verfehlt Angela Merkel die Kanzlermehrheit in einer wichtigen Abstimmung. Wir nennen die Abgeordneten von Union und FDP, die Merkel nicht folgen. Mehr...

Von Bettina Vestring | 34 Kommentare
Einsam, aber alternativlos: Kanzlerin Merkel.

In der Euro-Abstimmung hat Angela Merkel zum ersten Mal die Kanzlermehrheit verfehlt. Ist das nun die Kanzlerdämmerung, von der die Opposition spricht? Drei Gründe, warum Merkel keineswegs wackelt.  Mehr...

Jürgen Trittin, 57, Fraktionschef der Grünen im Bundestag.

Jürgen Trittin sieht nach der Abstimmung über das Griechenland-Paket eine Kanzlerdämmerung hereinbrechen. Die Handlungsfähigkeit von Schwarz-Gelb sei in zentralen Fragen stark eingeschränkt. Mehr...

Holger Schmale.

Die ausgesessene Wulff-Affäre, die Nominierung von Gauck, Querelen mit Hans-Peter Friedrich: Die Autorität der Kanzlerin in den eigenen Reihen verfällt rasant.  Mehr...

Von Holger Schmale | 18 Kommentare
Hat sie noch das Vertrauen der Koalition? Angela Merkel.

Die Grünen werten das Verfehlen der Kanzlermehrheit für Merkel als "herbe Niederlage". Bei der nächsten Abstimmung zur Europapolitik müsse Merkel die Vertrauensfrage stellen. Mehr...

Politik-Spezial

Ihr Wunsch-Bundespräsident Wulff scheitert, sie muss Gauck als Nachfolger hinnehmen, ihre Mehrheit steht im Bundestag nicht mehr hinter ihr: Schwindet die Autorität von Bundeskanzlerin Merkel? Das Spezial.


Griechenland-Abstimmung

Erstmals verfehlt Angela Merkel die Kanzlermehrheit in einer wichtigen Abstimmung. Wir nennen die Abgeordneten von Union und FDP, die Merkel nicht folgen.

Umfrage: Bröckelt Merkels Macht?

Bundeskanzlerin Merkel bringt in der wichtigen Griechenland-Abstimmung nicht ihre eigenen Leute hinter sich. Verliert Merkel an Macht?

Ja, das ist ein Einschnitt: Bisher hielten die Abgeordneten der Regierungsfraktionen im Ernstfall stets zur Kanzlerin.
Ein bisschen - aber das sitzt Merkel locker aus.
Nein, Union und FPD werden an Merkel festhalten, denn es fehlen personelle Alternativen.
Ich bin in dieser Frage noch nicht entschieden.
Interaktiv

Die Wahl in Niedersachsen beeinflusst die politischen Gewichte im Bundesrat. Unserer Grafik zeigt die Zusammensetzung.

Video
Spezial

Wer tritt gegen Obama an? Verfolgen Sie das Rennen in den Reihen der Republikaner in unserer interaktiven Karte. Unser US-Wahl-Spezial liefert den Hintergrund, eine exklusive Reportagereise durch den Wahlkampf - und zum Mitreden ein Weblog der USA-Experten unserer Redaktion.

Anzeige
Spezial
Rechte Proteste gegen den Bau der Kölner Zentralmoschee (Archivbild).

Radikales Gedankengut erreicht unter dem Deckmantel von Islamkritik das bürgerliche Lager. Das Spezial zur Neuen Rechten.

Spezial
        

 Polizisten vor dem  durch eine Explosion zerstörten Haus in Zwickau,  in dem das rechtsradikale Trio zuletzt untergeschlüpft war.

13 Jahre lang überziehen Rechtsextreme der Zwickauer Zelle das Land mit Morden, Bombenanschlägen und Überfällen. Analysen und Hintergründe im Spezial zum Neonazi-Terror.

FR Event

Wie Frauen heute leben sollen, wollen und können.

Dienstag, 28. Februar 2012

19.30 Uhr, im FR-Depot.

Hebels nölende Wochenschau

Unser FR-Autor Stephan Hebel erfreut sich am Frühling, an lupenreinen Demokratien und an künftigen Ex-Profisportlerinnen, die übernächstes Jahr vermutlich Model werden.

Anzeige
Spezial
Die Gegner von S 21 freuen sich über den Etappensieg.

Seit Februar 2010 laufen Bauarbeiten am Stuttgarter Bahnhof. Diskussion, Hintergründe, Fotostrecken und mehr im FR-Spezial.

ANZEIGE